Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel Buchtipps



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Segelkärpfling

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Segelkärpfling". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Sebastian am 02.01.05.

Segelkärpfling
Bild vergrößern

Segelt gerne aus dem Aquarium: Der Segelkärpfling.

Beckenlänge:120 cm
PH-Wert:7-8,5
Wasserhärte:15-35° dGH
Temperatur:25-28° C
Name:Segelkärpfling
Wiss. Name:Poecilia velifera
Familie:Lebendgebärende Zahnkarpfen
Herkunft:Mittelamerika: Mexiko, Yucatan
Größe:10-18 cm
Ernährung:Pflanzenkost, Eiweißfutter

Brackwasserfisch! Benötigt Salzzugabe und ist deshlab NUR für Brackwasserbecken geeignet und nicht für Gesellschaftsbecken!

Haltung: Segelkärpflinge sind schwimmfreudige Tiere und sollten deshalb erst ab 120-cm-Becken gehalten werden. Das Becken sollte mit sehr dichter Randbepflanzung und genügend freiem Schwimmraum ausgestattet sein. Schwimmpflanzen mitlangen Wurzeln werden gerne als Versteck benutzt. Algenfrei sollten die Becken auch nicht sein, da die Tiere sich gerne mal ein paar Algen schmecken lassen.

Segelkärpflinge reagieren sehr empfindlich auf zu hohe Nitratwerte und Verunreinigungen im Wasser, deshalb ist ein regelmäßiger Wasserwechsel sehr wichtig. Dagegen vertragen Segelkärpflinge Salzgehalte bis zu 100 g pro 10 l Wasser, dabei verkümmern aber die Pflanzen!

Als Schwarmfische sollten Segelkärpflinge nie allein gehalten werden! Um unkontrollierte Vermehrung zu verhindern können sie gut in geschlechtsgleichen Gruppen gehalten werden. Solange Männchen keine Weibchen sehen, sind sie untereinander friedlich. Sie sollten nicht mit Flossenzupfern vergesellschaftet werden, am besten mit bodenbewohnenden Welsen. Die Fische sollten mit pflanzlichen (Flocken, Salat, etc.), aber auch mit eiweißhaltigem Futter (Enchyträen, Cyclops,etc.) gefüttert werden.

Sozialverhalten, Geschlechtsunterschiede und Zucht: Die Bestimmung der Geschlechter ist bei erwachsenen Tieren sehr einfach. Erwachsene Segelkärpfling-Männchen bilden eine sehr grosse Rückenflosse aus und sind am Gonopodium (zum Fortpflanzungsorgan umgewandelte Afterflosse) zu erkennen. Segelkärpflinge sind normalerweise gegenüber anderen Fischarten friedlich. Wenn Männchen und Weibchen zusammen gehalten werden, umwerben die Männchen die Weibchen, präsentieren sich ihnen und fordern sie durch Schnauzenberührung am Bauch zur Fortpflanzung auf. Werden die Tiere in gemischten Gruppen gehalten, sollten mehr Weibchen als Männchen gehalten werden, damit diese die Weibchen nicht zu stark bedrängen. Bei Gruppen von 4-5 Männchen gibt es weniger Streitigkeiten als bei weniger Tieren.

Die Zucht ist nicht schwer, da es sich um lebendgebärende Fische handelt. Etwa alle 28 Tage werden 200 Junge geworfen. In Aufzuchtbecken mit pflanzlichen Trockenfutter und Artemia aufziehen.

Bildquelle: Frank Teigler - www.Hippocampus-Bildarchiv.de [link]

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 07.01.08, 19:10: Segelkärpfling (Bild hinzugefügt. Der segelt nicht, der springt...)
  • 07.01.08, 19:08: Segelkärpfling (Bild gelöscht.)
  • 09.06.07, 18:09: M&M (Komplett-Update)
  • 02.01.05, 18:35: Sebastian (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Neue Informationen zu dem Segelkärp

» Gepostet von AchimCom, 09.02.07, 09:01

Habe auch folgendes dazu gefunden:

Herkunft:

Zuchtform aus Südostasien

Verkaufsgröße:


8,0cm - 9,0cm
- Deutsche Nachzucht!
Farbschlag: ORANGE

Besatz:
1 männl. + 3-4 weibl.

Größe:


bis ca. 3,5cm -6,0cm

Anspruch:


höhere Ansprüche

Beckenposition:


mittlere/ obere Wasserschichten

Verhalten:


Friedlich, auch gegen Artgenossen.

Aquarientyp:


Für das Gesellschaftsbecken mit hartem Wasser geeignet.
- Die vielen attrakt. Zuchtformen sind aber auch für erfahrene Aquarianer sehr interessant!

Futter:
Flockenfutter, Lebendfutter

Wasserhärte:


20° - 35° dGH

PH:


7,5 - 8,0

Temperatur:


18°C - 25°C

Bemerkung:


Segelkärpflinge fallen besonders durch ihre extrem hohe Rückenflosse sofort ins Auge. Sie bevorzugen hartes Wasser und sind bei den richtigen Wasserparametern ausdauernde Pfleglinge.

Das Problem was ich dabei sehe sie sind [b]NICHT[/] friedlich. Untereinander sehr Rabiat. Nur 2 zu halten ist falsch. Eine grosse Gruppe hab ich selbst noch nicht ausprobiert aber in jeden Zoogeschöft wo ich schaue sind immer die Weibchen von den Mänchen getrennt. Und wenn zusammen sehr viele auf einmal. Ich denke ich habe den Fehler gemacht das ich Erwachsene Tiere geholt habe. Denke mir das es bei Jung Tieren anders aussieht. Mal Testen. Wenn ich mehr weiss poste ich es natürlich. Die Werte Oben übrigens sind von Deutschen Nachzuchten deswegen diese verschiedenen Werte vor allem was die Temparatur betrifft.
Habe bei mir im schnitt 22-23 Grad und sie fühlen(fühlten) sich pudelwohl.

_________________
Sei wie du bist denn das ist das Beste an dir.

[link]
Mal mir doch was


Mein 260L Becken
Bitte Bewerten und auch ein Kommentar erwünscht.
[link]
Mein 60L Becken
Bitte Bewerten und auch ein Kommentar erwünscht.
[link]


Navigation

Fische » Lebendgebärende Zahnkarpfen » Segelkärpfling (Poecilia velifera)

17.08.17 | 05:47 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 41.

Im Chat: niemand

aqua4you.de bei:

Twitter Facebook studiVZ




© 2000-2015
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum



Wikipadie - Freie Online Enzyklopädie

Get Firefox!