Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Pflanzen-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Pflanzendatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Pflanzen: Brasilianisches Tausendblatt

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Pflanzenart "Brasilianisches Tausendblatt". Pflanzenarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Gelöschter User am 05.12.07.

Brasilianisches Tausendblatt
Bild vergrößern

Brasilianisches Tausendblatt

Beckenhöhe:60 cm
PH-Wert:5-7,5
Wasserhärte:0-8° dGH
Temperatur:10-25° C
Name:Brasilianisches Tausendblatt
Wiss. Name:Myriophyllum aquaticum
Kategorie:Sonstige
Herkunft:Südamerika
Größe:> 2 m
Position:Hintergrund
Pflanzung:Gruppenpflanze

Vorkommen:
Das brasilianische Tausendblatt kommt in Südamerika vor. Inzwischen aber auch in allen tropischen Gebieten.

Maximale Länge:
Die Stengel können eine Länge von mehr als 2 Meter erreichen. Man kann sie auch aus dem Aquarium wachsen lassen.

Vermehrung:
Die Vermehrung ist recht einfach! Nur am Stengelende oder am Seitentrieb abtrennen.

Beleuchtung:
Es muss eine sehr starke Beleuchtung sein! Je stärker sie ist, desto eher wird diese Pflanze eine rötliche Farbe annehmen.

Düngung:
Wenig Dünger! Wenn ein normaler Fischbesatz oder ein stärkerer Fischbesatz vorhanden ist, dann braucht dieses Tausendblatt keinen Dünger!

Vergesellschaftung:
Dies ist unproblematisch! Man sollte aber, wenn man auch andere Pflanzen im Aquarium hat, die über das Wasser ragenden Triebe kürzen, damit den anderen Pflanzen nicht unnötig viel Licht genommen wird.

Besonderheiten:
Das brasilianische Tausendblatt färbt sich bei starkem Lichteinfall rot. Diese Pflanze lässt sich gut einpflanzen und verwurzelt meist gut. Aber sie ist sehr empfindlich gegen feinen, aufgewirbeltem Mulm. Gerade wenn gründelnde Fische (auch Panzerwelse) gepflegt werden, sollte man für eine gute Filterung mit regelmäßigem Mulmabsaugen beim Wasserwechsel sorgen.

Diese Pflanze ist zweigeschlechtlich. Es sind fast nur weibliche Pflanzen für die Aquaristik im Handel. Vor kurzem wurden auch männliche Pflanzen eingeführt. Doch für die Vermehrung ist dies wegen der vielen Seitentriebe, sowie der Möglichkeit Stecklinge zu verwenden, ohne Bedeutung.

Beurteilung:
Als Aquarienpflanze schwierig, dagegen hervorragend als Teichrandpflanze geeignet. Weibliche Pflanzen sind winterhart.

Bildquelle:

Das Bild basiert auf einem Bild aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist der Urheber des Bildes verfügbar. Direktlink zum Bild in der Wikipedia: [link]



Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 10.03.08, 20:20: Sebastian (Neues Bild)
  • 10.03.08, 20:19: Sebastian (Bild entfernt)
  • 31.12.07, 19:34: Padstar (+Beurteilung)
  • 05.12.07, 16:43: Tati717 (Pflanzenart neu hinzugefügt)
Navigation

Pflanzen » Brasilianisches Tausendblatt (Myriophyllum aquaticum)