Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Zubehör » Thread #19134

Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Wasserfisch, 27.11.10, 08:11

Hallo Leute,
es gibt zwei neue AQs in der oben geführten Liste.
Ich habe sie (mit Erlaubnis) einem Beitrag aus einem anderen Thread entnommen:
[link]

MADMaex1973 schrieb am 26.11.10, 16:10:
Hi,
Meins steht seit ungefähr 15 Jahren mit ein paar abplatzern.

Hat sich noch nie etwas gefehlt.

Habe sogar ein 2 Meter Becken da haben sich bei den Mittelstegen der Silikon gelöst.
Da war Spannung drauf.
Das Becken war in der Mitte ca. 4cm breiter.
Naja hälfte Wasser abgelassen, Stege rausgeschnitten von Silikon gereinigt und die Stege wieder mit Silikon eingeklebt. Nach 24 Stunden Wasser rein und gut war.

_________________
Gruß, Rich


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Jann Schlaudraff, 27.11.10, 09:20

Hallo,
hatte ein 30l Aquarium von Superfish, es ist nach einem halben Jahr ausgelaufen.
Und ein 60l Aquarium von Vitakraft, ist direkt nach einem Umzug ausgelaufen, war ca. 2 Jahre alt!

_________________
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Wasserfisch, 27.11.10, 11:27

Hi Jann,
hört sich ja nicht sehr beruhigend an... :schock:

Hast Du vielleicht noch mehr Infos? So dasss man evtl. etwas daraus lernen kann?

Z.B. was für ein Unterbau (AQ-Schrank oder wackliger Nachttisch), Gummimatte darunter?
Wo wurden die Becken denn undicht? Kleine Stelle? Riss? Etc.

Wäre klasse, wenn Du Dir die Zeit nehmen würdest. es zu schreiben.
Danke!

_________________
Gruß, Rich


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Gelöschter User, 27.11.10, 14:22

Hi.
Hab einen Würfel 50x50x50. Als ich ihn bekommen habe war er schon 5 Jahre alt, hab ihn dann 3 Jahre in Betrieb gehabt und dann 15 Jahre im Keller deponiert. Jetzt ist es wieder in Betrieb, ca. 1/2 Jahr, und es ist immer noch dicht.
Man sollte darauf achten, wenn ein Aqua stillgelegt wird, das immer etwas Wasser im Becken verbleibt. Die Luftfeuchtigkeit verhindert nämlich die totale austrocknung der Klebers.
MfG
Flegel


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Brucki, 27.11.10, 20:00

Hi,

ich habe ein Juwel 200L Aquarium auf passendem Juwel Unterschrank seit 2000 (neu gekauft) .
2002 von WI nach SHA umgezogen.
später 2002 von SHA nach M umgezogen. 2004 innerhalb M umgezogen. Beim allen Umzügen war der Kies samt Nährboden im Becken, Wasser abgelassen. Das Becken war 2002 ca ein halbes Jahr trocken. Ansonsten in Betrieb. Bis heute dicht.

Dann mein erstes Aquarium überhaupt. 1995 gebraucht gekauft. Damals schon geschätze 5-7 Jahre alt (da nur 20 DM günstig). Seit damals ununterbrochen in Betrieb. 2002 von SHA nach M umgezogen. KOmplett eingerichtet, nur Wasser raus. BNis heute dicht und keine Probleme.

By the way, mal abgesene von obigem 200er habe ich nioch ein 54er und ein 25er neu gekauft. alle anderen 14 Aquarien sind gebraucht gekauft. Dagher kenne ich das ALter nicht, aber alle sind dicht.


LG Brucki

_________________
Der mit den Channa


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Jann Schlaudraff, 30.11.10, 21:48

Wasserfisch schrieb am 27.11.10, 11:27:
Hi Jann,
hört sich ja nicht sehr beruhigend an... :schock:

Hast Du vielleicht noch mehr Infos? So dasss man evtl. etwas daraus lernen kann?

Z.B. was für ein Unterbau (AQ-Schrank oder wackliger Nachttisch), Gummimatte darunter?
Wo wurden die Becken denn undicht? Kleine Stelle? Riss? Etc.

Wäre klasse, wenn Du Dir die Zeit nehmen würdest. es zu schreiben.
Danke!


Hallo,
also zu dem 30l Aquarium kann ich nichts genau sagen, da um die Silikonschicht mit der die Bodenscheibe befästigt war ein Plastikramen geklebt war und an dieser stelle lief das Aquarium aus, das Wasser kam also aus dem Rand herraus, ich habe es auch nicht mehr genau untersucht (Plastikramen entfernt), da es noch Garrantie gab. Das neue Becken war dann von einer anderen Firma.
Mit diesem Becken hatte ich dann auch keine Probleme mehr! Der einzichste Grund der für mich in Frage kam, war einfach schlechte Verarbeitung, da das Aquaarium auf einem stabilen Schrank stand und nicht bewegt wurde!
Zum 60l Aquarium kann ich etwas mehr sagen, der Grund für das auslaufen war wohl ein Umzug (nur in einen anderen Raum! Das Aquarium war eigentlich fast leer, es waren nur noch 1-2l Wasser drin und der Kies, das Becken wurde außerdem auf einem Brett ketragen (gleichmäßige Belastung) und doch ist es ca, 1 Woche danach ausgelaufen, anscheint war an einer Ecke der Silikon gerissen/undicht. Auch dieses Aquarium stand auf einem stabilen Schrank! Daraus habe ich gelernt, dass ich ab jetzt jedes Becken komplet leere bevor es den Standort wechselt!
Bei dem 60l Aquarium war noch eine dünne Unterlage darunter gelegt, bei dem 30l Gar nichts!

_________________
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Nina0910, 15.01.11, 23:59

Hey Leute,

wollte auch mal meine Erfahrung hier Preis geben auf nach Fragen von Wasserfisch... Hatte 2008 ein Aquarium bei Ebay gekauft 160 Liter von Juwel alter keine Ahnung. Becken war bei Abholung noch in Betrieb... Also Dicht bei mir zu Hause war es auch ca. 10 Tage lang dicht, dann kam ich Mittags von der Arbeit wollte ein Stück Pflanze raus fangen und bemerkte eine Pfütze fragte dann meinen Freund er sagt er wisse von nichts.... Gut dann Wasser abgelassen, da Innenfilter und konnte eigentlich nur vom Becken kommen war aber eine Spezielle Aquarienmatte drunter... Pflanzen raus, Wasser raus waren ja zum Glück noch keine Fische drin, Kies raus und siehe da die Bodenplatte hatte einen mindestens 10 cm großen Sprung... Abdeckung war mit Sillikon am Becken festgeklebt und eine Ablösung war nicht möglich.. War also alles im allem ziemlich schlecht. Dann habe ich ca. 14 Tage später ein Becken von einer Bekannten bekommen auch Gebraucht und keine Ahnung wie alt. Unter dem Becken ist jetzt der Juwel Schrank und eine 5 cm Dicke steropor Platte und die Aquarium Matte und es läugt seit 2008 und ist bis heute Dicht. Ist aber bereit jetzt schon einmal Umgzogen innerhalb der Wohnung und dannach nochmal alles leer gemacht weil Bodenfluter eingebaut und es ist immer noch alles Dicht und super und die Abdeckung ist jetzt auch Abnehmbar also wenn es noch mal Springen sollte oder Umdicht wird kann ich immer noch die Abdeckung behalten und die Glasbecken sind ja auch gar nicht mehr so Teuer... Jetzt mit dem 200 Liter Becken hatte ich folgendes Problem... Habe ja am 04.01.2011 den Bodenfluter eingebaut... Nachdem alles wieder drin war, lief mein Fluval 205 aus habe den dann auch noch Sauber gemacht was ich eigentlich nicht machen wollte, weil die den ganzen Kies gewaschen hatte und Angst um meinen Bakterienstamm hatte... Habe es dann aber trotzdem gemacht... Und danach war er dann auch wieder dicht.. Habe dann am 12.01.2011 ein Düsenrohr gekauft musste meine Fluval 205 dann natürlich auch wieder ausschalten um nicht meine ganze Küche unter Wasser zu setzen... Dann lief er wieder aus... Dann habe ich ihn Über Nacht mit Fett nochmal etwas Dicht bekommen morgens 6-30 Uhr ging dann gar nichts mehr. Habe ihn dann auch gelassen und bin zum Fischladen gefahren in dem ich 1 Tag zu vor auch schon war.. Und habe einen Neuen Dichtungsring gekauft. Erst lief mein Fluval weiterhin aus ich dachte ich kriege die Kriese. Habe dann nochmal alles Trocken gemacht und dann war er auch wieder Dicht... Achso Kauft Datum 05/2009....

LG Nina

_________________
:fisch:

Mein Aquarium habe neue Bilder mal bitte vorbei schauen. [link]

Lieben Gruß an alle....


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

 Gepostet von Wasserfisch, 01.12.18, 07:30

Hey alle zusammen da draußen,

hiermit rufe ich diesen Thread zurück ins Gedächtnis, nachdem Mario berichtet hat von seinem geplatzten Becken.
Gibt es inzwischen neue Erfahrungen bei Euch?
Wäre cool, danke!

Ein Freund von mir hatten einen AQ-Schaden vor einem Jahr, ich werde ihn befragen und es hier mit eintragen.
Zur Erinnerung: ich editiere den Ursprungsbeitrag und füge dort die AQs ein.

Bin gespannt!!

_________________
Gruß, Rich


Zuletzt geändert von Wasserfisch (01.12.18, 07:30)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Gehe zu Seite:<<<12


Navigation

Forum Übersicht » Zubehör » Umfrage: Undichte Aquarien und sehr lange haltbare AQs

10.12.18 | 07:21 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 38.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz