Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Malawibarschbesatz für 300er

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Fische » Thread #23108

Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Malawiseefan, 17.05.11, 21:31

Mofi schrieb am 17.05.11, 21:25


So steht es sogar in unserer Fischdatenbank drin....

Gruß


Sorry... hab ihn mit M. auratus verwechselt. Der wird glaube ich auch unter Stahlblauen Maulbrüter gehandelt?!

_________________
Mein Aquarium:
Green Mountains [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Mofi, 17.05.11, 21:48


Melanochromis auratus - Türkis Goldbuntbarsch ;)

Gruß


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Gelöschter User, 17.05.11, 22:03

Also hast du deine meinung über den stahlblauen Maulbrüter geändert, Julian? :) Aber ich glaube ich werde es mal bei einer der 3 Aulonocaraarten und den labidochromis belassen. Und dann wenn noch platz ist, eine gelbe oder rote art nachsetzn. :) kommt halt drauf an welchen aulonocara ich bekomme. So passt das glaub ich mir, euch und den fischen hoffentlich auch! ^^

LG Johannes


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Gelöschter User, 17.05.11, 22:32

Die wasserwerte sind die leitungswasserwerte, also der verhändert sich noch mit lochgestein und sand usw... Kann es den malawis zu hart werden?


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Schwimmwühle , 17.05.11, 22:36

Goldfischer schrieb am 17.05.11, 22:32:
Die wasserwerte sind die leitungswasserwerte, also der verhändert sich noch mit lochgestein und sand usw... Kann es den malawis zu hart werden?



Hi,

ich würde bei deinen Werten kein Lochgestein verwenden, da es zum einen unnatürlich ist und zum andern das Wasser aufhärtet. Natürlicher wirken beispielsweise Basaltsteine, aber auch dunkle Flusskiesel oder Schiefer finde ich optisch ansprechend.

Mfg

Schwimmwühle


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Gelöschter User, 17.05.11, 22:45

Ja aber ich wohne in den kalkalpen da kann ich nicht mal steinen aus den fluss nehmen. ^^ Oder kann ich mit den kalkhaltigen steinen aus unseren bach auch eine steinaufbaute machen? Das härtet ja das wasser auch auf.
Schiefer werde ich auch noch holen.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Schwimmwühle , 17.05.11, 22:55

Goldfischer schrieb am 17.05.11, 22:45:
Ja aber ich wohne in den kalkalpen da kann ich nicht mal steinen aus den fluss nehmen. ^^ Oder kann ich mit den kalkhaltigen steinen aus unseren bach auch eine steinaufbaute machen? Das härtet ja das wasser auch auf.
Schiefer werde ich auch noch holen.



Ihr habt aber garantiert nen Baustoffhandel in der Nähe, oder? Da kriegt man meist recht preisgünstig ein paar Steine.
Ob ein Stein sehr kalkhaltig ist lässt sich mit Essigessenz feststellen, schäumt der Stein enthält er Kalk. So könntest du ja mal die Steine aus dem Bach testen.

MfG

Schwimmwühle


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Gelöschter User, 17.05.11, 22:57

Ok. Das mit dem testn hab ich schon gehört, muss ich demnächst ausprobieren. Und basaltsteine verändern die wasserwerte nicht?

Findest du das die wasserwerte passen?


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Schwimmwühle , 17.05.11, 23:01

Goldfischer schrieb am 17.05.11, 22:57:
Ok. Das mit dem testn hab ich schon gehört, muss ich demnächst ausprobieren. Und basaltsteine verändern die wasserwerte nicht?

Findest du das die wasserwerte passen?



Ich finde die Wasserwerte passen jetzt schon für Malawi (siehe Fanggebietsmessung). Basalt ändert den Kalkgehalt im Wasser nicht, kannst aber gerne auch da einen Essigtest machen, da manche Basaltsteine auch kalkhaltige Einschlüsse enthalten können.

MfG

Schwimmwühle


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Gelöschter User, 17.05.11, 23:07

Danke sehr. :D

_____________

So Leute! Ich bedanke mich bei jedn herzlich der mir geholfen hat! :)

Ich glaube das war der hilfreichste threat hier. :D

Viele liebe Grüße

Johannes


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Fischpups, 18.05.11, 03:51

Malawiseefan schrieb am 17.05.11, 21:08:


Ich hatte in meinem Malawiseeaquarium auch sehr viele Steine und daher auch Spalten und Nischen. Aber trozdem viiiiiele Jungtiere. :)
Das kann man nicht so allgemein sagen, wenn Fischfresser fehlen.

Julian


Ich habe doch genau das gleiche gesagt Viele kleine Nischen viele Kleine Fische

Fast jeder Mbuna Malawi Frist seinen Nachwuchs wenn der keine Brutpflege betreibt, und diese ist zu ende wenn die Weibchen ihren Nachwuchs entlassen (ausspucken)
Wenn dann keine Verstecke da sind kommen auch keine Jungfische durch. Dazu brauch es keine Fischfresser.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Gelöschter User, 18.05.11, 06:20

So und der besatz ist nun auch in ordung?


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Fischpups, 18.05.11, 14:38

Wie ist denn der Besatz, ich habe noch nichts genaues gelesen. Oder habe ich was übersehen.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Gelöschter User, 18.05.11, 16:12

Also der aulonocara und der lapidochromis schauen ja fast gleich aus. :D Drum muss ich euch nach dem anschauen der fische schreiben, wie es so mit ihnen steht.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Malawiseefan, 18.05.11, 16:13

Goldfischer schrieb am 18.05.11, 16:12:
Also der aulonocara und der lapidochromis schauen ja fast gleich aus. :D Drum muss ich euch nach dem anschauen der fische schreiben, wie es so mit ihnen steht.



Hi

Für welche Aulonocara-Art hast du dich denn jetzt entschieden?

Julian

_________________
Mein Aquarium:
Green Mountains [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Gelöschter User, 18.05.11, 16:55

Naja ich weiß bei der aulonocara art noch nicht so richtig welche, da mir der züchter nicht sagen kann welche er in 2 wochen hat. Aber eig schauen sie ja eh alle fast gleich aus also blau und noch eine andere farbe. Wie sieht es mit den yellows aus? Past der zu den aulonocaras? Der ist auch mit der farbe abhebend. :)

LG Johannes


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Mofi, 18.05.11, 20:50


Hey Johannes,

guck mal hier [link] .
Da sind auch viele schöne bei...

Gruß


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Gelöschter User, 18.05.11, 21:43

Hy Du! :D

Danke für den link. Ich werd morgen bzw. übermorgen alle läden in der gegend abklappern, nach Malawis suchen und danach im internet nach den jeweiligen arten recherchieren. Ich werde euch von meinem erkundungsfahrten berichten.

LG Johannes


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Malawibarschbesatz für 300er

 Gepostet von Mofi, 19.05.11, 18:31


Na da bin ich ja mal gespannt.....


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Gehe zu Seite:<<<12


Navigation

Forum Übersicht » Fische » Malawibarschbesatz für 300er

22.09.19 | 05:50 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 41.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz