Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



wrbellose und pflanzendünger

wirbellose und pflanzendünger

 Gepostet von Pete, 28.01.07, 13:32

Hallo,

wer von Euch hat Garnelen oder Krebse im Becken und welchen pflanzendünger verwendet Ihr (falls Ihr überhaupt düngt?).

Flüssigdünger und/oder Bodenkugeln?
Will nichts falsch machen...

_________________
Gruß, Peter

---
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von Conny 13, 28.01.07, 13:34

schau mal hier: [link]

LG Conny


_________________
Bild LG Conny Bild

Bild BildBildBild

Gesellschafts-Aqua: [link] Garnelen Red Crystal: [link] Südamerika Artenaqua L46: [link] L-Wels-Aufzucht-Teeny-Aqua: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von Pete, 28.01.07, 13:44

Conny 13 schrieb am 28.01.07, 13:34:
schau mal hier: [link]

LG Conny




naja, hab den thread hier neuerstellt, weil die fragestellung im anderen etwas am thema vorbeigeht und der auch nicht sooo aufschlussreich ist, weil er im verlauf doch ziemlich abweicht von der eigentlichen frage.

Mir gehts um verschiedene alternativen bei düngung mit besatz von wirbellosen -flüssig und Kügelchen.

dennoch thx für den hinweis :)

_________________
Gruß, Peter

---
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von Conny 13, 28.01.07, 13:47

Ich benutze halt Easy Life. Das ist flüssig Dünger.
Bin sehr zufrieden.
Mit den Kügelchen habe ich keine direkte Erfahrung.
Habe Amanos und Red Christal drin.
Denen geht es sehr gut

LG Conny

_________________
Bild LG Conny Bild

Bild BildBildBild

Gesellschafts-Aqua: [link] Garnelen Red Crystal: [link] Südamerika Artenaqua L46: [link] L-Wels-Aufzucht-Teeny-Aqua: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von Pete, 28.01.07, 13:49

Conny 13 schrieb am 28.01.07, 13:47:
Ich benutze halt Easy Life. Das ist flüssig Dünger.
Bin sehr zufrieden.
Mit den Kügelchen habe ich keine direkte Erfahrung.
Habe Amanos und Red Christal drin.
Denen geht es sehr gut

LG Conny



Dankesehr für den tip :)

_________________
Gruß, Peter

---
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von nicolechris, 28.01.07, 15:01

Conny 13 schrieb am 28.01.07, 13:47:
Ich benutze halt Easy Life. Das ist flüssig Dünger.
Bin sehr zufrieden.
Mit den Kügelchen habe ich keine direkte Erfahrung.
Habe Amanos und Red Christal drin.
Denen geht es sehr gut

LG Conny


Ich nehme den selben Dünger(Easy Life Profito) und hab auch Amanos und andere Garnelen.
HAb vorher auch den Flüssigdünger Sera Florena genommen und das haben die Garnelen auch gut vertragen

_________________
Liebe Grüße nicolechris

Malawibecken aktualisiert am 22.01.12
Sehr gute Malawiseite [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von Pete, 28.01.07, 21:34

nicolechris schrieb am 28.01.07, 15:01:

Ich nehme den selben Dünger(Easy Life Profito) und hab auch Amanos und andere Garnelen.
HAb vorher auch den Flüssigdünger Sera Florena genommen und das haben die Garnelen auch gut vertragen



Danke Christian.
hat auch jemand erfahrung mit bodendüngern bzgl. wirbellosen bzw. kann etwas empfehlen?

Ich habe z.B. Tetraplant hier aber weiss nicht ob ich den Dünger verwenden kann?

_________________
Gruß, Peter

---
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von nicolechris, 28.01.07, 22:23

Pete schrieb am 28.01.07, 21:34:


Danke Christian.
hat auch jemand erfahrung mit bodendüngern bzgl. wirbellosen bzw. kann etwas empfehlen?

Ich habe z.B. Tetraplant hier aber weiss nicht ob ich den Dünger verwenden kann?


Nehm doch Lateritkugeln für die Wurzeln die sind auf Naturbasis.

_________________
Liebe Grüße nicolechris

Malawibecken aktualisiert am 22.01.12
Sehr gute Malawiseite [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von Pete, 28.01.07, 22:26

nicolechris schrieb am 28.01.07, 22:23:

Nehm doch Lateritkugeln für die Wurzeln die sind auf Naturbasis.



auf naturbasis? das ist mir neu.
Danke für den tip!

_________________
Gruß, Peter

---
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von ingehamo4, 28.01.07, 22:30

Pete schrieb am 28.01.07, 22:26:


auf naturbasis? das ist mir neu.
Danke für den tip!




Kannste auch leicht selber herstellen.
Einfach Lehm suchen, mit Fetrilon (Eisendünger für Rosen) anreichern, kleine Kügelchen formen und im Backofen brennen bis sie hart sind. :wink:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von Pete, 28.01.07, 22:32

ingehamo4 schrieb am 28.01.07, 22:30:



Kannste auch leicht selber herstellen.
Einfach Lehm suchen, mit Fetrilon (Eisendünger für Rosen) anreichern, kleine Kügelchen formen und im Backofen brennen bis sie hart sind. :wink:



das mach ich doch glatt :-)!!
wie groß sind die kugeln ungefähr? Habe sie noch nie in natura gesehen... wieviel fetrilon kommt rein in die mischung?
Thx, Ingo!

_________________
Gruß, Peter

---
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von ingehamo4, 28.01.07, 22:39

Pete schrieb am 28.01.07, 22:32:


das mach ich doch glatt :-)!!
wie groß sind die kugeln ungefähr? Habe sie noch nie in natura gesehen... wieviel fetrilon kommt rein in die mischung?
Thx, Ingo!




Die Kugeln machst Du etwa 1cm im Durchmesser.
Das Fetrilon was ich kenne, wird in 20g-Päckchen verkauft und kostet etwa 2,50. Damit könnte man theoretisch 5 Liter reinen Eisendünger herstellen.
Du kannst den Dünger aber auch in einer etwa 50ml Wasser auflösen und ihn in 1kg Lehm unterkneten.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von Pete, 28.01.07, 22:41

ingehamo4 schrieb am 28.01.07, 22:39:



Die Kugeln machst Du etwa 1cm im Durchmesser.
Das Fetrilon was ich kenne, wird in 20g-Päckchen verkauft und kostet etwa 2,50. Damit könnte man theoretisch 5 Liter reinen Eisendünger herstellen.
Du kannst den Dünger aber auch in einer etwa 50ml Wasser auflösen und ihn in 1kg Lehm unterkneten.



Dankesehr!
Und damit komme ich dann ca 10-15 Jahre aus :thumb:

_________________
Gruß, Peter

---
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von ingehamo4, 28.01.07, 22:44

Pete schrieb am 28.01.07, 22:41:


Dankesehr!
Und damit komme ich dann ca 10-15 Jahre aus :thumb:




Du könntest auch nur 10g Fetrilon auf 500g Lehm nehmen und den Rest des Düngers dafür nehmen, wofür er gedacht ist...
Rosen düngen. :grins:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von nicolechris, 28.01.07, 22:47

Du kannst sie auch fertig kaufen so teuer sind sie nicht.
Vor allem halten sie ein Jahr ungefähr.
Die hab ich und die Packung ist gerade mal halb leer.
[link]

_________________
Liebe Grüße nicolechris

Malawibecken aktualisiert am 22.01.12
Sehr gute Malawiseite [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von Pete, 28.01.07, 22:52

ingehamo4 schrieb am 28.01.07, 22:44:



Du könntest auch nur 10g Fetrilon auf 500g Lehm nehmen und den Rest des Düngers dafür nehmen, wofür er gedacht ist...
Rosen düngen. :grins:



Du hast wirklich manchmal ganz überwältigende Ideen grins ...
ich hatte eigentlich seit eben vor mal in der gartenkiste meiner frau zu stöbern - damit sie damit nicht die rosen düngt *ggg

_________________
Gruß, Peter

---
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von Pete, 28.01.07, 22:54

nicolechris schrieb am 28.01.07, 22:47:
Du kannst sie auch fertig kaufen so teuer sind sie nicht.
Vor allem halten sie ein Jahr ungefähr.
Die hab ich und die Packung ist gerade mal halb leer.
[link]



ich muss mal gucken, be ebay gabs eben 250 gr für 4,50.
wobei ich die Idee von Ingo noch am besten finde :-)

_________________
Gruß, Peter

---
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von Boyzhurt, 29.01.07, 22:48

haben procambarus clarkii (also nen sumpfkrebs). gedüngt wird mit flüssig dünger, alle drei wochen 10ml, also sehr wenig, da die planzen auch so gut wachsen. habe bis jetzt nichts negatives am krebs feststellen können, scheint ihm gut zu gehen.
im märz kommt eine umgestalltung des beckens, dann auch mit bodengrund. mal sehen wie ihm das so bekommt, denke aber es wird ihn nicht viel stören.


boyzhurt

_________________
Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen
-PLATO

10.12.2007 UPDATE
240l AQ + Bilder + Garnelen

[link]
Bitte mal ansehen und bewerten

Die ganze Welt der Videospiele bei Players4Life!!! [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von Pete, 07.02.07, 12:13

nochmal zu den Lateritkugeln:

ich war gestern Nachmittag bei dem AQ Händler meines Vertrauens, ist wirklich ein klasse Laden in Neuss Grefrath mit m.E. äußerst kompetenten Leuten.

Da habe ich mich nach diesen Düngekugeln erkundigt.

Die Antwort:
"Wir haben bei unseren Becken vor einigen Jahren damit nachgedüngt. Irgendwann Jahre später haben wir verschiedene Becken neu eingerichtet. Und als wir den Bodengrund rausgeholt haben, waren alle Kugeln noch genauso drin wie wir sie eingebracht haben. Nichts hat sich aufgelöst, die Dinger waren noch hart und quasi unverändert. Daher gehen wir davon aus, dass die Kugeln nichts gebracht haben."

Die haben die Kugeln auch nicht mehr im Programm.

Hat jemand hier Erfahrung mit Lateritkugeln gemacht und wenn ja, welche??

_________________
Gruß, Peter

---
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von nicolechris, 07.02.07, 15:31

Ja ich habe welche und zwar von Hobby. Also meine haben sie aufgelöst. Jedenfalls ein Teil davon.

_________________
Liebe Grüße nicolechris

Malawibecken aktualisiert am 22.01.12
Sehr gute Malawiseite [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: wrbellose und pflanzendünger

 Gepostet von Pete, 07.02.07, 16:15

nicolechris schrieb am 07.02.07, 15:31:
Ja ich habe welche und zwar von Hobby. Also meine haben sie aufgelöst. Jedenfalls ein Teil davon.



Gut zu wissen. Möglicherweise sind die je nach fabrikat unterschiedlich...
Danke für die Info!

_________________
Gruß, Peter

---
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Wirbellose/Amphibien » wrbellose und pflanzendünger