Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Nachwuchs Siamesische Rüsselbarbe - Großes Fragezeichen ...

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Zucht » Thread #26476

Nachwuchs Siamesische Rüsselbarbe - GroÃes Fragezeichen ...

 Gepostet von Cassius, 23.03.14, 15:47

Servus,

wir haben vor ca. einem Jahr unseren Bestand an siamesischen Rüsselbarben abgegeben, da sie unseren Fadenfischen immer zu Leibe rückten.

Leider haben wir bis heute ein einziges Weibchen nicht erwischt, da die Versteckmöglichkeiten doch enorm sind. Sie lebt jetzt munter bei uns im Becken. Ich weiÃ, nicht ideal, aber für einen einzigen Fisch, dem es soweit gut geht, baue ich nicht das gesamte Becken auseinander und riskiere den Stress der anderen Bewohner.


Aber das steht auf einem anderen Blatt.
Letzte Woche haben wir das erste Mal gesehen, dass sie offensichtlich Nachwuchs bekommen hat!
Ein einziger Jungfisch, inzwischen ca. 2 cm lang und definitiv eine Rüsselbarbe!
Definitiv auch zu klein, um schon seit der Umsiedlung der anderen Fische bei uns im Becken zu leben. Dann wäre er gröÃer.

Wie kann das sein? Leider habe ich zur Zucht im Netz nichts gefunden und der Zoohändler kann mir natürlich auch nichts dazu sagen.

Falls ich es mal hinkriege, gibts auch ein Bild. Bis dahin: Wer hat eine Erklärung dafür?


Becken: 150 cm - 450Liter
Besetzt mit ein paar Prachtschmerlen, Fadenfischen, Panzer- und Antennenwelsen, Glaswelsen, Mollys und Keilfleckbarben.


Zuletzt geändert von Cassius (23.03.14, 15:54)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nachwuchs Siamesische Rüsselbarbe - GroÃes Fragezeichen ...

 Gepostet von woody2011, 23.03.14, 18:59

Hy -Bild wäre prima. Bist Du sicher, dass es sich nicht um Corydorasnachwuchs handelt?
LG

_________________
8-)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nachwuchs Siamesische Rüsselbarbe - GroÃes Fragezeichen ...

 Gepostet von Blutsalmler14, 23.03.14, 19:27

Hi,
ich würde auf ancistrus/Molly/Corydoras oder Rasbora tippen.
Larven mit einer Länge von 2cm sehen für Laien alle gleich aus .Mittlerweile kann ich optisch Cryptoheros von Macropodus unterscheiden ,aber das braucht auch etwas Ãbung.

_________________


Zuletzt geändert von Blutsalmler14 (23.03.14, 19:32)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nachwuchs Siamesische Rüsselbarbe - GroÃes Fragezeichen ...

 Gepostet von Cassius, 28.03.14, 19:33

Hi, sorry, hatte auf Email- Nachricht gewartet, hat aber nicht geklappt.
Aber egal.
Es ist definitiv kein Wels.


Hier endlich mal Bilder:

Bild

Bild

Andere Ideen???


Zuletzt geändert von Cassius (28.03.14, 20:02)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nachwuchs Siamesische Rüsselbarbe - GroÃes Fragezeichen ...

 Gepostet von frechdachs0509, 29.03.14, 19:36

sieht mir nach rüsselbarbe aus....na dann hast du nun 2 davon herumschwimmen.aber mehr nachwuchs wirst du wohl nicht bekommen ausser du setzt noch einige mehr dazu.viel spass mit den munteren gesellen.

_________________
:wayne_interessierts:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nachwuchs Siamesische Rüsselbarbe - GroÃes Fragezeichen ...

 Gepostet von Cassius, 30.03.14, 19:08

Das es ne Rüsselbarbe ist, weià ich ja.
Die Frage war ja, wie sie in mein Becken kommt.
Die anderen sind wie gesagt schon mehr als 1 Jahr raus.
Ich stelle mir halt die Frage, wie das mit der Paarung vor sich gegangen sein kann...


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nachwuchs Siamesische Rüsselbarbe - GroÃes Fragezeichen ...

 Gepostet von woody2011, 31.03.14, 06:41

Hy · Ok, dass es eine siamesische Rüsselbarbe ist, dürfte jetzt klar sein. Bleiben in Deinem Fall ja eigentlich nur zwei Alternativen. Erstens - Vorratsbefruchtung, so dass das ausgewachsene Weibchen in Deinem Becken auch nach über einem Jahr nach Auszug der Rest-Familie noch eiern konnte oder Zweitens - die Eientwicklung dauert extrem lange und die Larve / der Jungfisch lebt lange Zeit unentdeckt im "Unterholz" des Beckens. Bessere Erklärung habe ich leider auch nicht. :wink:
LG

_________________
8-)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nachwuchs Siamesische Rüsselbarbe - GroÃes Fragezeichen ...

 Gepostet von Cassius, 01.04.14, 13:28

Ja, die Alternativen hatte ich mir auch schon ausgemalt.
Weià denn jemand, wie lange der Vorgang so dauert bei Rüsselbarben?
Das würde das Ganze ja schonmal eingrenzen.
Im Netz wie gesagt nix zu finden zu dem Thema.

GruÃ


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Zucht » Nachwuchs Siamesische Rüsselbarbe - Großes Fragezeichen ...

19.06.24 | 02:29 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 108



© 2000-2023
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz