Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Neues 80l Becken

Neues 80l Becken

 Gepostet von Ninner, 04.10.08, 10:58

Hi Leute!

Habe zur zeit ein 60l becken und möchte mir nun ein 80l becken anschaffen. :)
Jetzt auch mal hier zu ein paar fragen!

1. kann ich dann mein altes aquarienwasser für das 80l becken nehmen (aus mein jetziges 60l becken) damit ich nich die lange einlaufzeit abwarten muss?

2. Wie viele fische/bzw. andere tiere kann ich noch mit reintun wenn mein alter besatz (mein jetziger) mit rüber zieht (3mollys, 4 guppys, 1 ancistrus, 5 neons), weil ich wollte noch 2 zwergkrallenfrösche und 2 garnelen, evtl. noch ein paar fischis mit reinsetzten (natürlich ins 80l becken) geht das?!
Und wenn es geht, welche fische und wieviel jeweils würdet ihr mir empfehlen?

3. ist der strom bei einem 80l becken teurer als bei einem 60l becken?

So, das wars ersteinmal an fragen :grins:

MfG Ninner

_________________
Neue Bilder!!!>>>[link]

Neues Garnelenbecken>>>[link]

Würd mich über Bewertungen und Kommis freuen! :)

MfG Ninner


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues 80l Becken

 Gepostet von Martin18, 04.10.08, 11:16

Du kannst das alte Wasser durchaus verwenden, allerdings lasse ich das Becken trotz "Altwasser" immer 3-4 Wochen einlaufen. (Wenn die alten Filtermaterialien nicht verwendet werden)
Zu deinem Besatz: Für Mollys sind 80cm zu klein, für den Ancistrus auch, die Neons müssten mehr sein. Wie sind deine Wasserwerte? Mollys und Neons haben unterschiedliche Bedürfnissen und sollten deshalb nicht zusammengehalten werden.
Für Zwergkrallenfrösche empfehle ich ein Artenbecken, da sie langsame Fresser sind und deshalb in Gesellschaftsbecken oft verhungern. Garnelen müssen ebenfalls in einer Gruppe gehalten werden (ab 6-10 Tieren)
Die Stromkosten variieren, jenachdem was du für eine Filter,Heizanlage und Beleuchtung hast. Die Angaben solltest du im Fachgeschäft nachfragen können.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues 80l Becken

 Gepostet von Conny 13, 04.10.08, 11:20

Ninner schrieb am 04.10.08, 10:58:
Hi Leute!

Habe zur zeit ein 60l becken und möchte mir nun ein 80l becken anschaffen. :)
Jetzt auch mal hier zu ein paar fragen!

1. kann ich dann mein altes aquarienwasser für das 80l becken nehmen (aus mein jetziges 60l becken) damit ich nich die lange einlaufzeit abwarten muss?

2. Wie viele fische/bzw. andere tiere kann ich noch mit reintun wenn mein alter besatz (mein jetziger) mit rüber zieht (3mollys, 4 guppys, 1 ancistrus, 5 neons), weil ich wollte noch 2 zwergkrallenfrösche und 2 garnelen, evtl. noch ein paar fischis mit reinsetzten (natürlich ins 80l becken) geht das?!
Und wenn es geht, welche fische und wieviel jeweils würdet ihr mir empfehlen?

3. ist der strom bei einem 80l becken teurer als bei einem 60l becken?

So, das wars ersteinmal an fragen :grins:

MfG Ninner




Hi Nina,

zu 1) Natürlich kannst Du das Wasser des 54l Becken verwenden, den Rest auffüllen, das ist dann eigentlich nur ein kleiner TWW. Was die Einlaufpahse betrifft brauchst Du halt auch deinen alten eingelaufenen Filter bzw. Filtermaterial, den dort und im Bodengrund befinden sich die nützlichen Bakterien. Verkürzen also nur mit einem eingelaufenen Filter oder dem alten Bodengrund.

zu2) Leider kann ich keine Wasserwerte in deiner Aq-Beschreibung einsehen, kann also nicht sagen ob´s paßt. Aber ich würde erstmal garnicht mehr einsetzen nur die Neon´s evtl. auf 10 erhöhen, wenn´s von den Werten her paßt. Besser jedoch abgeben da die Ansprüche zu den Molly´s schon recht unterschiedlich sind. Richtig passen tut das halt auch nicht. Zwergkrallenfrösche bitte nicht einsetzen, sie sollten in einem Artenbecken gehalten werden, da sie sonst evtl. nicht genug Futter abbekommen und verhungern könnten.
Wie gesagt erstmal wären Wasserwerte erforderlich um genauer zu planen. Welchen Bodengrund hast Du dann im neuen Becken? Kies oder Sand?

zu3) Ich denke schon das das 80l Becken ein wenig teurer ist, aber so viel dürfte es auch nicht sein. Genau kann ich das jedoch nicht sagen.

So ich hoffe ich war Dir eine kleine Hilfe.

_________________
Bild LG Conny Bild

Bild BildBildBild

Gesellschafts-Aqua: [link] Garnelen Red Crystal: [link] Südamerika Artenaqua L46: [link] L-Wels-Aufzucht-Teeny-Aqua: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues 80l Becken

 Gepostet von Wasserpflanze, 04.10.08, 12:55

Klar kannst du, wie auch schon geschrieben, das Wasser vom 54 Liter Becken nehmen.. Zwergkrallenfrösche nur in ein Artenbecken.Mollys passen nicht von der Größe, Garnelen mindestens 6, ich würde aber lieber 10 nehmen ;-) Ich denke nicht, dass ein 84 Liter Becken viel mehr Strom als ein 54 Liter Becken benötigt. Ich hoffe, ich konnte helfen.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues 80l Becken

 Gepostet von L134, 04.10.08, 14:14

Ninner schrieb am 04.10.08, 10:58:
Hi Leute!

Habe zur zeit ein 60l becken und möchte mir nun ein 80l becken anschaffen. :)
Jetzt auch mal hier zu ein paar fragen!

1. kann ich dann mein altes aquarienwasser für das 80l becken nehmen (aus mein jetziges 60l becken) damit ich nich die lange einlaufzeit abwarten muss?

2. Wie viele fische/bzw. andere tiere kann ich noch mit reintun wenn mein alter besatz (mein jetziger) mit rüber zieht (3mollys, 4 guppys, 1 ancistrus, 5 neons), weil ich wollte noch 2 zwergkrallenfrösche und 2 garnelen, evtl. noch ein paar fischis mit reinsetzten (natürlich ins 80l becken) geht das?!
Und wenn es geht, welche fische und wieviel jeweils würdet ihr mir empfehlen?

3. ist der strom bei einem 80l becken teurer als bei einem 60l becken?

So, das wars ersteinmal an fragen :grins:

MfG Ninner



1. Das Wasser ist eigentlich unnütz, die nützlichen und nitrifizierenden Bakteriengattungen haften im Filtermedium. Es ist also sinnvoller das Filtermedium zu übernehmen.

2. Besatzvorschlag:
3 x Molly (1m, 2w)
4 x Guppys (wenn zweigeschlechtlich 1m, 3w)
10 x Neon (je nach Wasserverhältnissen aber Neonsalmler (Paracheirodon innesi) damit kompatibel zu Lebendgebärenden)
2 x Ancistrus (1m, 1w)

3. Die Stromkosten liegen höher, da Filter & Heizer vermutlich mehr Watt haben. Es ist aber nicht viel mehr. Ich würde sagen 60 Ltr. im Monat ca. 10,- und das 80 Ltr. ca 15,-.

Andere frage, Sprung vom 60 Liter Becken zum 80 Liter Becken ist ja nicht so groß, warum kaufst dir kein 80er Becken (100Ltr.)? Für die Fische wäre es besser und von den Kosten her ist es bis auf den (vielleicht und wenn minimalen) höheren Anschaffungspreis identisch.

MFG

Stefan


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues 80l Becken

 Gepostet von Ninner, 04.10.08, 14:28

Danke erstmal für die ganzen tipps und ratschläge und antworten :)

Also als ich zulett meine wasserwerte getestet haben war alles ok...aber ich weiß jetz ncih wie hoch welcher war weil das sagen mr die im laden iwie nie...naja...
@Stefan: Ich möchte nich ein ganz zu großes becken in mein zimmer stehen haben deswegen möchte ich gerne ein 80l becken. ich weiß ja nich wie groß wäre ein 100l becken und wie groß is überhaupt ein 80l becken (80*40*?)

Danke schonmal wieder im vorraus...freu mich auf antworten!

MfG Ninner

_________________
Neue Bilder!!!>>>[link]

Neues Garnelenbecken>>>[link]

Würd mich über Bewertungen und Kommis freuen! :)

MfG Ninner


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues 80l Becken

 Gepostet von L134, 04.10.08, 15:21

Ninner schrieb am 04.10.08, 14:28:
Danke erstmal für die ganzen tipps und ratschläge und antworten :)

Also als ich zulett meine wasserwerte getestet haben war alles ok...aber ich weiß jetz ncih wie hoch welcher war weil das sagen mr die im laden iwie nie...naja...
@Stefan: Ich möchte nich ein ganz zu großes becken in mein zimmer stehen haben deswegen möchte ich gerne ein 80l becken. ich weiß ja nich wie groß wäre ein 100l becken und wie groß is überhaupt ein 80l becken (80*40*?)

Danke schonmal wieder im vorraus...freu mich auf antworten!

MfG Ninner



80 Ltr. Becken sind an und für sich nicht die handelsüblichen Aquarien, wenn sind sie meistens auch 60cm lang und entsprechend tiefer und höher.

Ein 97 oder 122 Liter Becken (je nach Tiefe) ist 80cm lang.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues 80l Becken

 Gepostet von Blacky, 04.10.08, 15:27

Hi,
also Einlaufsphase würde ich schon abwarten, einfach dass sich auch die neuen Pflanzen anwurzeln können usw. Stengelpflanzen etwa werden selbst bei ruhigeren Gesellen mal "ausgebuddelt", wenn hektik ins Becken kommt.

Mollys würde ich eher mit Salzzusatz pflegen, sind auch viel robuster in leicht brackigem Wasser. Das Salz hilft zudem auch bei schon vorhandenen Krankheitsfällen. Also nix mit Vergesellschaftung Neons/Mollys. Von der Wasserhärte her könnte man zwar einen Mittelwert finden, aber dass dann beide Fischarten an der Grenze der Verträglichkeit leben finde ich auch nicht unbedingt toll. Meine Meinung dazu.


Wenn du dir im Laden die Wasserwerte messen lässt, lass dir die Werte aufschreiben, ein "ok" bedeutet leider nicht immer dass etwas eben nicht stimmt, ist leider (nachdem man es ja letztens öfters liest) wohl normal geworden.



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues 80l Becken

 Gepostet von Ninner, 04.10.08, 15:40

Also danke auch an euch erstmal und @Blacky: Die wassserwerte waren ncih nur ok sondern gut oder sogar sehhr gut...
naja, ehm noch eine frage...wie groß ist ein 112l becken?...kann das sein dass das auch irgendwie 80*35*40 oder so ähnluch ist..?!

mFg ninner

_________________
Neue Bilder!!!>>>[link]

Neues Garnelenbecken>>>[link]

Würd mich über Bewertungen und Kommis freuen! :)

MfG Ninner


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues 80l Becken

 Gepostet von Blacky, 04.10.08, 15:49

Ninner schrieb am 04.10.08, 15:40:
Also danke auch an euch erstmal und @Blacky: Die wassserwerte waren ncih nur ok sondern gut oder sogar sehhr gut...
naja, ehm noch eine frage...wie groß ist ein 112l becken?...kann das sein dass das auch irgendwie 80*35*40 oder so ähnluch ist..?!

mFg ninner



Ich würd sie mir trotzdem aufschrieben lassen ;)

Und es ist genau 80x35x40 cm.
ein 80er Becken wäre wohl ein Sondermaß, ich kenne zumindest kein 80l Standardbecken und bei Sondermaßen ist es immer schwer Ersatzteile oder Abdeckungen zu finden, eben weil es nicht Standard ist. Allzuviel mehr Platz nimmt ein 112er auch nicht weg ;)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues 80l Becken

 Gepostet von Ninner, 04.10.08, 15:58

Lass ich mir demnächst dann auch aufschreiben! ;)

Ich denk mal dann werde ich mir ein 112l becken anschaffen!
Ich hatte nämlich gedacht dass ein 80*35*40cm becken ein 80 l becken ist...aber habe heute ncoih gelesen dass ein becken mit dieser maße ein 112l becken is...aber nimmt bestimmt wirklich ncih viel mehr platz ein..:)

Danke nochmal!

_________________
Neue Bilder!!!>>>[link]

Neues Garnelenbecken>>>[link]

Würd mich über Bewertungen und Kommis freuen! :)

MfG Ninner


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Aquarieneinrichtung » Neues 80l Becken

25.08.19 | 05:51 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 59.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz