Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Südamerikabecken

» von:tarzan
» Kategorie:Süd-/Mittelamerika
» Größe (Vol.):120x40x50 (240 l)
Gesamteindruck:8.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen
 » Besatz:7.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen
 » Bepflanzung:7.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen
 » Dekoration:8.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen
 » Beckengröße:8.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen
 » Wasserwerte:7.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen

Südamerikabecken

 Hinzugefügt: 07.02.13, 19:25

Bild 1
Bild vergrößern

6 Wochen alt 1.3.13


Bild 2
Bild vergrößern

1.3.13

Bild 3
Bild vergrößern

Raubschnecke

Südamerika

Becken:
Das 120 cm lange Becken stammt aus der Juwel Reihe Rio 250, dem ich den Innenfilter entnommen habe um Platz zu sparen. Der dazugehörige Aqauriumschrank in schwarz trägt das Becken.


Beleuchtung:
2 Röhren der Marke Sera sind mit einer Zeitschaltuhr verbunden. In der Zeit von 8:00-21:00 Uhr wird beleuchtet, wobei es von 13:00-15:00 Uhr eine Pause gibt.
Die Röhre Sera plant color 38 W sorgt für farbverstärkendes Pflanzenlicht und 4900 Kelvin rot-blaues Farblicht für optimalen Pflanzenwachstum.
Die Röhre Sera daylight brilliant 38 W sorgt für farbneutrales Tageslicht und 6000 Kelvin simuliert die Lichtverhältnisse tropischer Bäche und flacher Seen.


Filterung:
Ein Außenfilter der Marke EHeim eXperience 250 soll für eine optimale Filterung sorgen. Bevor das Wasser den Außenfilter erreicht habe ich einen Vorfilter eingespannt der die Schwebeteile gleich abfängt und eine längere Standzeit des Außenfilters gewährleistet. Im Filter selbst befinden sich 3 blaue Filtermatten, 1 weiße Filtermatte und Eheim SubstratPro. Dies wird sich aber noch ändern.


Heizung:
Ein Regelheizer von Fluval sorgt für Wärme. 200 W sollen 25 Crad einstellen. Dazu sind an beiden Enden des Beckens Thermometer angebracht.


CO2 Anlage:
Eine Sera Düngeanlage mit Nachtabschaltung und Blasenzähler sorgen hoffentlich für guten Pflanzenwuchs. Dies ist für mich absolutes Neuland und weiß noch nicht ob ich mich damit richtig bewege. Momentan zähle ich in der Minute 30 Blasen und 2 CO2 Tests von Dennerle und Sera beobachten die ganze Sache. Die Anlage wird zusammen mit der Beleuchtung per Schaltuhr abgeschalten.


Dekoration:
3-5 mm heller Aqariumkies werden in der Mitte von einer dunklen Sandstraße getrennt. Darunter findet man Bodendünger von Sera. An beiden Enden des Becken jeweils eine große Wurzel. Auf der Sandstraße liegt ein Stück Steinholz und im gesamten Becken findet man aus Steinen, Kokosnuß und Blumentopf kleinere versteckte Höhlen.


Der Fischbesatz:
Südamerikanische
3 Anntennenwelse (Algen) [link]
5 Goldstreifen-Panzerwelse (Corydoras schultzei)[link]
11 Glühlichtsalmler(Hemigrammus erythrozonus) [link]
11 Rotkopfsalmler (Hemigrammus bleheri)[link]
Mittelamerika
4 Black Mollys (Algen) [link]
Thailand
3 Raubschnecken (Schnecken) [link]

Demnächst wird noch ein Harem Kakadu- Zwergbuntbarsche folgen.


Die Pflanzen:
Südamerikanische
Echinodorus ozelot red [link]
Echinodorus bleheri/paniculatus [link]
lilaeopsis brasiliensis [link]
cacomba caroliniana [link]
Hydrocotyle leucocephala [link]
Gastpflanzen
lilaeopsis novea zelandiae [link]
anubias bateri [link]
Microsorium pteropus [link]
vesicularia dubyana [link]

3 weitere geschenkte Pflanzen kann ich leider nicht eindeutig indentifizieren. Vielleicht könnt ihr später anhand von Fotos etwas erkennen.


Die Düngung:
Auch hier bin ich noch unerfahren und belese mich sehr viel. Die CO2 Düngung erwähnte ich schon. Momentan füttere ich die Pflanzen mit Tages- und Wochendünger von Sera.(gab es zur Düngeanlage dazu). Außerdem kommt das wöchentliche Pflanzenelixir von Dennerle zum Einsatz. Nach einigen Recherchen werde ich aber auf Tages- und Wochen Dünger von EasyLife zurück greifen. Für ein Schwarzwassereffekt sorgt ToruMin von Tetra.


Wasserwerte:
Auch dieses Gebiet ist für mich total neu und hoffe hier auf ein paar brauchbare Tipps und Hinweise falls sie notwendig sind. Die angegebenen Messwerte stammen von einen Teststreifen(Tetra) und für CO2 hab ich das Ei von Dennerle sowie ein Dauertest von Sera.

pH 7
KH 3
GH 16
NO3 20
NO2 0,1



12.01.13
Becken wird eingerichtet und erste Pflanzen
19.01.12
Letzte Bepfkanzung
06.02.13
4 Anntennenwelse, 2 Spiegelkärpflinge 2 Raubschhnecken ziehen ein um Algen und Schnecken zu bekämpfen
13.02.13
5 Panzerwelse und eine Raubschnecke kommen hinzu
17.02.13
1 Antennenwels stirbt ohne Anzeichen
22.02.13
Meine kleinen lichthungrigen lilaeopsis Arten sind stark veralgt. Deswegen hab ich Reflektoren angebracht und sie einzeln gepflanzt.
25.02.2013
je 11 Glühlichtsalmer und Rotkopfsalmer sowie 2 Spiegelkärpflinge ziehen ein
8.3.13
Es wimmelt im Becken von kleinen Black mollys
9.4.13
3 Kakadu-Zwergbuntbarsche sind eingezogen 1/2


PS: Einige Anregungen und Tips stammen hier aus dem Forum die ich auch angewendet habe. Dafür danke ich und nehme weitere Tips und Kritik gerne an.

Bild



Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von nana280286, 05.03.13, 16:27

Hallo tarzan,
danke für deinen Besuch. Die Tipps sind gut, an was für bodendeckende Pflanzen hast du denn gedacht? Die Sache mit dem Aufstocken ist so, entweder stocke ich meine Rotköpfe auf, oder ich hole mir Keilfleckbärblinge (find diese Fische ganz toll, bin aber noch am überlegen, ob sie auch in mein Becken passen). Allerdings erst, wenn die Neons und Rotköpfe draußen sind.

LG Nadine

_________________
[link]
Meins!!! neue Bilder/Pflanzen (04.03.13)


Schöne Landschaft

» Gepostet von carlylmaus, 15.02.13, 18:51

Sehr schönes Aquarium, nur glaube ich leider nicht, dass die Sandstraße lange hält. Erstens wird der Sand langsam durch den grobkörnigen Kies nach unten wandern und zweitens werden die Panzerwelse durch ihr Gründeln dazu beitragen, dass die Sandstraße zur "Schotterpiste" wird, denn auch sie verteilen auf der Suche nach Nahrung den Sand in den Tiefen des Kieses.

Dennoch finde ich die Sandstraßenidee klasse und hoffe, dass Dein Becken, wenn es richtig "in Fahrt" gekommen ist und die Wunschbewohner eingezogen sind eine wahre Augenweide bleibt.

Ach ja, bolivianische Schmetterlingsbuntbarsche hatte ich auch mal (früher, ...sehr viel früher). Sie sind zwar nicht ganz so bunt, wie die normalen Schmetterlingbuntbarsche, aber dafür sehr viel robuster. Nur mit den Kakaduzwergbuntbarschen habe ich nie Erfolg gehabt. Aus diesem Grunde drücke ich Dir die Daumen :thumb:


Barsche

» Gepostet von kuskus11, 12.02.13, 07:36


Hallo Tarzan !

Beide Barsche sind wunderschön,aber doch in der Pflege nicht einfach.

Wenn du sie hast stelle ein Foto ins Netz!

Gruß Johann


Kommentar

» Gepostet von tarzan, 10.02.13, 17:38

Der bolivianische Schmetterlingsbuntbarsch und der Kakadu-Zwergbuntbarsch sollen einziehen. Ursprünglich war der Maroni geplant, aber da er bei Pärchenhaltung aggressiv sein kann und ich mich auch mit kleineren Salmerarten erfreuen will hab ich mich für die Zwerge entschieden. Salmer sollen der Rotkopf- und der Glühlichtsalmer sowie der marmorierte Beilbauch hinzu kommen.
Nur bei der Wahl der Panzerwelse tu ich mich schwer.

_________________
Das gefährlichste Geräuch der Welt, ist laut zu denken.

[link] Südamerika


Süd - u. Mittelamerrika

» Gepostet von kuskus11, 09.02.13, 15:05

Hallo Tarzan!

Da dir mein Becken von der Ansicht gefallen hat: Habe ich auch noch meine Bepflanzung u. meinen Fischbesatz beigefügt.

Nicht alle meine Pflanzen sind südamerikanisch. Aber wir haben ja viele Pflanzen die in Ihrer Art weltweit vorkommen bzw.durch die schnellen Transportwege von Kontinent zu Kontinent transportiert werden.
Wichtig war für mich in erster Linie ein schnelles Wachstum bei geringen Lichtbedarf, da mein Becken nur 2x38 Watt Lich hat.
Auch ich habe Platy in mein Becken gegeben da sie nicht sehr viel Pflege bedürfen,ich lasse Sie auch als Farbtupfer weiter drinnen.

Eine Frage hätte ich noch an Dich ,welche Buntbarsche gedenkst du erstehen?




Gruß Johann


Navigation

Community » Mein Aquarium » Südamerikabecken von tarzan

24.08.19 | 20:30 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 60.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz