Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Zubehör » Thread #19134

Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Wasserfisch, 02.01.10, 09:19

Zuletzt aktualisiert: 01.12.2018



Hallo A4u-ler,
es gibt zwar bereits einen Thread mit dem Titel:
"Diskussion: Lebensdauer Aquarium"
trotzdem eröffne ich diesen Thread, weil der damalige etwas aus dem Ruder lief und sehr unübersichtlich wurde.

Immer wieder geistern Zahlen zur Lebensdauer eines Aq herum. Mich interessiert die belegte Lebensdauer einzelner AQs, sei es durch Wasserschaden (also Lebensdauer zu Ende) oder durch sehr lange Haltbarkeit (also nicht 5 oder 6 Jahre, sondern schon eher Bereiche von 10,12 oder mehr Jahren).

Es geht um folgende Fragen:

[u]1.Undichtigkeit[/u]
Habt ihr selbst (oder wisst ihr aus zuverlässiger Quelle von einem Bekannten) die Erfahrung gemacht, dass ein Aquarium undicht wurde?

[u]2.Sehr lange Lebensdauer[/u]
Besitzt ihr ein AQ, welches schon sehr lange (z.B. mehr, als 12 Jahre) dicht im Betrieb ist?

[u]3.Austausch[/u]
Habt ihr schon einmal ein Becken ersetzt, aus Angst vor Undichtigkeit, obwohl es dicht war? Bitte, wenn es geht, nicht Eure Meinung dazu posten, sondern nur tatsächliche Erfahrung. Wenn der Druck aber zu groß ist, dann halt trotzdem posten (besser, als ein Magengeschwür ;) )

Bitte gebt dabei das Alter des Aq an (logisch) und dessen Größe, Bauart, Aufstellungsart (Unterbau....). Auch ist interessant, ob ihr mit dem AQ bereits umgezogen seid und ähnliches.

Ich werde die von Euch berichteten Fälle im Laufe der Zeit mittels Editierfunktion in diesem meinem Beitrag auflisten.
Das angegebene Alter bezieht sich natürlich jeweils auf das Datum des Beitrags des AQ-Besitzers und nicht auf das aktuelle Datum.

Grüße

*****************************************************

[u]Auflistung undichter Aquarien[/u] (Kurzform)

[u]1. 100L AQ auf unebenem Unterbau, 4Jahre[/u]
Beitrag von: (Wasserfisch )
Ohne Gummimatte als Unterlage. Unterbau: zwei Ziegelstapel, quer 15mm starke Holzplatte. Durchbiegung der Platte erkennbar. Ein Riss ging von oben bis ca. Mittellinie, feiner Wasserstrahl. Anm.: AQ eines Freundes :tee:

[u]2. 180L AQ auf Originalunterschrank, 8 Jahre[/u]
Beitrag von: Pierre(Blacky)
Juwel 180L auf Originalschrank nach ca.8 Jahren tröpfelnd undicht. Selbst bei abgelassenem Wasserstand von 10cm immer noch tröpfelnd, also Undichtigkeit in Bodenplatte vermutet. Im AQ keine schweren Gegenstände.

[u]3. 112L, trotz Dichtigkeitsprüfung, 1 Tag[/u]
Beitrag von: Flo (Wasserflo)
112L Becken nach einlaufen augenscheinlich dicht, in der ersten Nacht ausgelaufen. Umgetauscht, Tauschbecken war 1 Jahr dicht seit dem steht es im Keller.

[u]4. 54L, Ablösung der Frontscheibe, 2 Jahre[/u]
Beitrag von: lil_Phil
Standard Juwel 54L auf festem Unterschrank mit Polstermatte dazwischen.
Frontscheibe löste sich nach 2 Jahren auf der rechten Seite von oben nach unten ab, eine zweite Person musste sie festhalten während die Insassen gerettet wurden.

[u]5. 300L Juwel, Riss, mehrere Jahre[/u]
Beitrag von: Andrea (AndreaB)

[u]6. 54L, Riss im Silikon, 3/4 Jahr[/u]
Beitrag von: Flo (aquakollege)

[u]7. 10.000L(!), Beton, Riss Frontscheibe, 10 Jahre[/u]
Beitrag von: Marc (Marc)
Im unteren Bereich gab es "Springbrunnen". Erfolgreich im laufenden Betrieb(!) repariert mit Orca-Aquarien-Silikon

[u]8. 240L MP, ca.9 Jahre[/u]
Beitrag von: Sven (Tim)
Silikon an einer Seite gerissen; AQ-Unterschrank, Filzunterlage 3mm

[u]9. 2m, Silikon am Mittelsteg gerissen[/u]
Beitrag von: Markus (MADMaex1973)
Bei den Mittelstegen hatte sich Silikon gelöst. Dadurch war das Becken in der Mitte ca. 4cm breiter. Wasser 1/2 abgelassen, Stege sauber neu eingeklebt.
*****************************************************

[u]Auflistung langlebiger Aquarien[/u] (Kurzform)

[u]1. 54L, 11 Jahre[/u]
Beitrag von: Pierre (Blacky)
Unterlage: Schaumstoff; Umzug innerhalb des Hauses. Als Deko einige schwere Steine.

[u]2. 360L, über 20 Jahre[/u]
Beitrag von: Hannes (Leschto12)
Becken 120*50*60cm, Glasstärke nur 6mm, silikonverklebt. Unterbau: einfache Stahl- und Holzrahmen, bis zu 5 Becken übereinander; dabei Regal vom Betreiber sogar bestiegen zu Reinigungszwecken.
Scheiben biegen sich sichtbar durch.

[u]3. 200L, 12 Jahre[/u]
Beitrag von: Matze (matze)

[u]4. 1400L, 20 Jahre[/u]
Beitrag von: Hermann (bigboss)
Unterbau: Vierkant-Stahlrohr 60x60x4 mm, darauf Holzbretter 20 mm, darauf Styropor-Platten 25 mm.
Scheiben beginnen einzutrüben (nur bei abgelassenem Wasser erkennbar)

[u]5. 54L, 19 Jahre[/u]
Beitrag von: Matti (Matti)
Mein erstes Aqua 54L steht noch immer mitlerweile ca 19 Jahre alt und absolut dicht. 3x umgezogen und auf diversen Konstruktionen gestanden oder "gehangen".

[u]5. 900L, 10 Jahre[/u]
Beitrag von: Mofi
Aq 2,50m x 0.6m x 0,6m, Wulstverklebt. 10 Jahre ca alt. Des öfteren umgezogen und schon mehrere Besitzer. Deko sind Steine, 100 kg Sandboden drin. Steht auf 12 x12cm Holzrahmenbau mit Küchenarbeitsplatte drauf, zwischenlage Teppich.

[u]6. 120L, über 10 Jahre[/u]
Beitrag von: Veronika (Veronika)
Über 10 jahre in Betrieb; ein Umzug, steht auf einer Matte.

[u]7. 120L, über 12 Jahre[/u]
Beitrag von: Veronika(Veronika)
12 jahre in Betrieb, dann 3 Jahre trocken, jetzt wieder in Betrieb; Unterlage: Styropor (oder Styrodur?). Ein Umzug.

[u]8. 400L, 13,5 Jahre[/u]
Beitrag von: Katharina (Mamma-Im-Einsatz)
160x50x50cm, 13,5 Jahre alt; Frontscheiben verkratzt, alle Gläser trüb (nur bei abgelassenem Wasser).
Ecke links Vorne angeplatzt bei Umzug. Unterlage: Gummimatte.
Unterbau: Irgendein (Sperrholz-)Schrank 160cmx63cm.
Wird eventuell demnächst ausgemustert.

[u]9. 375L, mind. 17 Jahre[/u]
Beitrag von: Thomas (MistaBreed)
Insgesamt mindestens 17Jahre in Betrieb, dabei nach ca. 6Jahren Riss (durch umgestürzten Stein) in Bodenplatte repariert mittels aufgeklebtem Glasstreifen.
Unterschrank: massive Eichenholzkommode mit zusätzlicher Arbeitsplatte (4cm) und 1cm Styropor.

[u]10. 432L, mind. 14, eher mehr Jahre[/u]
Beitrag von: Thomas (MistaBreed)
120x60x60cm, Stärke 10mm; 6 Umzüge incl. kleiner Macke an Seitenkante....
Unterschrank: Vierkant-Stahlrohr-gestell (ehemals Schreibtisch) mit Arbeitsplatte und 1cm Styropor

[u]11. 54L, 14 Jahre[/u]
Beitrag von: Andrea (AndreaB)

[u]12. 110L, 23(!) Jahre[/u]
Beitrag von: Clemens (Clemens)
Eigenbau, 70x35x45= 110Liter, Glas 4mm, 6 Umzüge

[u]13. 360L, über 18 Jahre, lange leer[/u]
Beitrag von: Steffen (big_heini)
1992 mit unbekanntem Alter geerbt, dann Umzug und 4-6 Jahre Betrieb.
Dann ca. 12 Jahre leer in Wohnraum; seit 1 Jahr wieder in Betrieb.
Bei Leerem Becken getrübte Flecken, mit Wasser sind diese weg.

[u]14. 15 Jahre, trotz Glas-Abplatzern[/u]
Beitrag von: Markus (MADMaex1973)
Becken hat zwar Abplatzer, ist jedoch dicht!

[u]15. 160L Riss in Boden[u]
Beitrag vom 15.01.11
2008 ein Aquarium bei Ebay gekauft, 160 Liter von Juwel. Becken war bei Abholung noch in Betrieb... Also Dicht
-zu Hause ca. 10 Tage lang dicht, dann Mittags eine Pfütze
-AQ geleert und siehe: da die Bodenplatte hatte einen mindestens 10 cm großen Sprung.

_________________
Gruß, Rich


Zuletzt geändert von Wasserfisch (01.12.18, 07:43)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Blacky, 02.01.10, 10:00

Tach,
Also mein erstes Aquarium, ein 54l von Juwel, hab ich jetzt bald 11 Jahre und hatte nie Probleme mit Undichtigkeiten. Es stand immer auf einer normalen Schaumstoffunterlage, bisher hat es nur innerhalb des Hauses den Standort gewechselt, da Untertisch kaputt (aufgequollen).


Andere Erfahrung musste ich mit einem jüngeren Aquarium machen:
Letztes Jahr (Ende November) ist das Juwel Vision meines Vaters an einer Stelle unterhalb des Aquariums undicht geworden. Das hatte jetzt auch schon 7-8 Jahre (genau weiss ichs gerade leider nicht mehr) auf dem Buckel, was aus meiner Sicht noch nicht wirklich alt ist und stand auf dem dazugehörigen Unterschrank von Juwel.
Mein Vater hatte bemerkt dass sich der Rahmen mit Wasser gefüllt hatte und teilweise schon tröpfelte, also haben wir die Fische rausgefangen und das Wasser abgelassen- da es einfach nicht aufgehört hat zu tröpfeln, obwohl der Wasserstand schon unter 10 cm war, nehmen wir an dass irgendetwas an der Bodenplatte war.

Das ist verwunderlich, da im 180er kaum schwere Gegenstände waren, im 54er einige Steine...


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von letscho12, 02.01.10, 10:22

ein kumpel von mir ist seit ostzeiten fischzüchter.damals gab es nicht die gläser so zu kaufen wie heute.also eigenbau.
das sind becken mit den maßen 120x60x50hoch
verklebt mit silikon
wenn ich euch die glasstärke sage dann wird es euch übel.....6mm
als ich die becken das erste mal gesehen habe wurde mir auch übel,im befüllten zustand bogen sich die scheiben nach außen die gläser standen in einfachen stahl oder sogar holzrahmen bis zu 5 stück übereinander..und der idiot turnte da noch drauf herum um an die oberen becken zu gelangen
und ob ihrs glaubt oder nicht das hat er 20 jahre so gemacht
mitlerweile ist er in rente und die gläser giebt es heute noch und sie sind auch noch dicht


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von matze, 02.01.10, 10:49

Hallo,

mein ältestes AQ war mein erstes 60l Becken. Es war ca. 5-6 Jahre im Betrieb. Danach stand es 20 Jahre im Keller und wurde immer nur sporadisch als Aufzuchts- oder Quarantänebecken genutzt. Wenn mir vor 1,5 Jahren nicht blöderweise etwas ins leere Becken gefallen wäre, wodurch die Bodenscheibe einen Sprung bekam, hätte ich es heute noch. Undicht war es nie.
Mein zweites 200 l Becken ist heute noch bei meinem Cousin im Einsatz. Das müsste jetzt auch schon so seine 12 Jahre auf dem Buckel haben. Dicht ist es immer noch, nur die Abdeckung hat es nicht solange mit gemacht und war irgendwann kaputt.

_________________
Gruß
Matze

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von WasserFlo, 02.01.10, 11:44

Hi,
kurz und knapp: 112L Becken nach einlaufen augenscheinlich dicht, in der ersten Nacht ausgelaufen. Umgetauscht, Tauschbecken war 1 Jahr dicht seit dem stehts im Keller.
Bestehendes Rio400 immer noch dicht, toi toi toi ;)

_________________
Rio 180 Bilder und Vorstellung folgen


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Wasserfisch, 02.01.10, 12:02

Hi,
habe meinen 1.Beitag hierher verpflanzt und bringe ihn im ersten Beitrag auf "Kurzversion".

Ein Freund von mir hatte ein 100L-Becken auf selbst gebauten Unterbau stehen, ohne Gummimatte als Unterlage.
Unterbau: zwei Ziegelstapel, quer darüber eine ca.15mm starke Holzplatte. Die Ziegelstapel waren nicht sorgfältig ausgerichtet, dass möglichst viel vom AQ unterstützt wurde, sondern eher weit auseinander, damit eine Plastikbox darunterpasste. Die Durchbiegung der Platte ist bei genauem entlangsehen beim neuen AQ (auf Gummimatte) zu erkennen (ca1-2mm).
Nach ca.4 Jahren Betriebsdauer erwachte er nachts durch ein Rieselgeräusch. Ein Riss ging von oben bis ca. Mittellinie durch die (ich glaube) Frontscheibe, feiner Wasserstrahl. Wasser abgelassen bis Risshöhe und AQ ersetzt.
Heute steht das neue 80L auf dem gleichen (durchbiegenden) Unterbau mit Gummimatte darunter seit ca.5 Jahren.

Gruß

_________________
Gruß, Rich


Zuletzt geändert von Wasserfisch (26.05.13, 09:11)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Matti, 02.01.10, 12:23

Moin

Mein erstes Aqua 54L steht noch immer mitlerweile ca 19 Jahre alt und absolut dicht. 3x umgezogen und auf diversen Konstruktionen gestanden oder "gehangen".

Mein jetztiges Becken (270L) ist ca. 8-9 Jahre alt 2x umgezogen steht auf nem selbstgebauten Aquaschrank. vier senkrechte Platten stehen auf einer Bodenplatte und tragen eine Platte auf der 2mm Schaumstoff liegen dann das Aqua alles 20mm stark

_________________
MfG Matti
Bild
Südamerika Becken: [link]
Gesellschaftsbecken 112 Liter [link]
LÄCHELN ! Ein Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Mofi, 02.01.10, 13:05

Tach

Aq 2,50m x 0.6m x 0,6m, Wulstverklebt. 10 Jahre ca alt. Des öfteren umgezogen und schon mehrere Besitzer. Deko sind Steine, 100 kg Sandboden drin. Steht auf 12 x12cm Holzrahmenbau mit Küchenarbeitsplatte drauf, zwischenlage Teppich.

Gruß


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Veronika, 02.01.10, 16:13

Hi ich habe zwei Becken übernommen die von einem Aquarienbauer gebaut wurden, eins war über 10 jahre in Betrieb mit einem Umzug und kam dann zu mir, steht auf einer Matte 120l.
Das andere war 12 Jahre in Betrieb, war dann 3 jahre im Gewächshaus trocken gestellt und läuft bei mir seit Oktober ohne Dichtigkeitsprobleme, Unterlage Styropur.
Alle anderen meistens 0 8 15 Arten,laufen noch keine 10 Jahre, aber ohne Probleme.
LG Veronika

Ps. mein ältestetes Standardbecken 54 l müsste jetzt ca 17-19 Jahre sein, Vorbesitzer gestorben,kann nicht mehr nachfragen

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von bigboss, 02.01.10, 17:10

Hallo Rich,

die Trübung der Scheiben (nicht nur die Frontscheibe) wird durch das Wasser erzeugt. Wasser äzt Glas an. Das Aq ist seit August 1989 in Betrieb. Steht seit Inbetriebnahme an Ort und Stelle.

Unterbau: Vierkant-Stahlrohr 60x60x4 mm, darauf Holzbretter 20 mm, darauf Styropor-Platten 25 mm.

_________________
Organspendeausweise zum ausdrucken gibt es hier: [link] Oder kostenlos telefonisch anfordern unter 0800/9040400


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 02.01.10, 19:43

Hallo.
Tolles Thema!

400l: 160x50x50cm, vom Vorbesitzer mit stolzen 11 Jahren gekauft, ist es nun 13,5 Jahre alt, die Frontscheiben verkratzt, alle Gläser trüb (erkennt man tatsächlich nur bei abgelassenem Wasser) und verkalkt, in den Kratzritzen unentfernbare Algen(büschel).
Ecke links Vorne angeplatzt (beim Umzug hier her etwas angerummst beim Abstellen in den Aufzug); Unterlage: so eine dünne schwarze Unterlage.
Unterbau: Irgendein (Sperrholz-)Schrank der exakt 160cm lang ist aber 63cm breit. Also nicht das Original.

Beim Vorbeilaufen sieht man wie das gesamte Becken mitschwingt... Wenn man leicht rantippt an das Glas sieht man die "Wellen" die dadurch erzeugt werden.

Und: Sobald ich ein passendes Angebot finde ersetze ich das Becken, da es auch nicht "im Wasser" steht, linke Seite wird stärker belastet. Ich hab Angst, dass es nun so langsam mal kaputt geht - durch die angeplatzte Ecke, aufgrund des Alters und des "Mitschwingens" und weil es nicht gerade zu stellen ist.

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von M.D, 03.01.10, 15:03

Hallo

Mein Letztes 300 Liter Becken hat 17 Jahre gehalten ( es wurde undicht)
aber man konnte schon so nach 14-15 Jahren sehen das die Wulst Verklebung
sich Löste. Das Becken wahr ein Gekauftes

Ein 350 Liter Becken wurde nach 18 Jahren ausgemustert und stecht jetzt
im Garten immer noch Dicht. Selbst geklebt.
Das 400 das jetzt im Augenblick da steht ist 10 Jahre Alt
Unterbau und so machen keine Probleme da aus MPX Gebaut
Das Zeug kann Naß werde ohne gleich auf zu Quellen wie die Spanplatten.
Bei einem 200 Liter Becken von einem Bekannten hat sich nach 4 Jahren
die Querstrebe Gelöst und ist ins Becken gefallen hat er als neuwertig
Gebraucht Gekauft mit Garantie und so wahr nichts .

Das Älteste von mir in Betrieb genommen ist von 1978
mit VA Rahmen mit so 1600 Litern wurde so in den 1960
Jahren Gebaut.
Das Kleinste noch im Betrieb ist so von 1970-72 mit gut 60 Litern
Ist zwar von Inne mit Silikon Abgedichtet aber die Scheiben sind
Immer noch mit Kitt am Rammen dran.

Wenn’s um Haltbarkeit geht sind VA Becken die einzige Wahl.
Die Halten so Lange bis man sie Verschrottet.
Das Alteste von mir ist jetzt in etwa 60 Jahre Alt .
Und mit so 3200 Litern Inhalt zählt es mit zu den Größten bei mir.

Grüße
M.D







Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von lil_Phil, 05.10.10, 01:50

Hallo, ich hatte bisher ein Standard Juwel 54l Aquarium. Bei diesem Löste sich nach 2 Jahren auf der Rechten seite die Frontscheibe von oben nach unten ab.
Ein Freund von mir musste sie dann festhalten während ich versuchte die Insassen zu retten. Wäre ich nicht daheim gewesen wäre das der Supergau geworden!

Zu bemerken ist das dort (beim 54l) die Scheiben ja lediglich aufeinander gesteckt sind. Bei meinem jetzigen 200l ist die ecke noch mal extra sauber verklebt (45grad winkel innen). Denke das amcht schon einen grossen unterschied was die Stabilität angeht.
Ansonsten stand das AQ auf festem Unterschrank mit Polstermatte dazwischen.

_________________
LG Phil


200L: [link]
Bild
54L: [link]
Bild
Und das NEUESTE 300L: [link]
Bild
>> OptiWhite Aquascape


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von MistaBreed, 05.10.10, 11:41

Servus,
ich hoffe, ich kann hier auch was beitragen...

Als erstes ein undichtes, aber wieder abgedichtetes Aq:
Marke weiss ich nicht, so alt, ist nicht mehr nachvollziehbar,
Ich bekam das 150x50x50cm Becken (Glasstärke 1cm) 1999, da es nach 6 Jahren Betrieb mit grossen Fischen von diesen durch umwerfen eines dicken Steines einen Riß in der Bodenplatte bekam und auslief (Altbau 1OG, nich schön).
Daraufhin haben wir eine eine grossflächige Verklebung mit einer Deckscheibe 8mm Glas auf der gesprungenen Bodenplatte vorgenommen und es auf Dichtigkeit geprüft.
Nachdem es eine Woche dicht war, wurde es im Wohnzimmer auf einer massiven Eichenholzkommode mit drüberliegender Arbeitsplatte (ca 4cm) und 1cm Styropor aufgestellt, wo es seitdem seinen Dienst verrichtet.
Besonders dicker Bodengrund verhindert ein neuerliches Zerstören mittels steinen und verdeckt die Klebestelle.
Wären die Fische nicht gewesen, würde es immer noch dort stehen, wo ich es abholte, so hab ich ein kostenloses großes Becken für das Wohnzimmer meiner Eltern bekommen, wo es seit Mitte 99 seinen Zweck erfüllt. Bis auf eine Filterundichtigkeit (Aussenfilter) keine weiteren Störungen im Betriebsablauf.

Dann zu meinem 120x60x60cm Becken (1cm Glas), dieses erhielt ich auch 99 geschenkt, da mein damaliger Schulkollege fürs Studium umziehen musste. Es war bisher mehrere Jahre in Betrieb (genau kann ich das nicht sagen, aber aufjedenfall 3 Jahre, evtl. mehr!!!)
Dann bin ich mit dem Becken insgesamt 6mal umgezogen, was sich anfangs als kompliziert rausgestellt hat, man entwickelt aber Routine, beim ersten umzug habe ich auch eine kleine Macke in eine Silikonverklebte Seitenkante gehauen, ich befürchtete eine undichtigkeit, welche aber ausblieb!
Seither läuft dieses Aquarium bei mir in permanentem Betrieb, schon 11 Jahre.
Der letzte Umzug war grad noch Anfang September und es ist immer noch alles dicht!
Diese Becken steht auf einem Vierkant-Stahlrohr-gestell (ehemals Schreibtisch) mit Arbeitsplatte und 1cm Styropor und hat 4 Leuchtstoffröhren auf dem Quersteg liegen.

So, mein 250L Becken (100x50x50cm mit 8mm Glas) hab ich 2004 und jetzt wirds abenteuerlich:
aufm Sperrmüll gefunden, echt jetzt!
Alter unbekannt, hat aber weniger Kratzspuren als alle meine anderen Becken!
Ich hab natürlich ausgiebig die Dichtigkeit getestet und festgestellt, das alles Dicht ist! Seitdem ist dieses Becken ohne Probleme in Betrieb. Es steht auf einem massiven Holztisch mit Arbeitsplatte und 1 cm Styropor dazwischen. Es hängt eine HQL-Lampe darüber.

Alle Becken sind mit Glasscheiben abgedeckt!

An die früheren Becken kann ich mich nur noch vage erinnern, wir hatten ein pyramidenförmiges, welches aus Platzgründen an den Nachbarn abgegeben wurde und ein 112L-Becken, welches jahrelang (keinen Plan wie lange) unser einziges und auch mein Startaquarium war. Beide ohne größere Undichtigkeiten.

Gruß Thomas

_________________
Gruß Thomas
-----------------------------------------------
Die Ehre des Fisches ist unantastbar!

Mein Aquarium: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von AndreaB, 05.10.10, 15:41

1.Undichtigkeit
Das Barschbecken meiner Mutter ist mal gerissen während wir im Urlaub waren. Unser Nachbar war beauftragt die Fische zu füttern, hats zum Glück bemerkt bevor es trocken gelaufen ist und hat die Fische gerettet. ursache ist unklar, das Becken stand da schon seit Jahren und wurde seit der Aufstellung nicht mehr verändert. War 300l groß von Juwel

2.Sehr lange Lebensdauer
Mein erstes AQ (54l, von MP) hab ich mit 7 bekommen, das lebt heute noch. Zwar seit 3 Jahren nicht mehr in Gebrauch, weil ich damals ein großes bekommen hab, dann umgezogen bin und für Quarantäne da kein Platz mehr war, aber es war bis zuletzt dicht. Das heißt es ist... *nachrechen*... 14 Jahre war es in Betrieb, nun ist es 17

3.Austausch

_________________
Mein Aquarium: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Gelöschter User, 05.10.10, 18:52

Hi ich habe ein von meinem Papa selbst gebautes AQ.
70x35x45= 110Liter
Das ist inzwischen 6mal mit umgezogen. Beim nächsten "Trockenlegen" werde ich ein wenig silikon nach einer gründlichen Reinigung nachschmieren,.
Es ist inzwischen 23Jahre alt,. Hat noch nie Wasser verloren und wird bestimmt weitere X Jahre halten,.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von aquakollege, 05.10.10, 18:55

Bei mir ist vor einem Jahr bei einem 54 Liter Becken das Silikon gerissen. Und zwar hinten rechts an der Scheibe. Das ganze Becken stand gerade mal ein dreiviertel Jahr. War wahrscheinlich ein Produktionsfehler.

Lg Flo

_________________
Bild
Deforestation [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von tim, 05.10.10, 19:31

Hallo,
bei mir war es, wie solls anders sein, während meines Urlaubs
passiert. Bei einem 240 l MP Aquarium ist an einer Seite das Silikon eingerissen. Das Becken war jetzt ca 9 Jahre alt und hat immer auf nem AQ Unterschrank gestanden mit Filzunterlage 3 mm dick.
Gruß

_________________
Die Antwort ist 42. Die Frage muss noch formuliert werden.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Wasserfisch, 06.10.10, 12:14

Clemens schrieb am 05.10.10, 18:52:
Hi ich habe ein von meinem Papa selbst gebautes AQ.
70x35x45= 110Liter


Hallo Clemens,
wie hat er es gebaut? Mit oder ohne Rahmen? Weisst Du die Glasstärke?
Danke!

aquakollege schrieb am 05.10.10, 18:55:
Bei mir ist vor einem Jahr bei einem 54 Liter Becken das Silikon gerissen. Und zwar hinten rechts an der Scheibe.


Hallo Flo,
hattest Du eine Unterlage? Was für einen Schrank?
Und der Riss interessiert mich besonders (bin ein Loch-in-Bauch-Frager, ich weiss): wo begann er?
Danke!

AndreaB schrieb am 05.10.10, 15:41:
Das Barschbecken meiner Mutter ist mal gerissen während wir im Urlaub waren....


Hallo Andrea,
hast Du genauere infos? Wo war der Riss?
Unterschrank, Unterlage.....

Vielen Dank!

@all
Danke für Eure Beiträge!

_________________
Gruß, Rich


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Gelöschter User, 06.10.10, 12:35

Ne natürlich ohne Rahmen,.. Einfach mit weißen Silikon zusammen geklebt, der Schwarze war damals noch nicht sooo,.

Die Glasstärke ist 4mm.
Gruß Clemens


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Marc, 06.10.10, 12:38

Hallo,

mein Kumpel hat ein Betonaquarium von 10.000 Liter,mit 1.000 Liter steht jetzt 10 Jahre. Wir haben vor drei Wochen die Frontscheibe kleben müssen und das unter Druck ! ! ! Eine kleine Springbrunnenentwicklung im unteren Bereich. Wir haben das mit Orca-Aquarien-Silikon geklebt und es scheint zu halten. Das Zeug klebt auch unter Wasser und das wie die Hölle.

Gruß

Marc


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Wasserfisch, 07.10.10, 00:47

Marc schrieb am 06.10.10, 12:38:
..ein Betonaquarium von 10.000 Liter,mit 1.000 Liter...


Hi Marc, was bedeutet das denn? Hat es Volumen 10.000L ist mit 1000L befüllt als Paludarium?
Danke!!

_________________
Gruß, Rich


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Marc, 12.10.10, 23:05


Hallo, war ein Tipfehler drin, 1000l Filter. Das 10000 Liter Becken ist bis um Rand voll. Sorry ! !

Gruß

Marc


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von big_heini, 12.10.10, 23:24

Hi,
habe letztes Jahr meinem Vater eines eingerichtet:

Becken 360l

1992 mit unbekanntem Alter geerbt, dann Umzug und anschl. 4-6 Jahre in Betrieb.
Danach bis 2009 leer im Wohnraum gestanden, befüllt und läuft seit 1 Jahr-> Dicht!!

Bei Leerem Becken getrübte Flecken, mit Wasser sind diese weg.

LG
Steffen

_________________
Ich bitte um Bewertungen für unser Aquarium: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von -lauer-, 13.10.10, 13:39

Hallo

Ich hätte da mal ne Frage.
An meinem 200l Becken hab ich gesehen das die Silikonverklebung (stoß gekleb) sich etwas gelöst hat, ich denke das es beim saubermachen mit einer Klinge passiert ist(starke verschmutzung wo ich mit dem Schwamm nicht abbekommen habe). Wie es bei meiner Freundin stand war es dicht jetzt hab ich es bei mir und hab bisjen angst es zu füllen.

was haltet ihr davon?

mfg christoph

_________________
mfg christoph
325l Südamerika
[link]

garnelen becken
[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Gehe zu Seite:12>>>


Navigation

Forum Übersicht » Zubehör » Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

10.12.18 | 07:18 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Community:
MistaBreed

Gäste: 40.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz