Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Ancistrus longfin Nachzuchten - Wer hat Erfahrung / Tipps???

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Zucht » Thread #26756

Ancistrus longfin Nachzuchten - Wer hat Erfahrung / Tipps???

 Gepostet von DarkAngel1984, 19.01.15, 19:13

Hallo zusammen,

ich habe einen jetzt ca. 12cm großen
Ancistrus sp. super rot schleier Bock

Für diesen suche ich jetzt schon länger ein passendes Mädel (ab 9cm)

Meine Anzeige dazu auf kleinanzeigen.
(mit Bild vom Bock):

[link]

Leider bisher Ergebnislos :(
Nur meinen Bock wollten se aufeinmal alle haben :lol:

Jetzt wurden mir nach und nach verschiedene "Tipps" gegeben, was ich meinem Bock für ein Mädel holen soll.

Tipp 1:

L144 longfin Weibchen

Erklärung dazu:

Würde wohl gut klappen und so bekommt man auf jeden Fall nen longfin raus.
Entweder rot oder gelb.

Meine Gedanken dazu:

Also gehe mal davon aus, dass dann auch
rot - gelb gemischte bei raus kommen.

Eigentlich wollte der Tippgeber 1 mich davon überzeugen ihm meinen Bock zu verkaufen.
Er wollte ihn zum kreuzen haben.
Da er selber auch L144 pflegt und gerne auch die ersten Nachzuchten von mir übernehmen würde, wenn ich meinen Bock mit nem L144 longfin Mädel kreuze
frage ich mich natürlich ob das auch ein guter Tipp war, oder nur eigennütziges Interesse war???


Tipp 2:

IDA 16 Weibchen

Erklärung:

Soll halt 50/50 mit und ohne Schleier
bei raus kommen.

Meine Gedanken dazu:

Hier gehe ich mal davon aus, dass
dann alle Nachzuchten auf jeden Fall "gescheckt" sein werden.
Da dann noch nen komplett roten oder einen super rot raus zu bekommen wird sicher schwer und selten.

Dazu muss ich hier auch sagen, dass Tippgeber 2 auch eigentlich meinen Bock haben wollte.
Dann hat er mir vorgeschlagen meinen Bock
mit einem seiner IDA 16 Weibchen zu kreuzen
und dann die kleinen teilen.
Er meldet sich jetzt ca. alle 8 Tage um den Stand der Dinge zu erfragen.

Sooo...
nun frage ich mich auch hier...
Guter Tipp, oder eigennütziges Interesse???

Heute habe ich eine Anzeige geschaltet,
dass ich für meinen Bock auch ersatzweise
ein L144 longfin Mädel nehmen würde.

Meine Anzeige dazu auf kleinanzeigen:

[link]


Da kam denn Tippgeber Nr. 3:

Ich soll anstatt des L144 longfin
ein IDA 16 (ohne Schleier) nehmen

Erklärung dazu:

Wenn man einen Schleier Kreuzt würde
auch immer ein Schleier rauskommen
(auch wenn der Paarungspartner keinen Schleier hat)
Das wäre sogar so üblich, dass einer der beiden keinen Schleier haben "soll",
weil die Schleier sonst zu lang werden würden.

Meine Gedanken dazu:

Kann mir eigentlich nicht vorstellen,
dass da dann immer "nur" Schleier rauskommen würden.
Das würde ja wenn bedeuten, dass das
Erbgut eines Schleier viel dominanter wäre,
als das Erbgut eines ohne Schleier.
Gehe mal davon aus, dass hier eher 50/50 eintreten würde.

Ich bin jetzt natürlich auch am überlegen,
ob es sich bei Tippgeber 2 und Tippgeber 3
nicht vielleicht um ein und die Selbe Person handelt???
Sprich...
Eigennützliches Interesse :rolleyes:

Eigene Überlegung für ein "Ersatz" Weibchen:

"rot" oder "super rot" Weibchen
- ohne Schleier -


:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:


Wer kann mir hier denn nun weiterhelfen /
Tipps geben / Erfahrungen schildern ???


LG

Mel










_________________
Sind wir nicht alle ein bisschen BLUNA !!!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Ancistrus longfin Nachzuchten - Wer hat Erfahrung / Tipps???

 Gepostet von Johannes.Busch, 19.01.15, 20:36

Hallo Melanie,

mit einem Rechercheaufwand von <= 2 min. fand ich dieses [link]

Wozu willst du überhaupt diese häßliche Zuchtform vermehren?

:uh:
Johannes


_________________
If you are trapped in the dream of the other, you're fucked. (Gilles Deleuze)

160L: [link] -- Last Update: 2015-05-13
180L: [link]

<NEU> Meine erste offene Bildergalerie: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Ancistrus longfin Nachzuchten - Wer hat Erfahrung / Tipps???

 Gepostet von woody2011, 19.01.15, 20:48

Hy Mel,
Erfahrungen dazu: die Kombi von Anc. red Bock und L144 Mädel ist mir tatsächlich mal passiert (dachte, das Mädel wäre noch zu jung...war wohl frühreif). Ergebnis waren einige wenige gelbe und einige wenige hellorange Tiere. Interessanterweise waren auch einige gräuliche Jungtiere dabei, die hellere und dunklere Abschnitte zeigten. So knallrot wie Papa war keiner.
Wenn Du aus W'tal kommst - versuche es mal bei Zoo Thomas in Hilden, der hat die Knallroten immer mal da. Vielleicht einfach vorher mal durchklingeln. Bei dem kann man Sonderwünsche übrigens auch vorbestellen....
Lg
Lg

_________________
8-)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Ancistrus longfin Nachzuchten - Wer hat Erfahrung / Tipps???

 Gepostet von DarkAngel1984, 19.01.15, 20:51

Nabend Johannes,

mit einem Rechercheaufwand von <= 2 min. fand ich dieses [link]



:confused: :confused: :confused:

Ähhhhmmmm....
ja... ich kenne die Seite...
aber was soll mir das sagen?

Das ich da ein Ancistrus sp. super rot schleier
bekommen kann weiß ich, aber nur in Verkaufsgröße
3,5-4cm (sprich viel zu klein) und ob W oder M kann
man ja in der größe auch net sehen.

Ich wollte wissen, wie die Meinungen zu meinen erhaltenen Tipps sind und z.B. Info´s über Erfahrungen usw.
Ob es besser ist nur Schleier zu nehmen,
oder lieber ein Mädel ohne Schleier.


Wozu willst du überhaupt diese häßliche Zuchtform vermehren?



Weil es mir bei dem Ancistrus sehr gefällt.

Sonst stehe ich auch nicht so auf Schleier Zuchtformen, aber in diesem Fall halt schon.


LG

Mel

_________________
Sind wir nicht alle ein bisschen BLUNA !!!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Ancistrus longfin Nachzuchten - Wer hat Erfahrung / Tipps???

 Gepostet von DarkAngel1984, 19.01.15, 21:22

Hallo Andreas,

Wenn Du aus W'tal kommst - versuche es mal bei Zoo Thomas in Hilden, der hat die Knallroten immer mal da. Vielleicht einfach vorher mal durchklingeln. Bei dem kann man Sonderwünsche übrigens auch vorbestellen....



mit Herr Becker habe heute schon telefoniert.

Hatte ihn schon darum gebeten, ein passendes Mädel (ab 9cm und longfin) für meinen Bock zu finden.

Er hatte mir mitgeteilt, dass er es bei mehreren Züchtern und Händlern versucht hat, aber leider
keinen Erfolg hatte.
Das er super rote und gelbe da hat,
hat er mir heute mitgeteilt, aber sind halt ohne longfin.

Bei dem kann man Sonderwünsche übrigens auch vorbestellen....



Da haste recht.
Herr Becker kann echt so einiges Bestellen.
Meine Australischen Wüstengrundeln Männchen hatte er ja letztes Jahr auch bestellt.
(dank deines Hinweises auf den Laden)

:grins: :thumb:

Erfahrungen dazu: die Kombi von Anc. red Bock und L144 Mädel ist mir tatsächlich mal passiert (dachte, das Mädel wäre noch zu jung...war wohl frühreif).



Das warn dann aber welche ohne longfin, oder?

Ergebnis waren einige wenige gelbe und einige wenige hellorange Tiere. Interessanterweise waren auch einige gräuliche Jungtiere dabei, die hellere und dunklere Abschnitte zeigten. So knallrot wie Papa war keiner.



Das kommt ja immer auf das Erbgut an.
Je nach dem, was sich mehr durchsetzt.
Das mit in deinem Fall "gräulichen" liegt ja auch daran. Da gab es im Stammbaum z.B. mal einen braunen Ancistrus.
Aber Interessant ist es allemal,
wenn da was raus kommt, womit man nicht gerechnet hat. Genau das finde ich ja auch bei Guppys so toll.


LG

Mel






_________________
Sind wir nicht alle ein bisschen BLUNA !!!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Zucht » Ancistrus longfin Nachzuchten - Wer hat Erfahrung / Tipps???

19.06.24 | 02:34 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 134



© 2000-2023
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz