Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

(Peru, Schwarzwasser outdated)

» von:neomot
» Kategorie:Süd-/Mittelamerika
» Größe (Vol.):80x35x40 (112 l)
Gesamteindruck:9.5 von 10 Punkten - 7 Stimmen
 » Besatz:9.0 von 10 Punkten - 6 Stimmen
 » Bepflanzung:8.5 von 10 Punkten - 6 Stimmen
 » Dekoration:9.5 von 10 Punkten - 6 Stimmen
 » Beckengröße:8.5 von 10 Punkten - 6 Stimmen
 » Wasserwerte:9.0 von 10 Punkten - 6 Stimmen

(Peru, Schwarzwasser outdated)

 Hinzugefügt: 24.06.13, 11:17

Bild 1
Bild vergrößern

Frontansicht


Nach viel Hin und Her ist es nun soweit.
Die endgültige Konfiguration des Beckens steht fest auch wenn noch ein paar Kleinigkeiten bis zur Fertigstellung fehlen.

Bild
Größeres Bild [link]

Die Technik:

Becken:
80x35x40, 112L
Filter:
JBL CristalProfi e901 greenline
Luftpumpe:
Tetra APS 150 im Nachtbetrieb
CO2:
JBL ProFlora Eco (wird noch durch eine selbst gebaute Bioanlage ersetzt)
Heizung:
Jäger 200W Regelheizstab (habe ich außer beim Test noch nie in Betreib gesehen), 15W Heizmatte
Beleuchtung:
Zweimal die 18W Standard Aquarienröhre die mitgeliefert wurde. Wird noch durch SMD LED ergänzt werden da mir das Becken einfach zu dunkel ist seit ich auf Schwarzwasser umgestellt habe


Die Einrichtung:

Der Bodengrund besteht zum aus feinem Sand und Kiesgemisch 1-4 mm in getrennten Bereichen.
Im Hinteren, Linken Bereich wurde der Kies auf etwa 14cm aufgeschüttet und zum vorderen Bereich mit dem Sand durch Steine und eine Kokoshöhle getrennt.

Der gesamte Bodengrund fällt von Lins nach rechts etwas ab. Da wo der Kies am dicksten ist habe ich eine 15W Heizmatte von Außen unter das Becken geklebt um hier für etwas Zirkulation zu sorgen und Faulstellen vorzubeugen.

Auf einen Nährboden habe ich verzichtet.
Nicht absichtlich aber Ich hatte schlichtweg vergessen ihn rein zu tun und wollte als ich es bemerkt habe nicht noch einmal alles aus einander reißen. Nun müssen die Pflanzen eben mit Düngekugeln und Flüssigdünger (wenn nötig) vorlieb nehmen.

Als nützliche Dekoration dienen, wie bereits erwähnt, einige Kalksteine, eine Kokoshöhle, eine Morokiwurzel mit aufgebundenem Aegagropila linnaei und eine Fingerwurzel.

Auf die Fingerwurzel möchte ich noch eine Moos Art aufbinden, habe mich jedoch noch nicht für eine entschieden. Auch zwei weitere Höhlen, Ton oder Kokos, werden noch folgen.

So einige Erlenzapfen und Herbstlaub bringen die richtige Farbe und Werte ins Spiel.


Aktuelle Bepflanzung:

Rotula Indica/Roundifolia
Echinodorus bleheri (bleherae) Paniculatus
Nomaphilia Stricta/Corymbosa
Aegagropila linnaei o. Cladophora aegagropila.
Hygrophila polysperma
(Helanthium (Echinodorus) "Vesuvius"
Pogostemon Helferi
Fittonia Specie

Ein oder zwei Großblättrige, sowie eine Moosart sollen als Ergänzung noch folgen.

Das Wasser:

Wie bereits erwähnt Schwarzwasser mit Erlenzapfen für die Senkung von KH, GH und PH und natürlich die passende Farbe :-)

Die Werte zeigen sich wie folgt:

Temperatur: 25°C
KH Karbonhärte (°dKH) 7,0
ph Säuregehalt (pH) 6,5
GH Gesamthärte (°dGH) 7,0

Die Bewohner:

8 Metallpanzerwelse (Corydoras aeneus) eine Aufstockung auf 15 ist vorgesehen.
Bild
Größeres Bild [link]

1,2-3 Panuros Zwergbuntbarsch (Apistogramma panduro) werden einziehen sobald ich aus dem Urlaub zurück bin.

Weiterhin werde ich mich noch für eine Art der folgenden Kandidaten entscheiden nachdem ich noch ein wenig recherchiert habe:
Längsbandziersalmler (Nannostomus beckfordi),
Blauer Perusalmler (Knodus borki),
Brillantsalmler (Moenkhausia agnesae),
Spritzsalmler (Copella arnoldi),

Aktuell tummeln sich auch ein paar Neon Salmler (die bald zu meinem Vater ziehen werden) und einige Redfire und Amanogarnelen in dem Becken.
Die Garnelen kommen ins Garnelebecken sobald ich es geschafft habe sie ein zu fangen ohne die Einrichtung zu zerstören.

1. Update 28.06.2013:

Es wird ein kleiner Schwarm Knodus borki zusammen mit
1,3 Apastogramma panduro und
7 weiteren Corydoras aeneus einziehen.
Die Kleinen sind bestellt und werden übernächste Woche einziehen. :-)

Morgen gibt es noch neue Pflanzen und die fehlenden Höhlen werden plaziert.

Die Redfire hab ich mitlerweile alle erwischt und ins rchtige Becken verfrachtet.
Aufgrund der rech hohen Population von Blasenschnecken sind Vorgestern zwei kleine Anentome helena eingezogen.
Mal schauen ob sie nen guten Job machen werden..........

2. Update 09.07.2013

Einzug von:

1,1 Apistogramma Panduro

Bild
Größeres Bild [link]

0,2 werden noch folgen weil der Händler beim Verpacken das Geschlecht nicht sicher bestimmen konnte hielt er es für sinnvoll lieber zwei sichere Mädels aus der nächsten Lieferung nach zu schicken. Eigentlich sehr lobenswert, nur hatte er vergessen das in der Versandmitteilung zu erwähnen GG.

0,0,16 Knodus Borki
Die machen aktuell ganz schön Randale und rulen eindeutig den Pott.
Ich hoffe das sich das noch gibt wenn sie als Schwarm zusammengefunden haben, denn dass ist eindeutig zu viel Leben in der Bude

0,0,7 Corydoras aeneus
Damit sind die geplante 15 erreicht und der Schwarm hoffentlich ausreichend groß.


Vor meinem Urlaub hatte ich noch zwei neue Pflanzen eingesetzt
Eine Anubias barteri var. nana die auf die große Morokie aufgebunden wurde.
Eine Echinodurus parviflorus die den Platz der Rotula Indica eingenommen haben. Diese sind nach rechts gewandert und werden hoffentlich bald die Paffrathschale zugewuchert haben.

Die Pogostemon helferi sind leider während meinem Urlaub spurlos verschwunden und müssen ersetzt werden sobald sich die neuen Bewohner eingewöhnt haben.

Bilder folgen sobald ich welche schießen konnte.

3. Update 12.07.2013

Wie versprochen hier ein paar Bilder:

Panduro Bock:
Bild
Größeres Bild [link]

Nochmal der Panduro Bock leider etwas unscharf:
Bild
Größeres Bild [link]

Ein paar von den Knodus borki
Bild
Größeres Bild [link]

Und nochmal die kleine, weil sie immer so posen tut:
Bild
Gößeres Bild [link]


4. Update 14.07.2013

Das Becken mit den neuen Pflanzen die ende letzten Monat eingesetzt habe:
Bild
Größeres Bild [link]

Und der größere Panduro traut sich auch langsam mal raus
Bild
Größeres Bild [link]


4. Update 25.07.2013

Endlich schönes Javamoos bekommen und gleich verwertet.
Hoffendlich geht es diesmal an.

Bild
Größeres Bild [link]

4. Update 04.08.2013

Einige neue Pflanzen haben Einzug gehalten und so langsam entwickelt sich der angestrebte Dschungel....

Bild
Größeres Bild:[link]

Bild
Größeres Bild:[link]

Bild
Größeres Bild: [link]

Einer meiner Panduros hat leider das zeitliche gesegnet.
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung warum.

Alle Anderen sind wohlauf und etwickeln sich Prächtig.

Ich freue mich immer über konstruktive Kritik oder Vorschläge.

Das Becken existiert in diser Form nicht mehr und wurde zum Artenbecken umfunktioniert.

Vorstellung Folgt.

LG
Thomas



Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von ko, 30.07.15, 19:58

Hi,
Dein Becken ist echt schön !
So richtig natürlich.
Lebt die Fittonia noch ?
Alles gute,
öko

_________________
Alles Liebe <3 und sorry für die Rechtsreberung

Besuch mein Aquarium doch mal grins
[link]


Kommentar

» Gepostet von nAnTE, 30.11.14, 09:42

Für ein Schwarzwasserbecken ist es doch sehr klares Wasser ;)

_________________
Wie ich mir die artgerechte Aquaristik vorstelle:
[link]


Kommentar

» Gepostet von neomot, 22.07.13, 11:12

Hallo Erika,

die Fittonia ist bereits ausgezogen (Notiz an mich selbst: Vorstelling updaten) :)

Die große Echi soll den Vorhang ja zu machen, so zumindest der Plan :grins:

Die Vesuvius hält sich tapfer und treibt unten raus was die Algen oben vernichten.

Quasi das tapfere Vesuvilein.......

Gleubst du die steckt das weg wenn ich die befallenen Spitzen einfach kappe?

LG
Thomas

_________________
Leben und Leben lassen
(Peru, Schwarzwasser 0utdated) [link]
Update 10.10.2013
Rio Tahuayo (Vorstellung folgt)


Kommentar

» Gepostet von Eri, 21.07.13, 23:57

Hallo!

Wer hat dir denn die Fittonia als Wasserpflanze verkauft? Die stirbt unter Wasser doch nur langsam...

Im übrigen würde ich die große Echinodorus mehr nach hinten setzen, vorne macht sie bald "Vorhang zu".

Die Vesuvius kenne ich doch... :wink:

Gruß

_________________
Eri

Aquarien: Überhängendes Ufer [link]
Minidschungel [link]

Habe immer Pflanzen abzugeben, einfach nachfragen!


Kommentar

» Gepostet von Antje, 29.06.13, 13:55

Es sieht aus wie ein kleines Paradies. Wie schön!


Kommentar

» Gepostet von neomot, 28.06.13, 21:34

Hallo Lady, hallo Mopani,

danke für das positive Feedback.

Neue Bilder wird es ganz sicher geben sobald meine Zöglinge sich etwas eingewöhnt haben.
Auch wenn ich wieder stundenlang lauern muss und nen schönen Schnappschuß zu bekommen.............

LG
Thomas

_________________
Leben und Leben lassen
(Peru, Schwarzwasser 0utdated) [link]
Update 10.10.2013
Rio Tahuayo (Vorstellung folgt)


Kommentar

» Gepostet von Lady, 28.06.13, 20:02

Gefällt mir sehr gut, ich hoffe es gibt neue Foto´s, wenn die restlichen Bewohner eingezogen sind.


Kommentar

» Gepostet von Mopani, 24.06.13, 15:09

Oh, schön, ein Aquarium mit konsequentem Konzept, naturnah und mit besonderem Besatz! :)
vg


Navigation

Community » Mein Aquarium » (Peru, Schwarzwasser outdated) von neomot

04.08.20 | 07:24 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 61.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz