Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Guppys und endler guppys

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Fische » Thread #13291

Guppys und endler guppys

 Gepostet von fisch-fan, 18.07.08, 16:05

hallöchen

ich habe ein 54l becken und ein guppyfan, deshalb wollte ich fragen ob man guppys und endler guppys zusammen halten kann? grins

_________________
:lhammer:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von Veronika, 18.07.08, 16:12

Hallo Fisch-fan, willkommen im Forum!
Du kannst die zusammen halten, aber ich würde es nicht empfehlen,da sie sich dann vermischen, du wirst also nichts reinrassiges mehr haben und kannst die Tiere nicht mehr verkaufen,wenn du Nachzuchten hast. Ausserdem ist es für das Endlerweibchen auch höchstwahrscheinlich Quälerei wenn es vom Guppymännchen (normalo) befruchtet wird,weil die Babys in dem kleineren Weibchen evtl zu gross sind.

LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von fisch-fan, 18.07.08, 16:24

also im becken sind:

6 Guppys
3 Schwertträger
2 Marmorierte Panzerwelse
2 Antennenwelse
2 Mollys

und da wollte ich halt noch was zusetzen und die endler guppys fand ich gut. Aber dann mache ich lieber ein paar andere Fische rein, aber was???

_________________
:lhammer:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von fisch-fan, 18.07.08, 16:42

kann mir jemand weiterhelfen???
mir gefällt auch der zwergkärpfling verträgt der sich denn mit den anderen???
brauche ich ein größeres becken???

_________________
:lhammer:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von Ronny, 18.07.08, 16:56

hallo fisch-fan
mit dein zwergkärpfling kann ich dir leider nicht weiter helfen:(
was hast du für schwertträger?
deine panzerwelse würde ich noch austocken auf mindestens 5
antennenwelse bräuchten auch eine beckenlänge von 80 cm und die mollys auch;)
also würde ich mir überlegen ein größeres becken zu kaufen;)

_________________
gruß Ronny
----------------------------------------------

Vorstellung meines Buntbarschbeckens:
[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von Veronika, 18.07.08, 17:07

Hi fisch-fan,
Ronny hat recht für deine Mollys, Schwertträger und Antennenwelse brauchst du ein grösseres Becken, die mamorierten Panzerwelse sollten mindestens zu 5 gehalten werden und brauchen feinkörnigen Boden und am besten auch in ein größeres Becken setzen.
So blieben in deinem 54l Becken nur noch die Guppys,die sich ja von alleine vermehren.
Wolltest du denn 2 Becken?
Welche Zwergkärpflinge meinst du denn?

LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von fisch-fan, 18.07.08, 20:05

wie viel liter sollte das neue becken denn haben?

_________________
:lhammer:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von Golly, 18.07.08, 20:13

Hallo Fisch-fan

Willkommen hier im Forum ! :P

Ein Becken so um die 100-125 L sollten es schon sein. :thumb:

_________________
Gruß Golly
Was nicht passt, wird passend gemacht
:kaffee:
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von greenbeer66, 18.07.08, 20:33

Endlers und Normalos zusammen zu halten ist wie ein preisgekröntes Reitpferd zu Leberkäse zu machen...
Mollys und Schwertträger sind außerdem Gruppenfische, das Geschlechtsverhältnis sollte bei 1.3 liegen!

_________________
LG, Christopher
_______________________
Bewertet wenn ihr Lust und Zeit habt! [link]

Geophagus laichen ständig... :)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von fisch-fan, 18.07.08, 20:37

Weiß jemand wo ich günstig ein 112l aquarium bekomme???

_________________
:lhammer:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von greenbeer66, 18.07.08, 20:40

fisch-fan schrieb am 18.07.08, 20:37:
Weiß jemand wo ich günstig ein 112l aquarium bekomme???



Komplettsets gibts schon billig im Zoofachhandel oder Baumarkt. Ansonsten -> ebay [link]

_________________
LG, Christopher
_______________________
Bewertet wenn ihr Lust und Zeit habt! [link]

Geophagus laichen ständig... :)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von Rainbow 1, 18.07.08, 20:42

Der Zwergkärpfling dürfte Heterandria formosa sein.
Dein Becken ist für Mollys, Schwertträger und Antennenwelse zu klein. Willst du dir ein größeres zulegen?


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von Pete, 18.07.08, 20:51

Hallo,

für die Schwertträger solltest Du schon ein Becken mit min. 100cm Länge haben, die sind sehr schwimmfreudig.
Damit wärst Du schon bei einer Beckengröße von 160l (drunter gibts nix standardmäßiges mit 1m Länge) oder mehr.

Wobei - 160l ist schon ein schönes und großes Aquarium mit dem man gut was anfangen kann.
Wenns der Platz zulässt, warum nicht?
Hatte ich zu Beginn auch.

_________________
Gruß, Peter

---
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von greenbeer66, 18.07.08, 20:58

Pete schrieb am 18.07.08, 20:51:
Hallo,

für die Schwertträger solltest Du schon ein Becken mit min. 100cm Länge haben, die sind sehr schwimmfreudig.
Damit wärst Du schon bei einer Beckengröße von 160l (drunter gibts nix standardmäßiges mit 1m Länge) oder mehr.

Wobei - 160l ist schon ein schönes und großes Aquarium mit dem man gut was anfangen kann.
Wenns der Platz zulässt, warum nicht?
Hatte ich zu Beginn auch.



Also 100cm halte ich schon für übertrieben. Wenn er das 80cm Becken mit genügend freiem Schwimmraum gestaltet passt das meines Erachtens schon. Natürlich, je größer desto besser, allerdings reden wir hier über die MINDESTbeckengröße (die irgendwie immer ein Diskussionsthema ist...).

_________________
LG, Christopher
_______________________
Bewertet wenn ihr Lust und Zeit habt! [link]

Geophagus laichen ständig... :)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von fisch-fan, 18.07.08, 21:05

könnte ich mir vielleicht auch das 96l komplettaquarium kaufen das es fast überall zu kaufen gibt z.b. pflanzen kölle, fressnapf

_________________
:lhammer:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von Pete, 18.07.08, 21:10

greenbeer66 schrieb am 18.07.08, 20:58:


Also 100cm halte ich schon für übertrieben. Wenn er das 80cm Becken mit genügend freiem Schwimmraum gestaltet passt das meines Erachtens schon. Natürlich, je größer desto besser, allerdings reden wir hier über die MINDESTbeckengröße (die irgendwie immer ein Diskussionsthema ist...).



Empfohlene Mindestbeckengröße ist aber tatsächlich 100cm.
Die können wirklich sehr groß werden (>10cm) und sind sehr schwimmfreudig. Auch stellen sie den Weibchen massiv nach und umkreisen sie dann rückwärtsschwimmend bei ihren Begattungsversuchen.
Schwertträger werden wirklich sehr schnell unterschätzt, da es ja "nur" Lebendgebärende sind.

Auch:
Hast Du mehrere Männchen, dann gibt es regelrechten Krieg im Becken sofern das unterlegene Männchen nicht ausweichen kann. Nicht selten geht es auch durch die große Stressbelastung ein. Ich war selbst in dem 160er gezwungen, ein Männchen zu entfernen weil es ständig gehetzt wurde.

Ich hatte die Fische auch schon im 160er und denke, kleiner sollte das Becken wirklich nicht sein.

_________________
Gruß, Peter

---
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von fisch-fan, 18.07.08, 21:18

es wär auch möglich das ich die schwertträger weggebe, aber wohin?

_________________
:lhammer:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von Pluspol65, 18.07.08, 21:25

Hallo,
grundsätzlich sollten "Edlers" Poecilia wingei und "Guppy" Poecilia reticulata nicht miteinander gehalten werden. Wenn man denn wirklich "endlers" bekommt, statt wie üblich "normale Doppelschwert" reticulatas, sollten diese sich nicht vermischen, es wäre schade.
Schwertträger sind Einzelgänger, die Männchen bedrängen die Weibchen auf übelste, deshalb sollte zu einem Männchen immer zwei, besser drei Weibchen gehalten werden, um die Attacken auf mehere Weibchen zu verteilen, dazu kommt ihre Endgrösse, so dass Becken ab 100 cm Kantenlänge (ab160Liter) für die Haltung erforderlich sind.


Kennst du deine Wasserwerte, PH;KH;GH?????

_________________
Michael


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von greenbeer66, 18.07.08, 21:36

Pete schrieb am 18.07.08, 21:10:


Empfohlene Mindestbeckengröße ist aber tatsächlich 100cm.
Die können wirklich sehr groß werden (>10cm) und sind sehr schwimmfreudig. Auch stellen sie den Weibchen massiv nach und umkreisen sie dann rückwärtsschwimmend bei ihren Begattungsversuchen.
Schwertträger werden wirklich sehr schnell unterschätzt, da es ja "nur" Lebendgebärende sind.

Auch:
Hast Du mehrere Männchen, dann gibt es regelrechten Krieg im Becken sofern das unterlegene Männchen nicht ausweichen kann. Nicht selten geht es auch durch die große Stressbelastung ein. Ich war selbst in dem 160er gezwungen, ein Männchen zu entfernen weil es ständig gehetzt wurde.

Ich hatte die Fische auch schon im 160er und denke, kleiner sollte das Becken wirklich nicht sein.



Da du auf der vernünftigeren Seite (d.h. der Verfechter des größeren Beckens) stehst, nehm ich das mal so hin. :wink: Ist halt immer besser als zu klein...

_________________
LG, Christopher
_______________________
Bewertet wenn ihr Lust und Zeit habt! [link]

Geophagus laichen ständig... :)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von Tops, 19.07.08, 18:04

sind endler guppys auch so gebährfreudig wie die "standart" guppys ?
ich finde das sind wirklich tolle tiere aber die population steigt einfach zu schnell bei den normalen guppys und es ist schwer sie zu verkaufen, deswegen habe ich meine alle verschenkt. aber endler guppys würden mich nochmal interessieren

_________________
200 Liter Aquarium
Sternchenschmerle,Dornauge,Kupfersalmler,Zwergfadenfisch

Neue Fotos, neue Beschreibung! Bewertet mein AQ und lasst Kommis da! [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von 2snowball5, 19.07.08, 18:39

:fisch: also ich hab 180l und halte endler guppys und es hamuniert.

_________________
Goldringelgrundel ist mein couseng


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von Veronika, 19.07.08, 18:54

hallo Tops
Endler sind auch gebärfreudig,allerdings bekommen sie pro Wurf weniger Junge. rechnet man bei normalo Guppys mind. 40 pro Wurf beim ausgewachsenen Weibchen, sind es beim Endler ca. die Hälfte und da sie nicht überzüchtet sind und wenn du Wildform Nachzuchten hast, nehmen einige Händler sie gegen Bezahlung.
Aber lass die bitte keine blauen Endler andrehen,es ist keine Wildform sondern ne Einkreuzung.
LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von Tops, 20.07.08, 11:36

ja, alles klar, danke für den tip, werde mir evtl. bald ein drittes AQ zulegen mit 112 litern, die endler sind kleiner als die guppys soweit ich weiss.
aber ich werd mich mal n bisschen in der datenbank umsehen was man da für fische halten kann.

_________________
200 Liter Aquarium
Sternchenschmerle,Dornauge,Kupfersalmler,Zwergfadenfisch

Neue Fotos, neue Beschreibung! Bewertet mein AQ und lasst Kommis da! [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von greenbeer66, 20.07.08, 13:08

Veronika schrieb am 19.07.08, 18:54:

Aber lass die bitte keine blauen Endler andrehen,es ist keine Wildform sondern ne Einkreuzung.
LG Veronika



Soweit ich weiß darf der Endler kein Grün enthalten? :confused:

_________________
LG, Christopher
_______________________
Bewertet wenn ihr Lust und Zeit habt! [link]

Geophagus laichen ständig... :)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys und endler guppys

 Gepostet von Veronika, 20.07.08, 14:06

Hi Christopher
Doch am ende des Körpers bevor der Schwanz anfängt hat der echte Endler grün. Aber in Hamburg ist gerade ein Verkäufer unterwegs der einen Blauen Guppy mit Fleck auf dem Körper und ähnlichen Schwanzform,aber andersfarbig wie beim Endler ,als echte Wildform verkauft.
LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Gehe zu Seite:12>>>


Navigation

Forum Übersicht » Fische » Guppys und endler guppys

24.08.19 | 10:21 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 55.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz