Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Pflanzen-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Pflanzendatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Pflanzen: Rote Haarnixe, gegabelte Haarnixe

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Pflanzenart "Rote Haarnixe, gegabelte Haarnixe". Pflanzenarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Laila am 16.11.07.

Rote Haarnixe, gegabelte Haarnixe
Bild vergrößern

Rote Haarnixe

Beckenhöhe:80 cm
PH-Wert:4 - 7
Wasserhärte:18 dgH
Temperatur:18 - 26 C
Name:Rote Haarnixe, gegabelte Haarnixe
Wiss. Name:Cabomba furcata, im Handel Cobomba piauhyensis
Kategorie:Sonstige
Herkunft:Süd-Amerika
Größe:Breit:5-8cm; Höhe:30-80cm
Position:im mittleren bzw. hinterem Beckenbereich
Pflanzung:Gruppenpflanze

Diese Pflanze ist dei guter Haltung eine sehr dankbare und dekorative Stängelpflanze. Sie ist etwas anspruchsvoller als die C. caroliniana.
Man sollte sie als Gruppenpflanze halten. Am besten macht sie sich bei kleineren Aquarien im Mittel- oder Hintergrund. Bei großen Becken im vorderen Beckenbereich.

C. furcata lieben gute Beleuchtung und sollte daher unbeschattet gepflanzt werden!!!
Wenn die Pflanzen sich wohl fühlen, zeigen sich kleine rosa Blüten.
Bei zu schlechter Pflege brechen die Stängel oder zerfallen.
Die beste Beleuchtung gewährt man durch 12 Stunden Licht täglich, wie bei mir mit 2 x 30Watt Osram \\\"Lumilux\\\" Tageslicht und Reflektoren bei 50 cm Aquarienhöhe. Die Temperatur sollte bei 25°C liegen.

Man düngt mit Flüssigdünger beim regelmässigen wöchentlichen Teilwasserwechsel. Das Ausgangswasser sollte einen pH-Wert von 7,6 und 8 kH haben und eine Wasserhärte von 18 dgH betragen. Außerdem sollte es mit Kohlendoxid angereichert werden. Ohne diese Anreicherung entzieht die großzügige Bepflanzung des Aquariums das CO2. Der PH-Wert stiege in dem Fall auf über 8,0 pH. Ohne CO2-Zugabe würde bei diesem Wert mehr als die Hälfte des teilweise etwas anspruchsvolleren Pflanzen verkümmern und absterben.

Durch einen Rückschnitt der Pflanzen, bilden sich neue Triebe, die nan zur Vermehrung nutzen kann!!!

Bildquelle: [link]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 19.11.07, 22:40: Segelkrpfling (verschoben)
  • 16.11.07, 10:55: Laila (Pflanzenart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

RE:

» Gepostet von Segelkrpfling, 19.11.07, 22:40

Schon geschehen ;)


Kommentar

» Gepostet von Laila, 16.11.07, 11:00

NEIN!!! :uh:
mist versehen, die gehört unter SONSTIGE und nicht unter SCHWERTPFLANZEN!!!! kann das mal jemand ändern BITTE!!! ;(

_________________
Lieben Gruß Mela :teufel:

Besuch doch auch mal meine Aquarien :fisch:
Neue Bilder sind auch da!!!!! :grins:

Fadenfischbecken [link]
Kleiner Traum [link]

Mein Artikel [link]


Navigation

Pflanzen » Rote Haarnixe, gegabelte Haarnixe (Cabomba furcata, im Handel Cobomba piauhyensis)

29.05.20 | 04:48 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 33.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz