Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Dreistachliger Stichling

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Dreistachliger Stichling". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Aquawatch am 27.10.05.

Dreistachliger Stichling
Bild vergrößern

Dreistachliger Stichling

Beckenlänge:60 cm
PH-Wert:6-7
Wasserhärte:dH bis 8°
Temperatur:4-20°
Name:Dreistachliger Stichling
Wiss. Name:Gasterosteus aculeatus
Familie:Sonstige Fischfamilien
Herkunft:Europa
Größe:bis 8cm
Ernährung:Lebendfutter aller Art

Merkmale
Der Stichling ist nicht nur der hübscheste, sondern auch der interessanteste einheimische Aquarienfisch. In der Laichzeit, die vom Frühjahr bis in den Sommer hinein dauert, trägt das Männchen sein buntes Hochzeitskleid, während das meist größere Weibchen seine schlichte olivgrüne Färbung beibehält. Jetzt kann man die Tiere bei der Revierbildung und -verteidigung, beim Ablaichen und schließlich bei der Brutpflege beobachten. Das Männchen baut am Boden aus Pflanzenfasern ein Nest, lockt seine Partnerin im "Zickzacktanz" dorthin und treibt sie durch das Nest, das vorne und hinten offen ist. Dann schwimmt das Männchen hinterdrein und besamt die vom Weibchen abgestreiften Eier. Dieser Vorgang kann sich mehrmals wiederholen. Der Vater betreut hingebungsvoll die Eier und die geschlüpften Jungfische. Die Stichlinge sind lebhafte und zumal in der Fortpflanzungszeit sehr streitlustige Tiere

Pflege
Paarweise im gutbepflanzten Artbecken. In einem großen Behälter mit dichten Pflanzenbeständen (Sichtschutz) kann man unter Umständen mehrere Pärchen unterbringen, doch die Vergesellschaftung mit artfremden Fischen sollte man tunlichst vermeiden. Wassertemperatur bis höchstens 22°, möglichst niedriger.

Bildquelle:

Das Bild basiert auf einem Bild aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist der Urheber des Bildes verfügbar. Direktlink zum Bild in der Wikipedia: [link]


PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 27.10.05, 12:01: Aquawatch (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von sebastian919, 28.02.12, 19:08

Hab mit Stichlingen mal beim Preisangeln den dritten Platz, zusammen mit meinem Opa belegt^^
--->an dem Tag ging ja mal garnichts -.-

Sind aber meiner Meinung nach nur für Fluraquarien geeignet, da sie wirklich sehr temperaturempfindlich sind.
Hatte mal bei meinem Freund welche im Aquarium, sie haben leider nicht lange überlebt- war wahrscheinlich zu warm, aber das Fressverhalten ist echt schön mit anzusehen!! :lol:
Würde auch gern mal ihr Balzverhalten beobachten.

_________________
suche blaue-, weiße schwertträger und grasblättrigen Wasserschlauch ...

bis auf das bild ist mein 1. becken fertig, schauts euch an und sagt mir was euch gefällt/ verbesserungswürdig ist :)
[link]


Kommentar

» Gepostet von Midgard, 03.10.11, 17:52

ich hätt gern welche find die nirgends, für meinen kleinen teich wären die einfach perfekt


Kommentar

» Gepostet von spixi, 30.09.09, 15:38



Ich finde auch,
80cm oder besser 100cm ist für die Haltung schon das
Mindeste.

_________________
Wenn Ihr meine Aquarien über mein Profil anschaut, bitte bewerten und kommentieren!
*** Neues Update meines Teichs nach langer Zeit, einige neue Fotos! Ein Besuch lohnt sich! [link] ***
Gruß
Renè


Kommentar

» Gepostet von Gelöschter User, 11.05.09, 16:00

60l ist für eine artgerechte Haltung zu klein


!"

» Gepostet von Gelöschter User, 19.10.07, 15:49

mein freund hat mal welche in einem bach gefangen und in sein aqa getan :tee: die ham dann ganz normales futter gegessen und eigene reviere gebildet :rolleyes:


Navigation

Fische » Sonstige Fischfamilien » Dreistachliger Stichling (Gasterosteus aculeatus)

08.08.20 | 11:25 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 72.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz