Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Erfahrungen mit EHEIM Aquaball

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Zubehör » Thread #26790

Erfahrungen mit EHEIM Aquaball

 Gepostet von 4sindgenug, 08.03.15, 14:19

Hallo Leute,

habe aus einer Aquarienauflösung einen Eheim Aquabll Innenfilter erhalten.
Diesen habe ich dann erstmal zwecks Reinigung zerlegt.
Dabei ist mir zweierlei aufgefallen:

1. Der Pumpenkopf lässt sich aufgrund der verwinkelten Wasserführung nur sehr schlecht reinigen.

2. Wenn ich den Pumpenkopf schüttel, ist da eindeutig Wasser drin, was da meiner Ansicht nach nicht reingehört.

Habt ihr ähnliche oder andere Erfahrungen gemacht?
bin auf eure Antworten gespannt.

LG
Tom

_________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt war auch vorher im Bilde.


Schaut euch doch mal meine Aquarien Einsvonvier ;)[link]
und Zweivonnurnochdrei ;)[link] an


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Erfahrungen mit EHEIM Aquaball

 Gepostet von Peter-Paul, 08.03.15, 17:33

Hallo Tom,
ich habe den Aquaball jahrelang als einzigen Filter in einem 100 l - Becken gehabt und verwende ihn immer noch als Pumpe für den HMF. Mit dem Reinigen hatte ich keine Probleme. Beim Neukauf gab es da 2 Bürsten dazu (oder ich habe sie extra gekauft). Eine kleine und eine sehr kleine Flaschenbürste, mit denen man sehr gut und schnell den Pumpenkopf reinigen kann. Wenn man es gründlich machen will, kann man die Abdeckung am Pumpkopf leicht mit einem Schraubendreher oder so was aufhebeln und dann das Pumprad rausnehmen. Das habe ich aber nur vielleicht einmal im Jahr gemacht. Wie gesagt - keine Probleme.
Mit dem Geräusch beim Schütteln weià ich nicht, ich nehme das Teil jetzt auch nicht deswegen raus. Aber aufgefallen ist mir da nie etwas.
MfG
Peter-Paul


Zuletzt geändert von Peter-Paul (08.03.15, 17:34)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Erfahrungen mit EHEIM Aquaball

 Gepostet von woody2011, 08.03.15, 19:08

Hy Tom,
den Aquaball setze ich auch seit Jahren gerne ein, aktuell im 30er und 60er. Reinigen lässt er sich bei mir eig. recht einfach, Pumpenkopf ab, Impellerschutz ab, Durchflussmenge voll auf und dann Wassrrhahn voll auf......sauber.

Wasser im Pumpenkopf selber habe ich aber auch noch nie festgestellt. Klingt für mich nach Gehäuse defekt o. undicht, ist werkseitig auf jeden Fall nicht so (vorgesehen).

Ist in der Regel ein recht guter, einfach zu handhabender, recht leiser und variabler Filter. Hast keinen schlechten Fang damit gemacht. :wink:
Lg

_________________
8-)


Zuletzt geändert von woody2011 (08.03.15, 19:10)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Erfahrungen mit EHEIM Aquaball

 Gepostet von 4sindgenug, 08.03.15, 21:15

Danke euch schonmal,
ich finde halt, da sind oben im Kopf sehr viele Ecken und Kanten, wo sich Dreck festsetzen kann.
Ich selber werde den nicht einsetzen.
Habe auch beim 54er nur AuÃenfilter im Einsatz.

Falls ihn hier jemand haben will, einfach mal mailen.
Ansonsten landet er in der Bucht.

GruÃ
Tom

_________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt war auch vorher im Bilde.


Schaut euch doch mal meine Aquarien Einsvonvier ;)[link]
und Zweivonnurnochdrei ;)[link] an


Zuletzt geändert von 4sindgenug (08.03.15, 21:15)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Erfahrungen mit EHEIM Aquaball

 Gepostet von Sabine Werner, 30.10.15, 10:00

Hallo Tom,

aufgund meiner Behinderung habe ich mich für den leicht zu handhabenden Aquaball entschieden, der laut Hersteller bis zu 160 Liter Aquarien zu empfehlen ist.
Ich habe diesen als leisen und gut zu reinigenden Filter kennengelernt.
Den Filterkopf habe ich aber bisher noch nicht gereinigt, da ich meine rechte Hand nur grobmotorisch gebrauchen kann, also mit 1 1/2 Hand jeden Filter navigieren muÃ. Schläuche und ein AuÃenfilter wären mir da zu riskant....
Das Wasser ist klar und der Nitrat im annehmbaren Bereich, durch Tropfentest unter 0,5.
Den Fischen scheint die gute Wasseroberflächenbewegung und auch die Strömung gut zu tun.

_________________
liebe GrüÃe
Sabine

in dubio pro reo


Zuletzt geändert von Sabine Werner (30.10.15, 10:01)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Zubehör » Erfahrungen mit EHEIM Aquaball

19.06.24 | 03:59 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 143



© 2000-2023
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz