Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Neue Aquariumpumpe

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Zubehör » Thread #27214

Neue Aquariumpumpe

 Gepostet von Sebastian.B, 03.12.17, 10:51

Ich brauche eine neue Aquariumpumpe, da meine jetzige kaputt gegangen ist. Am liebsten wäre mir eine Pumpe, wo man die Durchflussmenge regulieren kann. Habe in diesem Aquariumpme Bericht [link] die "Eheim" Aquariumpumpe gefunden. Taugt die was oder könnt ihr mir eine andere Pumpe empfehlen?
Grüße Sebastian


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neue Aquariumpumpe

 Gepostet von MistaBreed, 04.12.17, 10:31

Moin,
ich habe die billigsten Strömungspumpen aus China, die man bekommen kann (<10€). Bisher hat es wunderbar funktioniert. Frag mich nicht, wie die heißen, aber bin wunderbar zufrieden damit.
Ich habe welche nur für Oberflächenströmung (Powerheads) als auch welche für Umwälzung...
Bei den Powerheads kann man die Durchflussmenge nicht regulieren.
Leider kann ich zu der Eheim-Pumpe weder sagen, ob Sie was taugt oder nicht.

_________________
Gruß Thomas
-----------------------------------------------
Die Ehre des Fisches ist unantastbar!

Mein Aquarium: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neue Aquariumpumpe

 Gepostet von Sebastian.B, 05.12.17, 09:56

Echt? eine 10€ Pumpe aus China und die funktioniert einwandfrei? Hab immer so ein bisschen Hemmungen diese billige Chinaware zu kaufen.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neue Aquariumpumpe

 Gepostet von MistaBreed, 05.12.17, 15:10

Sebastian.B schrieb am 05.12.17, 09:56:
Echt? eine 10€ Pumpe aus China und die funktioniert einwandfrei? Hab immer so ein bisschen Hemmungen diese billige Chinaware zu kaufen.



Servus,
du glaubst doch nicht dass die von Eheim oder Tetra woanders gebaut werden, oder? Man bezahlt nur mehr!
Bisher hat meine Erfahrung gezeigt, meistens halten die billig-Dinger aus China genauso oder sogar länger.
Meine Sorge dabei ist immer dass die bei den billo-China-Dingern kein gescheites Fett nehmen, sondern irgend einen angeranzten scheiss. Daher spüle ich die vorher immer und lasse die in der Badewanne ne Stunde laufen, bevor ich sowas ins Becken tu...
Natürlich von der Verarbeitungsqualität nix besonderes, aber völlig ausreichend. Da ich mehrere Becken habe (derzeitig 5) und ich auch noch jeweils ein bis zwei Pumpen bevorrate, ist es mir einfach zu teuer geworden die originalen zu kaufen. Und wenn man keine Wunder erwartet, dann reichen die völlig!
Allerdings kann ich jedem nur raten, das mal selber für sich auszuprobieren. Und wenn die nix taugen, dann ist zumindest der finanzielle Verlust überschaubar...
Gruß

_________________
Gruß Thomas
-----------------------------------------------
Die Ehre des Fisches ist unantastbar!

Mein Aquarium: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neue Aquariumpumpe

 Gepostet von Mopani, 05.12.17, 17:00

Hallo!

Was die meiste Technologie betrifft, ist das Misstrauen in die schlechte Qualität chinesischer Produkte ein Relikt vergangener Zeiten. Heutzutage schickt sich China an, in vielen Technologiesparten Weltmarktführer zu werden.

Ich denke, am besten ist es, nicht pauschal die Marken eines Landes abzuurteilen, zumal in einer globalisierten Welt die Wertschöpfungskette fast immer multinational ist.

vg


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neue Aquariumpumpe

 Gepostet von Wasserfisch, 22.12.17, 07:06

MistaBreed schrieb am 05.12.17, 15:10:du glaubst doch nicht dass die von Eheim oder Tetra woanders gebaut werden, oder? Man bezahlt nur mehr!
Gruß


Hallo Thomas,
ganz so einfach ist es nicht.
Man bekommt, wenn man in China produzieren lässt, das, wofür man bezahlt.
Man kann dort mit entsprechendem Prüf- und Kostenaufwand durchaus qualitativ befriedigende Produkte kaufen.

Davon abgesehen kaufe ich möglichst deutsche Produkte, um Arbeitsplätze in Deutschland zu fördern.
Denn Eheim bietet Arbeitsplätze......

_________________
Gruß, Rich


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neue Aquariumpumpe

 Gepostet von MistaBreed, 03.01.18, 07:42

Wasserfisch schrieb am 22.12.17, 07:06:

Hallo Thomas,
ganz so einfach ist es nicht.
Man bekommt, wenn man in China produzieren lässt, das, wofür man bezahlt.
Man kann dort mit entsprechendem Prüf- und Kostenaufwand durchaus qualitativ befriedigende Produkte kaufen.

Davon abgesehen kaufe ich möglichst deutsche Produkte, um Arbeitsplätze in Deutschland zu fördern.
Denn Eheim bietet Arbeitsplätze......



Frohes Neues erstmal!
Danke für deine Antwort, sorry für meine späte!
Natürlich ist es so einfach! Entweder das Billigzeug hält genauso lange wie ein teures Markenprodukt, oder eben nicht. Das ist das ganze Geheimnis dabei. Aber das Risiko hast du weniger bei den Marken, da die ja Gewährleistung geben, als bei den China-Billigheimern. Ach ja, die deutschen Arbeitsplätze, naja, sind für mich kein Argument. Ich fördere auch deutsche Arbeitsplätze, wenn ich bei der Amazone bestelle, und? Wieviele Arbeitsplätze hast du denn bei Eheim schon gesichert? Das einzige, was Arbeitsplätze bei Eheim sichert, sind vernüftige Businesspläne. Wenn das nicht mehr rentabel wäre, wäre auch Eheim schon weg. Na klar, weil ich billig aus China kaufe. Nagut, in meinen 30 Jahren Aquarianertum hab ich schon die ein oder andere Eheim-, Tetra-, JBL- oder sonstwas Pumpe verbraucht, da ist man irgendwann so weit, und kauft nur noch das billige Zeug, weil das teure doch nicht länger hält, die Luftpumpen genauso schnell laut werden und was weiß ich nich alles. Soweit meine 2 ct!

_________________
Gruß Thomas
-----------------------------------------------
Die Ehre des Fisches ist unantastbar!

Mein Aquarium: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neue Aquariumpumpe

 Gepostet von Wendigo, 02.04.18, 20:22

Ich hab mit den Pumpen aus China eigentlich auch ganz gute Erfahrungen gemacht. Will aber auch niemandem dreinreden der meint nur die teureren Pumpen taugen was.

_________________
Gute Wasserpumpen: [link]


Zuletzt geändert von Wendigo (02.04.18, 20:25)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neue Aquariumpumpe

 Gepostet von MistaBreed, 18.04.18, 13:16

Jo, muss natürlich jeder selber entscheiden! Ich spar mir das Geld lieber!
Auch kommt es natürlich drauf an, wo man das Becken stehen hat. Im Schlafzimmer würde ich wert auf Laufruhe legen und das is bei den Chinapumpen immer so relativ.
Im Serverraum würde ich wert auf wasserdichtigkeit legen und das is bei den Chinapumpen immer so relativ.
Da bei mir aber die Becken woanders und die Pumpen in Eimern stehen, is mir das alles nebensächlich!

_________________
Gruß Thomas
-----------------------------------------------
Die Ehre des Fisches ist unantastbar!

Mein Aquarium: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neue Aquariumpumpe

 Gepostet von eldermendaaqua, 23.04.18, 11:46

Sebastian.B schrieb am 03.12.17, 10:51:
Ich brauche eine neue Aquariumpumpe, da meine jetzige kaputt gegangen ist. Am liebsten wäre mir eine Pumpe, wo man die Durchflussmenge regulieren kann. Habe in diesem Aquariumpme Bericht [link] die "Eheim" Aquariumpumpe gefunden. Taugt die was oder könnt ihr mir eine andere Pumpe empfehlen?
Grüße Sebastian



Glaub mir bei den Pumpen kommt es nicht sooo sehr auf die Qualität an. Ich hab schon alle Preissegmente durch & kann nur sagen, die billigsten tun es manchmal genauso gut!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Zubehör » Neue Aquariumpumpe

22.08.18 | 01:17 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 40.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz