Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Guppys sterben der Reihe nach

Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von bombastic80, 16.07.06, 20:39

Hallo,

ich habe ein 100L Becken, dort sind Guppys mit Neons vergesellschaftet.

In den letzten 3 Monaten sind mir 2 Neons an der Neonkrankheit gestorben. Der letzte Sterbefall liegt nunmehr 2 Monate zurück. Nur dies vorab, vielleicht hängt das auch mit meinem aktuellen Problem zusammen.

Meine Guppys habe ich recht neu, von einer ziemlich "Reifen" Mutter. Die Mutter ist wenige Tage nach der Geburt "normal" gestorben.
Seit etwa 3 Wochen habe ich fast jeden Tag einen toten Guppy. Aber immer nur einer. Die Guppys sind inzwischen etwa 4 Monate alt. Krampfhaft drehen sich die sterbenden kleinen....

Von aussen her ist nichts zu sehen. Keine Punkte, keine Verformung oder Fäule, rein garnichts. Wäre es eine Seuche, müssten doch auch mal mehr als nur einer sterben. Bei einer Seuche sterben die doch alle auf einmal weg?!

Ich kann mir nicht erklären was ich machen kann. ich habe inzwischen größere Wasserwechsel durchgeführt, sowie Medikamente wie "verordnet" ins Wasser.
Sie sterben aber immernoch.

Kann der Tot meiner guppys mit dem alter Ihrer Mutter zusammen hängen? Also das die kleinen evtl. von der Geburt an "geschädigt" sind? Oder ist sowas ausgeschlossen?

Wasserwerte passen perfekt.

Ich bin einfach total hilflos, weil eben wirklich die Guppys nicht aufeinmal sterben. Alle sehen gesund aus, am nächsten tag aber ist wieder einer Tot....:-(


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von L134, 16.07.06, 20:47

Wie sind denn die "perfekten" Wasserwerte?


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von InFlames, 16.07.06, 21:03

Kann es vielleicht auch sein dass die Mutter durche einen Virus gestorben ist und deine Babys den in sich tragen und deshalb sterben? Bei mir war es so ähnlich nur mit Platy- Babys, doch bei mir lebt die Mutter noch. Die Babys sind nach der Reihe gestorben, keine Ahnung woran.
Hoff für dich dass das mit dem Sterben bald aufhört.

_________________
Jetzt ist mein Becken endlich so wie ich es will :D

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von bombastic80, 16.07.06, 21:27

L134 schrieb am 16.07.06, 20:47:
Wie sind denn die "perfekten" Wasserwerte?



Hallo,

meine Werte sind:
PH 7,0
GH 8
Nitrit 0

Ich hoffe das ich keinen Wert vergessen habe.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von L134, 16.07.06, 21:28

Guppys brauchen in der Regel höhere pH - Werte (alkalischeres Wasser), 7 ist neutral


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von bombastic80, 16.07.06, 22:00

Hallo Stefan,

Danke für Deine schnelle Antwort. Kann also der PH Wert mit dem Guppy Sterben zusammen hängen?


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von greenbeer66, 16.07.06, 22:01

Nein 7 sollte sie nicht sterben lassen. 7-8 brauchen Guppys. Unterste Grenze.

_________________
LG, Christopher
_______________________
Bewertet wenn ihr Lust und Zeit habt! [link]

Geophagus laichen ständig... :)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von ingehamo4, 16.07.06, 22:04

bombastic80 schrieb am 16.07.06, 22:00:
Hallo Stefan,

Danke für Deine schnelle Antwort. Kann also der PH Wert mit dem Guppy Sterben zusammen hängen?



Da es schon lange keine Wildfangguppys mehr im Handel gibt, halten sie nahezu jeden Ph-Wert aus.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von L134, 16.07.06, 23:24

Jeder ist anderer Meinung, ich kann dir nur höhere pH Werte für Guppys empfehlen, habe zwar selbst welche bei pH 7 gepflegt damals, aber hier scheint es ja nicht gut zu gehen!

Du solltest einen höheren pH - wert anstreben, bzw. andere Fische wählen wenn du auf Dauer die Verhältnisse nicht halten kannst. Die Härte spielt ebenfalls eine Rolle.

Verkehrt machen kannst du damit aufkeinenfall etwas. Sollten nur konstant bleiben die Werte!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von greenbeer66, 17.07.06, 00:46

Gib vielleicht Muschelschalen oder Schneckenschalen ins Wasser. Die heben den Ph Wert ein bisschen an!

_________________
LG, Christopher
_______________________
Bewertet wenn ihr Lust und Zeit habt! [link]

Geophagus laichen ständig... :)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von ingehamo4, 17.07.06, 03:41

L134 schrieb am 16.07.06, 23:24:
Jeder ist anderer Meinung, ich kann dir nur höhere pH Werte für Guppys empfehlen, habe zwar selbst welche bei pH 7 gepflegt damals, aber hier scheint es ja nicht gut zu gehen!

Du solltest einen höheren pH - wert anstreben, bzw. andere Fische wählen wenn du auf Dauer die Verhältnisse nicht halten kannst. Die Härte spielt ebenfalls eine Rolle.

Verkehrt machen kannst du damit aufkeinenfall etwas. Sollten nur konstant bleiben die Werte!



Eigene Erfahrung ist die beste Erfahrung.

Wenn Guppys bei Ph-Werten von 6,3 massenweise Nachwuchs bekommen, kann es ihnen nicht sooo schlecht dabei gehen.

Ihr solltet nicht immer alles glauben und erzählen was in Büchern steht, sondern auch mal eigene Erfahrungen machen.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von L134, 17.07.06, 07:59

Stimmt, aber die sind nicht immer der Maßstab!

Wie gesagt ich habe selbst welche bei pH 7 gepflegt und es hat funktioniert, aber hier scheint es nicht zu funktionieren,

Ich will mich hier nicht streiten, aber ich erlebe das täglich, das Guppys mit saurem Wasser nicht zurecht kommen und ist der pH - Wert dann mal über 7,5 klappts wunderbar! Und das sind meine Erfahrungen, das es unter beiden Bedingungen gehen kann, meistens jedoch im alkalischem Wásser.

Sicherlich spielt dabei das Ausgangswasser auch noch eine entscheidende Rolle.

Ich mein wenn jemand anderes ne Lösung für das Massensterben hat? Solange finde ich das mit dem pH Wert naheliegend...


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von CapSteff, 17.07.06, 15:05

Also meines Wissens und meiner Erafhrung nach, leben und vermehren Guppys sich in jedem Wasser, in das wir Menschen unsere Hand stecken können und beim rausziehen mehr als Knochen übrig ist. Die kommen ja nun echt mit allem klar.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von nicolechris, 17.07.06, 15:41

CapSteff schrieb am 17.07.06, 15:05:
Also meines Wissens und meiner Erafhrung nach, leben und vermehren Guppys sich in jedem Wasser, in das wir Menschen unsere Hand stecken können und beim rausziehen mehr als Knochen übrig ist. Die kommen ja nun echt mit allem klar.


Genau so siehts aus. Guppys sind stellen nicht all zu hohe Ansprüche an die Wasserqualität.

_________________
Liebe Grüße nicolechris

Malawibecken aktualisiert am 22.01.12
Sehr gute Malawiseite [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von baerwurzl, 17.07.06, 15:47

Trotzdem gibt es immer wieder Fälle, da fühlen Sie sich mal wohl, mal nicht so wohl.
Aber auch das ist immer in unterschiedlichem Wasser der Fall.

_________________
Bye Benny
_____________________________
Mein 480L Südamerikabecken: [link]
Mein L134-Artenbecken:[link]
Mein Ringelhandgarnelenbecken [link]
_____________________________


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von bombastic80, 17.07.06, 19:05

Ja, die Fische sind alle heranwachsend. Damals habe ich mit 5 Guppys angefangen, daraus wurden dann etwa 35 Stück.
All meine 5 guppys habe ich vom gleichen Händler, Inzucht ist also möglich....

Das mit der inzucht habe ich noch garnicht bedacht. Soll ich also einfach 2 oder 3 neue Guppys zukaufen?


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von L134, 17.07.06, 19:28

Ich kann nur sagen wie es bei uns ist und ich mach wöchentlich die Erfahrung das viele Guppys Probleme mit pH unter 7 haben. Zu mir kamen schon etliche bei denen sich Guppys in pH 6,5 - 7,0 nicht halten. Aber es kann durchaus auch gut gehen, hab ich auch schon persönlich erlebt bei mir damals.

Fakt ist aber dennoch, das man ihnen mit einer pH Werterhöhung eher entgegenkommt als schadet.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von bombastic80, 17.07.06, 19:48

Ich werde meinen PH Wert auf 7,5 erhöhen und mir danach 3-4 neue Guppys besorgen. Hoffentlich hat dann dieses Massensterben ein Ende...:-(


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von L134, 17.07.06, 19:49

Berichte mal darüber in Zukunft würde mich stark interessieren


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von baerwurzl, 17.07.06, 20:19

ich denke das ist das beste was du machen kannst!

_________________
Bye Benny
_____________________________
Mein 480L Südamerikabecken: [link]
Mein L134-Artenbecken:[link]
Mein Ringelhandgarnelenbecken [link]
_____________________________


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von Norma, 18.07.06, 20:13

hallo,

mich würde mal interressieren wie der URGUPPY aussieht.
hast du irgend wo ein bild?

_________________
www.kraax-online.de


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von ingehamo4, 18.07.06, 20:18

Hier sind ein paar schöne Wildformen zu sehen.

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von bombastic80, 06.08.06, 13:39

Hallo und einen schönen Sonntag,

der Stand der Dinge:

mir Sterben meine Guppys noch immer der Reihe nach Weg. Da ich wegen einem anderen Tier beim Tierarzt und habe mich dort auch noch Schlau gemacht.

Er meinte auch, es könne an Inzucht liegen.
Denn meine Guppys sind nach 6-8 Monaten Lebenszeit gerademal zwischen 6mm und max. 1 cm groß. Absolut winzig.

Zudem habe ich Ihm einen toten Fisch mitgebracht und er meinte, Parasiten etc. kann er ausschließen.

Er riet mir nun, ein paar neue Guppys reinzusetzen und abzuwarten. Ich habe mir nun erstmal 3 neue Guppys zugelegt, und war am Anfang erstaut. Erstaunt darüber,w ie groß eigentlich Guppys sind(wenn man täglich nur seine Winzlinge sieht:-( )...

Meine neuen Guppys sind nach ca. 4 Wochen top Fit, darum schließe ich eigentlich eine Krankheit tatsächlich aus.

Was ich heute aber bei einer meiner letzten 4 verbliebenen winzlinge gesehen habe, machte mich etwas Misstrauisch. Die Schwanzflosse hat sie total zusammengekniffen. Ich gehe nun davon aus sie wird den heutigen Tag nicht mehr überleben.

Fakten:
-meine Fische die seit 8 Monaten leben sind max. 1 cm groß und sehr dürr

-Schwimmen viel, besser gesagt fast nur an der Wasseroberfläche rum

-manche Kneifen die Schwanzflosse zusammen

-meine neuen Guppys und meine alten Neons(seit über einem Jahr im Becken) geht es wunderbar

Kann sowas wirklich Inzucht sein, hat jemand Erfahrung damit? Evtl. schließe ich auch Tuberkulose nicht aus, da diese eben so dürr sind. Aber bei Tuberkulose, wären da nicht auch die Neons davon betroffen und nicht nur meine Eigenzucht an Guppys?

Nachträglich angemerkt, den PH Wert habe ich auf 7,5 erhöht.
Ich hoffe es sterben nur noch meine verbleibende Eigenzucht, und die neuen können eine eigene Generation aufbauen.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von Bize, 06.08.06, 16:13

Hi!

Warum erhöhst du den pH-Wert? Ein niedriger Wert ist doch gut für Neons, und Guppys können damit leben.

Ich würde an deiner Stelle die ganzen Fische mit den von dir beschriebenen Krankheitsanzeichen rausfangen und erlösen, weil wenn ein Guppy nach über einem halben Jahr noch so klein ist wie bei der Geburt stimmt echt was nicht. Und dann beobachte mal wie den nächste Nachwuchs von den alten und neuen Guppys wird. Der sollte eigentlich gut werden.

Jürgen

_________________
Mein nicht mehr ganz so neues Aquarium kann jetzt hier bewundert werden: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Guppys sterben der Reihe nach

 Gepostet von L134, 06.08.06, 16:20

Das mit dem pH - Wert und Guppys ist so ne Sache, da gehen die Meinunge sehr auseinander, lest euch das mal durch hier!

[link]

Ich denke, aber das es besser ist sie in leicht alkalischem Wasser zu halten als in neutralem oder gar saurem, aber wie gesagt da gehen die Meinungen auseinander und was da wirklich richtig ist, ist eine gute Frage....

Es scheint unter beiden Bedingungen zu funktionieren


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Gehe zu Seite:12>>>


Navigation

Forum Übersicht » Krankheiten » Guppys sterben der Reihe nach

22.08.19 | 07:40 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 13.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz