Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Aquariumlicht?

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Zubehör » Thread #698

Aquariumlicht?

 Gepostet von Mike, 29.08.05, 13:40

Vieleicht habt ihr schon mal dafon geghört das man das Aquariumlicht Tagsüber mal eine Stunde ausschalten soll.
Soll angeblich Allgenwachstum mindern.
Wollt jetzt mal wießen ob das jemand so macht oder was ihr davon haltet!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Feuerschwanz, 29.08.05, 14:22

So eine Lichtpause finde ich nicht gut denn in der Natur ist es ja auch nicht dunkel! Wenn du ein problem mit algen hast solltest du 1 stunde weniger am tag licht anmachen!

_________________
I love Fischis


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von nicolechris, 29.08.05, 15:12

ja bin der selben meinung.das dürfte den selben effekt haben.finde es schwachsinnig das licht mittags für 1 stunde auszumachen denn es ist ja auch nichts anderes als abends oder morgens ne stunde weniger

_________________
Liebe Grüße nicolechris

Malawibecken aktualisiert am 22.01.12
Sehr gute Malawiseite [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Mike, 29.08.05, 15:44

Nein Probleme mit Algen habe ich nicht. Nur mein Fischhändler hat mir das mal gesagt deswegen wollt ich nur mal wießen was ihr davon haltet.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von TED, 29.08.05, 20:37

Dieses Ammenmärchen! Das ist echt sinnlos, da kannste echt eine Stunde weniger Licht am Tag machen.

_________________
TED
Kala kala,
fiska! :)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Gromi1601, 09.09.05, 22:41

ich habs schon woanders geschrieben hier,...aber egal.

es ist eben nicht das selbe, ob ich ne pause in die photosynthese einbaue, nach der sich die algen und pflanzen erstmal wieder aufrappeln müssen, oder ob ich die beleuchtungszeit insgesamt reduziere!

die pflanzen verkraften die pause viel besser als die algen. und sie können danach schneller wieder ihren stoffwechsel in gang bringen als die algen.
das ist das ganze geheimnis.

das es in der natur tagsüber nicht dunkel wird ist einfach nicht wahr!

und, daß es auf der anderen seite tagsüber nicht stockduster wie nachts wird, wenn das licht ausgeht ist doch wohl auch klar.

...ja ja , jetzt kommen wider die kellerkinder mit den wohnungen ohne fenster, oder den rollos die bei sonnenschein unten sind...

aber in der regel kann man in seiner wohnung ja wohl am tage auch mal etwas lesen, ohne das licht anschalten zu müssen! grins

es ist halt etwas realistischer mit ner pause. bleibt aber ne geschmackssache. aber schädlich ist es hundertprozentig für kein lebewesen im aquarium! (auch kein streß;) ;-)

ich mache das schon ewig so!


gruß
ole

_________________
...nicht vergessen,...im nächsten Leben könntest du als Fisch wiedergeboren werden! *;))


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Atreju, 10.09.05, 12:34

Also ich stimme Ole absolut zu.

Ich habe sogar gelesen, dass das Licht im Becken ausschließlich für die Pflanzen wichtig ist. Fische bräuchten (bei normalem Standort mit Tageslicht, also keine Kellerkinder..) gar keine extra Beleuchtung.

Und bei den Pflanzen sollte man nur beachten, dass viele Pflanzen erst reagieren, wenn die Beleuchtungszeit 3 Stunden ohne Pause beträgt. Darunter könnte man sich das Licht auch sparen.

Und ob durchgehend das Licht an ist, oder mit Pause - halte ich auch für Geschmacksache.

Wir haben unsere Beleuchtung übrigens reduziert: per Zeitschaltuhr von 14 bis 21.30 Uhr. Und alles bestens...

_________________
Beste Grüße
Margit ;-)
Phantasien braucht Dich..


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Gromi1601, 10.09.05, 16:00

daß das licht in erster linie für die pflanzen wichtig ist sehe ich absolut genau so wie margit!


gruß
ole

_________________
...nicht vergessen,...im nächsten Leben könntest du als Fisch wiedergeboren werden! *;))


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von NEON, 11.09.05, 22:14

Licht ein ..... Licht aus ..... ?? :-)

also ich schalte nicht aus und habe täglich 10 Std AQ Licht.
Um den Algen her zu werden .....
ja ich bin überzeugt das ich bei einem PH-WERT um 7
oder max. 7,15 und CO2 Düngung den Algen
das Leben schwer mache.
Algen vertragen einen niederen PH-Wert nicht so gut und
wen die Pflanzen gut wachsen ...... dann ist alles bestens
gegen die Algen gerüstet.
Natürlich wäre es gelogen wen gar keine Algen im Becken
wären ...... es gibt kein Becken das ganz ohne Algen ist.
Ausnahme die großen Holländischen Aquarien.

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Bize, 11.09.05, 22:56

Hi!

Ich finde so ein paar Algen auf Steinen, Wurzeln, Rückwand usw. machen das Aquarium oft erst richtig schön.

Nur wenn sie auf Pflanzen wachsen oder zuviel werden sind sie eine Plage.

Jürgen

_________________
Mein nicht mehr ganz so neues Aquarium kann jetzt hier bewundert werden: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von NEON, 12.09.05, 00:39

Jürgen .....

so wie du sagst ..... ein paar Algen das läßt sich sowieso
nicht verhindern .....
es gibt kein AQ das total ohne Algen ist
außer den berühmten holländischen Pflanzenaquarien aber
solch große Becken kann keiner von uns aufstellen oder
gar das betreiben bezahlen

Gruß

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von NEON, 10.10.05, 20:31

jö schau ... da gab´s mich noch als eisenbahne :-)

_________________
---- Gerald ----


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Gelöschter User, 12.11.08, 14:23

Hab da auch mal ne Frage und denke dieses ist der am besten passende Fred.

Welche Pflanzen kommen mit sehr wenig licht aus?
Da ich ja vorhabe ein Dornaugenartenbecken einzurichten, kam mir der gedanke, es so dunkel wie möglich zu halten.
Nur ist es ja allgemein bekannt, das ohne Licht nix is mit der Photosynthese, wisst ihr Pflanzen, die mit wenig Licht auskommen und trotzdem noch relativ dicht wachsen?
Denke das Wasserpest zum Beispiel etwas dafür wäre, Cryptocoryne schätze ich würde das auch überleben, aber sonst so???

Bin wie immer für jede Antwort dankbar...

Gruss Thomas


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Conny 13, 12.11.08, 14:31

Spontan fallen wir Anubias-Arten an, Pfeilkraut.

_________________
Bild LG Conny Bild

Bild BildBildBild

Gesellschafts-Aqua: [link] Garnelen Red Crystal: [link] Südamerika Artenaqua L46: [link] L-Wels-Aufzucht-Teeny-Aqua: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Gelöschter User, 12.11.08, 14:49

Danke, steht mit auf der Liste.

Hat schon irgendwer damit erfahrungen gesammelt? Egal ob freiwilliger oder unfreiwilliger Natur (Lampe kaputt oder ähnliches)?

Welche Pflanzen haben sich als besonders wiederstandsfähig herausgestellt, Anubias, Wasserpest und Cryptocoryne hab ich schon, nehm ich ausm grossen Becken, dann hab ich schon mal was für den Anfang, hoffe, das bald meine Heizstäbe kommen, dann kanns losgehen...
Aber sonst noch Arten?

Tausend Dank...


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Nina0910, 12.11.08, 15:48

Also bei mir gibt es seit neuestem auch eine Pause von einer Stunde und ich muss sagen es sind weniger Algen da...

_________________
:fisch:

Mein Aquarium habe neue Bilder mal bitte vorbei schauen. [link]

Lieben Gruß an alle....


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von camping-heini, 12.11.08, 16:22

Gromis aussagen stimmen.
In der Tat sollte man grade im Aquarium bis zu max 3 Stunden das Licht täglich ausschalten.
Vielleicht ist euch auch schon aufgefallen das es Tage ja sogar mehrere Tage gibt wo keine Sonne scheint oder wo permanent Wolken zwischen Sonne und Wasser ziehen.

Da aber Röhren nun mal nicht die Sonne mit seinem Lichtspektrum ersetzten kann und somit den Algenwuchs eher fördert ist ein Mittagspäuschen recht ratsam um den Algenwuchs ein zudämmen.

Bei mir werden die 4 Röhren über drei Stunden am Mittag unterschiedlich gedimmt und bleiben für fast 2 Stunden nur auf 5% Lichtleistung an. Tagsüber werden durch Wolkensimulation des öfteren die Röhren bis zu 70% in unregelmässigen Abständen gedimmt.

_________________
Aquarianische Grüße euer camping-heini
Mein Aquarium [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von El Blub, 12.11.08, 16:25

Ich habe mir jetzt nicht alle Beiträge durchgelesen, die hier bis jetzt stehen, aber eins gibt es noch zu sagen: Pflanzen brauchen eine gewisse Zeit um mit der Photosynthese zu beginnen und Unterbrechungen im Sinne von Lichtpausen sind da sicherlich nur störend.

Grüße, Flo

_________________
If I were to wish for anything, I should not wish for wealth and power, but for the passionate sense of potential, for the eye which, ever young and ardent, sees the possible.

NEUE BILDER!! [link]

Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Veronika, 12.11.08, 17:45

dazu hatten wir schon einen sehr ausführlichen Thread: Lichtphasen, der sich mit Mittagspause oder nicht beschäftigte.

Thomas ich kann dir auch zu Anubia raten.

LG

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Gelöschter User, 12.11.08, 18:58

Jo, danke Veronika.
Ähm genau, mir gings nicht um ne Pause, sondern um kein bis maximal wenig licht über den Becken, damit sich die Dornaugen so wohl wie möglich fühlen.
Maximal wollte ich da meine Moonlight/LED-Lampe drüberstellen, deswegen also Pflanzen die kein bis wenig Licht brauchen, habe bisher auf der Liste Anubias, Cryptocoryne und Wasserpest und Muschelblume...
Wisst ihr noch weitere oder irgendwer irgendwelche Erfahrungen damit?
Was haltet ihr von Nixkraut? Brauch das viel Licht?

Wie gesagt Tausend Dank im Voraus...

Gruss Thomas


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Veronika, 12.11.08, 19:10

hallo Thomas, ich würde an deiner Stelle mit vorhandenen Pflanzen(ablegern) mal experimentieren.
Bei Muschelblumen wäre ich mir nicht so sicher, aber meine Vallisnerien wachsen auch unter der Muschelblumendecke.
LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Gelöschter User, 12.11.08, 19:22

Ja genauso hatte ich es vor,
denn ich kann ja alle wieder rüber retten, ins grosse.
Aber je weniger hektik für die Dornaugen, desto besser wird es sein, schätze ich...
Die sollen ja auch bald umziehen können... grins

Weiterhin gedachte ich mir noch welche zusätzlich anzuschaffen und da sind erfahrungen immer von vorteil, Valis gehören auch zu den testkandidaten, und muschelblumen kommen gut mit der scheibe oben drüber klar, bisher...
Mal schauen, was ich noch so finde, wo stehen denn mal genau angaben über den Lichtbedarf der Pflanzen?

In diesem Sinne :thx:

Gruss Thomas


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Conny 13, 12.11.08, 20:11

MistaBreed schrieb am 12.11.08, 19:22:
Ja genauso hatte ich es vor,
denn ich kann ja alle wieder rüber retten, ins grosse.
Aber je weniger hektik für die Dornaugen, desto besser wird es sein, schätze ich...
Die sollen ja auch bald umziehen können... grins

Weiterhin gedachte ich mir noch welche zusätzlich anzuschaffen und da sind erfahrungen immer von vorteil, Valis gehören auch zu den testkandidaten, und muschelblumen kommen gut mit der scheibe oben drüber klar, bisher...
Mal schauen, was ich noch so finde, wo stehen denn mal genau angaben über den Lichtbedarf der Pflanzen?

In diesem Sinne :thx:

Gruss Thomas



Hallo Thomas,

es gibt die Seite Tropica, da kannst Du reinschauen, dort steht der Lichtbedarf dabei. Hier mal ein Bsp.:[link] geh mal auf Pflanzenbilder und klick Dich durch. Aber etwas Zeit mitbringen. :wink:

_________________
Bild LG Conny Bild

Bild BildBildBild

Gesellschafts-Aqua: [link] Garnelen Red Crystal: [link] Südamerika Artenaqua L46: [link] L-Wels-Aufzucht-Teeny-Aqua: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von L134, 12.11.08, 20:15

Hallo!

Der Javafarn eignet sich auch noch, Microsorium pteropus oder/und latifolius.

MFG

Stefan!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquariumlicht?

 Gepostet von Gelöschter User, 12.11.08, 21:58

Ja cool, Javafarn hört sich auch gut an, und Kongofarn auch, hab ich mal fix auf Tropica gefunden, das is supi!!! :thx:

Danke, da werd ich mal schaun, das ich das morgen bekomm...

Gruss Thomas


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Gehe zu Seite:12>>>


Navigation

Forum Übersicht » Zubehör » Aquariumlicht?

24.08.19 | 11:47 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 61.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz