Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Timo-NRW, 26.11.09, 11:03

Hallo,

ich hole jetzt nicht noch einmal den Uralt Thread hoch, sondern fasse es kurz zusammen.

In meinem 84L Becken sterben seit Anfang an immer wieder Fische. Teilweise mit sichtbaren "Erkrankungen" teilweise ohne.

Bis vor kurzer Zeit blieben die L46 davon verschont, allerdings bekam dann ein L46 erst ein dickes Auge, dann wucherte es auf einmal bei dem Tier zwischen den Augen
rosa. Im gleichen Maße schwoll das Auge aber ab.

Da der Fisch damit scheinbar recht gut leben kann, habe ich gedacht, ein Tumor kann ja mal passieren, "kein Problem".
(ca. 6 Wochen her?)


Gestern schaue ich mir einen weiteren L46 mal genauer an
und denke, komisch das eine Auge ist aber etwas dick...
Leuchte den Fisch mit der Taschenlampe ab uns sehe zwei minimale weiße Wucherungen an der "Flanke" des Fisches.

Da ich dass Becken in den letzten Jahren, mehrfach "umgebaut" habe, also drei verschiedene Bodengrundmaterialen schon hatte, das Becken einmal KOMPLETT gereinig und desinfiziert haben bin ICH
zur ABWECHSLUNG mal KOMPLETT RATLOS!

HILFE BITTE ! ! ! !

_________________
Viele Grüße

Timo

-----------------------------------------------


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Veronika, 26.11.09, 17:50

Hallo Timo,

kann es am Filter liegen oder hast du den auch völlig gewechselt oder desinfiziert?

LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Timo-NRW, 26.11.09, 17:55

Hallo Veronika,

den Filter habe ich auch mal getauscht, gegen einen Anderen (natürlich auch mit anderem Filtermaterial).

Ich weiß nicht mehr weiter.

Zumal teilweise über Monate die Fische gesund sind und dann plötzlich wieder einer krank wird. Wenn es noch immer die selben Anzeichen wären....

_________________
Viele Grüße

Timo

-----------------------------------------------


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 26.11.09, 18:00

Hast Du schon mal in Betracht gezogen, dass das Silikon "nicht wirklich" Aquarientauglich ist?

Ich habe gerade nur dies gefunden. Leider erinnere ich mich nicht mehr, wo ich gelesen habe, dass mysteriöse "Todesfälle" von Aquarieninsassen auf mangelhaftes Silikon zurückzuführen war.

Quelle: [link] links auf Silikon gehen und dann den letzten Absatz unter Silikon.



Mit Aquariensilikon aus dem so genannten Fachhandel wäre ich vorsichtig. Es muss bei dem Silikon eine ausführliche Beschreibung beiliegen, die zudem die Einhaltung der Forderungen von DIN32622 bestätigt.

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Timo-NRW, 26.11.09, 19:15

Hallo Katharina,

ein guter Ansatzpunkt ! !
aber bis vor kurzem war nichts selbst geklebtes im Becken...

Und es handelt sich um ein 84L Vitakraft-Becken welches zu tausenden beim bekannten Discounter über den Tisch gegangen ist, auch an einige hier aus dem Forum...aber bei Keinem vergleichbare Probleme...

Zumindest mir nicht bekannt.

_________________
Viele Grüße

Timo

-----------------------------------------------


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 26.11.09, 20:06

Hm. eventuell gibt es doch Parallelen? (schreibt man das so?) Und das wäre doch das einzige was übrig bleibt. Das Aquarium selbst. Sondert Glas Stoffe ab? Ich glaube nicht. Bliebe noch das Silikon. Und: Es gibt wohl immer mal ein Fehlprodukt bei der Produktion. Vielleicht hast Du ja so eines erwischt. Und wenn es von Anfang an ist und alles erneuert wurde und nichts hilft wäre das das einzig logische Letzte.

Ich mache mir heute Abend einfach mal die Mühe, nach "ungelösten" Krankheitsfällen zu suchen. Eventuell tut sich da ja doch was auf. Aber ich weiß nciht mehr wo ich mal gelesen habe, dass es das Silikon war. Vielleicht finde ich das ja auf meinem Streifzug durch das Netz.

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Timo-NRW, 27.11.09, 14:16

Hallo Katharina,

ja ne Idee ist es schon, aber nur EIN EINZIGES Becken von einer ganzen Serie... Ich bin mal gespannt ob Du mehr findest als ich :-)

_________________
Viele Grüße

Timo

-----------------------------------------------


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 27.11.09, 15:03

Ich hab (noch) nichts gefunden. Werd ich wohl auch nicht.

Naja, ich kann mir schon vorstellen, dass ein einziges Produkt einer Herstellung "im Eimer" ist.

Aber was sollte denn sonst bei Dir bleiben? Höchstens wohl noch dass es eine Erkrankung gibt die von Fisch zu Fisch übertragen wird und einfach latent vorhanden ist. Die dann ausbricht wenn irgendwas vorfällt oder auch nur wenn es einem Fisch mal nicht gut geht. Es gibt ja solche Erkrankungen. Skalare, Disken, Karpfenartige fallen mir da spontan ein.
Evtl ist "sowas" mit einem der ersten Fische in dem Becken auf die Fische übertragen worden, wird nun von Fisch zu Fisch weitergegeben. "Nach Bedarf" (makaber..) bricht einfach was aus was Deine Fische verenden lässt.

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Matti, 27.11.09, 15:05

Hallo Timo,

keine Ahnung ob das evtl. etwas arg weit hergeholt ist aber wie sieht das bei dir mit Kosmetika (Cremé etc.) aus?
Evtl. auch die Seife beim Händewaschen. Soll auch bei Menschen vorkommen, dass auf Inhaltsstoffe allergische Reaktionen/Krankheiten (Neurodermites) hervorrufen.

Was ich damit sagen will, dass du durch den Kontakt mit dem Wasser "Stoffe" ins Becken eingebracht werden, auf die die Fische reagieren.

Keine Ahnung in wie weit das sein kann, ist halt als Gedankenanstoß gedacht.

Werde das ganze auf jeden Fall verfolgen und wünsche dir bzw. deinen Fischen gute Besserung.

Edit: Vergiss mal meine Idee. Ich hab da nochmal drauf rumgekaut und überlegt. Sollte das zutreffen müsstest du ja auch in den anderen Becken was merken, auch wenn die wesentlich mehr Liter beherbergen(Verdünung).

_________________
MfG Matti
Bild
Südamerika Becken: [link]
Gesellschaftsbecken 112 Liter [link]
LÄCHELN ! Ein Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Timo-NRW, 27.11.09, 17:16

Hallo,

also ich habe auch schon die verschiedensten Dinge überlegt...

Seife getauscht, desinfizierende Seife vorher verwendet, die Hände richtig geschruppt, dann noch nen paar minuten nur unter klarem Wasser gespült usw. ....

Ja bloß mal ist es ein "Glubsch-Auge" dann stirbt einer ohne jegliche Anzeichen, dann die Wucherungen jetzt....

_________________
Viele Grüße

Timo

-----------------------------------------------


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Moona, 27.11.09, 17:21

Hallo, leider kann ich dir nicht sonderlich weiter helfen nur zum Becken. Also ich hab auch dieses Becken von Vitakraft und bei mir ist nichts fest zu stellen bzgl des Silikons etc. Sorry dass ich nicht mehr dazu sagen kann. Lg

_________________
Meine AQ





Rio180 Bilder aktuell [link]

Rechtliches
Texte, Bilder und Grafiken auf aqua4you sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung dieser Daten bedarf einer schriftlichen Zustimmung des Administrators. Einige Inhalte stehen unter der GNU-Lizenz für Freie Dokumentation. Diese Inhalte sind speziell gekennzeichnet.



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Timo-NRW, 27.11.09, 18:39

Hallo Moona,

meins ist von 2007 und Deins??

_________________
Viele Grüße

Timo

-----------------------------------------------


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Moona, 27.11.09, 19:50

ach so, meins ist : moment kurz überlegen, entweder noch von 2008 oder Januar 2009...

_________________
Meine AQ





Rio180 Bilder aktuell [link]

Rechtliches
Texte, Bilder und Grafiken auf aqua4you sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung dieser Daten bedarf einer schriftlichen Zustimmung des Administrators. Einige Inhalte stehen unter der GNU-Lizenz für Freie Dokumentation. Diese Inhalte sind speziell gekennzeichnet.



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Timo-NRW, 27.11.09, 23:36

Hallo,

also ich habe gerade an den "Nähten" "rot Punkte" gefunden.
Ungefähr die Farbe von Aquaclay und die Größe ungefähr wie der Punkt in dem eckigen Ei eine Raubturmdeckelschnecke!

Könnten das Parasiten oder so sein?

_________________
Viele Grüße

Timo

-----------------------------------------------


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Conny 13, 28.11.09, 00:34

Timo-NRW schrieb am 27.11.09, 23:36:
Hallo,

also ich habe gerade an den "Nähten" "rot Punkte" gefunden.
Ungefähr die Farbe von Aquaclay und die Größe ungefähr wie der Punkt in dem eckigen Ei eine Raubturmdeckelschnecke!

Könnten das Parasiten oder so sein?



Hi Timo.

habe hier zwar mitgelesen, aber einen Rat habe ich leider auch nicht. Das ist schon heftig das Du mit dem Becken immer noch so viele Probleme hast.

Könnte es nicht sein, das diese punkte vom Aquaclay sind?
Der ist ja zum Teil recht fein. Aktuell ist doch Aquaclay auch drin, oder? Oder habe ich das falsch verstanden und es bewegen sich diese Punkte der Länge nach an der Naht.

Bin hier wirklich auch sehr ratlos.

_________________
Bild LG Conny Bild

Bild BildBildBild

Gesellschafts-Aqua: [link] Garnelen Red Crystal: [link] Südamerika Artenaqua L46: [link] L-Wels-Aufzucht-Teeny-Aqua: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Timo-NRW, 28.11.09, 00:45

Also bisher konnte ich keine Bewegung feststellen...

Kann mir nicht vorstellen dass das Aquaclay ist, dass müsste sich ja dann teilweise erst nach dem letzten TWW dort abgesetzt haben....

Auf Grund meiner und Deiner/Eurer Ratlosigkeit habe ich jetzt erst einmal 6 große SMBB ins Becken gegeben, kann ja nie schaden.

Dann mache ich Morgen mal 80% TWW, dann am Sonntag noch einmal,
werde dann auch den Filter mal "reinigen" um die Belastungen auf ein Minimum runter zu fahren.

Dann untersuche ich auch mal die roten Punkte, wenn alles nix hilft, werde ich wohl ein neues Becken holen, einfahren lassen, Fische mit Salzlösung oder so "reinigen" und übersetzen...

_________________
Viele Grüße

Timo

-----------------------------------------------


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 28.11.09, 00:51

Rote Punkte=> Unterwassermilben. (Schädlinge)

Jetzt lass mich ganz genau überlegen und ich kann Dir nen Link zur Artenbestimmung geben.

Edit:
Falls Du das wirklich machen möchtest: Rivanol aus der Apotheke. An die genauen Dosierungsvorschriften halten. Damit kannst Du durchaus Fische "desinfizieren"

Edit 2: Links:
[link] rote Süßwassermilbe
[link] Wassermilben

evtl kannst Du da ja was identifizieren.

Edit 3: (lol aber mir fällt halt noch immer mal was ein) : Du kannst definitiv Läuse ausschließen? Und auch Kiemenkrebse?
Edit4: Und mir fällt nicht der Name des Parasiten ein der versteckt im Fisch lebt und dann irgendwann raus kommt. Wenn ich es wieder weiß editiere ich nochmal... Aber ich hoffe doch schon, dass hier viele Vermutungen äußern und denen so lange nachgegangen werden kann bis Du eine Lösung findest. Hast Du denn schon mal einen verendeten Fisch untersuchen lassen? Ich glaube so langsam lohnt es sich.. Da ist die Sterberate dann ja irgendwann teurer als ein Tierarztbesuch.

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Veronika, 28.11.09, 09:44

hallo Timo,

Was für Steinarten befinden sich im Aqua?

LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Timo-NRW, 28.11.09, 10:24

@ Katharina

die Punkte sind definitiv kleiner als 1mm... Aber die Informationen sind gut, ich lese mich da mal weiter ein!

@Veronika

Mittlerweile habe ich auch in dem Becken Schiefer. Bloß wenn ich mich zurück entsinne waren erst die Probleme und dann der Schiefer, meine ich.

_________________
Viele Grüße

Timo

-----------------------------------------------


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Veronika, 28.11.09, 10:29

Ok, aber nach meiner neusten Info, die ich ja gleich zum Thread gemacht habe, kam mir so der Gedanke....
...es könnte ja auch ein anderer Dekogegenstand sein, nicht nur Schiefer muss belastet sein.
Auch in Ton könnten Stoffe sein, die über lang schädigen.

LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Timo-NRW, 28.11.09, 11:20

Also mein Becken "enthält" nur Schiefer, Aquaclay und Tonhöhlen....

Exakt dass was in den anderen Becken auch ist, mit einer Ausnahme, in diesem Becken sind vermehrt Höhlen bzw. fast ausschließlich Höhlen drin sind die nicht vom L46 Tilo kommen.

Da aber Andere in diesem Forum diese Höhlen auch verwenden sollten dieses als "Ursache" aus meiner Sicht auch auszuschließen sein, oder?


Es tut mir auch leid, dass ich die Vorschläge so "abweise" ich bin ja dankbar für die Hilfe!!!!

edit:

Was in dem Becken allerdings ebenfalls massiv auftritt ist, dass die Helenas teilweise sehr "schlechte" Gehäuse haben, diese also nicht sauber gewachsen sind oder keine normale Färbung haben.

_________________
Viele Grüße

Timo

-----------------------------------------------


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Conny 13, 28.11.09, 11:45

Timo-NRW schrieb am 28.11.09, 11:20:
Also mein Becken "enthält" nur Schiefer, Aquaclay und Tonhöhlen....

Exakt dass was in den anderen Becken auch ist, mit einer Ausnahme, in diesem Becken sind vermehrt Höhlen bzw. fast ausschließlich Höhlen drin sind die nicht vom L46 Tilo kommen.

Da aber Andere in diesem Forum diese Höhlen auch verwenden sollten dieses als "Ursache" aus meiner Sicht auch auszuschließen sein, oder?


Es tut mir auch leid, dass ich die Vorschläge so "abweise" ich bin ja dankbar für die Hilfe!!!!

edit:

Was in dem Becken allerdings ebenfalls massiv auftritt ist, dass die Helenas teilweise sehr "schlechte" Gehäuse haben, diese also nicht sauber gewachsen sind oder keine normale Färbung haben.




Hi Timo,

ich kann auf jeden Fall die anderen Tonröhren die nicht von Tilo sind auch ausschließen. Diese Röhren sind bei uns in 3 Becken verteilt ohne Probleme. Auch den Schiefer schließe ich mal nach deinen jetzigen Beitrag aus.
Schlechtere Gehäuse haben unsere Helena´s zum Teil auch, jedoch nur zum Teil. und nicht auf der gesamten Fläche Man sollte schon erkennen das es eine Helena ist. Liegt dann bei uns aber auch an dem weichem Wasser.

_________________
Bild LG Conny Bild

Bild BildBildBild

Gesellschafts-Aqua: [link] Garnelen Red Crystal: [link] Südamerika Artenaqua L46: [link] L-Wels-Aufzucht-Teeny-Aqua: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Timo-NRW, 28.11.09, 11:51

Hallo,

Ok, DANKE!

Komischerweise habe ich ja in allen Becken das "gleiche" Wasser aber die Helena's sind nur in diesem Becken SO auffällig.... Kann natürlich auch zufall sein, da z.B. in diesem Becken nicht soviel Wasser verdunstet zwischen den TWW wie in den Anderen, also das Wasser sich nicht zwischendurch aufhärtet.

_________________
Viele Grüße

Timo

-----------------------------------------------


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von nicolechris, 28.11.09, 12:09

Hallo Timo

Ich bin da leider auch ratlos. Kannst du mal ein Bild machen von den Punkten?
Ich verwende auch Tonröhren die nicht von L46 tilo kommen und da gibt und gab es auch keine Probleme.
Wenn die Schneckenhäuser nicht richtig wachsen das ist das Wasser wahrscheinlich zu weich für die Schnecken. Also bei mir gibts da keine Probleme.
Die Helenas hab ich eh im Überfluss da. :uh:
Ich kann mir auch nicht vorstellen das es am Aquarium bzw dessen Silikon liegt.
Die Welse die es betrifft, wie lange hast du sie, wie groß sind sie und hast du die alle vom selben Verkäufer. Kann ja auch sein das sie vorbelastet waren.

_________________
Liebe Grüße nicolechris

Malawibecken aktualisiert am 22.01.12
Sehr gute Malawiseite [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

 Gepostet von Timo-NRW, 28.11.09, 17:02

Hallo Christian,

wenn die Kamera nicht den Dienst verweigern würde... Hätte ich schon gerne Bilder gemacht, auch von den "Wucherungen".

Die Tiere stammen von unterschiedlichen...

Die schwarzen Salmler von Pete
die Ohrgitter Welse aus nem AQ-Laden
die mal da gewesenen SBB von Zajac
die L46 von 3 verschiedenen Leuten...

Ich würde ja auch sagen Wasser zu weich, aber in den anderen becken habe ich das Problem nicht und ich bereite für alle Becken in dem gleichen Behälter auf und pumpe von dort in das jeweilige Becken. In allen anderen Becken sind die RTDS OK.

Die L46 habe ich jetzt rund 2 Jahre, 3 sind adulte WF die müssten so 5-6 Jahre alt sein. Dann sind da 3 "ehemals Kleine" die sind jetzt gute 6 cm....

_________________
Viele Grüße

Timo

-----------------------------------------------


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Gehe zu Seite:123>>>


Navigation

Forum Übersicht » Krankheiten » Mein 84L Becken - wieder kranker Fische -

22.02.20 | 20:32 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 61.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz