Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



beckenumstellung

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Fische » Thread #23710

beckenumstellung

 Gepostet von Vico, 22.09.11, 21:30

hallo ich möchte mein becken das die maße 170x40x44 hat von südamerika auf asien umstellen und mein aktueller besatz wäre 10 Malabarbärblinge
und drei goldfische die mir fälschlicherweise als zwergoldfische verkauft wurden und ich würde gerne eine grundelart und eventuell noch eine zweite atr bärblinge dazusetzten also was sagt ihr dazu freue mich schon auf tipps und anregungen :thumb:

_________________
grins
[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von woody2011, 22.09.11, 21:34

Hallo Vico · Die Idee hört sich gut an. Wie schauen Deine Wasserwerte in diesem Becken aus?

Die Goldfische würde ich jedoch an einen Teichbesitzer ab- oder dem Händler zurückgeben - passen zwar geographisch, werden m. E. jedoch selbst für ein 170'er Becken zu groß. Wird es denen in einem tropischen AQ nicht auch zu warm?
LG

_________________
8-)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von Vico, 22.09.11, 21:45

die wasserwerte sind

Wasserwerte
ph 7,1
gh 11,0
no2 0,01

und ich versuche die goldfische abzugeben

_________________
grins
[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von woody2011, 22.09.11, 21:52

Hallo Vico · Passen könnten die Schwanzflecken-Schläfergrundel sowie die Pastellgrundel.

Als zweite Barbenart kann ich die Bitterlingsbarbe empfehlen. Hübsch anzuschauen, interessantes Balzverhalten, immer in Bewegung.

Hast Du mal über Schmerlen (z.B. Sternchenschmerle / Botia kubotai) oder asiatische Barsche (z. B. Blaubarsch / Badis badis) nachgedacht?
LG

_________________
8-)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von woody2011, 22.09.11, 21:53

Hallo an die mods - bei Antwort auf diesen Thread kommt folgende Fehlermeldung:

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1168077_H7EW1O55W4/www/inc/functions.php on line 32

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /is/htdocs/wp1168077_H7EW1O55W4/www/inc/functions.php:32) in /is/htdocs/wp1168077_H7EW1O55W4/www/forum_new_post.php on line 134

???
LG

_________________
8-)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von Vico, 22.09.11, 21:57

ok ich schaue mal

_________________
grins
[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von Vico, 22.09.11, 22:01

ich denke die Schwanzflecken-Schläfergrundel und eventuell indische Buntbarsche aber Schmerlen möchte ich nicht aber trotzdem danke und mal schauen was noch kommt

_________________
grins
[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von Tina99, 23.09.11, 15:16

Bei Blaubarschen(Badis badis) ist zu beachten, dass die meisten nur Lebendfutter akzeptieren.

Hast du schon über Labyrintherfische nachgedacht?(z.B. Mosaikfadenfisch)

_________________
Viele Grüße,
Tina

Mein Zwergfadenfisch-Aquarium ist jetzt zum Aquascape-Biotopaquarium Asiatischer Sommer geworden! Mit neuen Bildern und Besatz!
[link]

Habe immer Pflanzen und Schnecken abzugeben!
Aktuell:
Riesenwasserfreund
Zwergpfeilkraut
Javamoos
Riesenvallisnerie

Außerdem viele hübsche Posthornschnecken orange-braun.
Und Blasenschnecken.

Schreibt mir bei Interesse einfach.
Ich tausche auch gerne!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von Veronika, 23.09.11, 16:00

[quote]woody2011 schrieb am 22.09.11, 21:52:
Hallo Vico · Passen könnten die Schwanzflecken-Schläfergrundel sowie die Pastellgrundel.


Hi,
das ist ein und die selbe Grundelart.

Eine bzw. weitere Möglichkeiten wären die allomogurnda nesolepis oder die chlamydogobius eremius und auch die Rhinogobius duospilus sowie die Rhinogobius Rubromaculatus wären eine Möglichkeit.

LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von woody2011, 23.09.11, 17:43

Veronika schrieb am 23.09.11, 16:00:
...das ist ein und die selbe Grundelart...
LG Veronika



Hallo Veronika · Hast natürlich recht. Ich habe mich vertan, meine als zweite die Neongrundel [link] .Sorry.
LG

_________________
8-)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von Veronika, 23.09.11, 18:31

Hi Woody,
die Neongrundel ist sehr anspruchsvoll, ich würde sie nicht als erste Grundelart empfehlen.
LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von Vico, 23.09.11, 20:32

was empfehlt ihr noch

_________________
grins
[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von Vico, 23.09.11, 21:27

würden Schwanzfleck Schläfergrundel und Leopardbärblinge also gehen könnte ich noch eine betta art reintuhn ?

_________________
grins
[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von Veronika, 24.09.11, 10:27

Moin,
Schwanzfleckschläfergrundeln und Leopardbärblinge passen, mit Bettas kenne ich mich nicht aus.
LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von Vico, 24.09.11, 13:15

wenn ich noch eine betta art dazusetzten will mus ich dann angst haneb dass die barben den betta anfressen

_________________
grins
[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von Mopani, 24.09.11, 16:04

Hallo!
Zumindest vom Temperament her würde ich das nicht empfehlen: der Betta ist ruhig und die Bärblinge hektisch, sie würden ihn sicher stressen.
vg


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von Vico, 25.09.11, 15:18

so gibt es sonst noch was

_________________
grins
[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von Vico, 25.09.11, 15:19

achso und wieviele von jeder art

_________________
grins
[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von Mopani, 25.09.11, 15:54

Hallo!
Grundeln setzt man haremsweise ein, bei 170 cm vielleicht bis zu 3 Männchen mit ihren Weibchen, dazu die Bärblinge, wobei man 10 sogar noch etwas aufstocken könnte.
vg


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von Vico, 25.09.11, 18:22

also 3 mänchen und ein weibchen oder andersrum

_________________
grins
[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: beckenumstellung

 Gepostet von woody2011, 25.09.11, 19:41

Hallo Vico · Mopani meinte 3m / 3w - also pro Männchen ein Weibchen.
LG

_________________
8-)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Fische » beckenumstellung

14.10.19 | 06:26 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 54.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz