Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Schneckenplage

Re: Schneckenplage

 Gepostet von Jann Schlaudraff, 06.12.12, 20:21

Hallo!

Feuerschwanz schrieb am 05.12.12, 22:47:
Das mit dem Kufi ist so als wenn mit mal das Auto mehr Sprit verbraucht und anstatt die URSACHE zu finden einfach einen grösseren Tank einbaut...


Was meinst du damit? Was ist bitte ein"Kufi"?

@Angj
Angst musst du nicht haben, du solltest lediglich darauf achten, welche Schnecken du dir kaufst. Es gibt nämlich einige Schnecken, die für das Aquarium nicht wirklich förderlich sind. So frisst z.B. die RTDS andere Schnecken, was im Nachhinein auch ärgerlich sein kann oder die Gefurchte Apfelschnecke, diese zieht wie ein Rasenmäher durch das Aquarium und frisst dir alle Pflanzen weg!

_________________
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Amazonas2.0, 06.12.12, 21:08

Kufi = Kugelfisch

_________________
LG David


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Angj, 06.12.12, 22:34

jann welche kannst du mir denn empfehlen?
Denn auf eine Plage habe ich keine Lust


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Veronika, 07.12.12, 00:38

Hallo Angj
Zum Beisspiel eine schöne Tylomelania, je nach wassertemperatur die Farbe wählen, orange mögen es warm, die anderen kommen auch mit 25° aus.
Aber wenn du möchtest kann ich Dir welche günstiger geben, ich züchte verschiedene Schneckenarten.

LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Jann Schlaudraff, 07.12.12, 07:36

Hallo Angj,
die genannte Schneckenart von Veronika kann ich dir auch empfehlen, sie frisst nur wenige bis gar keine Pflanzen und vermehrt sich auch nur sehr langsam.
Weiterhin gibt es noch einige schöne Schnecken, wie z.B. die Kronen Napfschnecke [link] . Es gibt aber zu viele passende Schneckenarten, um sie hier alle aufzuzählen. Schreib einfach die Schneckenarten hier rein, die dir gefallen. Dann können wir dir sagen, ob die Art eine bestimmte Eigenschaft hat.

_________________
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Angj, 07.12.12, 08:31

hallo ihr beide,
also die Tylomelania schaut echt schön aus, werde mal sehen welche das sind die ich heute holen wollte, werde mich da erst erkundigen und Euch dann fragen. da die Züchterin alles im Becken hat was ich im Forum schon mal geschrieben habe und ihr mir sagtet das das gar nicht passt.
Veronika im Winter verschicken ist doch nicht gut oder kommst du vielleicht aus meiner Nähe?


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Veronika, 07.12.12, 20:07

Hi Angj
ich wohne 92 km von Dir entfernt, schicken kann man nur mit Headpack und Styropurverpackung oder bist du mal in Hamburg?
Vielleicht am 16 zurZierfisch-und Pflanzen- Börse in der Eckernförderstr 70 in der Kurt-Tucholskyschule, diesmal mit Flohmarkt und natürlich auch Schnecken und Garnelen.

LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Feuerschwanz, 08.12.12, 00:34

Du hast eine Plage und willst dir nun andere Tiere anschaffen um das Problem zu beheben? Das ist definitiv der Falsche weg.

Du hast dann zwar das Problem behoben, nicht aber die Ursache.

Das ist das was ich mit meinem Satz von Auto und Sprit meine.

_________________
I love Fischis


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Angj, 08.12.12, 07:12

hallo Veronika,
leider sind wir selten in Hamburg und das Wochenende bekomme ich mein neues Becken.
Wenn das da ist sollten wir mal miteinander telefonieren.
Wünsche euch ein schönes Wochenende
Angj


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Neuaquarianer, 08.12.12, 11:44

Also ich muss sagen, dass ich, als ich nur Blasenschnecken hatte, keine so große Schneckenplage hatte. Die Blasenschnecken wurden von meine Krebsen dezimiert, so dass es keine Überhand nahm.

Die Posthornschnecken hatte ich mir damals besorgt, weil ich eine Wasserflohzucht begonnen hatte. Aber die hatten sich so schnell vermehrt, dass ich nicht mehr wusste wohin mit den Schnecken. Also landeten sie im Aquarium wo ich annahm das die Krebse auch daran gehen würden. Haben sie aber nicht. Jetzt habe ich eine Posthornschneckenplage.

Vielleicht sollte ich wirklich die Posthornschnecken und Raubturmdeckelschnecken abgeben. Mittlerweile habe ich auch genug Blasenschnecken für die Wasserflohzucht. Und falls es doch mal zuviele werden, kann ich ja immer noch welche abgeben. Weiß jemand ob Zoohandlungen Raubturmdeckeschnecken nehmen?


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Schmerlenfreund98, 08.12.12, 13:47

Liebe Community,

Also, ich wollte nochmal nachtragen, dass Schneckenfallen natürlich nicht dazu da sind, die Schnecken dauerhaft zu beseitigen. Aber sie vereinfachen das heraussammeln, was man sonst macht um die Anzahl der Schnecken zu vermindern. Und as Heraussammeln mit der Hand ist auch nicht ganz so gut für die Fische und den Aquarianer:

1. Es ist sehr mühsam.
2. Ständiges herumfuschen mit der Hand im Becken bedeutet nur Streß für die Fische.
3. Wer beim Heraussammeln nicht allzu vorsichtig ist, könnte dabei Dekogegenstände umwerfen und Bodenfische wie Schmerlen oder Welse, aber auch Jungfische von z.B. Platy´s und Guppy´s verletzen, die gerade nach etwas Essbarem im Boden suchen.
4. Die Nester oder Gelege von manchen Fischen gehen bei so etwas sehr schnell kaputt.

Am Anfang war ich auch skeptisch, was die Schneckenfalle angeht. Doch die Schnecken gehen da rein, weil sie es auf die Futtertablette im Inneren abgesehen haben. Ob die Schnecken darauf reinfallen, lässt sich wohl streiten, bei mir hat es jedoch geklappt.

Warnung: Wer kleine Jungfische, Zwergschmerlen oder Dornaugen besitzt, sollte sich die Falle lieber nicht anschaffen. Sie gehen rein, kommen aber genauso wie die Schnecken nicht wieder heraus.

Ich hoffe der Beitrag hilft!

Grüße Schmerlenfreund

_________________
Lange Rede, kurzer Sinn, da steckt jawohl der Schmerlenfreund drin! :lol:


Zuletzt geändert von Schmerlenfreund98 (08.12.12, 16:20)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von aktivhaut, 08.12.12, 15:08

Guten Tag,
mehr Futterangebot mehr Schnecken, weniger Futter weniger Schnecken, da stellt sich das Gleichgewicht ein,
War jedenfalls in meinem Becken über 20 Jahre so.
Viele grüße henning


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Johannes.Busch, 08.12.12, 15:14

Schmerlenfreund98 schrieb am 08.12.12, 13:47:
Liebe Community,


Warnung: Wer kleine Jungfische, Zwergschmerlen oder Dornaugen besitzt sollte sich die Falle lieber nicht anschaffen. Sie gehen rein, kommen aber genauso wie die Schnecken nicht wieder heraus.



Hallo Schmerlenfreund98,

danke! Deine eigene Einschränkung erspart mir eine lange Erwiederung :lol:

Nur zur Ergänzung: Das gilt auch für alle kleinen Welse wie Oto-/Makrotocinclus, LDA 25 usw. Ich bin darum gar kein Freund dieser Fallen.

Man kann auch ein großes Stück Gemüse (z.B. abgebrühte Zucchini) nehmen, in das Becken legen und einen halben bis ganzen Tag warten. Dann hat man viele Schnecken vorne vor der Scheibe. Dort sammele ich die mit einer langen Kunststoffzange ab.

Das geht super, gefährdet gar nix und kostet wenig.

Gruß
Johannes

_________________
If you are trapped in the dream of the other, you're fucked. (Gilles Deleuze)

160L: [link] -- Last Update: 2015-05-13
180L: [link]

<NEU> Meine erste offene Bildergalerie: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 08.12.12, 15:14

Gruess Euch.

bei einer solchen Schneckenplage ists sinnvoll erstmal zwei Tage nicjt zu fuettern.
Am Abend wenns Licht ausgeht wird dann eine geschaelte Gurkenscheibe reingelegt. diese schwimmt und die Schnecken kriechen alle ran um die Gurken zu fressen. Einfach die Gurkenscheibe bon der Wasseroberflaeche abheben mitsamt Schnecken.

Dann sollte man seine Scheiben, Pflanzenblattunterseiten, Filter, Deko eca nach den kleinen wabbeligen durchsichtigen Schneckengelegen absuchen und diese an Deko z.B. mit einem festen Fingerdruck zerstoeren, gon Filter und Scheiben mit einem Schaber oder Fingernagel abnehmen und von Pflanzenblaettern mittels zwei Fingern uebers Blatt ziehen dieses Gelege entfernen.

Das mal als Sofortmaßnahme um die Schneckenflut augeblicklich einzudaemmen.

Um die "Plage" dauerhaft loszuwerden fuerttert man halt nur noch ein Mal die Woche Trockenfutter ansonsten Fischfilet Scampis Muscheln Gemuese und Frostfutter.
Futterreste entfernen. Nur wenig Futter anbieten. Einen Futterfreien Tag die Woche und mehr Mulm entfernen...

Schnecken im Becken sind m.E. wichtig und richtig und normal.
Wenns mal mehr Schnecken durch eine Ueberfuetterung sind einfach die Schnecken zwischen den Fingern zermatschen und fallen lassen. Lecker Futter fier die Welse und die Haeuschenueberreste werden auch zersetzt und dem Kreislauf wieder zugefuehrt.

Wenn ein Problem im Wasser mit z.B. Ammoniak ist sterben Schnecken als erstes.
Wenn zu wenig Sauerstoff im Becken ist kroechen sie an die Oberflaeche.
Zu viel Mulm wird auch verwertet und abgestorbene Blaetter die wir nicht sehen werden auch gefressen.

Ihr seht.. ;-)
Ich halte nix vom "Schneckenplagehype"..

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von annika12, 08.12.12, 15:24

Hallo also ich habe auch ganz viele k´leine schnecken schon 1jahr hessliche und dreckige die waren bei den pflanzen dabei wie grig ich die weg???


und noch was wie grig ich an der scheibe meines aquarium grüne punktalgen weg :( :( bitte um hilfe


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 08.12.12, 15:33

Hallo Annika.

Bitte sei so lieb Schnecken nicht als dreckig zu bezeichnen. Das sind sie naemlich nicht... Und es gebuehrt keinem Lebewesen als haesslich und dreckig betitelt zu werden.
Das Ausmaß der Schneckenmenge liegt immer am Futterangebot.
Wenn man keine Schnecken hat die das Ueberangebot wegfressen (und sich nach dem Angebot vermehren) hat man ein Nitritproblem.. Das hiesse viel Wasser wechseln.

Zu Deinem Punktalgenproblem an den Scheiben:
Nimm einen nagelneuen sauberen Putzschwamm wo weder Seife noch sonstige Zusaetze zugesetzt sind.
Wasch ihn erst Mal unter warmen Leitungwasser auf und verwende dann im Aquarium die rauhe (gruen, rosa..) Seite. Putze mit leichtem Druck ueber Deine Scheiben.
Nimm den Schwamm ohne auszudruecken raus und wasche ihn unter fliessend Wasser ab.
Wuerdest Du ihn im Becken auswaschen wuerdest Du die Algensporen verteilen.
Achte beim Algenwegschrubben darauf, dass Du kein Sankoernchen vom Bodengrund mit aufnimmst. Wenn Du Sand zwischen Schwamm und Scheibe hast und dann schrubbst ziehst Du Dir die ganze Scheibe voller Kratzer.

P.s.: Ich editiere nachher meine Handytippfehler am Rechner wieder raus. Man moege mir etwaiges Buchstabenkuddelmuddel verzeihen.

Edit: Lass die Guppybabies wo sie sind. Die fressen Mulm und so weiter.

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Zuletzt geändert von Mama-im-Einsatz (08.12.12, 15:34)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Schmerlenfreund98, 08.12.12, 15:34

Liebe annika12,

Da du anscheinend mehrere Fragen hast wäre es ganz gut, wenn du vielleicht einen thread eröffnest in dem du alle deine Fragen über dein Becken reinschreibst.

Grüße Schmerlenfreund

_________________
Lange Rede, kurzer Sinn, da steckt jawohl der Schmerlenfreund drin! :lol:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Schmerlenfreund98, 08.12.12, 15:36

Oh..
Mama-im-Einsatz war wohl etwas schneller.
Trotzdem würde es mich mal interessieren was du sonst noch für Fragen hast!

Grüße Schmerlenfreund

_________________
Lange Rede, kurzer Sinn, da steckt jawohl der Schmerlenfreund drin! :lol:


Zuletzt geändert von Schmerlenfreund98 (08.12.12, 15:36)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von annika12, 08.12.12, 15:56

[quote]Schmerlenfreund98 schrieb am 08.12.12, 15:34:
Liebe annika12,

Da du anscheinend mehrere Fragen hast wäre es ganz gut, wenn du vielleicht einen thread eröffnest in dem du alle deine Fragen über dein Becken reinschreibst.

Grüße Schmerlenfreund[/quoten


Also wie ???


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 08.12.12, 16:10

Hallo Annika.

Ganz oben auf Aqua4you siehst Du die Kategorien wie Zubehoer Krankheiten Community Forum.. eca.

Klicke auf Forum.
Suche Dir dort das Board aus wo Deine Fragen hingehoeren.
Da es viele und allgemeine Fragen sind nimmst Du Allgemeine Fragen.
Dort findest Du wieder Oben ueber den einzelnen Threadueberschriften den Button "neues Thema erstellen".
Auf diesen klickst Du und gibst eine Ueberschrift und dann vieeele vieleee Fragen die Du hast an.

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Veronika, 08.12.12, 16:40

Hi wenn das Guppybaby länger am Boden liegt wird es zu schwach sein fürs Leben, dann wird es auf natürliche Weise von den anderen Fischen gefressen.
Wenn es mit dem Schhwamm nicht klappt hast du vielleicht nicht genügend geschrubbt. Oder versuche es mal mit der Feinfilterwatte.
LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Schmerlenfreund98, 08.12.12, 16:57

Liebe annika12,

1. Schreib bitte nicht hier weiter, weil dieser thread eigentlich nur für Fragen zu Schneckenproplemen gedacht ist.

2. Damit man dir bessere Antworten geben kann, wäre es vielleicht ganz gut, wenn du genauere Angaben machst:
-Beckengröße
-Wasserwerte
-Technik
-Pflanzen
-Besatz

3. Stecke bitte das Guppyweibchen aus der Brutbox heraus! Die Weibchen werfen nur einmal wenn sie trächtig waren. Sie müssen erst eine neue Schwangerschaft durchmachen bevor sie erneut abwerfen.

4. Der gejagte Guppy kann für den Moment erstmal in die Butbox. stecke ihm ein paar Pflanzen rein und lass ihn sich ausruhen. Aber wirklich nur für den Moment. Das ist auf keinen Fall eine dauerhafte Lösung.

5. Es würde sehr helfen wenn du noch ein paar Bilder deines Beckens reinstellst. Vielleicht auch eins des verletzten Guppy´s!

Ich hoffe ich konnte helfen.

Grüße Schmerlenfreund

_________________
Lange Rede, kurzer Sinn, da steckt jawohl der Schmerlenfreund drin! :lol:


Zuletzt geändert von Schmerlenfreund98 (08.12.12, 16:59)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 08.12.12, 17:15

[link]
Klicken und drauf los schreiben.

Jetzt ist Ende mit Wieso nicht hier weiterschreiben.....

Thread kurzfristig gesperrt.
Alles andere wird geloescht.

-------------------------closed----------------------- for a while

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 08.12.12, 17:24

So.

Annika hat einen eigenen Thread eroeffnet.
Von daher:

open.

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von annika12, 08.12.12, 17:28

Also was willst du wissen bitte helf mir ich bin so nervös ich will nicht das er gefressen wird


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Gehe zu Seite:<<<...5678>>>


Navigation

Forum Übersicht » Wirbellose/Amphibien » Schneckenplage