Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Pflanzen-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Pflanzendatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Pflanzen: Seemandelbaum

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Pflanzenart "Seemandelbaum". Pflanzenarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Darkpunk87 am 21.05.09.

Seemandelbaum
Bild vergrößern

mein Seemandelbumchen

Beckenhöhe:10 cm
PH-Wert:???
Wasserhärte:???
Temperatur:???
Name:Seemandelbaum
Wiss. Name:Terminalia catappa
Kategorie:Sonstige
Herkunft:Südostasien
Größe:20-25m
Position:Nicht fürs Aquarium geeignet
Pflanzung:Solitärpflanze

Sehr geehrte Community,

ich möchte euch heute den, zu den euch bekannten Blättern gehörenden Baum vorstellen!
Da dieser Baum eigentlich nicht fürs Aquarium interessant ist, aber doch von großer Bedeutung für die Aquaristik, möchte ich euch einen informativen Text zu dieser Pflanze schreiben.

Man verzeihe mir, dass diese Pflanze wie gesagt eigentlich keine Aquariumpflanze ist. Ich denke es wird euch trotzdem interessieren, etwas über diese Pflanze zu erfahren!!!

_____________________________________________________________________________________

Der Baum stammt aus der Familie der Combretaceae.

Er kommt in folgenden Ländern/Gebieten vor:

-Indien
-Thailand
-Philippinen, Indonesien, ,
-Pakistanchwer
-Madagaskar
-Ost-Afrika

Der Baum wird an Stränden als Schattenbaum eingesetzt. Seine Samen sind sehr sehr schwer zum Keimen zu bringen. Wenn es allerdings gelungen ist, ist der Baum nicht mehr umzubringen.

Für uns Aquarianer sind eigentlich nur die getrockneten Blätter des Seemandelbaumes von Interesse. Sie reichern das Wasser mit Humin-und Gerbsäuren an und haben eine leicht "desinfizierende" Wirkung.
Die Anwendungsmöglichkeiten für die Seemandelbaumblätter sind breit gefächert.

Die Asiaten sind sich der positiven Wirkung der Blätter schon sehr viel länger bewusst als wir. Dort werden schon sehr lange die Blätter in diversen Zierfischzuchtanlagen eingesetzt. Diese verhindern unter Anderem das Verpilzen von Fischlaich. Auch in der Kampffisch- und Diskuszucht vertraut man auf ihre heilungsbeschleunigende Wirkung bei Wunden. Auch werden die Blätter verwendet um Fischen den langen Weg bei Import und Export zu erleichtern.

Die Wirkstoffe des Seemandelbaumblattes stärken außerdem das Immunsystem und enthalten Stoffe, die die Schleimhäute der Fische schützen.

Für uns Menschen wird der Rinde des Baumes eine heilende Wirkung nachgesagt!!!

Die Blätter für die Aquaristik werden, wenn sie vom Baum fallen, gewaschen und getrocknet. Auch sind nur die von selbst abfallenden, rotgelben Blätter für die Aquaristik geeignet, denn die grünen enthalten für die Fische giftige Substanzen!!!

Soweit wars das auch schon für uns Aquarianer. Ich interessiere mich allerdings auch aus botanischer Sicht für den Baum und habe einen Zuhause stehen. Wer sich noch mehr über den Baum an sich interessiert, für den hab ich hier auch noch ein paar Informationen über den Baum, die rein botanischer Natur sind. Aber wen es interessiert:

Der Seemandelbaum auch Katappenbaum oder indische Seemandel genannt, wird wie gesagt 20 bis 25 Meter hoch. Sein Wurzelwerk ist nicht sonderlich groß. Er hat rötliches, weiches Holz, welches in seiner Heimat häufig als Nutzholz verwendet wird. Die jungen Bäume fallen durch ihren Wuchs auf. Die Äste stehen waagrecht vom Stamm ab und bilden Etagen. Das ändert sich im Laufe des Baumlebens und er entwickelt ein dichtes Blätterdach, weshalb er ja auch als Schattenspender dient!

Die Frucht des Baumes ist wegen ihrem süßlich-mandeligen Geschmack sehr begehrt.

Außerdem findet man im worldwideweb noch viel viel mehr was uns interessantes Hintergrundwissen vermittelt. Allerdings sprengt das hier den Rahmen und ich schließe die Beschreibung jetzt ab.

Bildquelle: Meins^^


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von Darkpunk87, 21.02.10, 14:56

Also ich wasch sie nicht^^und trocknen tun sie automatisch unter der Hängeleuchte^^

lg Matthias

_________________
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.

Konfuzius


Bild [link]


frage

» Gepostet von Mosaikfadenfisch147, 21.02.10, 08:43

:) hi ich hab ma ne frage
wenn die blätter dann abgefallen sind und ich sie gewaschen und getrocknet habe soll ich sie dann einfach oben in das aq reinlegen?

_________________


Hier noch ein Link zu dem Fisch Werners Grundcichlide (von mir geschrieben)

[link]


Danke für den interessanten Artikel

» Gepostet von plankton, 03.06.09, 20:43

Lass Dich nicht irre machen von sog. Kritikern. Die sollens erst mal besser machen bzw. selber eine neue Beschreibung einfügen. Ich find die Beschreibung informativ, und, wem es zu wenig tiefgreifend ist, kann sich ja weiterführend informieren. :thx:

_________________
Du bist was Du isst!

Mein Südamerikabecken: [link]


Kommentar

» Gepostet von Darkpunk87, 03.06.09, 20:17

supergern kannst mir die Rechtschreibfehler schicken...ich reklamier die dann sofort...und verlang mein geld zurück^^ :kuss: herrin^^

meiner ist noch etwas klein um Blätter zu werfen...ich denke dass dauert ein paar jahre...bis ich da was von hab^^

ich hab ihn von [link]

super netter kerl dieser paul marek...gibt mir immer wieder tipps(weil ich grad aus samen schwarze mangroven ziehe) und kennt sich auch voll aus...die Seite ist sehr informativ...

lg Matthias

_________________
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.

Konfuzius


Bild [link]


Kommentar

» Gepostet von Gelöschter User, 02.06.09, 01:41

Hey ;)

Also ich finde, dass es eine sehr gute Idee von dir war, diesen Baum zu beschreiben :)
Finde es sehr interessant.

Woher hast du den Baum? :D
Mich würde da noch eine Sache interessieren:
Wächst der Baum schnell? Und die Blätter? Hast du schonmal davon Blätter trocknen lassen? Wie lang dauert das? Die sehen jedefalls so aus, als würden sie das Wasser speichern können.

P.S.: Hast einige Rechtschreibfehler im Text ;)
Könnte dir den korrigiert per Mail zuschicken, wenn du magst, dann kannst du nochmal editieren.


Gruß und weiter so ;) Bist eine echte Bereicherung für die Community :D


Kommentar

» Gepostet von Stefan_B, 24.05.09, 22:19

Wir wollen hier halt eine Wissensdatenbank aufbauen, somit ist jedes noch so kleine Fitzel an Informationen immer hilfreich und erwähnenswert.

_________________
[link]

Mitgearbeitete Artikel:

- Macropodus Opercularis [link]
- Mikrogeophagus altispinosus [link]


Kommentar

» Gepostet von Darkpunk87, 22.05.09, 21:25

kein Problem...ich dacht nur wenn die Beschreibung zu lang wird macht sich sowieso keiner die Mühe ihn zu lesen ;)

aber danke

bin immer offen für konstruktive Kritik :thumb:

_________________
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.

Konfuzius


Bild [link]


grins

» Gepostet von Stefan_B, 22.05.09, 17:21

So sieht das schon viel schöner aus grins

Sorry für den Doppelpost, war wohl etwas kräftig am Klicken.

_________________
[link]

Mitgearbeitete Artikel:

- Macropodus Opercularis [link]
- Mikrogeophagus altispinosus [link]


Kommentar

» Gepostet von Darkpunk87, 21.05.09, 17:56

vielen dank für die Kritik.

Und ich werde den Artikel viel sachlicher machen!!!

was ihn dann zwar etwas riesig mach allerdings auch geeigneter für die Wissensdatenbank.

lg Matthias

_________________
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.

Konfuzius


Bild [link]


Naja

» Gepostet von Stefan_B, 21.05.09, 15:03

In dem Artikel steht nichts informatives, nur Allgemeines Spruchreifes "Gewäsch" dass sich auch so schon jeder zusammenreimt.

Eine Verlinkung zu wikipedia als weitere Information ist zwar schön, aber der Artikel als ganzes ist für mich einfach nur total Sinnlos!
Man hätte hier schon was draus machen können aber so frage ich mich wirklich was du damit wolltest.

Zum weiteren Vergnügen finde ich, gehören in einen Artikel keine Smilies, da wir hier eine Wissensdatenbank aufbauen wollen.

_________________
[link]

Mitgearbeitete Artikel:

- Macropodus Opercularis [link]
- Mikrogeophagus altispinosus [link]


Navigation

Pflanzen » Seemandelbaum (Terminalia catappa)

30.05.20 | 07:51 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 54.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz