Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Engelsantennenwels

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Engelsantennenwels". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Connie am 27.04.05.

Engelsantennenwels
Bild vergrößern

Hektor

Beckenlänge:120 cm
PH-Wert:um 7
Wasserhärte:5 - 15° dGH
Temperatur:24 - 27°C
Name:Engelsantennenwels
Wiss. Name:Pimelodus Pictus
Familie:Welse
Herkunft:Kolumbien (Amazonas- und Orinoco-Becken)
Größe:10 - 15 cm
Ernährung:Lebendfutter, Frostfutter, Welstabletten

Bepflanzung ist nicht so wichtig. Als Boden ist am besten Sand aber sehr feiner, nicht scharfkantiger Kies geht auch. Zucht ist noch nicht gelungen. Der Engelantennenwels benötigt viel Schwimmraum und sollte ab 5 Tieren gehalten werden, da er ein Gruppentier ist. Nicht mit Fischen unter 4cm vergesselschaften, da er räuberisch ist. Mit Salmlen auch nicht, da diese in der Nacht am Boden schlafen und er sie dann fressen würde. Er ist dämmerungs und Nachtaktiv. Sonst ist der Engelantennenwels ein sehr schöner Fisch aber eher für Fortgeschrittene Aquarianer.

Bildquelle: Kati (Runnybunny)

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 28.09.07, 09:54: ingehamo4 (deutsch. Name korrigiert)
  • 27.04.05, 11:01: Connie (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

VORSICHT ! ! ! ! !

» Gepostet von Malazak, 28.09.11, 10:43

Manche schreiben hier ja, dass der Engelsa. nichts macht, eher weg schwimmt und so. Das ist nicht der Fall !!! Lasst euch nicht davon ermutigen einen zu holn, wenn ihr auch kleinere Fissche halten wollt. FAUSTREGEL: ALLLES WAS IN DENN MUND PASST; WIRD AUCH GEFRESSEN !!!

D.h. am anfang wenn der Engel ein Jungfisch ist, kann es sein, dass er alle in ruhe lässt. Aber er wächst recht schnell. Und wenn er dann größer ist könnt ihr einige eurer Fische vergessen.

Z.B.:
Neons und alles was diese größe hat.
Kleine Barben arten
Zwergpanzerwelse und Panzerwels jungfische (alles unter 4 cm)

Er ist ein absoluter Fleischfresser und Jäger der Nacht. Alles was klein ist und sich nicht verteidigen kann ist zumindest gefährdet.

Ich rede hier nur von einem mittelgroßen Engelsa. ausgewachsen wird er sicher noch hungriger sein. :teufel:

Andere sachen als Lebendfutter frisst er nur zwischen durch. Z.B. Wels tabletten, Flockenfutter u.s.w.

Hauptnahrung ist und bleibt beim Engelsa. kleine Fische, Lebendfutter, und alles was Fleischig ist.

Also Augen auf beim Fisch kauf und immer auf die Maulgröße der Fische achten !

_________________
Währ schön, wenn ihr meine AQs ansehen würdet. Bewertungen und Tipps/Anregungen erwünscht. Bilder sind von 07.06.2012


Beckenlänge

» Gepostet von Garrabesitzer, 19.10.10, 19:02

Bei diesen unglaublich schwimmfreudigen Tieren sind nur Beckenlängen ab 150 cm umd Größer sinnvoll.
Aquaristische Grüße
Patrick

_________________
aquaristische Grüße
Patrick


Kommentar

» Gepostet von Mosaikfadenfisch147, 20.02.10, 10:18

Brauch man für die engel wirklich eine beckenlänge von 120 cm? glaub ich nich

_________________


Hier noch ein Link zu dem Fisch Werners Grundcichlide (von mir geschrieben)

[link]


hilfe (nachwuchs)??????????????????

» Gepostet von holzfreund07, 26.06.09, 20:36

hallöchen brauche dringend hilfe bei der klärung mit dem nachwuchs meines engelsantennenwelsweibchen :(

seit ca. zwei wochen beobachte ich dass mein weibchen dicker und dicker wird, es hat einfach mal richtig zugelegt und der unterleib ist so stark ausgeprägt wie das normale aussehen meiner molly´s. einerseits lese ich das das mänchen nach der eiablage auf die eier auf passt aber sie auch fressen kann. andererseits ist bei AQrianer nachwuchs nocht nicht wirklich gelungen. sollte ich das weibchen extra setzen und in ruhe lassen damit sie im AQ nicht soviel stress bekommt?

mfg :P

_________________
:-p


Kommentar

» Gepostet von Basti1993, 19.12.08, 12:10

ich habe einem kumpel mal drei mollys geschenkt so an die 4- 5cm groß
und der hatte zwei engelswelse drin
am nächsteen morgen warens nur zwei und am tag darauf kein lebender molly
er hat allen die flosse hinten abgebissen

_________________
geb bitte kommentare und bewertungen...


Kommentar

» Gepostet von plecy91, 24.04.08, 16:29

ich habe nur einen engenslantennenwels im Becken gehalten. Zusammen mit Buntbarschen und 2 Skalaren und antennenwelsen. Meine Buntbarsche habe ich rausgetan weil sie meinen Plecostumos gefressen haben (15cm) und ich Angst hatte das meinem Engelsantennenwels etwas passiert ich hänge sehr an ihm:

Leider habeich heut in mein Becken geschaut und er war tot!!
Ich bin am Boden zerstört :(((

Ich will nur noch schnell hinzufügen, dass diese Wele auch Flockenfutter fressen meiner war ganz verrückt danch....war

lg Sarah

_________________
Ich brauch mehr Platz für mein hobby!!!


Kriegt ein Fisch genau wie ein Mensch Krämpfe, wenn er direkt nach dem Essen schwimmen geht?


Friedfertig

» Gepostet von Martschi, 15.01.08, 01:03

Kann mich hier nur anschliesen, ein sehr friedlicher Fisch der zwar gern hektisch und viel herumschwimmt, allerdings ist dann auch schon alles.

Gruppenhaltung ist zwar empfohlen, jedoch haben sich meine 2 so aneinander gewöhnt das ich kaum noch ein dazusetzen könnte. Das paar hat sich wohl irgendwie eingespielt ^^ :)

_________________
Schaut doch mal vorbei, freu mich über Kommentare und Bewertungen :)
Mein Gesellschaftsbecken
[link]


Kein Räuber

» Gepostet von Brettermeier, 23.12.07, 19:00

Ich kann mich da nur anschließen die Engel sind nicht räuberisch auch wenn es überall so behauptet wird. Meine sind die ganze zeit mit Neons und anderen Jungfischen im Becken und ich konnte noch keine Verluste vermelden die auf das Konto der Engel gegangen sind.


Engelantennenwels harmlos

» Gepostet von loserofday, 04.02.07, 20:55

das dieser wels räuberisch ist muss ich revidieren. habe diese fische seit langem im gesellschaftsbecken mit kleinen und grossen fischen. die engel sind friedlich jedem anderen fisch gegenüber. mehr noch,er zieht sich eher zurück bevor er andere attakiert. auch im dunkeln. er ist in dunkelheit viel aktiver und sucht dann auch futter. aber er ist auch bei helligkeit oft zu sehen. dieser fisch brauch nur viel platz. man sollte ihm min. 200 l becken bieten,da er sehr schwimmfreudig ist.

_________________
MFG Andreas und Birgitt
[link]


Navigation

Fische » Welse » Engelsantennenwels (Pimelodus Pictus)

19.09.20 | 21:05 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 77.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz