Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Algen, nix als Algen. Immer wieder!

Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von Hankman, 13.04.10, 12:45

Hallo,
hier mal meine letzten Werte:
NO2:zw. 0,0 bis 0,5 (kann es farblich nicht einwandfrei zuordnen)
Fe: 0,25
NO3: 0,0
PO4: 0,25
KH: 5
PH: 7,5
Über Tonkugeln habe ich auch schon nachgedacht, da ich einen anderen Bodengrund ja nachträglich nicht mehr ins AQ bekomme. Gibt es verschiedene Tonkugeln? Falls ja: Welche sind zu empfehlen?
Wg. dem akt. fehlenden Bodengrund habe ich an den Pflanzenwurzeln ja auch die NutriBalls von D*******.
Sonnenlicht bekommt das AQ nicht. Steht im Flur unter der Treppe. Und der Flur hat nur Fenster gen Norden.
Gruß
Hankman


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von Sabine2589, 13.04.10, 12:53

Hallo hankman,

also die Bodenhöhe kommt mir auch etwas knapp vor. Ich hab ca. 8 cm reinen Kies, ohne Nährboden o. ä. Nach einiger Zeit ließ auch bei mir das Wachstum der Pflanzen nach bis zum Stillstand. Ich hab dann die gleichen Düngekugeln wie Du eingesetzt und dünge jetzt mit CO2. Der Unterschied zu vorher ist fantastisch. Die Pflanzen wuchern wieder zum Haare raufen, von Algen ist weit und breit keine Spur mehr zu finden. Hier helfen Dir auch die verschiedensten Sorten von Schnecken. Sie vertilgen alle Futterreste und machen´s den Algen zusätzlich schwer!

Sabine

_________________
Sage nicht immer was Du weisst,
aber wisse stets was Du sagst!


Mein Gesellschaftsaquarium 300 Liter
[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von Hankman, 13.04.10, 13:18

Hallo, Sabine,
danke für Deine Antwort.
Eine Bio-CO2-Anlage habe ich seit 11/2009 am Laufen. Seit dem wächst zumindest der Riesenwasserfreund vernünftig. Die Vallisneris leider nicht. Vorher was insgesamt kaum Wachstum zu beobachten.
Gruß
Hankman


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von WasserFlo, 13.04.10, 14:18

Hi Hankman,
scheint ja besser zu werden ;)
Wenn du eine CO2 Anlage verwendest solltest du den PH-Wert noch etwas drücken, ist besser für die Pflanzen (natürlich nur wenn es die Fische vertragen und sehr vorsichtig senken)

Die Algen die du jetzt noch hast solltest du einfach mechanisch entfernen, an der Wasserchemie würde ich nichts mehr machen.
Den Bodengrund solltest du evtl. noch erhöhen, wenn du Turmdeckelschnecken drin hast einfach auswaschen und mit einem Becher o.ä. aufgießen.
Wenn du keine Schnecken hast würde ich den Boden einmal gründlich "absaugen" vorher.

_________________
Rio 180 Bilder und Vorstellung folgen


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von Gelöschter User, 14.04.10, 11:53

Hi Hankmann.
Also die Werte werden ja schonmal besser, ist doch ein gutes Zeichen. Den Kies würde ich auch einfach erhöhen, die Pflanzen müssten das ausgeglichen bekommen, oder du "ziehst" Sie einfach samt Wurzel etwas hoch. Die Tonkugeln halten fast ewig. Denn Sie geben nicht nur Nährstoffe ab, sondern nehmen sie bei Überangebot auch wieder auf und speichern sie.
Wünsche viel Erfolg und freu mich wenn es besser wird. Lg Clemens


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von Hankman, 16.04.10, 21:27

Hallo,
hier dann mal ein Rutsch neuer Fotos. Heute Abend erst geschossen.
Gestern habe ich noch den linken Teil des AQ neu gemacht. Jetzt ist die Seite jedenfalls wieder grün.
[link]
[link]
[link]
[link]
[link]
[link]
Gruß
Hankman


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von rdaniel, 19.04.10, 22:10

hallo
kann jemand mir helfen, ich hab ein problem mit mein aquarium.
ich habe auf meiner scheibe braunalgen und auf die pflanzen auch warum oder wie bekomme ich die weck.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von yasmina0505, 22.05.10, 21:50

also,ich habe fast das selbe problem,es ist schrecklich! ich hab ein 112L aqarium von juwel,austattung: thermometer,Juwel Filter,beleuchtung,heizer...,eigentlich alles drin. Besatz:
12blaue neon
2Guppy männlich
4 Punktierte Panzerwelse
1Harnischwels(bald werden es 3)
2 blaue Fadenfische
1Siamesischer Algenfresser

und eben eine dicht bepflanzung...ich kann den hinteren teil des beckens nicht mal erkennen,alles ist voller algen,ich freue mich überhaupt nicht mehr das ganze anzugucken!!!
bitte helft mir

_________________
^^


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von WasserFlo, 23.05.10, 04:19

Hallo Yasmina,
in diesem Thread wurden einige Tipps und Vorgehensweisen beschrieben, gehe den ganzen Thread bitte mal sorgfältig durch. Ich denke schon anhand des Textes wirst du erkennen können welche Algen du hast und wie sie am besten eingedämmt werden ;)

_________________
Rio 180 Bilder und Vorstellung folgen


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von yasmina0505, 23.05.10, 18:14

das hab ich ja schon einigse ausprobiert,hab heute 50%des wassers gewechselt,versucht algen wegzuputzen,wenig gefüttert und die tiere gestern sogar fasten lassen...klar,das wasser ist klarer,aber algen sind immernoch massig da...hilfe!

_________________
^^


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von Pocoloco, 24.07.10, 09:48

Hallo ,

ich habe in meinem neuem Aquarium nun folgendes problem : das wasser ist grünlich und ich weiß nicht woran das liegen kann. sind evt. die pflanzen noch nicht richtig ausgebildet ? sollte ich jetzt schon nen tww machen ? das aquarium läuft erst seit etwas über einer woche .

Meine werte :

KH :6

PH: 7-7,5

GH : 8

NO3 : 0

PO4 : 0

SiO2 : 6

Fe : 0,05


Danke schonmal für eure hilfe


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von Hugolinka, 25.07.10, 21:24

hallo, Du hast Dir eine astreine Algenblüte eingefangen. Das kommt bei hohen Temperaturen schon mal vor, ist im Teich aber häufiger.
Du solltest über ganz feines Material filtern, damit die Algen damit hängen bleiben, TWW bringt erst mal nichts, weil die Algen dann das neue Wasser sofort wieder besiedeln.
Da das Becken noch nicht lange läuft und das Wetter wieder etwas kühler ist, warte mal bis die Pflanzen richtig wachsen, dann erledigt sich das meist von alleine, einen teuren UV Klärer würde ich jetzt ncoh nicht einsetzen.

_________________
liebe Grüße, Claudia


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von Hankman, 30.12.10, 13:35

Hallo,
möchte mich mal wieder melden.
In letzter Zeit -nach dem es einige Zeit einigermaßen gut lief- ist mein Algenproblem wieder etwas gr. geworden. Weiterhin Fadenalgen. In einer Ecke macht sich jetzt eine Blaualge breit (wird jew. beim Teilwasserwechsel mechanisch entfernt) und die dritte Algenart muss ich noch identifizieren....
Akt. Werte:
NO2: 0,0
NO3: 0,0
PO4: zw. 0,25 und 0,5 -> Kann ich von der Farbe nicht eindeutig bestimmen
Fe: 0,25
Pflanzenwachstum war aber immer recht mau, trotz Bio-CO2-Düngung. Jetzt im hinteren Bereich eine De++erle Special Plant Röhre, vorne weiterhin Os+am 840. Durch die Plant-Röhre ist das Wachstum etwas besser geworden. Kann aber auch an dem Te+ra Crypto liegen, das ich seit dem Röhrenwechsel nutze. Ansonsten gebe ich beim TWW weiterhin Se+r florena ins Becken.
Gruß
Hankman


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von Wasserfisch, 30.12.10, 15:39

Hallo Hankman,

ich finde es gut, dass Du diesen Thread immer weiter pflegst!

Erstmal: seltsam, dass Du gar kein Nitrat im Wasser hast?


Zu den Algen:

Meine Algenproblematik habe ich (bis auf die Pinselalgen) behoben (insbesondere Blaualgen):

-Anwendung von PROTALON-707 von eSHa gegen die Algen,

-Einsetzen von vielen Tonkugeln,

-Einsetzen einiger neuer schnellwüchsiger Pflanzen:
1.Wasserpest
2.Entengrütze
3.eine dem Hornkraut ähnliche Pflanze
4.weitere Schwimmpflanze(Name vergessen)

-tägliche Düngung mit FERROPOL von JBL (inzwischen weniger)

Der vorher schlechte Pflanzenwuchs ist wieder regeneriert, wunderbar!! :)
Blaualgen gibt es keine mehr. Jedoch Pinselalgen besetzen nach wie vor zwei Pflanzen, die ich mich scheue wegzuwerfen.

Viel Erfolg!
Übrigens: warum scheuen sich so viele Leute, Markennamen auszuschreiben? Verstehe ich gar nicht.

_________________
Gruß, Rich


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von WasserFlo, 30.12.10, 15:59

Hi Hankman,
hast bestimmt zu viel gemacht, Röhrenwechsel und Dünger sind zusammen meist eher schlecht.

Brauchst du von den Ursprungswerten denn überhaupt CO2?

_________________
Rio 180 Bilder und Vorstellung folgen


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von Hankman, 30.12.10, 18:25

High, WasserFlo,
hatte nur eine Röhre gewechselt. Mal abwarten, was sich die nächsten Wochen tut. Inzwischen bin ich schon recht geduldig geworden....
Dachte, CO2 ist immer gut... etwa nicht?
Entengrütze wollt ich eigentlich auch noch einsetzen. Hat der local Dealer aber leider nicht da....
Gruß
Hankman


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von Eri, 31.12.10, 01:05

Hallo Hankman!

Hier mal die idealen Nährstoffwerte im Aquarium (aus dem Netz, als Summe mehrerer ernsthafter Seiten):

Nitrat: 5-30mg/L
Phosphat: 0,1-2,0mg/L
Kalium: 10-30mg/L
Eisen: 0,1-0,5mg/L
Kalzium: 20-30mg/L (etwa Härte 2-3)
Magnesium: 5-10mg/L

Zuwenig Nitrat ist bei mir auch, ich habe mal statt den Aquariendüngern ein wenig Flüssig-Blumendünger zugegeben, mit Spurenelementen, ohne Kupfer.

Deine Pflanzen sehen trotz CO2 ein wenig verhungert aus. Insbesondere die Anubias-ähnliche(oder ist das eine Anubias? Dann gehört die aufgebunden und nicht eingepflanzt) sieht sehr gelb aus. Schau mal hier zu Mangelsymptomen: [link] . (Die Mayaca bekommt bei Eisenmangel sofort helle Sproßspitzen, was durch Eisengabe schnell ausgeglichen wird, eignet sich deswegen als Eisen-Indikator)

Bodengrund kann man auch nachträglich Stück für Stück ändern, zB so:[link] . Wobei ich dir Lehm empfehlen würde, den darfst du aber nicht in einer Schicht auf die Wurzeln packen, aber als Kugel zwischen die Wurzeln drücken schon. Hat da nicht Wasserfisch eine Produktion begonnen? Und sogar verschiedene Qualitäten, mit Dünger und ohne als "Öko-Variante"?

Gruß

_________________
Eri

Aquarien: Überhängendes Ufer [link]
Minidschungel [link]

Habe immer Pflanzen abzugeben, einfach nachfragen!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Algen, nix als Algen. Immer wieder!

 Gepostet von Hankman, 14.02.11, 22:05

Hallo,
mein AQ ist jetzt leider Geschichte! Heute Nachmittag ist uns aufgefallen, dass Wasser aus dem AQ läuft. Vorne rechts war die Stoßkante zw. Front- und Seitenscheibe nicht mehr dicht. Zum Glück waren erst 3 bis 4 Liter ausgetreten. Aber die Platte des Unterschranks war aber bereits komplett aufgeweicht. So blieb mir nur eins übrig: Wasser ablassen und alles raus. Die Fische konnte ich zum Glück noch kurzfristig an eine Bekannte abgeben. Da ich die letzten Wochen/Monate auch wieder mit Fadenalgen, aber auch Blaualgen zu tun hatte, verging mir die Freude am AQ doch auch sehr. Nach akt. Lage werde ich mir wohl kein neues AQ zulegen.
Gruß & vielleicht doch noch mal bis denne
Hankman


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Gehe zu Seite:<<<...567


Navigation

Forum Übersicht » Wasserchemie » Algen, nix als Algen. Immer wieder!

24.08.19 | 11:01 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 36.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz