Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel Buchtipps



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

1von3

» von:3reichenauch
» Kategorie:Gesellschaftsbecken
» Größe (Vol.):57x30x35 (Tetra-Becken) (58 l)
Gesamteindruck:8.0 von 10 Punkten - 2 Stimmen
 » Besatz:8.5 von 10 Punkten - 2 Stimmen
 » Bepflanzung:6.5 von 10 Punkten - 2 Stimmen
 » Dekoration:7.5 von 10 Punkten - 2 Stimmen
 » Beckengröße:8.5 von 10 Punkten - 2 Stimmen
 » Wasserwerte:7.0 von 10 Punkten - 2 Stimmen

1von3

 Hinzugefügt: 22.12.13, 15:04

Bild 1
Bild vergrößern

Bild 1


Bild 2
Bild vergrößern

Bild 2

Bild 3
Bild vergrößern

Bild 3

Besatz:
10 Paracheirodon simulans (blauer Neon)
Bärblinge: 15 Zwergbärblinge und noch 1 Längsbandzwergbärbling
Garnelen: ca. 200 RedFire
1 Leopardrennschnecke
Einige Raubturmdeckelschnecken (Anentome helena/Clea helena)

Bepflanzung:
Javafarn
Javamoos (frei schwimmend)
Christmas Moos (Vesicularia montagnei)auf Speckstein
Nixkraut (denke ich zumindest, ist aber egal, Hauptsache gut für die Tiere)
Hornkraut (für die Privatsphäre der Bärblinge und Neons, und als Fischfutterangelplatz für Garnelen)
Diverse kleinwüchsige Gräser für den Vordergrund
Wasserlinsen (die Garnelen lieben es, darin abzuhängen)
Eine Mooskugel die ja eigentlich aus einer Algenart besteht, was sich allerdings nicht so toll anhört und damit nicht so gut verkaufen lässt ;-)

Deko:
Naturbelassener Aquarienkies, 2-3mm Körnung, hinten
Schwarzer Feinkies, 1-2mm Körnung, vorne
Zur Kiestrennung eine selbstgebaute Mauer aus Schieferblöcken und klarem (ist leider weiß geworden) Aquariensilikon
1 Stück Moorkienholz
Einige Specksteine die mit Bohrungen versehen sind, für die Garnelen
Schneckenhäuser und Muschelschalen zum Aufhärten des Wassers, da die Werte hier sehr niedrig waren (neuer Wohnort, neues Glückspiel mit der Wasserqualität)
Einige Buchenblätter oder ab und an ein Seemandelbaumblatt

Wasserwerte:
NO3: liegt z.Zt. bei ca. 20mg/l
NO2: nicht nachweisbar
GH: zwischen 6°d und 9°d
KH: zwischen 3°d und 6°d
pH: 6,8
Temperatur: 25°C

Technik:
Wasserheizung: Eheim 50W Heizstab
Filter: Eheim 2211 Außenfilter
Filtermedien: 2 verschieden grobe Schwämme und Tonröhrchen
Beleuchtung: 12,5 Watt LED-Leiste die die vordere Hälfte ausleuchtet (ist beliebig verschiebbar) habe dadurch hinten einen "dunkleren" Bereich, wenn die Fische mal ein bißchen Intimsphäre brauchen.

Erfahrungen (22.12.13):
Da das Becken hier noch nicht allzu lange besteht, habe ich noch nicht sehr viele sammeln können. Ein paar junge Endler sind mir verstorben, was aber mit Jungtieren immer wieder passieren kann, und ein Zwergbärbling von dem ich aber annehme, dass er aus Altersgründen gestorben ist.
Meine Garnelen die ich von 3 auf 40 aufgestockt habe (in Wetzlar mochten die das Wasser wohl nicht) fühlen sich hier bisher Pudelwohl und streiten sich mit den Fischen ums Futter.
Damit meine Schnecke was zu fressen hat, habe ich das "gebrauchte" Pfeilkraut und die Gräser aus den "alten" Becken genommen, da hier Algenwuchs vorhanden war. Bisher habe ich keine zusätzlichen Algen ins Becken bekommen. Das biologische Gleichgewicht scheint dann wohl zu stimmen. Kleine Blasenschnecken und anderes "Ungeziefer" ist auch nicht in Sicht, da erfüllen auch die Helenas ihre Pflicht (das reimt sich sogar :-) ). Alles in allem bin ich zufrieden.

Update (09.10.14):
Nun hab ich das Aquarium schon seit einem 3/4 Jahr in Solingen stehen, wird also Zeit das Ganze mal zu aktualisieren. Die Wasserwerte, den Besatz und die Bepflanzung habe ich oben schon geändert.
Die Endler-Guppys hab ich aufgrund des geringen Platzes komplett aufgegeben (hatte da ne ganz liebe Interessentin, die sie unbedingt wollte). Ich bin zwar wirklich traurig drum, aber da ich die Vermehrung aufgegeben hatte, war es das Beste für die Tiere.
Da die Wasserwerte fast perfekt sind, habe ich mir einen kleinen Schwarm blauer Neons gegönnt, die sich prima zu den Bärblingen gesellen. Ich hoffe, dass die sich wohl genug fühlen, um ihre 5 Jahre zu leben.
Die Moskitorasboras sind leider inzwischen alle tot, aber das war wohl wirklich das Alter. Nur ein Längsbandzwergbärbling aus meinem "alten" Bestand lebt noch. Ich frage mich wie lange noch, hab ihn inzwischen Methusalix getauft. Damit er nicht so alleine ist und diese Art leider nur schwer im Handel erhältlich ist, habe ich von einem Exaquarianer den Restbestand von etwa 15 Zwergbärblingen abgekauft, die nun schon seit ca. 3 Monaten fit und munter das Aq beleben.
Der eher neutrale pH-Wert scheint allen sehr gut zu bekommen.
Auch die RedFire, die ja in Wetzlar überhaupt nicht am Leben bleiben wollten, vermehren sich fröhlich und ich habe, um für frisches Blut zu sorgen, noch ein paar mit einem Bekannten getauscht. Inzwischen sind aus ca. 40, ungefähr 200 Garnelen geworden. Die Dunkelziffer ist vllt. noch höher. Das gefällt mir und ich finde es nicht mehr so schlimm, wenn ich eine finde, die die Häutung nicht überlebt hat (Das kommt wohl vom geringen Kalkanteil im Wasser, aber ich füttere jetzt mal ein bisschen mehr Mineralfutter für Garnelen dazu). Über eine frische, tote Garnele freuen sich dann die Hechtlinge im anderen Becken, die sie mir sogar aus der Hand fressen (das Mädel ist immer etwas mutiger, oder verfressener als das Männchen und zupft sie mir direkt zwischen meinen Fingern heraus :-).

Technikupdate:
Die Belüftungspumpe ist raus
Anstelle der Leuchtstoffröhre ist nun eine hellere, aber auch sparsamere und frei bewegliche LED-Leiste getreten.


So, dass reicht erst einmal

Bis bald,

Silke





Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von 4sindgenug, 22.12.13, 18:02

Hallo mein Schatz,

da ich an diesem Aquarium kräftig mitgewirkt habe, kann ich es ja nicht schlecht finden, oder?
Also...es gefällt mir gut.
Allerdings hätte ich an Deiner Stelle den Kies hinter der Mauer höher angefüllt ;)

Dein Tom

_________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt war auch vorher im Bilde.


Schaut euch doch mal meine Aquarien Einsvonvier ;)[link]
und Zweivonnurnochdrei ;)[link] an


Navigation

Community » Mein Aquarium » 1von3 von 3reichenauch

22.11.17 | 02:53 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 22.

Im Chat: niemand

aqua4you.de bei:

Twitter Facebook studiVZ




© 2000-2015
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum



Wikipadie - Freie Online Enzyklopädie

Get Firefox!