Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



aquariumbelegung 240 l 80lx65hx45br

aquariumbelegung 240 l 80lx65hx45br

 Gepostet von josef, 05.04.18, 21:30

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: hallo miteinander !
möchte fragen wie meine überlegungen zum fischbesatz den ich ja demnächst in angriff nehmen muss, gesehen werden
da ich lange überlegen musste weil ich 1. keine ideale aquariengröße habe : 80 l x65h x45 b
2. gH von 35 , kh 21

also entschloss ich mich doch zu osmosen und" einfache fische hineinzugeben".
also meineüberlegungen schauen so aus :2 antennenwelse(paar) oder mehrere panzerwelse
3 schwertträger 1m.2w.oder black molly
6 platy 2m.4w. oder guppy
2 scalare (1Paar)
2-3 amanogarnelen
10 neosalmer oder sumatrabarben

wie gesagt so würde ich mir das aquarium vorstellen. muss dazusagen, dass ich es auch für meine enkelkinder betreibe und bei diesen fischen und garnelen doch ein halbwegs buntes gesellschaftsbecken habe.
meine frage: ist diese besetzung in art und zahl so in ordnung oder nur mit kleinen oder größeren abänderungen ?

wäre dankbar für einen dezidierten vorschlag an art und jeweiligen anzahl der fische aus den obengenannten fischen da ich ja anfänger bin
das aquarium wird z.z. in der 4. woche eingefahren.

grüße josef


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: aquariumbelegung 240 l 80lx65hx45br

 Gepostet von Radon96, 06.04.18, 22:45

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: hallo miteinander !


Hallo Josef!

möchte fragen wie meine überlegungen zum fischbesatz den ich ja demnächst in angriff nehmen muss, gesehen werden


Dazu kommt zuerst einmal die Standardfrage, hast Du dir Gedanken zum Becken an sich gemacht, also vom Kauf über Aufstellen, Gestaltung bis hin zu den Pflanzen?
Steht das Becken schon?
Ach am Ende des Posts steht das ja, ja, also es steht schon seit 4 Wochen, OK.
Bleibt trotzdem die Frage nach der Bepflanzung und wie sind die Wasserwerte denn so?

1. keine ideale aquariengröße habe : 80l x 65h x 45b


Was ist hier keine Ideale Aquariengröße? 80cm ist halt ''das mittlere Standardbecken'' und 65cm Höhe erlaubt dir viel Gestaltungsspielraum. Bitte beachte aber, je höher ein Becken ist, umso weniger Licht kommt unten auch an. Je nach Pflanzen also an ausreichende Beleuchtung denken (die 2 Standard-T8-Funzelröhren, die bei 80er Becken meist drin sind taugen da gar nichts). Außerdem ist die Höhe wichtig, grade wenn du Skalare einsetzten möchtest. Zum Besatz sag ich noch was.

2. gH von 35 , kh 21


Wie zur Hölle... Ist das in Wien (denke die Angabe stimmt) echt so heftig?!?

also entschloss ich mich doch zu osmosen


Das ist grundsätzlich nie verkehrt, höchstens unnötig. Hier macht es definitiv Sinn! Bitte das Wasser aber dann auch korrekt ''einstellen'' also mit Aufhärtesalzen und/oder Schwarzwaserextrakten.

" einfache fische hineinzugeben"


Zum Glück stehen da diese Anführungszeichen. Ja, verstehe aber was du meinst. OK, gehen wir mal zum Besatz:
3 schwertträger 1m.2w.oder black molly
6 platy 2m.4w. oder guppy
2 scalare (1Paar)
2-3 amanogarnelen
10 neosalmer oder sumatrabarben

Also da sind schon ein paar Dinge die da mehr oder weniger Problematisch sind. Das ist so auch zu viel des Guten. Ich fange mal mit den 3 größten Problemen an:
1.Bitte KEINE Sumatrabarben!!! Die werden ausgewachsen minimum 7cm groß, sind dabei echte Fressmaschinen und sollten in einer größeren Gruppe mit mindestens 10 Tieren gehalten werden. Das wird nichts in dem 80er Becken! Nimm die Neons!(Aber beachte, was bei Punkt 2 noch kommt!)
Außerdem neigen die Barben leider dazu sich auf alles zu stürzen, was sich bewegt, dein Skalar freut sich sicher nicht, wenn er an den Flossen rum geknabbert bekommt. (Zum einem passenden ''Gesamtbesatz'' komm ich dann auch noch.)

2.Die Sache mit dem Skalaren: Die 65cm Beckenhöhe sind wichtig und gut so. In einem solchen Becken solltest Du bitte EIN Paar (1m, 1w) halten. mehr nicht! Aber bei Skalaren ist so einiges zu sagen: Skalare sind nun mal Buntbarsche! Sie sind also Raubfische, deren Jagdverhalten/Jagdtrieb durch etliche Faktoren verstärkt werden kann, was auf kosten der anderen Mitbewohner geht:
-Die Bepflanzung muss stimmen!
-Keine zu kleinen anderen Arten einsetzen! (-> Große Skalare und kleine Neons wird nicht gut gehen, ABER ich weiß sehr wohl von Gesellschaftsbecken, bei in denen Individuen einer relativ kleinbleibenden Skalarart ohne Komplikationen friedlich mit einer relativ großen Neonart zusammengelebt haben.)
-Nicht zu wenige Individuen einer anderen kleineren Art einsetzen, der Schwarm gibt Schutz!
-Keine Arten, die durch ''übertriebene'' Flossenformen zu großes Aufsehen erregen. (-> Die Guppys sind damit raus! Und ob das mit den Garnelen gut geht kann ich dir leider nicht sagen.)

3. Wie schon gesagt, der Gesamtbesatz ist so nicht ganz stimmig, in der Summe sind das so zu viele Tiere aus zu unterschiedlichen Teilen der Welt (Sumatrabarbe->Asien, Guppy->Mitelamerika, Skalar/Neon->Südamerika, das beißt sich dann auch it den Wasserwerten). Für sich gesehen sind die Gruppen dann aber alle relativ klein. Grundsätzlich LIEBER VIELE TIERE VON WENIGEN ARTEN, als wenige Tiere von vielen Arten!!! Überlege dir mal, welche Arten sind ein absolutes Muss, auf welche kann man verzichten? Dabei ist folgender Grundsatz zu beachten: 1 Art die sich eher am Boden aufhält, 1 Art die sich eher in der Mitte aufhält und eine weitere Art, die sich eher im oberen Becken aufhält, oder alternativ, wenn sich das verträgt eine weitere Art für das mittlere Niveau. Wenn es der Platz und das Sozialverhalten hergibt kann man sich dann noch Gedanken über einen ''Sonderfall'' wie beispielsweise die Garnelen machen.
Abschließend möchte ich noch was zu den angeblichen Anfängerfischen Platy, Molly und Schwertträger sagen. Ja, deren Haltung ist relativ einfach, aber genau diese Arten haben auch einen relativ starken Stoffwechsel, soll heißen am Ende muss die Selbstreinigung des Aquariums gut laufen. In Becken, die dann schon nahe an der Besatzgrenze laufen gehören die dann erst recht nicht mehr rein.

Da hast Du ja nun etwas zum Gedanken machen. Lass mich dir mal Abschließend einen Besatzvorschlag machen:
-1 Paar Skalare, Kleinere Art! Denk aber dran, das sind einerseits kleine Raubtierchen, andererseits große Sensibelchen. Diese setzt Du aber als allerletzte Art ein!
Damit hast Du auch deinen ''Eyecatcher'' und dann noch Entweder:
-große Gruppe einer größeren Neonart, ruhig 15 bis 20 Tiere,
oder
-12 bis 15 Rotkopfsalmler ODER Zitronensalmler ODER Trauermantelsalmler
oder
-10 bis 12 Platys
Von den Schwertträger rate ich ab, da sollen ja immer 1M zu 2W gesetzt werden, das wären dann hier 3 solche Grüppchen, dass bringt zu viel Unruhe rein. Und bitte auch keine Schwertträger zusammen mit Platys, die Arten können sich kreuzen, das führt aber zu Missbildungen!
Und zum Schluss dann noch was für Unten, was den Boden sauber hält:
-ein paar, bzw je nach größe bis zu 5 Antennenwelse wäre hier Ideal. Beachte aber bitte auch hier, dass es bei denen eine sehr große Vielfalt gibt. Unbedingt kleinbleibende Arten holen!
Damit wäre es das auch schon!!! 3 Arten, mehr erst mal nicht! Nochmals die Info, erst die kleinen Arten, lass die sich eingewöhnen, evtl auch noch etwas wachsen und dann das Paar Skalare!
Zusätzlich sprich von der Menge der Fische im Becken dann auch nichts gegen ein paar Garnelen, aber ich fürchte, die könnten schnell zum Futter werden, da kann ich dir leider nichts zu sagen.
Dann guck dir das mal an:
[link]
[link]

EINE SACHE IST DA ABER NOCH!
Geht hier ums Forum. Wenn Du etwas ändern möchtest, an deinem Post, dann benutze bitte die ''Edit'' / ''Bearbeiten''-Funktion und erstelle nicht jedes mal einen neuen Thread! Das macht die Sache leider sehr unübersichtlich. Am ende deines Posts (''Textkastens'';) unten rechts ist der Button Edit.


So, das vorm Schlafengehen jetzt flott zusammengesucht. Denke stimmt so, aber der ein oder andere Grammatik-, oder Rechtschreibfehler ist sicher drin, wer die findet darf sie behalten. Gilt auch für Logikfehler. Bei Fachlichen Einwände gibts hier ja noch den Rest der Community, die dann aber nicht behalten, sondern raus damit.
Damit einen schönen Abend und einen guten Start ins Wochenende an dich, Josef, und allen mitlesenden.

LG Radon96!


An die Mods, denke bis auf diesen Thread hier (ist halt der neueste) können denke ich alle anderen gelöscht werden.

_________________
Endlich habe ich auch mal mein Aquarium online gestellt! Seht selbst:
[link]
Für Kommentare wäre ich dankbar!


Zuletzt geändert von Radon96 (06.04.18, 22:56)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: aquariumbelegung 240 l 80lx65hx45br

 Gepostet von josef, 07.04.18, 10:57

hallo Radon96 !
erst einmal danke für deine wirklich ausführliche und kompetente antwort.

hier der reihe nach meine antworten und neuen fragen:
Beleuchtung: 2 x18 w dennerle, 2 x 20 w sun glo
!

zu den wasserwerte: bin mistelbach ca 40 km nördlich von wien zu hause. beziehen unser wasser vom buschberg ( ist eigentlich ein hügel mit 500m der aber geologisch ein ausläufer unserer kalkalpen ist, daher die wasserwerte !)
Beleuchtung: 2 dennerle mit je 18 w, 2sun glo mit je 20 w
das mit den aufhärtesalzen und/oder schwarzwasserextrakten musst du mir bitte detailiert erkären. das ist für mich neuland.

eine weitere frage ist natürlich: wie bekomme ich beim wasserwechsel immer wieder die gleiche gh bzw. kh zusammen. das ist ja eine spielerei. oder sind die fische allgemein und die von dir vorgeschlagenen wenn kleinere schwankungen auftreten nicht so empfindlich?

besatz :
werde mich um eine kleinere scalarart bemühen. außerdem um 15 -20 neos und um 5 kleiner antennenwelse. Oder auch panzerwelse falls es keine kleinen antennwelse gibt (und dann wieviele davon?) ? reinigen diese auch den bodengrund ? oder würdest du dann lieber nur 2 größere antennwelse vorziehen?

die garnelen lasse ich einmal. schau mir deinen link mal an .vielleicht kann mir auch wer von der community eine kompetente antwort geben.

nun zu meinen unsinn mit den mods : drückte nach erstellung auf den button. merkte aber nicht dass sich dieser, wie es üblich ist, bewegte um die übernahme anzuzeigen. deshalb die vielen weiteren versuche ! erst nachher sah ich den fauxpas.

nun aber noch eine frage. bin wie gesagt beim rinfahren und habe den kh erst einmal auf 11 kh mit osmosewasser gesenkt.
habe beim einrichten( damals mit wasser 21 kh) vom dennerle einen bodengrund vor kies hineingegeben. habe dann zum "strecken" mit osmosewasser angefangen und weil ich so viel "verdünnte" habe ich als anfänger einen "schuss" pflanzenvitamine von meiner tochter die kurzzeitig ein auarium betrieb (und wirklich auch anfängerin blieb) dazugeben. habe dann auf raten des zoogeschäfts einen eisentest gemacht, da ich algen bekam (und jetzt aber noch immer habe)
der eisen test war zu hoch (0,4 ml)
jetzt wasser wechsel bis ich wieder auf unter 0,1 ml kam.
aber wie gesagt diealgen sind noch immer da.
es sind defintiv grünalgen (spiritustest) unsmachen braunefäden , die überall hängen bleiben. an den blättern aber bildet sich teilweise, besonders gut sieht man es an den blättern der cryptocoryne becketti, ein schwarzer überzug , der, wenn man mit dem finger darüberfährt leicht heruntergeht und dunkelbraun bis schwarz gefärbt ist -
als weitere pflanzen habe ich .cryptocoryne wendti, hygrophilia corymbosa strictu, alternanthera reineckii bronze, pogostemon helferi. die egeria densia sind glasig geworden und abgestorben bis auf einige triebe die sich neu bildegten. diese habe ich abgepflückt und neu eingesetzt. jetzt sind sie nur 2 cm gr0ß , halten, aber esgeht nichts weiter. ( dachte mitr dass diese ein schnellwachsende art ist ?!

habe im aquarium noch einiges an steinen ( außer einen lochstein keine kalksteine !? und 2 wurzeln )
würde gerne mein aquarium ins netzt stellen, habe aber fotographische probleme mit meinen smartphone derzeit, das ich erst lösen muss !

halte mich also an deine empfehlungen. bzgl. antennenwelse oder panzerwelse bittew ich dich noch um eine antwort.
vielleicht fällt dir zu meinen umfangreichen sonstigen ausführungen noch ein guter rat ein.
natürlic AUCH von anderen communitymitgliedern !
die garnelen frage kläre ich über link den ich erst lesen muss oder es gibt sonst von irgendemanden eine antwort der sich hier auskennt.

liebe grüße aus dem raum wien dalawaschek


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: aquariumbelegung 240 l 80lx65hx45br

 Gepostet von josef, 07.04.18, 11:02

aprobo wasserwerte :
bekomme erst einmal von aquarichtig alle möglichen testutensilien . das dauerte etwas , da ich noch einelösung finden musste diese auch nach österreich zu schicken. mache es jetzt über logoiX über freilassing. mich interessierte von dort auch die bio c02 anlage!
prüfe, ich hoffe ich bekomme alles nächste woche , die wasserwerte und stelle sie ins forum!
servus dalawaschek


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: aquariumbelegung 240 l 80lx65hx45br

 Gepostet von josef, 07.04.18, 12:56

noch etwas - heute bin ich lästig:
habe meine aquariumbilder in" mein aquarium gestellt, radon96.
noch etwas, vielleicht ist das für die beurteilung mener algen von relevanz: habe im eheimaußenfilter 250l in einen fach die porzellenröhrchen + blauer schwammfilter, im 2. eheimsubstrat+ weißen feinfilter. verzeiht meine unprofessionelle ausdrucksweise


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: aquariumbelegung 240 l 80lx65hx45br

 Gepostet von Radon96, 11.04.18, 16:01

Sorry, Josef. Nein, ich hab dich nicht vergessen, aber die Zeit ist so ein Problem...
Antworten hab ich durchgelesen, meine Antworten darauf sind auch schon soweit ''im Kopf'', leider bin ich bis einschließlich morgen (Donnerstag) extrem kurz angebunden, ausführliche Antworten kommen dann im Verlauf des Wochenendes.

_________________
Endlich habe ich auch mal mein Aquarium online gestellt! Seht selbst:
[link]
Für Kommentare wäre ich dankbar!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: aquariumbelegung 240 l 80lx65hx45br

 Gepostet von josef, 11.04.18, 17:06

OK danke , dann bis zum Wochenende
Servus Josef


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Aquarieneinrichtung » aquariumbelegung 240 l 80lx65hx45br

19.09.18 | 20:54 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 25.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz