Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Schneckenplage

Re: Schneckenplage

 Gepostet von Mike, 21.02.06, 18:32

ne an den Garnellen ligt es nicht! hab auch so ca 3-4 cm große armogarnellen, und werd meine schnecken net los!
Das sind bei mir leider nicht diese nützlichen schnecken sondern kleine egelhafte ficher die mir alles fressen nur net algen!
Bei mir hilft immer nur raussammeln!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 21.02.06, 18:57

Mike .....

schaut das Gehäuse aus wie das einer Weinbergschnecke ...
so ungefähr halt :-) ... ??

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 21.02.06, 19:06

Faust .....

tja bei meinen Wasserwerten können die Schnecken nicht
existieren ...... no Kalk .... nix Häuschen aufbauen :-)

Aber hast du schon mal gehört das " Tauben " die größten
Virusüberträger sind ???? Von Lungenkrankheit bis .....

Hast du auch gewußt das Schnecken sehr viele Krankheiten
ins AQ einschleppen ?? meist die ICHTY - Krankheit :-(
Deshalb sind Schnecken im AQ schon mal unerwünscht und
auch weil sie nicht gerade besonders in einem schön eingerichtetem Becken aussehen. Die Algen die 50 Schnecken
fressen das frißt ein Black Molly locker wen nicht gar das
doppelte.
Ich finde das diese Fische mit Abstand die besten Algenkiller
sind die es derzeit gibt. Speziell in einem Neueingerichtetem
Becken wirken sie Wunder wen man sie reingibt sobald das
Wasser für Fische okay ist.
Und für die Schnecken ist der kleine quirrlige 2,5cm grüne
Kugelfisch das Beste !! :-)

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von schluuch, 22.02.06, 09:15

Hi,

mittlerweile bin ich aber anderer Überzeugung. Am Anfang empfand ich die Schnecken auch nur als unnütze Plagegeister, vorallem die Blasenschnecken die immer mit den Pflanzen kommen.
Hab dann auch angefangen rauszusammeln. Da es ein Garnelenaq ist habe ich dann auch von einem Bekannten Posthornschnecken genommen. Die sehen auch putzig aus. Mittlerweile habe ich sogar den Eindruck, dass durch die zusätzliche Konkurrenz die Blasenschnecken zurückgegangen sind.

Vorteile von den Schnecken sind hauptsächlich, dass sie den Müll den die anderen Viecher und Futter usw. schön entfernen. Ich seh sie als Nutztiere an, hab noch nie gesehen, dass die sich an meinen Pflanzen vergreifen. Die Scheiben muss ich auch nicht mehr mit dem Algenmagneten putzen, die sind sauber ;)

Es gibt bestimmt noch weitere Gründe für Schnecken wie z.B. TDS sind ganz wichtig bei Sandboden, sonst fängt es an zu gammeln usw...

Greetz
Chris


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Roemer_Mro, 22.02.06, 11:11

@schluuch:

Herzlichen Glückwunsch zu dieser (sehr richtigen) Erkenntnis!
Das meine ich erst!!!
Die fressen alles, was Garnis und Fische nicht wollen, übrig lassen oder produzieren. Mir gefällt besonders das Wort Nutztiere...
Wieder einer mehr, der diese Tiere schätzt. Was viele nicht wissen - auch ohne Algen wäre fast kein AQ lange intakt. Viele verteufeln aber diese Organismen (Schnecken und Algen). Es gibt einfach mehr Dinge, die nötig sind, damit das empfindliche System funktioniert! Einige passen davon nicht in unser ästhetisches Empfinden...

Mario.

_________________
* Wenn Null besonders groß ist,
ist es schon fast ein kleines bisschen Eins. *


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Roemer_Mro, 22.02.06, 11:25

NEON schrieb am 04.02.06, 22:47:
Hallo Sonja ......

die berühmt berüchtigte "Schneckenfalle" ist nach meinem Wissensstand (25 Jahre) schon so faßt so alt wie die
Aquaristik :-) :-)
Tja bei diesem Teil kann man leider nicht sagen ...
alt aber gut :-)
sondern eher ... alt und noch immer nichts besseres eingefallen !! ;-)
vergiß einfach diese Schneckenfalle ist nur rausgeworfenes Geld !!
Wen du den "" grünen Kugelfisch "" rechtzeitig an Gefrierfutter
ich sags jetzt mal allgemein gewöhnst ..... brauchst du
auch keine Schnecken züchten,
obwohl man sowieso immer wieder welche einschleppt.
Und du könntest ja auch zur Freude des Fischhändlers mal von
ihm ein paar Schnecken mitnehmen ..... ;-)
nur so ein kleiner Tipp.
Bei Schnecken ist man ziemlich machtlos ..... mit Chemie tötet
man zwar die Schnecken aber die Eier nicht ..... und in ein
paar Tagen gehts wieder lustig weiter .....
Und Chemie ist nicht unbedingt das WAHRE fürs AQ !!
Schmerlen fressen zwar Schnecken aber nicht in dem Ausmaß
wie der grüne Kugelfisch !!!

Gruß



Hi Gerald,

irgendwie hatte ich eine theatralische Verabschiedung im Hinterkopf... (???)
Naja - müssen wir schon wieder die Diskussion führen? Grüne KuFis ungleich Erbskugelfisch. Und dann noch die Umgewöhnung...
Gib bitte nicht immer solche Tipps! Das sind nämlich keine...
Die Kugelfische sind von Natur aus auf Schneckenkost eingestellt/spezialisiert. Deswegen der Schnabel mit dem nachwachsenden Zahn. Ok - eine Analogie zum verdeutlichen: Du als Mensch und Allesfresser mit Fokus auf fleischliche Kost (ist beim Mensch einfach so) solltest plötzlich auf Nahrung umsteigen, die viel Zellulose enthält (Gras, Stroh). Mit der Nahrung können Pflanzenfresser zurecht kommen, aber nicht unser Verdauungssystem. Dafür fehlt uns einfach die Sektion zum Aufspalten der Zellulose in verwertbare Einheiten. Wir würden eine Weile mit solcher Nahrung auskommen, aber würden einen Mangel erleiden und irgendwann eingehen.
Du legst immer Wert auf die 25 Jahre Erfahrung und den Tierschutz und artgerechte Bedingungen (Stichwort 4l Wasser pro cm Fisch). Wie oft hast Du Leute hier in diesem Forum wegen zu kleinem Becken oder fehlender dies oder zuviel das verteufelt?!?? Und hier rätst Du zu einem krassen Fehler in den Haltungsbedingungen? Damit wirst Du nicht unbedingt glaubhaft, oder?
Wie gesagt - diese Diskussion haben wir schon mindestens 2 mal geführt. Und immer wieder rätst Du zu solchem (entschuldige bitte) Schwachsinn.

KuFis fressen Schnecken -richtig.
KuFis umgewöhnen - falsch!

Gruß,
Mario.

_________________
* Wenn Null besonders groß ist,
ist es schon fast ein kleines bisschen Eins. *


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Mike, 22.02.06, 15:02

NEON schrieb am 21.02.06, 18:57:
Mike .....

schaut das Gehäuse aus wie das einer Weinbergschnecke ...
so ungefähr halt :-) ... ??

Gruß



ja nur net hoch sondern flach!
und die sind alles anderst als nützlich das sind kleien trecks ficher die mir meine ganzen pflanzen ´zerfressen!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Roemer_Mro, 22.02.06, 15:05

Hi,

das könnten Posthornschnecken sein...
Im Allgemeinen fressen die Schnecken nur abgestorbene Pflanzenteile. An kräftige gehen die nicht ran. Vielleicht ist das ein Zeichen, dass mit Deinen Pflanzen etwas nicht in Ordnung ist?

Mario.

_________________
* Wenn Null besonders groß ist,
ist es schon fast ein kleines bisschen Eins. *


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von nicolechris, 22.02.06, 15:18

Mike schrieb am 22.02.06, 15:02:


ja nur net hoch sondern flach!
und die sind alles anderst als nützlich das sind kleien trecks ficher die mir meine ganzen pflanzen ´zerfressen!


Also ich muss hier auch mal sagen das sie die Pflanzen normalerweise in Ruhe lassen. Also ich habe keine Probleme damit.
Wie oben schon schön geschrieben wurde Schnecken sind Nutztiere und fressen die Reste.
Und ausserdem kommt es im Normalfall überhaupt nicht zu einer Schneckenplage wenn man nicht übermäßig viel füttert,davon bin ich mittlerweile fest überzeugt.
Denn wo ich mehr gefüttert hatte am anfang(Anfängerfehler) waren es auch mehr Schnecken und jetzt habe ich das mit dem füttern in den Griff bekommen und siehe da die Schnecken sind zurück gegangen.

_________________
Liebe Grüße nicolechris

Malawibecken aktualisiert am 22.01.12
Sehr gute Malawiseite [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Faust, 22.02.06, 17:28

Hi Leutz!

Echt viele und interessante Möglichkeiten um das Schneckenproblem zu begrenzen!
Aber ich werd wohl weiterhin welche aus dem Aquarium meiner Schwester klauen.
Ich find die Viecher gehören ja irgendwie dazu und Schaden anrichten tun sie ja auch noch net...(jedenfalls bei mir)


Gruß, Faust

_________________
Das ich ein Bastler binn erkennt man ja schon an meinen Vorstellungen...


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 22.02.06, 20:41

Hi Faust .....

tja dann paß nur auch das du keine Krankheiten mit diesen
"Viechern" einfängst - ----- :-)
übrigens Schnecken .... gehören einfach NICHT ins AQ
weil sie in den Schwarzwassergewässern des Amazonas gar
nicht existieren könnten - und wen schon Schnecken kommen
diese in diesem Teil der Erde gar nicht vor !!

Zur INFO ..... Schnecken brauchen Kalk im Wasser um das
Haus immer Neu aufzubauen ..... im extrem weichen Wasser
würden sie sich ..... man könnte sagen zu
NACKTSCHNECKEN umwandeln :-) :-)

Soviel mal zu Schnecken gehören ins Aquarium !!!

Wer Fische wie Guppy, Platy oder Schwertträger usw. pflegt
braucht diese Schnecken auch nicht weil sie auch in diesem
Teil der Erde ...... wo diese Fische vorkommen nicht
EXISTIEREN.

Diese Schneckenviecher kommen eigentlich nur in Europa
und Nordamerika vor.

Wär gleich als wen man sagen würde .... oh dieser liebe
Salzwasserfisch gehört unbedingt zu meinen NEON rein :-)

Einzige Ausnahme diese Schnecken unbedingt im Becken zu
halten ist ...... wen man bemüht ist sich die ICHIO - KRANKHEIT einzuschleppen. Aber das ist natürlich wieder jedermans eigene Sache.

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 22.02.06, 20:48

Mike .....

diese Art der Schnecke die du da beschreibst und die Spitzhorn- Schlammschnecke sind die häufigsten die man sich
beim Pflanzenkauf einschleppt.
Die Art die du beschreibst ..... ich kenne die die kannst sogar
gratis beim Fischkauf in Form von Eiern mitbekommen !!!
Sie sind äußerst fruchtbar und
vermehren sich wie die Karnikel !! :-)

Ich an deiner Stelle würde mir Gedanken machen ..... so einen kleinen quirrligen leicht zu pflegenden grünen Kugelfisch
zuzulegen. Der hält diese Viecher in Schach und irgendwann
bist du sie los !!! Ein paar gibst in ein Glas Wasser zur
Zucht damit der KLEINE immer schön Nachschub hat.
Ist irrsinnig interessant wen sich der Kugelfisch eingewöhnt
hat .... zu beobachten wie er die Schneckenschale knackt !!

Du hättest dabei 2 Vorteile bei dem Fisch:
1. ist der quirrlige Kleine schön, lustig und interessant
2. Bist du deine Schnecken los
3. lustig zu betrachten wie er die Schalen knackt

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Mike, 23.02.06, 16:51

NEON schrieb am 22.02.06, 20:48:
Mike .....

diese Art der Schnecke die du da beschreibst und die Spitzhorn- Schlammschnecke sind die häufigsten die man sich
beim Pflanzenkauf einschleppt.
Die Art die du beschreibst ..... ich kenne die die kannst sogar
gratis beim Fischkauf in Form von Eiern mitbekommen !!!
Sie sind äußerst fruchtbar und
vermehren sich wie die Karnikel !! :-)

Ich an deiner Stelle würde mir Gedanken machen ..... so einen kleinen quirrligen leicht zu pflegenden grünen Kugelfisch
zuzulegen. Der hält diese Viecher in Schach und irgendwann
bist du sie los !!! Ein paar gibst in ein Glas Wasser zur
Zucht damit der KLEINE immer schön Nachschub hat.
Ist irrsinnig interessant wen sich der Kugelfisch eingewöhnt
hat .... zu beobachten wie er die Schneckenschale knackt !!

Du hättest dabei 2 Vorteile bei dem Fisch:
1. ist der quirrlige Kleine schön, lustig und interessant
2. Bist du deine Schnecken los
3. lustig zu betrachten wie er die Schalen knackt

Gruß



Oh ja die sind mir mit Pflanzen ins Becken gekommen!
Mit einen Kugelfisch hab ich es schon Probiert, hat auch wunderbar geklappt hat inerhalb von 2 Wochen keine schnecken mehr!
Mein Kugelfisch hat dan obwohl ich ihn mit Lebend- und Frostfutter weiter gefüttert habe irgendwan das Zeitliche gesegnet so nach 2-3 Monaten! Und dann waren auch gleich wieder schnecken da!
Und jedes mal wenn ich irgendwas am Becken gemacht hab ist er mir aus dem Wasser gesprungen zum Glück ist er auch immer wieder drin gelandet.
Schön war er sicherlich und auch nützlich mein Verkäufer sagte mir aber auch er sei Giftig und ich sollte ihn nie berühren.
Seit dem Stress wo ich mit den kleinen Kufi hat möcht ich keinen mehr! Später als ich meienn Verkäufer das gesagt hatte, meine er, er sei vermutlich eingegangen weil ich kein Salz ins wasser gegeben habe!
Weiß ja auch net ob es da noch andere leichter zu pflegendere ZwergKufis gibt, wenn ja were es eien lösung meines problems mit diesen viechern aber nicht mehr diese rasse!

mfg.
Mike


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Mike, 23.02.06, 17:02

Ach hab noch was vergesen:
Die Schnecken fressen nicht dieregt löcher in die Pflanzen, aber sie Fressen den ganzen lieben tag darauf rum.
Die vermehren sich schlimmer als die Karnickel.
Und zu viel Füttern kann überhaupt nicht sein ich Fütter einmal am tag nur sehr wenig!
Das einzige was nicht sofort gefressen wird ist die Futter Taplette für meine Welse! Die Schnecken sind aber auch überall, im Kies, an pflanzen, an der Scheibe, auf Decko sprich Steinen Kokusnuss, im Filter einfach überall!
Hab auch ein kleines Problem mit Algen weiß nicht ob das und das Schneckenproblem die gleiche ursache haben kann!
Was aufjeden fall bei mir falsch im Becken ist, ist der gh wert der ist viel zu Hoch! Den bekomm ich aber auch net runter egal wie viel tw ich mache! Liegt bestimmt an unserem Leitungswasser das auch sehr hart ist. Im sommer nehm ich auch regenwasser (gefiltertes)! Aber das hilft auch net viel!



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 23.02.06, 18:23

Mike .....

Gegen dein hartes Wasser hilft nur der Einsatz von
ANI und KATI .... :-) ist ein Wunderding. Damit kannst du deinen GH auf deine gewünschten Werte bringen und mit ANI
entfernst du gleichzeitig alles was den NItritwert hochpuffert.

Wen du einen möchtest könnte ich dir einen "nagelneuen" abgeben. Du müßtest in nur regenerieren lt. Anleitung - Kostenpunkt ca 3,- Eurochen.

Zu den Aussagen deines Verkäufers:

Wen du den Kugelfisch bei im gekauft hast ...... sorry dann hat er nicht viel Ahnung von Kugelfischen !!!!!!!! :-)
Der grüne Zwergkugelfisch:
1. braucht kein Salz Zusatz im Becken
2. Lebenserwartung ca. 3 bis 4 Jahre wen die Wasserwerte
ziemlich stimmen !!
3. verwechselt er den Fisch wahrscheinlich mit dem grünen Kugelfisch der statt max. 2,5 cm leicht 5 cm werden kann !!
Schauen sich vielleicht im Jugendalter ähnlich.
Der grüne Kugelfisch braucht unbedingt Salzzusatz ansonsten
geht er ein !!
4. Wen er diese beiden Arten verwechselt hat er nicht viel Ahnung von den Kugelfischen ..... !! :-) :-) sorry ist so

Der grüne Zwergkugelfisch vertilgt wesentlich mehr Schnecken als sein größerer Vetter. Wen du ihn rechtzeitig auch Gefrierfutter anbietest ..... braucht er später keine Schnecken .... obwohl man immer wieder einige Schnecken
auf Lager hat ..... wie ich schon sagte ... Glas und züchten :-)

Wen du 100 Schnecken hast ...... kannst du sagen nach dem
Einsatz vom Kugelfisch höchstens nach 1 Woche bist du Schneckenfrei. Er holt auch die Jungschnecken aus dem Kies raus .... das macht der grüne Kugelfisch zB. "nicht" !!

Wen du im ein Pflanzendickicht anbietest ..... wo er etwas Deckung findet wird er auch nicht mehr springen !!
Habe ja selber einen ..... und das Kerlchen ist echt zutraulich.

Solltest du doch wieder einen ** grünen Zwergkugelfisch **
anschaffen .... achte auf *Zwerg* !! :-)

Wen du spezielle Fragen zum Kugelfisch hast .... schreib mir dann kann ich dir einige Tipps geben.

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 23.02.06, 19:03

Hi Mario,

erstmal danke für die negative Bewertung :-)

Ich kenne Leute die:

1.glauben schlau zu sein,
2.die glauben vieles zu wissen,
3.die eine Diskussion scheuen aber Bewerten
4.die keine Zuchterfahrung haben
5.ausgenommen Lebendgebärende die sich sowieso von allein
6.Leute die sich von Zeit zu Zeit zu Wort melden wie Gott und dann strafend bewerten :-)
usw usw :-) :-)

zu welcher Sorte zählst du dich ??? :-)

ich Frage dann mal:

1. hast du 1 Guppyart gezüchtet die im Register eingetragen ist ???
2. Hast du Diskuswildfänge und Zuchtarten erfolgreich gezüchtet ?
3. hast du Rote Neon, rote Phantomsalmler, Kaisertetras, Killifische, Skalare, Feuermaulbuntbarsche
erfolgreich gezüchtet ????

ich Frage dich dann mal:

hast du
1. je ein Holländisches AQ gehabt,
2. hast du jemals Pflanzen gezüchtet und an Händler verkauft
3. pflegst du schwierige Pflanzen .... ?
4. hast du blühende Pflanzen in deinem AQ
5. pflegst du Pflanzen und Fische in 4 versch. Artenbecken

MARIO ...... wen du da mitreden kannst ...... dann könntest du auch sagen ich bin STOLZ das ich schon 25 Jahre die
Aquaristik zu meinem Hobby gemacht habe !!! :-) :-)

Kauf dir doch mal einen *** Spanischen Damenrock Guppy **
dann hast ein Andenken von meinem Zuchterfolg :-)

Und dann noch zu den 25 Jahren:

Ich brauche nicht anzugeben oder zu prahlen mit meiner 25jährigen Erfahrung .... ich weiß selbst das ich durch die Jahre .... (man lernt nie aus) mehr als du über Aquaristik sei
es Wasserwerte, osmotischer Druck, Filterung etc. weiß.

Und ich kann dir auch sagen warum:

vor 25 Jahren gab es vieles nicht und wir mußten uns mit anderen Mitteln helfen die den meisten gar nicht bekannt sind.
Im Laufe der Jahre kamen immer neue Sachen auf den
Markt .....
und so baut man sein WISSEN Stück für Stück von Anfang
auf,
heute kauft man sich dies und das und hat dann alles und den
meisten fehlt aber das Grundwissen. Du kannst sagen was
du willst Mario aber es ist leider so.
Wen du weißt wie ein Motor funktioniert wirst du dir leichter
tun wen er dich im Stich läßt als wen du nur weißt in meinem
Auto ist ein Motor drinnen. :-)

Ich hoffe das du dies jetzt nicht persönlich nimmst ......
aber mein von dir so zynisch lieb genannte
theatralische Verabschiedung war auch ernst gemeint.

Einige meinten ich soll wenigstens gelegentlich wieder reinschauen ........
Also nicht das du Glaubst (glauben heißt nichts wissen) das
ich ohne deine Kommentare nicht leben könnte :-) :-) :-)

Da ich ja mit einigen über Mail Kontakt pflege .........
werde ich jetzt wirklich und da kannst du ganz sicher sein
lieber MARIO keine Kommentare mehr schreiben .....

damit du ...... hier dein ALLWISSEN ohne Gegenkommentar
verbreiten kannst!!


Es steht dir natürlich vollkommen frei, meine Gedankengänge
negativ zu bewerten !!

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 23.02.06, 19:06

Mario .....

kleiner Nachtrag ...... wen du schon von den KUFIS sprichst
dann sag nicht ich gebe alleine solche Tipps

bevor du was schreibst lies mal wo anders nach da wurden
von verschieden Leuten auch die gleichen Tipps abgegeben.

soviel zu meinen Tipps die keine sind !!!!!

Aber Mario .... irren ist menschlich und man kann nicht alles
sehen oder lesen .... hauptsache man erscheint einmal
gerade zur richtigen Zeit um
was zu schreiben :-)

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Mike, 23.02.06, 20:03

Also Neon und Mario,
denkt ihr net das man zwei verschidene Meinungen haben darf? Jeder von euch hat schon irgendwie recht aber auch wieder nicht, kommt drauf an von welcher seite man das sieht!
Ich halt von euch persönlich viel und schetz jeden tipp von euch, aber meint ihr net das das etwas zuweit geht!
Das einer denn anderen hier aus den Forum vertreibt!

Könnt ihr net so was wie nen Friedensvertrag schliesen?
Ihr beiden habt bis jetzt immer gute Tipps und ratschläge gegeben, wieso sollt ihr oder einer damit aufhören nur weil ihr euch net versteht?
Das ist aus meinen Augen nur Kinderkramm und alles andere als ein Erwachsenes verhalten!
Tut mir leid aber das musst e jetzt auch mal gesagt werden!


So nun wieder zu den schnecken!
@Neon, es kann auch sein das ich mich ihr und nicht mein Händler! Kann gut sein das das ein normaler grühner Kufi war unsd kein Zwerg! ist schon länger her!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 24.02.06, 15:02

Hallo Mike,

ich vertreibe niemanden ...... ich diskutiere gerne mit Leuten die etwas verstehen, auch mit Leuten die noch nicht soviel verstehen .... ich helfe auch gerne .... nur ich weiß wie gut ich
mich auskenne und in diesem Forum sind wenige die auch meinen Wissenstand haben .... dies sage ich jetzt ** ohne **
anzugeben. Nur ich mag so vereinzelte Auftritte von Leuten
nicht die dann ganz schlau reden und wen sie nachlesen würden ... sprich beim grünen Zwergkugelfisch
dann draufkommen würden das eigentlich andere diese Tipps
von fester Nahrung außer Schnecken abgegeben haben und+
** es soll angeblich geklappt haben **.
Es ist ja schön zu lesen wen der gewisse dann eine
Predigt über Verträglichkeit schreibt die aber auch wieder
nur irgendwo aufgeschnappt ist. Den die vielleicht gerne als
belehrend gemeinte *Verträglichkeitspredigt* über das Essen
ist leider total unvollständig und besteht nur aus Bruchstücken.
Sorry ist leider daneben gegangen diese gewollte gescheite
Belehrung.
Ich sage immer:
Schuster bleib bei deinem Leisten ..... bevor man Unsinn im wahrsten Worte verzapft :-) :-) :-)
Schade das ich nicht in seiner Nähe wohne .... ich würde im
doch glatt einen *spanischen Damenrock Guppy * schenken das er ein registriertes Stück Geschichte von mir bekommt.
Sowas nennt man mehr als 1 Jahr Arbeit ..... und ich denke
das ist können :-)

Aber wie gesagt ich werde keine Ratschläge mehr verteilen !!
Ich lasse dem Allwissenden den Vortritt :-)

Übrigens bin ich wie schon gesagt *nur* aus einem Grund gelegentlich im Club, einige hatten mich gebeten doch zu bleiben oder wenigstens gelegentlich zu kommen.

liebe Grüße

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Mike, 25.02.06, 12:56

Das ist es ja was ich genau meine!
Ihr sollt beide eure Tipps und Ratschläge geben und nicht nur weil der eine denkt er ist besser ihn das nur noch machen lassen!
Könnt ihr zwei euch denn nicht irgendwie einigen?
Das ist echt doff wenn du nur noch abundzu vorbei schaust!
mfg.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Roemer_Mro, 25.02.06, 14:25

Hi,

jetzt ist es Zeit für eine Reaktion meinerseits.
Nein - vorweg: Ich fühle mich nicht vertrieben. Aber schön der Reihe nach. Und übrigens ist das ein Diskussionsforum. Vielleicht solltest Du Dir mal den Namen mal näher betrachten. Hier geht es ums Gegenüberstellen von Meinungen (ja, sogar gegensätzliche!) - nicht um Monologe...

Zuerst zu Deinen Fragen:
1. (schlau) Sagen wir mal, ich bin nicht ganz dumm.
2. (Wissen) Ja, ich weiß einiges. Nicht unbedingt im Fach Aquaristik, aber die Frage war ja allgemein gestellt.
3. (Diskussion scheuen/bewerten) Ich zähle mich eigentlich eher zu den "Streithähnen", gehe somit kaum einer Diskussion aus dem Weg. Beweisbar im Fach Aquaristik über meine Beitragsliste. Ich bewerte auch äußerst sparsam und meiner Meinung nach dem Thema angemessen - jedenfalls ohne persönliche Einflüsse oder Kindergartenmanier ("Du hast mich... jetzt mach ich das bei Dir...";). Das sehe ich bei meinen Söhnen - aber die sind im besagten Alter ...
4. (Zuchterfahrung) Stimmt - ich habe keine Zuchterfahrung. Aber ich habe auch nie behauptet, welche zu besitzen oder argumentiert, als ob ich der Züchter wäre. Ich habe nur Biologie bis zum Abi und bin sehr aufgeschlossen bzgl. Lernen (naturbedingt/jobbedingt) -> Bogen geschlossen zu 1. und 2.
5. (Lebendgebärende) Ja, die hatte ich. Tut das was zur Sache?
6. (Zeit/Gott) Du wirst vielmals entschuldigen, dass ich kaum noch Zeit finde, das Forum zu besuchen. Meine Wochentage bestehen aus 9-10h Arbeit plus 170 km Fahrweg/Arbeitsweg (2h). Das heißt, wenn ich abends 21 Uhr zuhause bin, ist der "Sprit" einfach alle. Ausserdem habe ich eine Familie mit 2 kleinen Kindern - die wollen irgendwann auch mal ein Zeitfenster. Bitte entschuldige, dass ich mich bei Dir nicht abgemeldet habe. Den einen Tag war es zur Abwechslung mal ruhig auf Arbeit und ich konnte posten.
Ich trete auch nicht wie Gott auf - das wäre sogar für mich als Atheisten eine Blasphemie. Aber schön, dass Dir meine Meinung etwas wert ist.
Und - was bedeuten die Punkte eigentlich für Dich? Ich habe aufgrund Deiner Reaktion (Geschrei) mal nachgeschaut - Du tickst ja förmlich ab, wenn mal jemand nicht Deiner Meinung ist oder einfach aus Versehen eine schlechte Bewertung gibt. Das läßt für mich nur den Schluß zu, dass Du keine Kritik vertragen kannst. Nein schlimmer noch - Du behauptest ständig, dass auch Du noch dazu lernst. Doch genau das tust Du nicht! Man kann hier seine Meinung auf 2 Arten kundtun: per Posting UND per Bewertung. Die Bewertung, die ich Dir gab, habe ich Dir zu Recht gegeben. Ich würde es wieder tun. Warum? Das erkläre ich Dir weiter unten. Für die weiteren Postings, und vor allem die, welche mich persönlich angreifen, habe ich Dir keine Bewertung gegeben, da ich fachlich bewerte. Man kommt sich ja vor, als hätte man Majestätsbeleidigung begangen. Sorry, dass ich Dir das mitteilen muss. Aber hier sind alle gleich.

Mit Deinen weiteren "Ausführungen" möchte ich mich nur so weit abgeben, als dass ich Dich fragen will, wie weit Du nach 12 Monaten Aquaristik warst? Hast Du schon gezüchtet, Pflanzen zum Blühen gebracht etc.? Hast Du schon ein holländisches Becken gehabt? Ganz davon abgesehen, dass ich keines will. Ja, ich gebe regelmäßig Pflanzen an meinen Händler ab. Also bleib bei vergleichbaren Dingen.

Wenn Du in unsere Diskussionen schaust, dann habe ich immer Deine 25 Jahre respektiert. Ich will nur nicht Dein Wissen übergestülpt bekommen. Ich entstamme einer anderen Generation - ich suche mir mein Wissen selber und frage die Quellen ab, de ich für authentisch und kompetent halte. Ich habe Dich bspw. viel zum Thema CO2 gefragt. Also erzähle mir nicht, dass ich nur ein Störenfried sei, der aus dem Hinterhalt "wie Gott ..." (per Bewertung) "... straft..." und sonst hier nichts zum Thema beiträgt. Das geht ganz klar aus Deinen Postings hervor.
Und danke fürs Angebot - ich möchte keine Guppys mehr haben.

Aber jetzt mal tacheles: Ich stimme in dem einen Punkt (und das von Anfang an!) nicht mit Dir überein. Scheinbar verkraftest Du das nicht...

Aber genug Smalltalk: Ich erkläre Dir noch einmal, worauf ich hinaus wollte. Scheinbar hast Du nur ein paar Schlüsselwörter gelesen und dann Dich aufs Lächerlichmachen beschränkt (diesen Schritt habe ich nie gemacht!).

Punkt eins, auf den ich hinaus will. Du wohnst in Österreich und kennst Die Namensgebungen von dort. Über 95% der Mitglieder kommen aber aus Deutschland. Wenn Du denen Rat gibst, dann bitte mit den Namen, die sie dann auch beim hiesigen Händler verwenden können. Du sagst immer grüner KuFi und meinst den hier bezeichneten Erbskugelfisch. Wenn jetzt einer mit der Bezeichnung "grün" losrennt, bekommt er auch einen grünen KuFi - nur leider braucht der Salz und wird fast 10 cm groß...
Punkt zwei: Ich habe meine Erfahrungen mit (grünen) KuFis machen müssen, da ich falsch beraten wurde. Sie haben alle 2-3 Monate gelebt... Das war schmerzlich und darf ich es sagen (?) - teuer. An den Schnecken lag es nicht. Frostfutter haben sie auch (vor Hunger oder aus Feude) genommen. ABER MAN KANN DIE ERNÄHRUNG NICHT AUF DAS UMSTELLEN! Und genau diese Meinung verbreitest Du hier. Dagegen laufe ich Sturm. Es sind falsche Haltungsbedingungen, die Du da propagierst! Besuch ruhig mal das Kugelfischforum und äußer Deine Meinung, zähle langsam von 20 runter bis die ersten bitterbösen Reaktionen kommen...
Du siehst also - ganz unbeleckt bin ich nicht.

Ich schlage vor, dass alle Differenzen nicht öffentlich sondern per Mail ausgeräumt werden.
dbsolutions@infocity.de
Ich werde nicht die anderen noch mit reinziehen. Wenn Du jetzt meinst, wie ein beleidigtes Kind hier von dannen ziehen zu müssen, na gut. Damit habe ich mit meinem einen Posting (!) nichts zu tun!

Mario.

_________________
* Wenn Null besonders groß ist,
ist es schon fast ein kleines bisschen Eins. *


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 25.02.06, 14:44

Mike,

sorry ich habe mit niemandem Probleme hier ...... nicht mal mit Mario :-)
Ich rühme mich nicht oder beharre darauf das ich besser bin,
nur ich kann 1000% behaupten das ich jene Tipps oder Hilfestellung die ich gebe ... lange Zeit selbst erprobt habe.
Nur Mike, was ich nicht verstehe ist:
wen jemand zu selten in AQ gehaltenen Fischen soooo
genau Bescheid weiß und dann wieder man kann ja nachlesen
über die einfachsten Probleme mehr oder weniger hilflos
Umfragen startet.
Man kann ja nachlesen :-)
Ich bin der festen Meinung wen ich nar als Beispiel:
Diskusfische züchten kann da muß ich wirklich auf Zack sein
in Fragen Wasserbeschaffenheit und Chemie ......
dann jemand hilflos fragen würde wie züchte ich Guppy´s :-)
wäre es lächerlich :-) :-) :-)

Weißt du Mike es ist auch gar nicht meine Absicht einen Streit
vom Zaun zu brechen, und die Behauptung von mir das ich
besser bin bzw. mich mehr auskenne - war MEIN Gedankengang.
Von mir stammen einige Beiträge in Büchern "Artikel: wie züchte ich Süßwasserfische am erfolgreichsten" .....
Mike ... ich denke da kann ich schon sagen das ich über einiges Wissen verfüge - ohne falsch verstanden zu werden
das ich damit angeben möchte.

Es wird wahrscheinlich im nächsten Jahr wieder ein Buch erscheinen wo meine Beiträge zum Thema:
** Artenbecken - Untertitel: Fische, Pflanzen - Wasser **.
und ** Zucht des Roten Phantomsalmlers **

Und da muß man sicher einiges Wissen haben aber auch selbst gemacht haben den theoretisches Wissen ist zwar schön aber für Leute die das lesen zählt praktische Erfahrung.

Mike ich finde es nett von dir das du versuchst einen Streit
zu schlichten ....... aber wie du weißt gehören zum streiten immer 2 :-) :-) und da ich an keinem Streit interessiert bin
sondern eher einem *Negativ Bewerter * mal meine Meinung
gesagt habe die vielleicht bewußt etwas tiefer gehen sollte -
damit er sich mal Gedanken machen kann ---- wie gut bin ich
und bin ich so gut das ich wen ich zufällig mal erscheine gleich
so bewerten kann. :-)
Vielleicht hilft es ..... und SuperMario testet sich mal wie gut
sein theoretisches Wissen und auch die praktische Erfahrung ist. :-) :-) :-) in der gesamten Aquaristik.
Sprich von:
Wasser bis Fisch,
Wasser bis Pflanzen,
blühende Pflanzen,
Zucht seltener Fische,
Haltung schwieriger Fische
und und und ....... :-) :-)

Übrigens wäre es vielleicht auch ganz schön wen er seine Meinung dazu äußern würde ........ sonst sehe ich es wirklich als bestätigt:
SuperMario taucht auf
Bewertet negativ,
sagt durch die Blume das ich eigentlich ja schon weg sein soll
taucht unter
nach dem Motto ..... bis zur nächsten Bewertung verschollen !!
:-) :-)

Er könnte ja wieder aus dem "NICHTS" auftauchen den ich habe ja schon wieder einige Beiträge geschrieben für eine
Blitzberwertung :-)
Dabei braucht er gar keine Angst haben das ich irgend jemandem noch einen Rat, Hilfe oder sonstwas gebe :-) :-)

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Roemer_Mro, 25.02.06, 14:58

So, jetzt reichts!!!
Wenn Du nicht mal Postings lesen kannst (ich unterstelle nicht mal Verständnisprobleme!), dann solltest Du auch nicht antworten.

ICH HABE DICH NICHT PERSÖNLICH ATTACKIERT!

Du jetzt bereits in den letzten 4 Postings. Ich bin eher ein ruhiger Mensch, der lange schweigt, aber wenn es reicht, dann platzt mir der Kragen. Deine 1-Mann-Neon-Show habe ich satt.

Was waren meine Ratschläge bzgl. Deines 3D-Rückwandprojektes wert? Nichts, wie ich jetzt erkenne. Alles Show Deinerseits. Das war aus jetziger Sicht komplette Zeitverschwendung. Hätte ich die Zeit genutzt, um mit meinen Söhnen zum Spielplatz zu gehen, wäre sie besser angelegt gewesen.

Mit diesem Niveau gebe ich mich nicht ab!!!
Scheinbar habe ich mit meinen (allen!) Vermutungen ins Schwarze getroffen.

CU,
Mario.

_________________
* Wenn Null besonders groß ist,
ist es schon fast ein kleines bisschen Eins. *


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Roemer_Mro, 25.02.06, 15:02

... achso - Irgendwie kann ich den Sätzen Deines "Ergusses" nicht so recht folgen. Interpunktion ist da eine feine Sache, mit der man den Inhalt für andere begreiflich machen kann.
Und die Widersprüch in Deinen Aussagen häufen sich nur so, je weiter man liest...

_________________
* Wenn Null besonders groß ist,
ist es schon fast ein kleines bisschen Eins. *


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 25.02.06, 15:06

Mario .....

ich nehme schon stark an das du Beiträge richtig lesen
kannst :-)
BITTE BITTE nimm dir die Zeit, ich flehe dich sogar an ....
und das soll was heißen !!!
Zeig mir EINEN EINZIGEN BEITRAG oder KOMMENTAR wo ich die grünen Zwergkugelfische

*** als KUFIS *** bezeichne !!!

Ich verwende prinzipiell diese Abkürzung nicht.

Wen du sagst: ich glaube das du Kufi schreibst ......
dann kann ich nur sagen ** glauben heißt nichts wissen **
altes Sprichwort ... vielleicht auch in Deutschland bekannt :-)

Wen du es behauptest das ich KUFIS schreibe .....
sorry dann belügst du dich selbst oder kannst die Artikel nicht lesen oder verwechselst meinen Nick .... such es dir aus :-)

Ich vertrage Kritik immer ...... nur wen ich überzeugt bin
weil ich doch vieles selbst propiert habe das es nicht stimmt,
oder nicht das wahre ist ........
ja dann lasse ich es nicht gelten.

Ich flippe aus bei negativer Bewertung: wen du wüßtest wie egal mir die Punkte sind ...... du würdest staunen :-)

Also nochmal, bitte lies meine Beiträge etwas genauer durch
bevor du Behauptunge wie Kufis und noch einige machst !! :-)

Ich respektiere es wen du sagst du hast sehr viel Arbeit.

Darf ich dir meine Arbeit kurz mitteilen ......

Ich leite über die LWZ (Landeswarnzentrale für Steiermark,
Niederösterreich und Kärnten) die Einsätze der Hubschrauber
staffeln in Katastropfenfällen wie jetzt zB. Schneechaos,
eingeschlossene Dörfer und und und .....
meine Arbeitszeit beträgt täglich 12 bis 14 Std.
Wochenende Einsatzbereitschaft zu Hause ....
und glaube mir es ist nicht gerade das angenehmste ....
12 bis 14 Std vor dem PC zu sitzen !!!

Nachtrag: meine Antwort zu Mike´s Beitrag kam etwas später als deine Wortmeldung ...... also betrachte es nicht auf eine
Antwort .... die deinen Beitrag betraf.

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Gehe zu Seite:<<<...23456...>>>


Navigation

Forum Übersicht » Wirbellose/Amphibien » Schneckenplage