Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Schwarzer Phantomsalmler

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Schwarzer Phantomsalmler". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Sebastian am 02.01.05.

Schwarzer Phantomsalmler
Bild vergrößern

schwarze Phantomsalmler

Beckenlänge:80 cm
PH-Wert:6,0-7,5
Wasserhärte:2-15° dGH
Temperatur:22-28° C
Name:Schwarzer Phantomsalmler
Wiss. Name:Hyphessobrycon megalopterus
Familie:Salmler
Herkunft:Südamerika: Zentralbrasilien, Bolivien, oberer Rio Paraguay, Rio Guaporé
Größe:4-5 cm
Ernährung:Flocken-, Frost- u. Lebendfutter

Der Schwarze Phantomsalmler ist ein beliebter und hübscher Salmler aus dem Herzen des südamerikanischen Kontinents. Erstmals beschrieben wurde er 1915 von Eigenmann unter der wissenschaftlichen Bezeichnung Hyphessobrycon megalopterus. Ein im Handel noch verbreitetes, aber falsches Synonym ist Megalamphodus megalopterus.

Herkunft / Haltungsbedingungen

In seinem natürlichen Verbreitungsgebiet in Südbrasilien (Rio Paraguay und im Rio Guaporé ) , lebt der Schwarze Phantomsalmler in Gruppen in verkrauteten Zonen, welche zum Teil durch Schwimmpflanzen abgedeckt werden. Im Aquarium ist die Haltung in Gruppen ab 10, besser 15 Tieren zu empfehlen. Das Aquarium sollte mindestens eine Kantenlänge von 80 cm aufweisen. Besser sind aber Größen ab 100 cm. Das Becken sollte in den Rand- und Hintergrundbereichen dicht bepflanzt sein. In der Mitte sollte es aber auch freien Schwimmraum geben, in dem die Tiere ihr Schwarmverhalten ausleben können. Beim Bodengrund ist die Art nicht wählerisch. Bei hellem Sand aber wirkt ihre kräftige schwarze Färbung besonders gut. Damit sind sie die ideale Gesellschaft für Panzerwelse, welche Sandboden bevorzugen.

Geschlechtsunterschiede

Die Geschlechtsunterscheidung ist beim Schwarzen Phantomsalmler besonders einfach: Die Männchen haben eine stark vergrößerte und spitz ausgezogene Rückenflosse; die Weibchen hingegen fallen durch ihre kräftig und variabel gefärbten Bauch und Afterflossen ins Auge.

Verhalten

Im Gegensatz zu vielen anderen Salmlern der Gattung Hyphessobrycon ist der Schwarze Phantomsalmler nicht immer friedlich. Die Männchen stecken Reviere ab und führen untereinander immer wieder Territorialkämpfe aus. Dabei kann es zu kleineren Verletzungen kommen (Flossenschäden), diese verheilen aber meist recht schnell und sind kein Grund zur Beunruhigung. Nach dem Einsetzen sind die Tiere oft noch scheu und schüchtern, werden aber mit der Zeit immer lebhafter. Im Aquarium sind sie vor allem in der mittleren Wasserregion anzutreffen. Mit anderen Fischarten vertragen sie sich eigentlich sehr gut, daher sind es ideale Fische für ein großzügig gestaltetes Gesellschaftsbecken.


Bild
Männchen (Quelle: Adrian W.).

Bild
Weibchen (Quelle: meixon).

Zucht

Zur Zucht wird ein Paar der Fische in ein separates Zuchtbecken gesetzt. Hier ist eine Beckenlänge von 30 cm völlig ausreichend. Aus hygienischen Gründen ist es zu empfehlen, auf einen Bodengrund zu verzichten. Als einzige Einrichtung sollten feinfiedrige Pflanzen in Zuchtbecken als Laichsubstrat vorhanden sein. Als Alternative ist auch Perlonsubstrat geeignet. Das Wasser im Zuchtbecken muss zur erfolgreichen Vermehrung möglichst weich (unter 5° dGH) und leicht sauer (pH-Wert unter 6,5) sein. Die Wassertemperatur sollte mit 20 bis 22° C recht niedrig sein. Bei diesen Bedingungen sollte das Weibchen nach weinigen Tagen ablaichen. Wichtig ist nun, das Zuchtpaar nach dem Ablaichen sofort aus dem Becken zu entfernen, da sie Laichräuber sind. Nach ein bis zwei Tagen schlüpfen nun die Jungfische, welche mit sehr feinem Staubfutter zu ernähren sind.


Der Schwarze Phantomsalmler ist ein sehr schöner Salmler, welcher - trotz gelegentlicher Aggressivität - auch von Anfängern gut im Gesellschaftsbecken zu pflegen ist. Im Handel ist er sehr häufig zu finden. Der durchschnittliche Preis für ein Exemplar liegt zwischen 1,50 und 2,50 EUR. Sie können ein Alter von sechs Jahren erreichen.


Weiterführende Informationen
Beschreibung des Roten Phantomsalmlers (naher Verwandter): [link]
Der Schwarze Phantomsalmler in der Wikipedia: [link]

FdM

Fischart des Monats
Diese Beschreibung wurde im September 2011 als Fischart des Monats ausgezeichnet. [Zum Archiv]

Bildquelle: meixon

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 01.09.11, 22:44: meixon (..)
  • 01.09.11, 22:42: meixon (Überarbeitung)
  • 01.09.11, 22:13: meixon (Bild Weibchen/Beckengröße)
  • 02.08.11, 17:16: meixon (Bild hochgeladen)
  • 02.08.11, 17:14: meixon (Bild gelöscht)
  • 14.05.08, 01:07: Segelkrpfling (Bilder noch formatiert)
  • 14.05.08, 01:02: Segelkrpfling (Einfügen von GU-Bildern)
  • 30.09.07, 22:24: Sebastian (Komplett-Update)
  • 02.01.05, 17:41: Sebastian (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von schmoller, 25.12.13, 15:50

Guter Bericht, hat mir echt weitergeholfen.

Gruß
Christian


Kommentar

» Gepostet von Jansy25436, 22.02.11, 17:30

Ich habe auch einen Schwarm und ich kann sie nur emphelen. :thumb: Bei mir verträgt er sich prächtig mit meinen Molly´s und meinem Kampffisch. :grins:


Kommentar

» Gepostet von Tix, 26.02.09, 16:04

Sehr schöne Beschreibung! Habe auch einen Schwarm und es macht einfach Spaß den Phantomsalmlern zuzuschauen.
Wenn ich mich nicht täusche sind die Bildbeschriftungen aber nicht korrekt. Das Männchen sollte der Fisch mit der größeren Rückenflosse sein wenn ich richtig infomiert bin...? (also das untere Bild)

Tix

_________________
[link]


Kommentar

» Gepostet von Mopani, 23.02.09, 12:55

Toller,ausführlicher Artikel!
Vielleicht sollte man noch sagen,dass die Zucht eher schwer ist.
Meiner Meinung nach ist HELLER Sand falsch;diese Tiere wollen es dunkel,aber sie sind ja robust...
vg Mopani


Kommentar

» Gepostet von Pete, 31.12.07, 02:35

Sehr schön beschrieben - Klasse :thumb:

_________________
Gruß, Peter

---
Bild


Navigation

Fische » Salmler » Schwarzer Phantomsalmler (Hyphessobrycon megalopterus)