Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

300L - Aquascape - Silvosus

» von:lil_Phil
» Kategorie:Gesellschaftsbecken
» Größe (Vol.):120x50x50 (300 l)
Gesamteindruck:10.0 von 10 Punkten - 19 Stimmen
 » Besatz:9.5 von 10 Punkten - 18 Stimmen
 » Bepflanzung:10.0 von 10 Punkten - 19 Stimmen
 » Dekoration:10.0 von 10 Punkten - 18 Stimmen
 » Beckengröße:10.0 von 10 Punkten - 18 Stimmen
 » Wasserwerte:10.0 von 10 Punkten - 14 Stimmen

300L - Aquascape - Silvosus

 Hinzugefügt: 16.02.13, 19:30

Bild 1
Bild vergrößern

Juli 2016


Bild 2
Bild vergrößern

Garnelenversteck im Baum

Bild 3
Bild vergrößern

Seitenansicht

Die Entstehung und Planung dieses Beckens wurde ausführlich hier dokumentiert: [link]

So kann der Interressierte gerne alles nachlesen.


WASSERWERTE



300l Aquarium
Ph 6,5
KH° 3
CO2 ca. 23 mg/l
GH° 5
Temp 25°C

No2 0 mg/l
No3 10 mg/l
Cu 0,0 mg/l
NH3 0,0 mg/l
NH4 0,01 mg/l
Po4 0,5 mg/l
Fe 0,02 mg/l
K 20 mg/l


BESATZ



(ALT)
7 Moosbarben
19 Blaue Neons
20 Amano Garnelen
ca. 30 RedFire/YellowFire
Turmdeckelschnecken

AKTUELL
3 Neons in ihrem "Altersheim"
12 Perlhuhnbärblinge (3 Männl. | 9 Weibl.)
ca. 60 Zwerggarnelen mixed (Red/Yellow/Tiger)
Turmdeckelschnecken

Bild
Bild
Bild


Fertigfutter: Frostfutter (Rote-M. o. Daphnien), Spirulina Tabs, Artemia Shrimps, Vipan/Nutrafin und ab und zu mal etwas Gemüse
Lebendfutter:
Tubifex, Wasserflöhe, Enchytraeen, Rote Mückenlarven, Weisse Mückenlarven, Salinenkrebse, Glanzwürmer


PFLANZEN



Bepflanzungsplan
Bild

Letzendlich wurde es:

1 x Lysimachia Aurea - Gelbblättriges Pfennigkraut
3 x Staurogyne repens - 1-2-Grow! Ø 5,5cm
1 x Anubias barteri var. nana Bonsai Petite - Nano-Speerblatt
3 x Eleocharis pussila (parvula) - Secure Green Ø 8,5 cm
3 x Lilaeopsis brasiliensis 3 Töpfe - Graspflanze
1 x Marsilea hirsuta - 1-2-Grow! Ø 5,5 cm
1x Bacopa Australis Topf
3x Blyxa japonica Bund
1x Cryptocoryne "pigmea" In Vitro Ø 5,5 cm
2x Cryptocoryne parva In Vitro Ø 5,5 cm
2x Utricularia graminifolia In Vitro Ø 5,5 cm
1x Staurogyne repens Topf
1x Eleocharis parvula Bund
1x Hemianthus glomeratus Topf
1x Hydro cotyle spec. japan Bund

Bild
Bild

Warum gerade diese Pflanzen?
Zugegeben es sind ein paar Pflanzen (wie die Brasilensis) dabei die nicht ganz unkompliziert sind und ausreichend Licht brauchen. Der Gedanke dahinter war aber möglichst kleine bzw feingliedrige Pflanzen zu verwenden um die "Welt Aquarium" grösser wirken zu lassen, das Auge mit vielen Strukturen und interaktionen dieser zu begeistern und zu fesseln. Ein altbewährtes Prinzip bei Nano Aquarien und auch gern von Scapern umgesetzte Philosophie.

Nicht zuletzt spielten aber auch ganz praktische Argumente in die Pflanzenwahl. So hab ich bewusst auf zuviel Stängelpflanzen verzichtet um mir das wöchentliche Rückschneiden derselbigen zu ersparen. Auch sieht nach so einem Rückschnitt das Aquarium mehrere Tage eher bescheiden aus. Mit dem jetzigen Konzept wollte ich ein Pflegeleichtes Aquarium umsetzen was auch noch "dauerschön" ist, da Hauptsächlich Bodendecker, Langsamwachser und Buschiges bis Büschliges zum Einsatz kommt.


BODENGRUND



Ein schwieriges Thema. Da gibt es immens viele Meinungen und haltungen zu. Lieber Sand oder Kies als eher neutrale Substrate wo über die Wassersäule gedüngt wird oder "Soil" (Lehmboden) der je nach Hersteller schon vorgedüngt ist bzw. als "Nährstoffspeicher" fungiert, man zwar trotzdem über die Wassersäule düngen sollte das Wurzelwachstum und das Bodenklima aber ein besseres sein sollen (stark vereinfacht).

Da ich Sand in meinem bisherigen Becken hatte. Er aufgrund seiner feinen Körnung sich auch sehr schwer zu einer dauerhaften Landschaft formen lässt, habe ich mich in diesem Becken für Soil und Lavakies entschieden.

Bild

28L Akadama-Ibraki Soil 1-5mm
Bild

16L Akadama-Ibraki Soil 1-2mm
Bild

28L Fuji-Sand 1-5mm (Schwarzes Lava Granulat)
Bild

2L ADA Power Sand Special

Bild

Die Lava dient hierbei als unterfüllmaterial was aufrgrund seiner hohen porösität aber ebenfalls die Wasserzirkulation im Boden fördert. Der Soil sollte vorgedüngt werden.

Bild

Bild

Bild

Alles dazu im Detail findet ihr aber in der Projektplanung. [link]



TECHNIK




FILTER

JBL CristalProfi e1500 - 1500 l Umwälzung pro/h, | Filtervolumen 12l | 3x 2l Korb und 1x 2,3l Korb

LICHT

3x 70W HCI, momentan aber nur 2 in Betrieb
Leuchtmittel: Powerball HCI-TS 942 NDL (4200 Kelvin)

Bild
Bild

CO2
Standard CO2-Anlage | 6Kg-Flasche | Druckminderer mit 2x Manometer (Flaschendruck norm. 50-51 bar/Arbeitsdruck 1,5 bar) | Magnetventil | Doppel-Nadelventil | Blasenzähler | Keramikdiffusor

HEIZUNG
Eheim-Jäger 150W (auf 25°C eingestellt/Nachtabschaltung), im Sommer ausser Betrieb.

UMKEHROSMOSE
3 Stufen Osmoseanlage:
1. Sedimentfilter
2. Aktiv-Kohle Filter
3. UO-Membran

Bild

Nachgeschaltet ist ein 60L Vorratstank damit Wasserwechsel zügig von statten gehen. Im Fass ist eine Förderpumpe durch die Wasserwechsel schnell und einafch ablaufen.

Bild
Bild



Aufbau Clip:
Bild

4. DAS ERGEBNISS

Bild
04. Nov. 2012

Bild
09. Nov. 2012

Bild
20. Nov. 2012

Bild
25. Nov. 2012

Bild
02. Dec. 2012

Bild
28. Dec. 2012

Bild
11.Feb 2013

Bild
16.Feb 2013

Bild
24.Aug 2013

Bild
Bild
Januar 2014

Mai 2014
Bild
Bild

November 2014
Bild
Bild

Dezember 2014

Bild

Januar 2015
Bild
Bild

Maerz 2015
Bild
Bild
Bild

April 2015
Bild

Juli 2015
Bild

Juli 2016

Bild
Bild

August 2016
Bild

Bild





Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von El Blub, 17.02.13, 20:22

Hey Phil,

wie "mähst" du eigentlich den riesen Rasen? Hier einzelne Blätter entfernen kommt ja wohl nicht in Frage :grins:

Lässt sich dieser Bodendecker durch einfaches köpfen regulieren?

_________________
If I were to wish for anything, I should not wish for wealth and power, but for the passionate sense of potential, for the eye which, ever young and ardent, sees the possible.

NEUE BILDER!! [link]

Bild


Kommentar

» Gepostet von lil_Phil, 17.02.13, 16:19

@carlylmaus

Das mit den 10 Moosbarben ist mir durchaus bewusst. Es waren auch mal mehr. Wer meine Becken kennt kennt auch die Geschichte der 3 verendeten Moosbarben.
Ein neues zukaufen von Nachwuchs ist hier so gut wie nicht möglich, da die ausgewachsenen Tiere diese zu hart angehen würden und der Nachkauf so auch bald tot wäre. Hast du selbst Moosbarben? Oder gibts du hier nur Standardwissen wieder? Ich finde das es nicht so sehr auf die Zahl der Moosbarben sondern eher auf die Gruppenkonstellation ankommt.

Auch sind es eben Bestände aus meinem alten Becken. Und nur weil ich ein neues Becken habe wollte ich meine Fische nicht "entsorgen". Auch wenn der Besatz so nicht optimal ist. Sie kommen seit knapp 3 Jahren in der konstellation miteinander klar. Insofern, never touch a running System! Sie dürfen jetzt so zusammen alt werden. Den Neons gebe ich noch maximal 1-2 Jahre. Teilweise sind vereinzelt welche schon knapp 5 Jahre alt. Schon eher greise für diese Fischart.
Die Moosbarben werden wohl noch so 3 Jahre älter werden ehe sie an ihre natürlich Grenze kommen.

Wie gesagt wenn ich den Eindruck hätte die Fische sind gestresst oder jagen sich, fressen Flossen an etc. würde ich mir sorgen machen. Der Besatz wie er eben seit Jahren schon eingestzt ist harmoniert aber hervorragend miteinander und disst sich nicht gegenseitig.
Bei manchen war das mit der kombination Moosbarben / Neons schon anderst. Aber auch hier kommt es meiner Meinung nach auf die Konstellation der Barbengruppe an.

_________________
LG Phil


200L: [link]
Bild
54L: [link]
Bild
Und das NEUESTE 300L: [link]
Bild
>> OptiWhite Aquascape


Kommentar

» Gepostet von carlylmaus, 17.02.13, 16:02

Wirklich toll, was die Optik angeht - steckt ja auch viel Vorüberlegung drin. Kompliment.

Was mir aber immer bei Aquascaping-Aquarien auffällt ist der Misch-Besatz. Da wird mit der Deko versucht eine phantastische Landschaft zu erzeugen, aber beim Besatz wird weniger darüber nachgedacht. Harmonie und Detailverliebtheit.

Was ich damit nur anmerken wollte, ist, dass "Moosbarben" wie alle Barben Schwarmfische sind und der Schwarm mindestens 10 Tiere enthalten sollte. Außerdem sind diese Fische aus dem asiatischen Raum (z.B. Borneo), während Neons im Amazonasraum beheimatet sind. Ist zwar ein Gesellschaftsbecken, aber Fische aus komplett anderen Regionen haben auch andere Ansprüche.

Aber bitte nicht falsch verstehen. Es ist ansonsten ein wunderbares Becken mit dem besonderen Flair.


Herrlich !

» Gepostet von kuskus11, 17.02.13, 14:39



Kopliment !

Gruß Johann


Kommentar

» Gepostet von Mopani, 17.02.13, 09:56

Hallo!
Da sieht man mal, was doch an Gedankenmachen und Mühe hinter so einem Becken steckt. Aber ich finde, dieses Endergebnis entlohnt mit seinem Anblick! Schön, dass wir so unmittelbar und minutiös bei der Entstehung dabei sein durften.
vg


Kommentar

» Gepostet von Jann Schlaudraff, 17.02.13, 09:49

Hallo,
da hast du wirklich was Schönes auf die Beine gestellt!

_________________
Bild


Genial

» Gepostet von tarzan, 16.02.13, 23:23

Die beste Aqauarium Präsentation die ich bis jetzt hier erleben durfte. Freu mich auf weitere Updates. Mach weiter so.

Grüße Tarzan

_________________
Das gefährlichste Geräuch der Welt, ist laut zu denken.

[link] Südamerika


Kommentar

» Gepostet von Joanna1312, 16.02.13, 23:15

Gefällt mir sehr gut, hab mir die Tage schon die Anleitung durch gelesen und auf neue Bilder gehofft. :-)
Und jetzt sind sie das.

Hammer


Kommentar

» Gepostet von woody2011, 16.02.13, 21:50

Hy Phil · Definitiv eines der am besten durchdachten und am genialsten realisierten Becken hier im Forum.
Chapeau dafür.
LG

_________________
8-)


Kommentar

» Gepostet von El Blub, 16.02.13, 20:18

Unbeschreiblich.

_________________
If I were to wish for anything, I should not wish for wealth and power, but for the passionate sense of potential, for the eye which, ever young and ardent, sees the possible.

NEUE BILDER!! [link]

Bild


Gehe zu Seite:<<<12


Navigation

Community » Mein Aquarium » 300L - Aquascape - Silvosus von lil_Phil

24.08.19 | 11:00 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 44.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz