Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Aquarium auf dem Garten

Aquarium auf dem Garten

 Gepostet von readon1991, 14.02.10, 15:44

Hallo,
ich hätte eine Frage, ob man in einem 20-54Liter Akwarium, auf dem Garten, Guppys züchten könnte. Ich würde die Guppys im Sommer da rein tun und im Herbst wieder raus. Habe gehört man Guppys bis 13°C draußen halten. Würde dies, nur dazu machen, um die Guppys fortzupflanzen. Also könnte man das i-wie schaffen?? :confused:

_________________
120L Aquarium


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquarium auf dem Garten

 Gepostet von Veronika, 14.02.10, 15:50

Hi, der Behälter ist zu klein, er überhitzt zu schnell,dafür kannst du nen Teich oder ne grosse Regentonne nehmen.
LG

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquarium auf dem Garten

 Gepostet von Segelkärpfling, 14.02.10, 15:53

Hi,

wenn du das Becken im Halbschatten aufstellst ginge das in Ordnung, aber 20-54l ist schon etwas zu klein zum Guppyzüchten.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquarium auf dem Garten

 Gepostet von readon1991, 14.02.10, 15:55

Aber bei einer Regentonne müsste man immer aufpassen, dass immer ein wenig Wasser drin ist. Das ist bei uns ein Problem, denn wir haben schon so Wassermangel zum gießen der Pflanzen ^^

Und ein Aquarium im Schatten würde gehen?

_________________
120L Aquarium


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquarium auf dem Garten

 Gepostet von spixi, 14.02.10, 17:06

Hallo,
ich habe schonmal Guppies über den Sommer im Maurerkübel gehalten,
das hat sehr gut geklappt.
Dieses Jahr werde ich Guppies in unsere beiden Regentonnen setzen,
sie sind durch einen Schlauch verbunden. Dort wird das Regenwasser auch manchmal knapp, aber wir haben einen Außenwasserhahn.
Falls du auch einen zur Verfügung hast kannst du dort einen Schlauch anschließen und die Regentonnen wieder mit frischem Wasser füllen.
Du musst aber immer aufpassen, dass die Regentonne nicht überläuft,
bei uns passiert das manchmal, aber das Problem gibt es bei einem Maurerkübel oder einem Aquarium ja auch.
Aber ein Aquarium im Schatten würde gehen, aber nimm lieber ein Größeres, als ein zu Kleines, da Guppies ja sehr viel Nachwuchs bekommen können.
Ich hatte meine Guppies von Ende Mai bis Anfang September draußen.

_________________
Wenn Ihr meine Aquarien über mein Profil anschaut, bitte bewerten und kommentieren!
*** Neues Update meines Teichs nach langer Zeit, einige neue Fotos! Ein Besuch lohnt sich! [link] ***
Gruß
Renè


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquarium auf dem Garten

 Gepostet von man, 14.02.10, 19:14

Ich finde die Idee nicht schön, die Guppys stellen zwar kaum Anforderungen, aber zu Hause im Aquarium ist das ja auch schöner.
Die Kleinen( Babys) brauchen normalerweise viel Futter.
Ich würde das sogar fast schon Tierquelerei nennen und Katzenfrei ist euer Garten bestimmt auch nicht.
Ich weiß, Goldfische kann man auch im Teich halten, aber sowas find ich echt doof.
Achso, bevor ich's vergesse: Aquarium und nicht Akwarium.

_________________
Aquarium [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquarium auf dem Garten

 Gepostet von Jann Schlaudraff, 14.02.10, 19:47

man schrieb am 14.02.10, 19:14:
Ich finde die Idee nicht schön, die Guppys stellen zwar kaum Anforderungen, aber zu Hause im Aquarium ist das ja auch schöner.
Die Kleinen( Babys) brauchen normalerweise viel Futter.
Ich würde das sogar fast schon Tierquelerei nennen und Katzenfrei ist euer Garten bestimmt auch nicht.
Ich weiß, Goldfische kann man auch im Teich halten, aber sowas find ich echt doof.
Achso, bevor ich's vergesse: Aquarium und nicht Akwarium.



Hallo,
ich verstehe dein Problem nicht!
Man kann die Guppies doch wohl im Garten genau so gut füttern wie im Haus!
Das Becken kann man doch wohl abdecken, dann kommen keine Katzen dran!
Was ist daran Tierquelerei? :boese:

_________________
Bild


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquarium auf dem Garten

 Gepostet von Blacky, 14.02.10, 20:04

Tach,

Die Kleinen( Babys) brauchen normalerweise viel Futter.



Draussen bekommen sie mehr als genug davon, gesünderes als zeriebenes Trockenfutter.

Ich würde das sogar fast schon Tierquelerei nennen und Katzenfrei ist euer Garten bestimmt auch nicht.



Mein Haus ist auch nicht Katzenfrei, meine Aquarien offen und problemlos erklimmbar, meine Fische leben immernoch. Tierquälerei? Mehr Platz, besseres Futter, nicht irgendjemand der den ganzen Tag an die Scheibe klopft...


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquarium auf dem Garten

 Gepostet von spixi, 14.02.10, 20:15

Da kann ich Jann und Blacky nur zustimmen!
Ich habe meine Guppies, als ich sie im Sommer draußen hatte fast garnicht mit Fischfutter gefüttert,
es war eigendlich immer genug Nahrung für sie vorhanden.

Z.b. Hüpferlinge und Mückenlarven.


_________________
Wenn Ihr meine Aquarien über mein Profil anschaut, bitte bewerten und kommentieren!
*** Neues Update meines Teichs nach langer Zeit, einige neue Fotos! Ein Besuch lohnt sich! [link] ***
Gruß
Renè


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquarium auf dem Garten

 Gepostet von readon1991, 15.02.10, 15:20

k danke für die ganzen Tipps ^^

_________________
120L Aquarium


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquarium auf dem Garten

 Gepostet von jojo1, 15.02.10, 20:33

Hey! Ich finde es keine schlechte Idee..
Fische, die man im Sommer draußen in Teichen hält nennt man Sommerfrischler. Guppys sind zwar keine typischen Sommerfrischler, aber wenn du eine genügend große Wanne, Maurerbottich oder ähnliches eingräbst, kann das gut klappen. Auch in einem Teich könntest du sie halten. Aber es muss alles passen. Pflanzen müssen noch mit rein und genügend Licht. Durch den kühlen Boden hitzt sich die Wanne auch nicht so auf. Es könnte sein, dass du deine Guppys nicht allzu gut beobachten kannst, weil du ja dann nur von oben draufschauen kannst. Katzensicher sollte es auch sein... das ist ein Problem. Doch es gibt Pflanzen, die Katzen abstoßen.. Vielleicht wäre das was.

Außerdem solltest du auch die Babys isolieren.. weil sie ja sonst gefressen werden. aber das ist ja klar..

mfg jojo1


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Aquarium auf dem Garten

 Gepostet von readon1991, 15.02.10, 21:50

Mein Vater meinte, wir könnten einen Mauerbottich nehmen und in unser Gewächshaus stellen ^^ dort müsste die Temp. eig. immer kosntant sein. Ebenfalls schließt sich das Problem mit den Katzen oder Vögeln aus.

,,Außerdem solltest du auch die Babys isolieren.. weil sie ja sonst gefressen werden. aber das ist ja klar..''
Die Elterntiere kommen dann zurück in mein Becken und die kleinen bleiben dann in der Wanne ^^

_________________
120L Aquarium


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Gartenteich » Aquarium auf dem Garten

22.08.19 | 00:30 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 59.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz