Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Schneckenplage

Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 25.11.05, 22:14

Jürgen ......

dann müßen die Schnecken eben abgerichtet werden .... :-)
beim Hund "sitz" , bei den Schnecken "Falle" :-)

aber im Ernst das Ding ist keine 5 CENT wert. Ich bin immer noch überzeugt das ein grüner Kugelfisch die beste
Medizin gegen Schnecken ist.
Er killt alle Schnecken und ist außerdem noch lieb zum ansehen.

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Fisch, 26.11.05, 14:39

HI ihr Fich fans.

Danke für eure reichhaltigen tips.Ich werde doch die chemokeule ansetzen,ich werde wohl nicht drumherum kommen.Ich werde euch auf alle fälle auf dem laufenden halten.

Drück mir die Daumen das den fichen nix passiert.

_________________
Eine 0 kann ein bestehendes Problem verzehnfachen.
I need input,before i can give output!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Fisch, 03.12.05, 14:08

Hi ihr alle.
So,ich wollte euch auf dem Stand halten.Jetzt die New´s.Trotz chemie wenig schnecken tot als minus punkt,aber alle Fisch am leben :) sogar der Platy-Nachwuchs das ist ein plus punkt.Ich mach jetzt den zweiten anlauf,gleich nach zugabe des mittels sind alle schnecken von den Scheiben gefalle so als würden sie den Löffel abgeben,aber es Leben noch viele am Boden.Beim genaueren hinschauen sieht man das.

Ich melde mich mal wieder wie der zwite versuch ausgegangen ist.

PS:Bei Fragen oder anregungen,eifach hier mal nen komtar abgeben.

_________________
Eine 0 kann ein bestehendes Problem verzehnfachen.
I need input,before i can give output!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Fisch, 06.12.05, 20:03

Hi ich bins mal wieder.
Hab jetzt die chemo.Keule abgesetzt. Fazit Ein paar fische haben pünckchen krankheit bekommen und schnecken sind immer noch vorhanden.Wenn zwar nicht mehr so viele aber sie sind noch da.

_________________
Eine 0 kann ein bestehendes Problem verzehnfachen.
I need input,before i can give output!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Roemer_Mro, 07.12.05, 10:51

FÜR ALLE NACH HILFE RUFENDEN SCHNECKENPROBLEMSEHER:

[link]

... einfach mal lesen, wirken lassen und nachdenken. Danach hier wieder rein posten... :-)

Gruß,
Mario.

_________________
* Wenn Null besonders groß ist,
ist es schon fast ein kleines bisschen Eins. *


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von nicolechris, 07.12.05, 11:34

Roemer_Mro schrieb am 07.12.05, 10:51:
FÜR ALLE NACH HILFE RUFENDEN SCHNECKENPROBLEMSEHER:

[link]

... einfach mal lesen, wirken lassen und nachdenken. Danach hier wieder rein posten... :-)

Gruß,
Mario.


ich kann es auch nicht mehr hören deswegen gucke ich in solche thrades normalerweise gar nicht mehr rein.
hab bei im großen becken auch ein paar schnecken aber eine plage wird es nicht werden.weil wie im beitrag geschrieben(link) kommt es meist durch überfüttern das sie sich so schnell vermehren.und bei mir sind es noch nicht wesentlich mehr geworden.ich finde sie nützlich.

_________________
Liebe Grüße nicolechris

Malawibecken aktualisiert am 22.01.12
Sehr gute Malawiseite [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von atari, 07.12.05, 18:01

hoi NEON altes Haus :)

also das mit dem Kugelfisch ist ne gute Idee find ich. versteh gar nicht warum da alle so einen terz draus machen. sie sollen ja nicht nur nen super nutzen haben :) nein vielmehr sind es auch intressante fische die sich ganz anders fortbewegen wie normale fische (propellern).

Das schnecken sich gern vermehren mit oder ohne zuviel futter das muss auch mal gesagt sein. auf kurz oder lang hat man die viecher halt drin und muss sich was überlegen. und bevor ich mit der chemie da dran geh und wie andre hier probleme mit meinen fischchen bekomme, da erfreu ich mich lieber meinem kugelfisch und er sich auch :)

gruss

atariman

_________________
-= Züchter aus Leidenschaft =-


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Fisch, 07.12.05, 18:17

Hi,ihr habt ja alle recht,chemie ist halt nicht des beste.Hab ich ja bemerkt.Der Link von Reomer ist ganz intresant,aber das Zb.:Mit den Gurkenscheiben hat bei mir schon mal nicht funktioniert.Ich werde es mal mit Kartoffell probieren.Weil beschrieben wird das Fiche und Welse sie nicht mögen,ich hoffe aber die Schnecken.

_________________
Eine 0 kann ein bestehendes Problem verzehnfachen.
I need input,before i can give output!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Roemer_Mro, 07.12.05, 18:18

... ein grüner Kugelfisch braucht aber Brackwasser. Im Süßwasser überlebt er kurze Zeit...

Mario.

_________________
* Wenn Null besonders groß ist,
ist es schon fast ein kleines bisschen Eins. *


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Fisch, 07.12.05, 18:55

Und hinzu zu fügen sind es Flossenbeiser,also achtung was mann noch so für Fische hat.

_________________
Eine 0 kann ein bestehendes Problem verzehnfachen.
I need input,before i can give output!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von nicolechris, 07.12.05, 23:02

atari schrieb am 07.12.05, 18:01:
hoi NEON altes Haus :)

also das mit dem Kugelfisch ist ne gute Idee find ich. versteh gar nicht warum da alle so einen terz draus machen. sie sollen ja nicht nur nen super nutzen haben :) nein vielmehr sind es auch intressante fische die sich ganz anders fortbewegen wie normale fische (propellern).

Das schnecken sich gern vermehren mit oder ohne zuviel futter das muss auch mal gesagt sein. auf kurz oder lang hat man die viecher halt drin und muss sich was überlegen. und bevor ich mit der chemie da dran geh und wie andre hier probleme mit meinen fischchen bekomme, da erfreu ich mich lieber meinem kugelfisch und er sich auch :)

gruss

atariman


für kugelfische sollte man schnecken extra züchten da sie diese zum überleben brauchen wenn sie keine mehr haben wächst irgendwas im maul zu sehr (nutzt sich nicht mehr ab) und sie verhungern.(hab ich hier aus dem forum)
ich finde schnecken nützlich kann mir einer sagen was er will.und ne plage bekommt man im normalfall nicht wenn man nicht überfüttert.schnecken können sich nicht so sehr vermehren wenn nicht genügend futter für sie da ist.das ist doch einleuchtend oder nicht?

_________________
Liebe Grüße nicolechris

Malawibecken aktualisiert am 22.01.12
Sehr gute Malawiseite [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Bize, 07.12.05, 23:19

Hi!

Das irgendwas sind die Zähne.

Jürgen

_________________
Mein nicht mehr ganz so neues Aquarium kann jetzt hier bewundert werden: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von nicolechris, 07.12.05, 23:22

danke wusste es nicht mehr genau hab es ja nur gelesen hab selber keine erfahrung mit kugelfischen würde mir auch keine anschaffen im moment weil es mir zu kompliziert wäre obwohl ich sie niedlich finde

_________________
Liebe Grüße nicolechris

Malawibecken aktualisiert am 22.01.12
Sehr gute Malawiseite [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 08.12.05, 02:16

Mario ....

der grüne Kugelfisch (Zwergkugelfisch) nicht zu verwechseln mit dem normalen Kugelfisch .... der ist nämlich auch grünlich
der braucht Salzzugabe.
Ich habe den "Zwergkugelfisch" jetzt schon an die 2 Jahre im Becken und pflege in bei einem PH-Wert von 7,34 !!
und der kleine Wicht fühlt sich puddelwohl.
Ist auch die einzige Art die sich in so einem Wasser wohl fühlt und nicht "bissig" wird !!
Er liebt Schnecken über alles und wen er rechtkzeitig an Frostfutter gewöhnt wird auch das .... oder man züchtet eben
für den kleinen Racker in einem Glas Schnecken.
Schnecken zu züchten ist ja keine Kunst wen man mal das
Grundmaterial sagen wir 10 Stk reingibt - die vermehren sich
ja eh wie die wilden bei Salat oder Grünfutter Angebot.
Und wie gesagt schön ist er außerdem :-)
wen das Schwanzerl so im Takt wackelt :-) :-)

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 08.12.05, 02:29

Fisch .....

der grüne Zwergkugelfisch .... ist der einzige der im Aq niemanden an die Flossen geht !!!!
Ansonsten müßte er meinen 2 Schleierskalaren schon alles
abgefressen haben ..... genauso den jungen Roten Neons.
Ich weiß nicht woher der Irrglaube mit dem
Flossenabbeissen kommt ???
Anfangs hatte ich 2 drinnen und es ist nichts passiert .....
nur ist 1 leider beim reinigen in den Filter gekommen ...
und das habe ich total übersehn :-(
Und in den Beschreibungen Internet wird auch immer nur
vom "grünen Kugelfisch" gesprochen und
hier ist die Rede vom
"grünen Zwergkugelfisch" der nur ca 2,5 cm groß wird aber so
klein er ist .... die Schnecken knackt er reihenweise :-)
Also bitte nicht immer dem Internet Recht geben ......
genauso wie in vielen GU Fischbüchern fälschlicherweise der
grüne Zwergkugelfisch mit dem grünen Kugelfisch verwechselt wird !!!!!

So heute hab ich wieder mal kurz reingeschaut ..... meinen neu eingesetzten AQ Pflanzen gehts gut und die Killifische werde ich in 3 oder 4 Wochen einsetzen dann paßt die Einlaufphase mit 5 bis 6 Wochen gerade ideal.
Tschüssiiiii werde irgendwann wieder mal reinschaun ;-)

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Roemer_Mro, 08.12.05, 10:24

Hi Gerald,

Du meinst sicherlich den Erbskugelfisch - der ist zur Abwechslung ein echter Süßwasserfisch und drollig und nützlich und harmlos zu anderen Fischen. Davon habe ich 2 Stück, wovon ich hoffe, dass es ein Pärchen ist. Das wird sich noch zeigen...
Ich hatte vorher mehrere Male (ca. 5-10 Wochen im Schnitt) grüne Kugelfische. Die werden schon wesentlich größer (fast 8 cm). Ich habe adulte Tiere beim Händler gesehen - da schlief mir das Gesicht ein. Ich meine nicht die Palembangs - die werden noch größer. Grüne KuFis und Palembangs sind aber Brackwasserfische, die zwar mit Süßwasser einigermaßen zurecht kommen, aber damit die Lebenserwartung und -qualität drastisch sinkt!
Beim ersten gr. Kufi habe ich es auf die Tubifexfütterung geschoben, die ohne Zweifel einiges dazu beigetragen hat. Nämlich die Erreger zu liefern, an denen sie dann wahrscheinlich verstarben. Sie wurden ganz schwarz und zogen sich zurück. Salzbäder halfen auch nicht recht, obwohl sie sich danach für kurze Zeit wieder wohl fühlten und grün wurden. In Brackwasser haben sie mit Sicherheit ein besseres Immunsystem und leben länger.
Das hatten mir nur die Händler nicht gesagt, das habe ich mir später im Kugelfischforum angelesen. Mir wurden sie als reine Süßwasserfische verkauft. Mich dauern dabei die Fische (man schließt sie ja doch ins Herz) und auch die ca. 30 Euro!!

Und jetzt muss ich Dich korrigieren - auch wenn Du das mit Deiner Erfahrung nicht gern haben wirst. Man kann Kugelfische nicht umgewöhnen!!! Gehe mal mit der Meinung ins KufiForum - die Leute zerreissen Dich durch die Datenleitung hindurch. ;-)
Die leben von Schnecken und fressen (welche Wahl haben sie denn, wenn sie nur Frostfutter bekommen) auch mal das mit. Sie kommen aber ohne Schnecken nicht zurecht. Die brauchen Unmengen davon.

Der Erbskugelfisch ist so drollig, dass er (angepaßt an die Geschwindigkeit seiner Nahrung!) sehr gemächlich alles untersucht und lieber 3x prüft, ob es eine Schnecke ist, ehe er sie laaaangsam knackt. Deswegen kann man ihn ja so gut beobachten. :-)

Gruß,
Mario.

_________________
* Wenn Null besonders groß ist,
ist es schon fast ein kleines bisschen Eins. *


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 08.12.05, 10:58

Hallo Mario .....

mich kannst immer korrigieren :-)

Landläufig ist der Erbsenkugelfisch als "grüner Zwergkugelfisch" bekannt. Wir meinen schon den gleichen Kugelfisch ;-) der nicht bissig wird und im Süsswasser überlebt. Zum fressen: natürlich kannst den putzigen kleinen Gesellen nicht von heute auf morgen von Schnecken auf Frostfutter umstellen ... das Frostfutter kommt mal so als eine
Art Vorspeise .... und ich habe ja auch erwähnt das man leicht selbst Schnecken züchten kann.
Also hat er immer Schnecken als eine Art Nachspeise ;-)
Meiner frißt schon soviel Frostfutter das er nicht verhungern
würde / müßte weil im der Schnabel zuwächst :-)
was natürlich nicht heißen soll das es eine Dauerlösung sein soll !!
Aber wie gesagt .... wen man in langsam daran gewöhnt ist
es eine kurzfristige "Übergangslösung" ich denk ich bin da
etwas falsch verstanden worden .....
es ist wohl so angekommen das er dann nur mehr Frostfutter frißt ... was natürlich nicht geht - klar ist ja auch ein
Kugelfisch :-)

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Roemer_Mro, 08.12.05, 11:06

Ja genau. Mir geht es darum, dass Du und ich wissen, was wir meinen. Hier lesen aber viele mit, die mit Kufis noch keine Erfahrung haben. Die sollen keine falschen Schlüsse ziehen.
:-)

Deswegen reite ich immer darauf herum, dass Schnecken keine Zugabe oder Snack sind, sondern das Hauptgericht. Frostfutter ist eher der Snack zur Überbrückung bis zur nächsten Schnecke...

Grüner Erbskugelfisch habe ich noch nicht gelesen/gehört. Das ist das schwierige mit den deutschen Namen. Eineindeutig ist da der lateinische Name. Bei Zimmerpflanzen ist das genauso - die heißen regional verschieden. Man weiß nie so recht, was eigentlich gemeint ist...

Viele Grüße,
Mario.

_________________
* Wenn Null besonders groß ist,
ist es schon fast ein kleines bisschen Eins. *


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 08.12.05, 11:07

Mario ....

weißt du wer ein schlechter Aquarianer ist ????

Der Diskussionen scheut oder auf seinem Standpunkt beharrt
oder genauso wen er behauptet, ich habe seit Jahren .......

Ich habe auf die Notlösung mit dem Frostfutter zurückgreifen
müßen weil ich sah das gelegentlich mal echt ein sogenannter
Engpaß mit Schnecken vorhanden war .... soll sogar bei
diesen Viechern mal vorkommen :-) deshalb hab ich ein
bißchen experimentiert und bin drauf gekommen .... zum knacken muß es mal sein .... ohne dem geht nix ... den
weiches Futter nehmen sie prinzipiell nicht - und so
haben sie 2 Jahre im AQ überlebt.
Ich weiß zwar das Frostfutter kein Artgerechtes Futter für
die Kleinen ist - aber wie heißt es ...
in der Not frißt der Teufel auch Haare ;-)
vorausgesetzt es ist nur zwischendurch und für nicht zu
lange.

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Roemer_Mro, 08.12.05, 13:07

:-)

Ok, dann habe ich das jetzt und früher nicht richtig verstanden wie Du das meintest (siehst Du -> mein Hinweis auf das Verständnis der Anderen).

Was hast Du an der Bauchseite kurz vorm Schwanz für eine Zeichnung? Hast Du ein Pärchen? An der Zeichnung erkennt man nämlich m und w. Da muß ein bräunlicher Strich nach vorn zu sehen sein. Je nachdem, wie breit und intensiv der ist, handelt es sich um m oder w. Wie rum das war, müßte ich nachlesen. Wichtig ist mir nur, dass es unterschiedlich ist. Meine sind noch zu klein - das prägt sich später aus. Wenn Du Deine schon 2 Jahre hast, dann müßte man etwas erkennen.

Mario.

_________________
* Wenn Null besonders groß ist,
ist es schon fast ein kleines bisschen Eins. *


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von atari, 08.12.05, 14:02

hoi gerald und hoi mario und hoi der rest!



also mein kugelfisch hat immer genug schnecken wobei er frostfutter auch sehr gerne nimmt. ist eigentlich egal was ich füttere hauptsache es sind schalentiere.

schnecken hab ich immer welche da, schliesslich hab ich paar becken, bloss das raussammeln ist oft sehr mühsam grins. beim wasserwechsel/filterputzen hole ich halt meistens die raus die ich so sehen kann.

wie gerald schon sagte habe ich auch schon gemacht, und zwar nen grossen bierkrug nehmen, da paar schnecken rein, ne alte aqauriumpflanze oder abgerissne blätter. und dann kannst die jeden tag füttern, je mehr man füttert desto schneller gibts nachwuchs. glaubt mir man wundert sich echt wie schnell das geht bei denen. so hat man immer frisches futter da und muss nie was kaufn. futtern tut man denen am besten küchengemüseabfälle dann isses am billigsten, wobei sie bei fischfutter viel schneller nachwuchs bekommen.
eins sollte man beachten, am besten alle 3 tage mal neues wasser oder aquarienwasser reinfüllen....

so und nun zum kugelfisch ansich. ja ihr habt den gleichen gemeint gerald und mario :) und genau den habe ich auch.
im zoohandel behaupten die "fachleute" :) das die sich nicht mit guppys vertragen und fischen die lange flossen haben wobei ich bei mir nix feststellen kann. sowieso is er bei mir kleiner als die guppys oder gleichgross und hat oft sogar bisschen schiss und weicht zurück wenn sich ihm ein fischle nähert.

hab hier im forum schonmal nen thread angefangen mit dem thema kugelfische und zucht und so. weils mich damals echt intressiert hat. leider wurde das thema nicht so sehr vertieft.
hat einer von euch zufällig schonmal kugelfische gezüchtet ? ich habe meinen über einen freund der auch züchter ist wie ich, und er wiederum hat ihn auch von einem züchterfreund den ich nicht kenne. würde mich echt gerne informieren wie die sich vermehren...

danke schonmal

gruss

atariman

_________________
-= Züchter aus Leidenschaft =-


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von Fisch, 08.12.05, 19:42

Hi ( wo :) )

Neon......

Ich habe auch vom Zoo fachmanngehört,wie atari es gehört hat.Mit dem Flossen beisen.Die aussage war "Man sollte sie nicht mit Fichen zusammen führen die große und schleier ähnliche Flossen haben"Aber in der Praxis ist meist alles anders.Z.B.:Ich hatte auch Sumatra Barben und Gubby´s zusammen in einem Becken,wo der Fachmann sagt das funktioniert nicht.Es ging aber,kommt wohl aufs alter oder auf
die schwarm größe an.

_________________
Eine 0 kann ein bestehendes Problem verzehnfachen.
I need input,before i can give output!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von NEON, 08.12.05, 20:47

Ich würde eher sagen .....

es kommt auf das "Wissen" des Händlers an. Ich vertrete eine wo ich selber Erfahrungen gesammelt habe .... Händlern
fehlt logischerweise das praktische und
nur
mit Theorie kommt man auch nicht immer weit ;-)

Wen ich denke das mein Händler mal zu mir sagte ......
es ist verdammt schwer die Kugelfische
sprich:
grüner Zwergkugelfisch
grüner Kugelfisch
als Jungtiere 100 % zu Unterscheiden. Die Endgröße ist dann unterschiedlich und auch das Verhalten im AQ, einer friedlich
und der andere bissig und ein Einzelgänger --- sprich der
grüne Kugelfisch !!

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von atari, 09.12.05, 10:25

hi jungs, hi mädels,

also ihr habt recht die zoohändler legen halt einem das nahe damit sie selber keine probleme bekommen können.

ich hab die erfahrung gemacht das wenn man sumatrabarben von babyalter auf mit guppys vergesellschaftet, sie ganz friedlich sind wenn sie gross sind. die denken nichtmal dran nen guppy anzuknabbern.

genau so wars bei den kugelfischen auch, wenn man sie von babyalter dran gewöhnt dann kanbbern sie nicht. zumindest bei mir nicht.

achja gerald: find ich cool das du wieder bzw ab und zu da bist !!!!

gruss

atariman

_________________
-= Züchter aus Leidenschaft =-


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Schneckenplage

 Gepostet von atari, 09.12.05, 10:27

aachja hab noch vergessen, bitte nie kugelfische zusammen mit gernelen halten. ist eigentlich logisch aber wollts nur nochmal gesagt haben :)

grüssle

_________________
-= Züchter aus Leidenschaft =-


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Gehe zu Seite:<<<1234...>>>


Navigation

Forum Übersicht » Wirbellose/Amphibien » Schneckenplage