Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel Buchtipps



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Taumelnder Zebrabärbling

Taumelnder Zebrabärbling

 Gepostet von BeTe, 23.07.17, 15:17

Als Neuling hier erstmal ein Hallo allerseits,

in meinen ersten beiden Versuche Zebrabärblinge nach zu züchten, sie sind derzeit 83 und 67 Tage alt, scheint es wohl ein Fisch zu geben der Probleme hat oder gar Krank ist.

Vor ein paar Tagen stellte ich fest, das ein Fisch sich um seine Längsachse drehend fortbewegt.

Da er von den anderen gnadenlos verscheucht wird hab ich ihn erst mal separiert um ihm etwas ruhe zu gönnen und um zwischenzeitlich zu recherchieren was die Ursache sein könnte und wie man ihm evtl. helfen könnte.

Meine erste laienhafte Vermutung ging in Richtung „Schwimmblase“.

Wie in ca. 5-6 Aquaristik-Foren nachgelesen, scheint das taumeln um die eigene Längsachse bei Zebrabärblingen gar nicht so selten zu sein.

Bin mir nicht sicher was zu tun ist.

Die meisten haben ihre Fische von ihrem Leiden erlöst.

Jedoch in einem Fall (siehe 1*) war zu lesen das sich das wohl später gebessert hat. (Leider wird nicht darüber berichtet wie es letztendlich ausgegangen ist)

In der Hoffnung fachlich versierte Informationen zu bekommen hab ich ein Video bei youtube hochgeladen. [link]

Bitte keine Vermutungen oder Halbwissen das weder mir noch zukünftig recherchierende Betroffene hilft.
Vorab herzlichen Dank fürs lesen und antworten.



zu 1*: Gemeint ist der Thread [link] in diesem Forum von dem User @Nayaan auf dem ich mich auch in der Beschreibung zu meinem youtube Video beziehe.


Zuletzt geändert von BeTe (29.07.17, 10:33)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Taumelnder Zebrabärbling

 Gepostet von Johannes.Busch, 24.07.17, 13:23

Moin,


zu 2*: Da es hier keine Möglichkeit gibt Links einzufügen gehe ich davon aus das es nicht erwünscht ist. Hoffe aber das die Erwähnung das man das kurze Video unter den gleichen Titel wie dieser Thread Titel zu finden ist nicht gegen die Forumregeln verstößt.



Wer sagt denn so etwas?
Klar geht das:

Link: #http#://www.#MeinLink#.xyz#

Die Lattenkreuze müssen weg. Alles, was als Link erkannt wird, wird auch solcher eingefügt.

Gruß
Johannes


_________________
If you are trapped in the dream of the other, you're fucked. (Gilles Deleuze)

160L: [link] -- Last Update: 2015-05-13
180L: [link]

<NEU> Meine erste offene Bildergalerie: [link]


Zuletzt geändert von Johannes.Busch (24.07.17, 13:24)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Taumelnder Zebrabärbling

 Gepostet von BeTe, 24.07.17, 14:51

Klappt :)
Danke für den Hinweis @Johannes.Busch


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Taumelnder Zebrabärbling

 Gepostet von BeTe, 30.07.17, 11:34

Nachtrag:
Nach den Erfahrungen des Users [link] habe ich dem Fisch noch eine Chance gegeben bevor ich ihn erlösen wollte.

Und siehe da, vier Tage nach dem ersten Video (wann genau das Problem einsetzte kann ich nicht sagen) sehe ich, wie auch bei @Nayaan, eine spürbare Verbesserung. Video habe ich bei youtube hochgeladen: [link]

Danach hab ich Ihn wieder zurück zu den anderen gegeben. Er war anfänglich extrem schreckhaft.
Hab noch keinen Fisch gehabt der panisch pfeilschnell durch Aquarium schoß und sich im Javamoss regungslos versteckte.

Da ich ab und an einen Weidenzweig ins Wasser lege und mir einbilde, dass das Wasser länger klar bleibt und sich noch kein Fisch über Kopfschmerzen beklagt hat, habe ich einen kleinen Teil abgezwickt und zu dem taumelnden Zebrafisch gelegt. (Aus den Weiden wird der Wirkstoff des Aspirin die Salicylsäure gewonnen)

Da es bei @Nayaan auch ohne geklappt hat, glaube ich nicht, dass der Weidenast ursächlich Verantwortlich waren. Geschadet hat es jedenfalls nicht und hoffe das es zumindest gegen Schwindel oder Kopfschmerzen, wenn er gegen die Scheibe gestoßen ist, geholfen hat.

Heute, wieder 3 Tage später, ist er immer noch nicht 100%ig okay, ab und an droht er zur Seite zu kippen aber ist nicht mehr Schreckhaft und wird nicht mehr gejagt.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Taumelnder Zebrabärbling

 Gepostet von MistaBreed, 07.08.17, 12:19

Höchst interessant!
Würde mich freuen, wenn du uns wissen lässt, wie es ausgegangen is...

_________________
Gruß Thomas
-----------------------------------------------
Die Ehre des Fisches ist unantastbar!

Mein Aquarium: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Taumelnder Zebrabärbling

 Gepostet von BeTe, 08.08.17, 10:39

Hallo Thomas,

erfreulicherweise kann ich positives berichten.
Ab und an kann man noch einen leichten Rechtsdrall erkennen aber ohne das er sich um die Längsachse dreht und so gering das ich schon sehr genau hinschauen muss um den betreffenden Fisch zu identifizieren.
Er wird auch nicht mehr wie zuvor gejagt und verhält sich wie seine Geschwister völlig normal und Artgerecht.
Bin froh das ich den Beitrag des User @Nayaan gelesen habe.

Sollte sich etwas neues ergeben werde ich hier darüber berichten.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Taumelnder Zebrabärbling

 Gepostet von MistaBreed, 08.08.17, 13:50

Super, das freut mich zu hören, dass er noch lebt!

_________________
Gruß Thomas
-----------------------------------------------
Die Ehre des Fisches ist unantastbar!

Mein Aquarium: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Krankheiten » Taumelnder Zebrabärbling

15.12.17 | 09:23 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 37.

Im Chat: niemand

aqua4you.de bei:

Twitter Facebook studiVZ




© 2000-2015
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum



Wikipadie - Freie Online Enzyklopädie

Get Firefox!