Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel Buchtipps



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Led beleuchtung

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Zubehör » Thread #27114

Led beleuchtung

 Gepostet von tarzan, 25.12.16, 22:37

Hallo Aqua Gemeinde! Ich betreibe schon seit einigen Jahren ein 120 cm langes bepflanztes Südamerikabecken. Fische und Pflanzen fühlen sich wohl.Beleuchtung: erste Röhre Sera plant color 38 W sorgt für farbverstärkendes Pflanzenlicht und 4900 Kelvin rot-blaues Farblicht für optimalen Pflanzenwachstum. Die zweite Röhre Sera daylight brilliant 38 W sorgt für farbneutrales Tageslicht und 6000 Kelvin simuliert die Lichtverhältnisse tropischer Bäche und flacher Seen.

Nun würde ich gern Sonnenauf und -untergang simulieren, bin aber mit dem led system und leuchtstärken unerfahren und der vielfalt überfordert.Ich wäre über Tipps und Ratschläge auf meine Beckengrösse bezogen sehr dankbar.

_________________
Das gefährlichste Geräuch der Welt, ist laut zu denken.

[link] Südamerika


Zuletzt geändert von tarzan (25.12.16, 22:43)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Led beleuchtung

 Gepostet von 4sindgenug, 26.12.16, 19:10

Hallo Tarzan,

ja das mit den LED ist so eine Sache, wo sich die Aquarianer immer noch gewaltig drüber streiten.
Es gibt zu viele unterschiedliche Systeme von einfachen SMD-LED bis hin zu teuren Hochleistungs-LED wie zum Beispiel Cree.
Dazu kommt, dass die Angaben bezüglich Lichtstärke und Farbtemperatur auf fast allen LED-Leisten nicht direkt vergleichbar sind mit den Leuchtstoffröhren.
Es sei denn du kaufst die überteuerten LED-Lösungen der führenden Hersteller für Aquaristik.
Ich selbst habe mir sehr günstige LED-Leisten besorgt, und habe damit eine sehr gute und wirklich sparsame Ausleuchtung meiner Aquarien.
Eine preiswerte Alternative zu dimmbaren LED für Sonnenauf und -Untergang ist übrigens eine Kaskadenschaltung.
Dabei werden dann erst nur ganz wenige, dann ein paar mehr, dann vielleicht nochmal ein paar, und dann erst die restlichen LED eingeschaltet. Also ein 3- oder 4-stufiger Sonnenauf und -Untergang.

Gruß
Tom

_________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt war auch vorher im Bilde.


Schaut euch doch mal meine Aquarien Einsvonvier ;)[link]
und Zweivonnurnochdrei ;)[link] an


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Led beleuchtung

 Gepostet von WasserFlo, 26.12.16, 19:51

Hi, die beste Lösung wird wohl das Juwel eigene helialux System sein. Du hast ein Rio 240 oder? Einen Controller gibt es dazu auch. Musst halt wissen ob es dir wert ist. Kostet zusammen 260€...

_________________
Rio 180 Bilder und Vorstellung folgen


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Led beleuchtung

 Gepostet von tarzan, 29.12.16, 12:02

Ich danke Euch. Hatte ein Rio 240 von Juwel ( siehe meine Aqariumpräsentation), bin aber verzogen und habe neues Becken als Raumteiler mit den selben maßen. Mein Beleuchtungskasten ist für das Becken angefertigt wurden und die Röhren wechseln zwischen Sers und Dennerle produkten. Hab mir das Sera Led System angeschaut, bin mir aber nicht sicher ob es an Lichtintensivität ausreicht.

_________________
Das gefährlichste Geräuch der Welt, ist laut zu denken.

[link] Südamerika


Zuletzt geändert von tarzan (29.12.16, 12:03)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Led beleuchtung

 Gepostet von WasserFlo, 29.12.16, 22:39

Hi,
Na "seit einigen Jahren" betreibst du das Becken und nun ist es doch ein anderes. Ich hab mich bei Google schlau gemacht um dir ne Antwort zu schreiben, mach das doch mal und wenn du dann ne Auswahl an Systemen hast kann man dir hier immer noch weiterhelfen. Weißt du denn schon ob es hängen soll oder aufliegen?

_________________
Rio 180 Bilder und Vorstellung folgen


Zuletzt geändert von WasserFlo (29.12.16, 23:26)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Led beleuchtung

 Gepostet von tarzan, 30.12.16, 15:29

Hab mich vielleicht falsch ausgedrückt. Bin seit einigen Jahren Aqarianer und hatte ein 120 cm langes Becken von Juwel. Jetzt hat aufgrund vom Umzug das Becken sich zwar geändert, bin aber meiner Liebe zum Südamerikabecken treu geblieben. Beckengrösse, Fische, Pflanzen sowie das Zubehör ähneln meiner Präsentation des alten Beckens.
Die Beleuchtung liegt auf dem Becken und ist nicht hängend. Das Aqarium ist durch einen angefertigten Kasten abgedeckt.
Ich google seit Wochen und durchstöbere Aqariumläden, bekomme aber immer das Gefühl von Profitgier anstatt zu einer eindeutigen Lösung. Tue mich da immer schwer. Möchte halt gern Tipps über eigene Erfahrung und Kenntnisse. Aber ich bleib dran und habe mich gerade auf das Sera System ein wenig eingeschossen. Schätze mal es würde mich um die 200-250 Euro kosten.

_________________
Das gefährlichste Geräuch der Welt, ist laut zu denken.

[link] Südamerika


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Led beleuchtung

 Gepostet von WasserFlo, 30.12.16, 23:23

Hi,
wenn es keine Hängeleuchte sein soll scheu doch mal bei den namenhafteren Herstellern die aufsteckleuchten anbieten. Da wird es bestimmt mehr als ein System geben welches auf deinen Rahmen passt.
Wenn du da 3-4 im Auge hast kann man hier bestimmt gut diskutieren welches am besten für deine Ansprüche geeignet ist.

Immernoch ist man sich unsicher ob LED für die Pflanzen das optimum ist, ebenso ist es im Meerwasser Bereich. Leider geben gängige LEDs wohl noch nicht das ganze Spektrum an Licht ab.

_________________
Rio 180 Bilder und Vorstellung folgen


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Led beleuchtung

 Gepostet von Johannes.Busch, 31.12.16, 13:28

Moin,

ich habe seit etwas über 1 Jahr einen Balken von www.ledaquaristik.de auf dem Becken. Reicht mír völlig und diverse Zusatztechnik bieten die auch an. Bloß mal als Tip.

Johannes

PS: Allen einen Guten Rusch!

_________________
If you are trapped in the dream of the other, you're fucked. (Gilles Deleuze)

160L: [link] -- Last Update: 2015-05-13
180L: [link]

<NEU> Meine erste offene Bildergalerie: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Led beleuchtung

 Gepostet von Radon96, 09.01.17, 22:35

Hi Tarzan,

legen wir mal los.

led system und leuchtstärken unerfahren und der vielfalt überfordert


Das Angebot ist auch groß. Aber ich müsste schon wissen, was du mit ''in den Leuchtstärken unerfahren'' meinst. Geht es beispielsweise um die technischen Daten von Leuchtmitteln?

Grob kann man sich an folgenden Größen orientieren und zwar bei allen Systemen:

Lichtstrom (in Lumen): Der gibt an wie hell eine Lampe insgesamt ist. Damit vergleicht man heute die Helligkeit!

Lichtfarbe (in Kelvin): Der Name sagt es ja. Zur Orientierung: 1500->rot, 3000->Halogenlampe (leicht gelblich), 4200->Himmel mit weißen Wolken, auch viele Leuchtstoffröhren, 5500->blauer Himmel, 8000-> blauer Ozean

Leistung (in Watt): Zeigt an wie viel Strom das Gerät zieht. Früher auch Helligkeitsvergleich, heute systemübergreifend (T8 gegen LED) absolut ungeeignet, systemintern beschränkt geeignet.

Lumen pro Watt (lm/W): Effizienz des Systems.


Aber schauen wir uns mal an, was das alles an deinem Beispiel bedeuten würde.
Zuerst einmal schauen wir uns an, was du verbaut hast:

erste Röhre Sera plant color 38 W sorgt für farbverstärkendes Pflanzenlicht und 4900 Kelvin rot-blaues Farblicht für optimalen Pflanzenwachstum. Die zweite Röhre Sera daylight brilliant 38 W sorgt für farbneutrales Tageslicht und 6000 Kelvin


Also 2 T8-Röhren müssten das sein, wenn ich das richtig verstanden habe.

Jetzt gehen wir mal vom Extremfall aus, Du sagst Du legst ordentlich Cash auf den Tisch und holst nun gleich eine fertige Beleuchtungslösung, ich habe jetzt der Einfachheit halber mal die Produkte von Dennerle (T8 vs. LED) miteinander in einen sog. Energiesparrechner gejagt. Beispielsweise so einen:
[link]

T8 - System (Trocal T8) [link]
-Leistung (Stromverbrauch) 2 x 38W (76W gesamt, wird autom. berechnet)
-Lebensdauer 15.000h
-Menge 2 Stk.
-Stückpreis rund 15€ (für 38W, 1047mm pro Röhre)
(-Lichtstrom in Lumen 3000, -> 2x = 6000lm; * dazu gleich mehr)


dem steht gegenüber das (sehr teure)
LED - System (Trocal LED) [link]
-Leistung (Strom) 1 x 54W
-Lebensdauer 80.000
-Menge 1 Stk.
-Stückpreis: 215€ *Anmerkung 2, siehe unten
-(Lichtstrom in Lumen 5040, *dazu gleich mehr)

*Hinweis Lumen: Jetzt könnte man ja meinen die LED-Leuchte wäre etwas dunkler (5040lm gegen 6000lm) als die T8 Röhren. Es muss aber bedacht werden, dass die T8 Röhren ihr Licht in alle Richtungen also auch zur Seite und nach oben hin abgeben. Und selbst mit dem besten Reflektor ist es nicht möglich die vollen 6000 Lumen nach unten hin zu bringen.

Na dann Vergleichen wir doch mal...
Annahmen:
Strompreis 0,33€/KWh
Brenndauer 12h/Tag
Tage/Woche 7
Wechselkosten 0€ (Gemeint sind nicht die Kosten der Leuchte, sondern bspw. ein Handwerker, das austauschen wirst da ja aber wohl so hinbekommen ;) )
Nutzungszeit 10 Jahre (habe mal das Maximum angenommen)

Ergebnis:
Anschaffungskosten LED System: 215€ (LED muss nicht ersetzt werden)
Stromkosten: 780,52€
Wechselkosten: 1€ (Es müsste 0 sein, 1€ steht hier für 1 Wechsel, es muss nur 1 mal eine Lampe geholt werden, die LED hält so lange.)
Gesamt auf 10 Jahre: 996,52€

Anschaffungskosten T8 System: 90€ (30€ x 3, jede Röhre muss nach Einbau noch 2 mal ersetzt werden um über 10 Jahre zu kommen)
Stromkosten: 1098,5€
Wechselkosten: 6€ (Auch falsch, 6 Lampen werden benötigt um über 10 Jahre zu kommen, so sollte das heißen.)
Gesamt auf 10 Jahre: 1194,5€


Wie man sieht, ist auf 10 Jahre gerechnet die LED billiger. Nach ca. 4,5 Jahren hat die LED die hohen Anschaffungskosten wieder herausgewirtschaftet.
Die Wechselkosten müsste man nun zwar abziehen, aber selbst wenn man nun 1 und 6€ abzieht am Gesamtbild ändert dies nichts.

Jetzt hättest du ein teures aber denke auch gutes LED-System es funktioniert genau wie die bisherige Beleuchtung auch und nach 4,5 Jahren sparst du sogar an den Stromkosten.

Wo sind die Fallstricke?
Bei dieser Rechnung und den Annahmen gibt es keine. Das Problem aber, ist ob zum Beispiel die Annahmen stimmen. 33 Cent pro KWh ist relativ teuer angenommen, andererseits steigt der Strompreis eher, als er fällt. Kniffliger ist es mit der Beleuchtungszeit, 12h pro Tag ist schon ordentlich aber nicht unrealistisch. Unter 6h pro Tag ist die LED-Anlage über 10 Jahre teurer. Und das wäre das nächste Problem, die Zeit. Weißt du, was in 10 Jahren ist? Hast du dann noch ein Aquarium? Kannst du das wenigstens für die 4,5 Jahre sicher sagen bis sich die LED lohnt? Und und und, das will alles geklärt sein, wie bereits von anderen erwähnt, Du musst wissen, was Du willst!


War's das?
NEIN! NEIN! und nochmals NEIN!
Denn so schön das mit der LED jetzt vielleicht doch klingt, wir haben da was vergessen, oder?
War die eigentliche Motivation nicht:

Nun würde ich gern Sonnenauf und -untergang simulieren

???

Tja, das LED-System kann in dieser Ausführung nur an und aus.
Es wird noch ein Controler benötigt, der kann dann richtig viel, in Kombination mit der LED-Leiste: Sonnenauf-, und untergangssimulation, sanftes 'Anbrennen' der Beleuchtung, Wolkeneffekte und Mondphasen alles möglich. Nur leider auch richtig teuer.
Etwas über 100€ kommen nochmal drauf.
Gesamtpreis nun: 215 Lampe + 120 Controler -> 335€

Das sind im Vergleich über 10 Jahre mit 12h am Tag nun 1116,52€. Das ist zwar immer noch etwas günstiger als die T8 über den Zeitraum wäre (1194,50€ waren das), aber 335€ Anschaffung ist schon ein ganz anderes Kaliber, zumal sch die LED nun erst nach etwas unter 7,5 Jahren lohnt.

So, nun aber mal langsam nen Punkt finden...
Mach dir mal Gedanken drüber, ob das was für dich wäre, oder ob das zu teuer ist. Teste bei dem Rechner auch mal andere LED-Systeme. Das jetzt im Beispiel ist schon nicht das günstigste aber auch sehr effizient. Falls das zu teuer ist (mir wäre es, zumindest so lange meine Beleuchtung noch geht definitiv zu teuer) geht's bei Antwort an die Alternativen (#selberbauen und so).

_________________
Endlich habe ich auch mal mein Aquarium online gestellt! Seht selbst:
[link]
Für Kommentare wäre ich dankbar!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Led beleuchtung

 Gepostet von 4sindgenug, 09.01.17, 23:13

Hey Radon,

klasse Beitrag!

Gruß Tom

_________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt war auch vorher im Bilde.


Schaut euch doch mal meine Aquarien Einsvonvier ;)[link]
und Zweivonnurnochdrei ;)[link] an


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Zubehör » Led beleuchtung

29.03.17 | 07:24 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 49.

Im Chat: niemand

aqua4you.de bei:

Twitter Facebook studiVZ




© 2000-2015
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum



Wikipadie - Freie Online Enzyklopädie

Get Firefox!