Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Blauer Labidochromis

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Blauer Labidochromis". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von elabounty am 11.11.05.

Blauer Labidochromis
Bild vergrößern

Blauer Labidochromis

Beckenlänge:120 cm
PH-Wert:7,5-8,5
Wasserhärte:10-30° dGH
Temperatur:25-27°
Name:Blauer Labidochromis
Wiss. Name:Labidochromis sp. 'hongi'
Familie:Cichliden / Buntbarsche
Herkunft:Malawisee
Größe:8-10 cm
Ernährung:Flockenfutter, Lebendfutter und Frostfutter

Der Labidochromis sp. "hongi" stammt aus Afrika. Das Verbreitungsgebiet liegt an der Ostküste des Malawisees. dort lebt er in Tiefen von ca.5-10 Metern. Es handelt sich hierbei um eine recht friedliche Art, die man jedoch nicht in einem Artenbecken halten sollte, da es sonst zu ruppigen Revierstreitigkeiten kommen kann.

Das Geschlecht ist recht einfach zu unterscheiden, da das Männchen viel farbenprächtiger ist ,in diesem Falle blau violett. Das Weibchen ist eher grau-braun und unscheinbar.

Das Aquarium sollte mit hellem Sand und genügend Lochstein ausgestattet sein, um für reichlich Versteckmöglichkeiten zu sorgen. Man kann diese Steine sehr gut mit Anubia-Arten und Javafarn bestücken, da diese als barschfest gelten. In den natürlichen Biotopen kommen diese Pflanzen jedoch nicht vor. Um eine prachtvolle Ausfärbung zu unterstützen, sollte ab und an Artemia und Cyclops auf dem Futterplan stehen.

Die Zucht dieses farbenprächtigen Barsches ist nicht schwer. Die Maulbrutpflege übernimmt wie bei allen Labidochromis-Arten das Weibchen. Die Tragezeit beträgt ca. drei Wochen, danach werden bis zu 30 voll entwickelte Jungfische aus dem Maul des Weibchens entlassen.

Bildquelle: Barsch aus meinem eigenen Becken

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von Malawiseefan, 28.02.10, 17:50

Hi

@Mopani

In einem 120cm Aquarium würde ich 1 Männchen mit 3 Weibchen halten!

Viele Grüße Julian

_________________
Mein Aquarium:
Green Mountains [link]


Kommentar

» Gepostet von Mopani, 01.02.09, 18:50

Schöne Tiere!
Zu wievielen sollte man sie halten?


Hmmm

» Gepostet von Hell Boy, 28.06.07, 16:18

Sagt mier net viel

_________________
Hier mein malawiseebecken NEU NEU müsst ihr euch ansehen
[link]
Und hier mein Zuchtbecken
[link]
das könnt ihr bewerten und komentare geben


Navigation

Fische » Cichliden / Buntbarsche » Blauer Labidochromis (Labidochromis sp. 'hongi')

05.04.20 | 04:49 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 60.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz