Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Zwergkugelfische

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Fische » Thread #22976

Zwergkugelfische

 Gepostet von Gelöschter User, 27.04.11, 20:13

Hallo liebe Aquariumsbesitzer!

Wir wollen uns Zwergkugelfische zu legen und kommen aus Raum Nürnberg :-) Kann mir jemand von euch sagen, wo wir welche herbekommen können oder habt ihr vielleicht selbst welche abzugeben / zu verkaufen?


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von unbegabt, 27.04.11, 20:19

willkommen im forum ...
1. wir bräuchten dazu euere wasserwerte sonst können wir euch net weiterhelfen ;)
2. ich hoffe mal ihr seid keine "anfänger" mehr da ich denke das diese fische nichts für anfänger sind
3.da kugelfische eine vorliebe für schnecken haben (und da sie sie brauchen im ihre zähne zu "schneiden";) bräuchte man noch eine seperate schneckenzucht

Edit: lass dich nicht von meinen (blöden) namen ablenken der hat nichts mit meinen wissen zu tun :D

lg
Erick


_________________
wer rechtschreibfehler findet draf sie für sich behalten

bewertet doch mal mein AQ + teiche und schriebt was

mein AQ [link]

mein teich :D [link]

teich meines vaters [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Gelöschter User, 27.04.11, 20:24

Hallo,

@unbegabt.. ist ja witzig.. Um einen Händler zu nennen, musst du die Wasserwerte wissen ? Wusste nicht das die Wasserwerte darauf Einfluss haben :D

Gruß


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Gelöschter User, 27.04.11, 20:32

Ja, eigentlich suchen wir nur jemanden wo wir Zwergkugelfische herbekommen ;-) Also wir haben schon Ahnung, sonst hätten wir uns nicht für die kleinen Kerle entscheiden ;-) und glaub mir. Wir haben viele, viele, viele, viele, viele, viele Schnecken, und sie werden viel zu beißen haben ;-) Aber danke für die schnellen Antworten!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Shifty, 27.04.11, 20:37

Hi

Vielleicht sollte mal auch mal klären um welche Art es sich genau handelt. Leider werden viele Kugelfische als Zwergkugelfische ausgeschrieben und bezeichnet. Hast du nen lateinischen Namen?

Grüße Andi


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von unbegabt, 27.04.11, 20:38

@Jemigo ich habe nach den wasserwerten gefragt da ich nicht wusste ob sie ahnung oder keine ahnung haben deswegen habe ich gefragt
wahre Puderpuff jetzt nen neuling und hätte davon keine ahnung und hätte sie dann in falsches wasser gesetzt dann hätte sie/er keine lange freude daran deswegen die frage
@puderpuff leider kann ich dir keinen händler nennen da ich bei dir keinen händler kenne

lg
Erick

_________________
wer rechtschreibfehler findet draf sie für sich behalten

bewertet doch mal mein AQ + teiche und schriebt was

mein AQ [link]

mein teich :D [link]

teich meines vaters [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Gelöschter User, 27.04.11, 20:46

Leute, nicht streiten bitte :-)
Tetraodon biocellatus ist der lateinische Name glaube ich, bin mir aber nicht sicher!!!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Phillermann, 27.04.11, 20:51

Hallo PuderPuff,

Ich komme auch aus Nbg. und kann dir leider nicht genau sagen, wo du welche her bekommst aber ich bin Stammkunde bei OBI und Hornbach und weiß, dass die auch Süss-/Brackwasser-Kugelfische haben.
Speziell der OBI an der Regensburger Str. hat häufig auch "Exoten" (z.B.: Süsswasserseenadeln, Axolotl) und wenn man sich vorher informiert bzw. den richtigen Verkäufer erwischt hat man ganz gute Karten.

Ich glaube bei Hornbach hab ich auch immer Kugelfische gesehen, weis leider nicht, ob das Zwergkugelfische sind.

Vllcht schaust du mal in den Märkten...Ich schreib dir falls ich welche sehe...

MFG

_________________
Der will nur spielen

Meine Aqs:
[link]

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Gelöschter User, 27.04.11, 20:58

Hallo Phillermann :-)
Vielen Dank für die Information!
Und danke für die schnelle Antwort und auch das du mir bescheid geben willst wenn du welche siehst ;-)
Ich ruf morgen mal beim Obi und beim Hornbach an und frage mal freundlich nach was ihr Sortiment derzeit hergibt und vielleicht können dann schon Samstag neue Kugler in unser Aquarium einziehen!
Vielen DanK nochmal!

mfg
luisa


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Phillermann, 27.04.11, 20:59

Tu das...
Keine Ursache...

MFG

_________________
Der will nur spielen

Meine Aqs:
[link]

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Gelöschter User, 27.04.11, 21:33

haben uns übrigens vorgestellt im News Thread ;-) könnt ihr ja mal nachschauen ;-)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 27.04.11, 21:42

Hallo.

Der T. Biocellatus muss in Brackwasser (Salzwasser) gehalten werden. Ich hoffe, dass Euch das klar ist.
Ihr solltet mindestens drei der possierlichen Tierchen nehmen. Zu den Schnecken sollten Artemien immer zur Verfügung stehen da der T. biocellatus in nahrungsreichem Gebiet lebt. Mindestbeckengröße sollte dann bei 126 Litern liegen. Ihr könnt dann Goldringelgrundeln am Bodengrund halten. Turmdeckelschnecken gewöhnen sich gut an Brackwasser und sind dort recht vermehrungsfreudig.

Wenn ihr Euch diesen wirklich zulegen möchtet und nun noch mehr Infos benötigt könnt ihr gerne nachfragen.

Ansonsten wäre da der Zwergkugelfisch in einem Artenbecken von mind. 54 Litern zu empfehlen. Der braucht "nur" Süßwasser, dichte Bepflanzung und viele Schnecken.

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 27.04.11, 21:46

Nachdem ich Eure /Deine Vorstellung gelesen habe möchte ich aber ganz klar von der Anschaffung eines Kugelfsiches bei Euch abraten. Das soll ja nur ein Schneckenvertiler sein :-(

Schade.

Wasserwerte kennt ihr auch nicht, einfach mal Fische zusammengewürfelt die nicht wirklich passen und die Beckengröße auch nicht angegeben.

Nehmt Euch keine Kugelfische, füttert weniger und macht Euch erst mal schlau.

Sorry. Aber ich will nicht erleben, dass ein Thread kommt in welchem nach Hilfe für einen kranken Kugelfisch gerufen wird.

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Gelöschter User, 27.04.11, 21:48

wir wolln ja ooch n süßwasser zwergkugelfisch o.O


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 27.04.11, 22:02

Der Biocellatus ist aber kein Süßwasserkugelfisch. Also falsch bzw. gar nicht informiert... :-(

Der soll in das gemischte Becken in welchem der rest der Fischsuppe lebt :-( Angeknabberte Flossen sind die Folge. :-(

Dann soll es nur einer sein :-(
Die sollten im lockeren Verbund mit ungerader Anzahl ab fünf Tieren gehalten werden :-(

Eure Garnelen sind lecker Futter für jede Art Kugelfisch.

Ich rate Euch davon ab. Ganz klar.

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Schwimmwühle , 27.04.11, 23:54

Hi,

ich kann da Katharina nur zustimmen. Kugelfische sehen schön aus und sind auch interessant, aber Spaß hat man an ihnen nur bei artgerechter und vernünftiger Haltung.
Leider ist es in den letzten Jahren zur Mode geworden vor allem die kleinen Carinotetraodon-Arten zur Schneckenvernichtung oder einfach weil sie "cool" aussehen zu halten.
Kugelfische sind und bleiben Fische für Erfahrene Aquarianer, die auch wissen worauf sie sich einlassen.
Deshalb rate ich euch auch strikt davon ab diese Tiere zu halten.

MfG

Schwimmwühle


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Gelöschter User, 28.04.11, 08:03

sooo mama im einsatz guten morgen ;-) ich war gestern noch zu müde um auf deine inhaltvollen Posts noch richtig zu antworten. Ich habe den falschen Namen gepostet das ist richtig, aber im Handel habe ich mich schon informiert die werden uns schon die richtigen verkaufen, wie ich schon irgendwo notierte: wir sind keine Profis aber interessiert und wollen uns bemühen den Kuglern das passende Zuhause zu bieten. Ich finds ein wenig heftig das man hier gleich so erschlagen wird und wie an den Pranger gestellt ist....
so es soll nicht nur EIN Kugler sein. Das habe ich nirgendwo behauptet. Vergesellschaftete Kugler habe ich schon gesehen und denen ging es auch gut, und ich habe auch in den unterschiedlichsten Foren gestöbert und die unterschiedlichsten Sachen zu dem Thema gelesen. Es ist ne 50% so 50 % Sache. Die eine hälfte sagt es klappt die ander sagt es klappt nicht.
Wir wollen uns jedenfalls die Chance geben uns mit allem Wissen was wir bekommen können zu bereichern und den Kuglern ein Zuhause zu geben in dem sie zufrieden leben können. Wir wollen sie nicht zur Schneckenvernichtung oder nur weil sie cool sind. Sicher ich finde sie schön, als ich sie bei meinem Onkel gesehen habe, hat sich das Kleinkindgefühl "Ich will auch!" eingestellt. Aber ich habe ja zum Glück einen Partner, der einen dann ausbremst. Deswegen sind wir auch nicht in den nächstbesten laden gefahren und haben sie dann ruckzuck in unser Aquarium gestopft-Nein. Deshalb habe ich mich in 5 Foren angemeldet und versucht freundliche Hinweise und Tips einzuholen :-)
DANKE für eure überaus freundliche (!!!) Unterstützung!
Wir sind euch ja sowas von dankbar!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Schwimmwühle , 28.04.11, 09:40

Hi,

wir wollen hier keinen an den Pranger stellen, aber euch sollte es auch klar sein das es hier um lebende Wesen geht und aufgrund eurer Vorstellung kann man sagen das Kugelfische definitiv noch nichts für euch sind.

Dornaugen, Garnelen, Beilbäuche, kleine orangene Einheimische, Knutschis



Beinahe alle Kugelfische fressen Garnelen und da ich davon ausgehe das es sich bei "orangene Einheimische" um Goldfische handelt, so passen diese von den Wasserwerten schonmal weder zu Kugelfischen noch zum Rest.

Eine Vergesellschaftung von Kugelfischen ist keine 50/50-Chance, man muss nur wissen welche Arten man vergesellschaften darf und wie groß das Becken sein muss.

Aus dem was du hier bisher geschrieben hast geht nunmal hervor das du dich anscheinend kaum bis gar nicht über die Tiere informiert hast und Kugelfische sind nunmal nichts für Anfänger.

Mein Vorschlag wäre sich erstmal so an die Aquaristik heranzutasten und erstmal den jetzigen Besatz verbessern und sich mit "einfach" zu haltenden Arten an schwierige Arten (z.B.: Kugelfische) heranzutasten.

Es tut den meisten hier sicherlich leid, wenn die Begrüßung etwas ruppig rüberkam, aber hier gab es schon öfter Threads mit "kranker Kugelfische" oder "der Kugelfisch beißt in Flossen" in denen sich herausstellte das der betreffende User einfach 0 Plan hatte von den Fische die er pflegte.
und das ist jetzt nicht böse gemeint: So siehts bei dir/euch momentan leider auch noch aus.

MfG

Schwimmwühle

p.s.: lateinische Namen sind in der Aquaristik recht wichtig, da viele Fische noch gar keinen deutschen Namen haben oder mehrere irreführende Handelsnamen.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Gelöschter User, 28.04.11, 13:58

es sind keine goldfische... -.-* so spatzenhirnig wie ich auch bin kann ich goldfische erkennen... und die wasserwerte/temperaturen müssen passen, da das aquarium schon seit über nem Jahr existiert und alle(!!!) leben noch... schon komisch, denen muss es echt schlecht gehen... -.-*

wir haben uns informiert, beispielsweise in 4 (!!!) weiteren Foren. Den Fischen die wir haben und den Garnelen und Schnecken geht es bestens und das eben schon über ein Jahr. Wir haben einen sehr guten Händler der uns scheinbar auch keinen Müll erzählt hat, denn, ich kanns nicht oft genug sagen: Den Fischen geht es gut. Bis jetzt hat auch noch niemand gesagt (da wo ich angerufen habe bei den Händlern, die Zwergkugelfische haben (Süßwasser, keine Brackwasser) das eine Vergesellschaftung, mit dem was wir haben, möglich ist.

Wir wissen sehr wohl, das Fische Lebewesen sind o.O das war ja mal ne Information hey. Und wenn wir verantwortungslos oder so gehandelt hätten, hätten wir sie einfach gekauft und ins Aquarium gestopft ohne uns vorher zu informieren, das is das worüber ihr vllt mal nachdenken solltet bevor ihr so "ruppig" dahertippt.

Wir werden uns schon vernünftig darauf vorbereiten, aber keine Sorge, ich ahnungsloses Stück werd euch hier nicht weiter belästigen, in den anderen 4 Foren geht es weithaus harmonischer zu.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Blutsalmler14, 28.04.11, 14:14

Hey
Naja aller Anfang ist schwer ,ne?
Ich weiß noch,wie ich vor 6 Jahren angefangen habe ....
Jetzt könnt ich mich für die ganzen Fehler ,die ich
gemacht hab echt boxen :dream:
Aber naja man lern es halt mit der Zeit,das wird dir bestimmt auch so gehen ;)
Zu deinem Besatz... naja es ist halt ein Anfängerbecken und
da sind immer viele Fische ,die so zu sagen zusammengewürfelt wurden .

@ Alle die hier schon "rumgenörgelt" haben
Ihr seit auch alle mal Anfänger gewesen ,denkt bitte einmal
an all eure Fehler ,jeder macht Fehler ,das ist auch voll ok ,
aber man sollte schon freundlich beim "belehren" bleiben .

Alsoooo zu deiner Idee mut dem Kugelfisch ,naja da wzrde ja schon alles gesagt und ich bin auch der Meinung ,dass du dir keinen kaufen solltest ,es sind nunmal nicht gerade gute Vergesseltschafter ,da kann man nix dran ändern.
Auch wenn der Start hier bei A4U ein bisschen doof war ,denke ich ,dass sich das noch bessern wird ;)

_________________
LG,
Kia


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Gelöschter User, 28.04.11, 15:23

Hallo Blutsalmler alias Kia,

danke für deine freundliche Nachricht :-)
In anderen Foren wurde eben dazu geraten ein Artenbecken für die Kugler anzuschaffen :-) Also ich habe noch ein Nanobecken übrig von meinem damaligen Siamesischen Kampffisch das ich für die Schneckenzucht, die die Kugler ja zum Fressen und zum Abnutzen ihrer Zähne brauchen, benutzen werde.
Ich bin noch dabei die Meinungen einzuholen und schriftlich festzuhalten was die Vergesellschaftung von Kuglern angeht, da spalten sich nämlich wahrlich die Geister und den Beweis, das es geht, habe ich schon mit eigenen augen gesehen, im AQ von meinem Onkel. 3/5 Händlern haben mir am Telefon auch gesagt das sie bei meinem Besatz keine Probleme sehen würden, die andern beiden hatten gerade angeblich keine Zeit...
Und wenn die Vergesellschaftung nicht klappt können wir immer noch ein Artenbecken für die Kugler zusammenstellen, das wird nicht das Problem sein...
Aber dir erstmal vielen dank für die lukrative Kritik und den angemessen Ton+Schreibstil.

Lg
Luisa


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von zwergbuba, 28.04.11, 17:12

Hallo Luisa,

ich würde dir auch lieber zu einem Artbecken raten, anstatt die Kugler noch in das vorhandene Aquarium zu setzen.

Auch ich war damals ein "Anfänger" in der Aquaristik und wollte wie so mancher auch vieles ausprobieren.

So manches hat auch geklappt wenn auch nicht lange :-)
Ich hatte damals ein 160 L Becken besetzt mit diversen Fischen (Anfänger halt da macht man sich kein Kopf Hauptsache schön Bunt),
unter anderem auch Kugelfische.
Beobachten konnte ich damals sehr gut, sobald keine Schnecken mehr zu Verfügung standen oder nur noch sehr wenige, gingen sie auf Fische los und knabberten an ihren Flossen.

Vor allem Fische mit schönen Schleierschwänzen die wurden zu erst angeknabbert.

Im Grunde geht alles, nur sollte man dann bedenken das irgend eine Art im Aquarium den kürzeren ziehen wird.
Und dies muss oder sollte ja im normalfall nicht sein.

Deshalb mein Tipp, Richte dir lieber ein schönes Art-Becken ein, dann wirst du auch mit Sicherheit viel mehr freute an deinen Kuglern haben ;-)

Gruß
Jan


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Schwimmwühle , 28.04.11, 18:35

Hi,

wir wollen dich hier gar nicht anfahren, nur handelt es sich bei Katharina und mir nunmal um User die jahrelang verschiedene Arten von Kugelfischen halten bzw. gehalten haben und wir uns auch mit den anderen Arten auseinander gesetzt haben.

was die Vergesellschaftung von Kuglern angeht, da spalten sich nämlich wahrlich die Geister und den Beweis, das es geht, habe ich schon mit eigenen augen gesehen



Das hat meist damit zu tun, das sich viele Leute eben nicht richtig mit dem Verhalten der einzelnen Arten auseinandersetzen. Es gibt einige Arten die man in Gruppen ohne jegliche Probleme halten kann, andere sind aber innerartlich überaus aggressiv.

Ich würde mir auch überlegen ob der Händler so viel Ahnung hat, denn tetraodon biocellatus gehören einfach in ein Brackwasserbecken, in Süßwasser sind sie bei weitem nicht so langlebig.

Außerdem möchte ich hier nochmal darauf hinweisen, das es nur sehr sehr wenige Händler gibt die sich wirklich mit der Kugelfischhaltung auskennen, also vertraue doch lieber den Usern hier die sowohl theoretische, als auch praktische Erfahrungen mit den Tieren gemacht haben.

MfG

Schwimmwühle


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 28.04.11, 18:38

Musst halt mal kritikfähiger werden. So ist es halt, wenn man rumposaunt man hätte Ahnung und dann ist dem eben nicht so. Was man ja im anderen Thread sieht :-)
Im übrigen super idee, Händlern die nur Kohle machen wollen zu vertrauen, dass das ways Du im Becken hast noch ein, zwei drei, vier? Kugelfische aushält *Händsup*

Und hoffentlich wirfst Du Dein Nanobecken in den Müll denn da solltest Du unter keinen Umständen einen oder mehrere Kugelfische einsetzen.

Und ja. Auch ich war mal Anfänger. Aber wenn man so großkotzig hier reinpoltert wie dieses Fräulein dann muss man halt auch was einstecken können. Bei sowas hört meine Liebe zum Helfen auf.

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zwergkugelfische

 Gepostet von Gelöschter User, 28.04.11, 18:42

Hallo,

ich habe es so gelesen, dass das Nanobecken für die Schneckenzucht ist und nicht für die Kugelfische.

Gruß


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Gehe zu Seite:12>>>


Navigation

Forum Übersicht » Fische » Zwergkugelfische

22.09.19 | 05:56 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 34.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz