Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Kampffisch + Rote von Rio ???

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Fische » Thread #25174

Kampffisch + Rote von Rio ???

 Gepostet von Aurum1, 25.08.12, 15:00

Hallo!

Weil sich in meinem 54l Aq in letzter Zeit der Besatz grundlegend geändert hat und auch noch etwas ändern wird (Guppys kommen weg), wollte ich euch fragen, was ihr davon haltet, Rote von Rio mit einem Kampffisch zusammenzuhalten. Ich suche jetzt schon lange im Internet, aber mit jeder Antwort werde ich nur noch verwirrter... :rolleyes: ... aber im Moment bin ich bei der Einstellung : Ich würde es gerne versuchen, wenn nicht alles dagegenspricht. (Notfalls hab ich natürlich noch ein kleines AQ für den Kafi)

Vielleicht habt ihr da ein paar Erfahrungsberichte. :thumb:

Ich habe gelesen, dass es hauptsächlich um das Gemüt des Kafis geht, was aber eigentlich immer die Frage ist, und dass die Roten manchmal ein bisschen an den langen Flossen des Bettas zupfen, bis sie verstanden haben, dass er kein Futter ist. Was sagt ihr dazu??? :uh:

Jetzt noch einige Angaben zu meinem AQ:

-54l, Kies und Sand, wird bald nochmal etwas zu einem Raumteiler umgebaut, ist gut bepflanzt auch mit Schwimmpflanzen, bekommt bei der Umgestaltung eine Pumpe, die nicht ganz so viel Strömung macht...
-Besatz: 5 Ohrgitterharnischwelse + Rote von Rio (+ 2 Guppys)
- Wasserwerte folgen wenn ich nochmal gemessen hab

LG Aurum1

_________________
grins

Alle AQs überarbeitet!
Bitte bewerten!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Kampffisch + Rote von Rio ???

 Gepostet von froschfettwels, 25.08.12, 15:28

Hi
Du hast dir die Frage doch schon selbst beantwortet, warum man es eben nicht machen sollte.
Das Flossenzupfen der salmler und die Aggression bzw die ruhebedürftigkeit des kampffisches lassen das Projekt scheitern. Kampffische wollen zudem verkrautete Becken. Die salmler dagegen wollen freien schwimmraum!
Lass das Becken zuwuchern und du kannst die otos und einen kampffisch darin pflegen, mehr aber auch nicht.

_________________
Grüße ffw

So neue Bilder und Beckenvorstellungen geupdatet! und für woody sogar ohne Kalk an den Scheiben!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Kampffisch + Rote von Rio ???

 Gepostet von apfelschnecke200, 25.08.12, 19:52

Ich hatte mal einen kafi und der hat sogar meine ottos zerlegt


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Kampffisch + Rote von Rio ???

 Gepostet von Aurum1, 26.08.12, 19:03

Hey!
Danke für eure Antworten. Werde dann evtl. das kleine Becken für einen Kafi einrichten, habe mich nämlich so in die verliebt! ;) Da ist er dann auch allein und kann niemanden zerlegen. :)

Lg Aurum1

_________________
grins

Alle AQs überarbeitet!
Bitte bewerten!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Kampffisch + Rote von Rio ???

 Gepostet von froschfettwels, 26.08.12, 19:06

hi aurum
benutz mal die forensuche zum thema kampffisch. die hiesige meinung in diesem forum geht dahin, dass ein kampffisch nicht unter 54l zu halten ist!

_________________
Grüße ffw

So neue Bilder und Beckenvorstellungen geupdatet! und für woody sogar ohne Kalk an den Scheiben!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Kampffisch + Rote von Rio ???

 Gepostet von Aurum1, 09.09.12, 10:14

Hey!!!

Haltet mich jetzt nicht für jemanden, der euch nicht respektiert und so was, aber ich habe es wirklich ausprobiert und es klappt super. Die Roten zupfen nicht, der Kafi mit dem schönen Namen Johnny-Engelbert beißt nicht und baut stattdessen Schaumnester. Habe es auch so gemacht, dass ich eine Ecke komplett zugewuchert habe und sonst Platz für die Salmler gelassen hab. Auch der Kafi schwimmt gerne mal frei! Aber trotz allem danke an euch!
Ich bin sehr froh, dass es geklappt hat und für alle die jetzt die Hände über dem Kopf zusammenschlagen ;) : Sobald ich sehe, dass irgendwas in meinem Aq nicht stimmt, werde ich dem Kafi zurückgeben. Versprochen :) .

Lg Aurum1

Ps: @ Froschfettwels: ich weiß, dass die Meinungen in dem Gebiet weit außeinandergehen, aber ich halte schließlich auch einen anderen Kafi in einem 30l Becken, und er fühlt sich sehr wohl. Und: ja, ich habe michvuelmit diesem Thema befasst. ;)

_________________
grins

Alle AQs überarbeitet!
Bitte bewerten!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Kampffisch + Rote von Rio ???

 Gepostet von mimi.tauer, 13.06.14, 19:04

Also bei mir sind das natürlich ganz andere Dimensionen mit meinem 126 Liter Becken aber ich hab auch meine Neons die ihren freien Raum zum schwimmen haben und für meinen Kampffisch Peeta habe ich eine zugewucherte Seite und alle sind friedlich und glücklich!!!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Kampffisch + Rote von Rio ???

 Gepostet von Duras, 13.06.14, 21:01

froschfettwels schrieb am 26.08.12, 19:06:
hi aurum
benutz mal die forensuche zum thema kampffisch. die hiesige meinung in diesem forum geht dahin, dass ein kampffisch nicht unter 54l zu halten ist!



Hi,

Ich würde mich da an den Profi Peter Bärwald halten.
Die Haltung eines einzelnen Betta splendens funktioniert schon ab 10 Liter. Persönlich würde ich aber 20l vorschlagen, da es mitunter auch einige schwimmfreudige Betta splendens gibt. 30l sind perfekt.

Die Einzelhaltung der Männchen sollte eingehalten werden. Nicht nur wegen der Aggressivität der Fische. Es gibt auch recht ruhige Vertreter. Aber es handelt sich hierbei um Hochzuchten, die sehr stark unter Stress leiden. Hält man sie in Gesellschaft anderer Fische, werden sie meisst nicht sehr alt. Allein gehalten, können diese Tiere durchaus ein Alter zwischen 4 und 5 Jahren erreichen.
Ruhige Bodenfische funktioniert meisst noch oder auch Garnelen. Es gibt aber immer wieder auch mal recht aggressive Kampffische, die wirklich alles zerkleinern (sogar Schnecken).

mimi.tauer schrieb am 13.06.14, 19:04:
Also bei mir sind das natürlich ganz andere Dimensionen mit meinem 126 Liter Becken aber ich hab auch meine Neons die ihren freien Raum zum schwimmen haben und für meinen Kampffisch Peeta habe ich eine zugewucherte Seite und alle sind friedlich und glücklich!!!



Trotzdem leidet der Fisch unter Stress, da er sein Revier verteidigen muss. Alt wird er in diesem Becken nicht. Besser geignet für eine Vergesellschaftung sind einige Wildformen. Die sind meisst nicht so stressanfällig (z.B. Betta simplex).

Gruss
Sascha


Zuletzt geändert von Duras (13.06.14, 21:04)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Fische » Kampffisch + Rote von Rio ???

24.08.19 | 08:56 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 52.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz