Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Skalare.Wie viele?

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Fische » Thread #15887

Skalare.Wie viele?

 Gepostet von Niklas.B, 22.02.09, 10:26

Ich habe mal eine Frage. :help:
Ich habe mal in einem etwas älteren Aquariumbuch
gelesen(Wasserwelt Aquarium von 1991 :lol: ) dort steht
das man Skalare im 80cm und 50cm hohen Becken
Paarweise halten kann. Wenn man jedoch ein
100cm und 50cm Becken hat kann man einen
Trupp von etwa 6 Tieren halten. Stimmt das?

Und wenn das stimmt kann man die Skalare mit
Marmorierten Panzerwelsen und blauen Anttenenwelsen
vergesellschaften?

Um missverstandnisse zu vermeiden ich rede
von Pterophyllum scalare.


Vielen dank im Voraus :thx: . Ich hoffe auf viele
Antworten um mir etwas mehr Klarheit zu verschaffen.

PS: Das Wasser würde sich so bei PH:7 und GH:8/9
einpendeln

viele Grüße

_________________
Mein 240 Liter Südamerika Becken [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Skalare.Wie viele?

 Gepostet von hansi30, 22.02.09, 11:05

hi Niklas.B
dein buch solltest du in den müll werfen ;-)
also nichts für ungut aber pterophyllum scalare hat in einem meterbecken (in deinem fall warscheinlich 200 liter)nicht wirklich was zu suchen.wenn du einmal ausgewachsene scalare gesehen hast wirst du auch verstehen warum.6 skalare in einem meterbecken zu halten ist meiner meinung nach tierquälerei.wenn du wirklich welche halten willst musst du dir ein grösseres becken zulegen.in einem 200 literaquarium könntest du allerhöchstens ein pärchen halten obwohl ich das auch nicht befürworte.... die vergesellschaftung die du vorschlägst passt eigentlich schon sehr gut zusammen und die wasserwerte wären auch ok
mfg patrick

_________________
liebe deine fische dann lieben sie dich


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Skalare.Wie viele?

 Gepostet von Niklas.B, 22.02.09, 11:16

Gut danke.
6 Skalare kammen mir auch recht viel vor. Mein Onkel hat 3 Skalare in einem Becken mit den Massen circa.- L x B x H: 100 x 40 x 100 cm
mit Unterschranck also wohl 100 x 40 x 50. Funktioniert das?
Und welchen Untergrund brauchen Skalare und vertragen die sich
mit Kakadubuntbarschen?

_________________
Mein 240 Liter Südamerika Becken [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Skalare.Wie viele?

 Gepostet von hansi30, 22.02.09, 11:36

den kakadu kannst du dazu setzen da er eher bodenorientiert ist
hat das becken deines onkels eine höhe von 40 cm?wenn ja,dann reicht das nicht wirklich,eine höhe von 50 cm sollte man als untergrenze sehen da ein ausgewachsener skalar sehr hoch wird,besser noch wäre eine 60er beckenhöhe.-
den bodengrund würde ich eher fein wählen da du ja vorhin auch von panzerwelsen geschrieben hast,vor allem aber darf er nicht scharfkantig sein
mfg patrick

_________________
liebe deine fische dann lieben sie dich


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Skalare.Wie viele?

 Gepostet von Niklas.B, 22.02.09, 11:50

Die Beckenhöhe ist schon 50 cm.

_________________
Mein 240 Liter Südamerika Becken [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Skalare.Wie viele?

 Gepostet von hansi30, 22.02.09, 11:58

wie gesagt 50 ist noch ok

_________________
liebe deine fische dann lieben sie dich


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Skalare.Wie viele?

 Gepostet von Swimmingpool, 22.02.09, 12:51

Ihr müsst aber ganz krass unterscheiden zw. den ganzen Zuchtformen, die nie im Leben eine Höhe von 25cm oder gar noch mehr erreichen und echten Wildfängen, die ziemlich sicher >30cm werden.

Und ich denke nicht, dass wir hier über Wildfänge diskutieren.

Ich selber habe aus meiner Anfangszeit noch 4 Skalare, die mittlerweile eigentlich schon fast (Fische hören nie wirklich auf zu wachsen, es verlagsamt sich nur auf ein Minimum) ausgewachsen sein sollten nach all den Jahren.
2 davon haben ein Becken mit 60cm Wasserstand. Die sind aber nur mit gutem Willen 20cm hoch.

Daher als mal nicht so übertreiben mit den Größen und nicht mit den Zootieren vergleichen, das sind Wildfänge, die werden so hoch, Zuchtformen nur extrem selten.

_________________
Gruß aus dem Süden,
Andreas


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Skalare.Wie viele?

 Gepostet von yellow96, 22.02.09, 15:00

hallo erst mal !!!

also ich würd swimmingqpool rechtgeben das ist selten das zuchtformen so groß werden also die 50cm höhe von dem becken ist noch wie schon gesagt ok. :thumb:

_________________
I love :fisch: e


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Skalare.Wie viele?

 Gepostet von Kampffischi, 22.02.09, 15:26

Ja das würde ich auch sagen!
und nochmal zu den Länge 80 und Höhe 50 wenn die Breite stimmt ist das auch ok!

also meinermeinung kann man auch Zuchtformskalare in 80*50(60)*50(60)
L*B*H halten
den 8*5*6dm=220Liter
und wie oben schon gesagt 200Liter sind das Minimum!

also ich weis nicht wie ihr das seht aber ich glaub so ist das ok?!

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! grins

Bitte alle Becken kommentieren! Ich möchte wissen was ihr von meinen Aquarien haltet^^

Killibecken 60er -> [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Skalare.Wie viele?

 Gepostet von Segelkärpfling, 22.02.09, 16:02

Kampffischi schrieb am 22.02.09, 15:26:
Ja das würde ich auch sagen!
und nochmal zu den Länge 80 und Höhe 50 wenn die Breite stimmt ist das auch ok!

also meinermeinung kann man auch Zuchtformskalare in 80*50(60)*50(60)
L*B*H halten
den 8*5*6dm=220Liter
und wie oben schon gesagt 200Liter sind das Minimum!

also ich weis nicht wie ihr das seht aber ich glaub so ist das ok?!



Als Zuchtbecken mag das in Ordnung sein, aber für ein erwachsenes Paar auf Dauerhaltung halte ich Becken unter 100cm Länge bei gewöhnlichen Skalaren für zu kurz. Auch harmonisierende Paare gehen sich zeitweise aus dem Weg und das Weibchen braucht auch Rückzugsmöglichkeiten, wenn es nichts von den Paarungsversuchen des Männchens wissen will. Demnach fängt ein ordentliches Skalar-Becken (ausgehend von der Paarhaltung) bei 100x40x50 (LxTxH) an, wobei man bei Beibesatz noch größere Becken wählen sollte, entspricht ja nur ~200l.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Fische » Skalare.Wie viele?

20.10.19 | 10:43 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 52.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz