Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Zu viele schnecken

Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 26.05.12, 21:08

Ja.
Zu viele Schnecken zehren Calzium Magnesium aus dem Wasser, die Haerte sinkt und der PH-Wert schmiert ab.
Bei so vielen Schnecken muss man halt Kalk zugeben. Bei so vielen Kackern ist die Bakterienfauna ueberlastet und es kommt zusaetzlich zu den Ausscheidungen von dem Ueberbesatz zum Nitritpeak oder zum Ammoniakanstieg.

Gib Fische so schnell wie moeglich ab. Es werden noch mehr eingehen. Mache Tests und pruefe die Werte und mache Wasserwechsel!

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Little Mama, 26.05.12, 21:09

Wie optimiere ich meinen Besatz jetzt am besten? Zu viele Tiere sind es ja nun nicht mehr


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 26.05.12, 21:13

Das habe ich doch schon geschrieben. Als erstes kommen die Goldfische raus.
Dann musst Du Deine Wasserwerte kennen und kannst entweder die Guppys behalten und da die Menge richtig aufstocken. Die Panzerwelse koennten evtl. bleiben. Der Kampffisch muss eh in ein eigenes Becken.
Oder die Guppys kommen raus und zu den Panzerwelse kommen andere Weichwasserfische.

Habe gerade nicht mehr im Kopf was da noch fuer Fische rumschwirren.

Hast Du schon nen Wasserwechsel gemacht? Wenn nein tu es jetzt. 50% austauschen.
Die Werte musst Du messen. Vor allem Nitrit und den PH Wert.

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Little Mama, 26.05.12, 21:13

Habe heute gleich Wasserwechsel gemacht wo ich die toten Fische gesehen hatte. Helfen auch häufigere Wasserwechsel? Weil sonst hab ich einmal pro Woche 50% Wasserwechsel gemacht


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 26.05.12, 21:18

Ein Mal die Woche 50% waren eh zu wenig....

Aber! Nitrit? PH?
Oder kannst Du nicht messen?

Das Wasser nun durch 3x30% taeglich austauschen hilft auf jeden Fall. Kann mir aber nicht vorstellen, dass Du nun ewig morgens, mittags und abends Wasserwechsel machen willst...

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Little Mama, 26.05.12, 21:21

Kann zur Zeit nicht messen hab kein Test mehr da. Aber werde es versuchen mit den täglichen Wasserwechsel


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von froschfettwels, 26.05.12, 21:21

Mama-im-Einsatz schrieb am 26.05.12, 21:18:
Ein Mal die Woche 50% waren eh zu wenig....



wus? oo

_________________
Grüße ffw

So neue Bilder und Beckenvorstellungen geupdatet! und für woody sogar ohne Kalk an den Scheiben!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 26.05.12, 21:22

froschfettwels schrieb

wus? oo



Bei dem Besatz, ja.
Da sind zwei Goldfische drin ^^

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Little Mama, 26.05.12, 21:26

Wo bekomme ich kalk für die schnecken her und wie viel gebe ich da rein


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Mama-im-Einsatz, 26.05.12, 21:28

Eine Sepiaschale aus der Vogelabteilung. Kratz doch Kalk aus dem Wasserkocher und gib ihn ungeloest rein. Duvsiehst dann schon ob die Schnecken rangehen.
Aber ich kann mir nicht vorstellen das jetzt noch viele Schnecken leben..

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von froschfettwels, 26.05.12, 21:33

Mama-im-Einsatz schrieb am 26.05.12, 21:22:
Bei dem Besatz, ja.
Da sind zwei Goldfische drin ^^



naja tww ist aber auch immer stress (schleimhaut, fummelei im aquarium etc.)! und jetzt mal abgesehen davon, wie auch immer der besatz aussieht, es ist ein 112l becken! ich habe schon schlimmere becken gesehen und halte selber gerade 60 junge goldfische auf 200l! die kriegen auch nur ne jede woche 50%, denn so viel dreck machen die nun auch nicht! :X

_________________
Grüße ffw

So neue Bilder und Beckenvorstellungen geupdatet! und für woody sogar ohne Kalk an den Scheiben!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Segelkärpfling, 26.05.12, 21:48

Hallo Little Mama,

siehst du irgenwelche Anzeichen an deinen Fischen, z.B. gerötete Kiemen, verstärkte Atemfrequenz (wie schnell sich Mund und Kiemen bewegen) oder krampfhaftes-an-der-Oberfläche-Schwimmen?
Ich wäre vorsichtig einen Nitritpeak zu diagnostizieren, wenn gar keine entsprechenden Anzeichen darauf schließen lassen.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Little Mama, 26.05.12, 21:53

Hallo
Nein die Fische benehmen sich wie immer


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Little Mama, 26.05.12, 22:00

Achso und die Kiemen sehen auch normal aus


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Segelkärpfling, 26.05.12, 22:02

Wäre u.U. möglich, dass der neu angeschaffte Kugelfisch gekümmert hat (was nicht weiter verwunderlich ist so ganz ohne Artgenossen) und die anderen Fische, die auch gestorben sind, angesteckt hat. Wenn er nicht sogar direkt am Ableben der anderen beteiligt war (Flossenzupfen?).
Was hast du eigentlich für eine Haltungstemperatur im Becken?


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Little Mama, 26.05.12, 22:07

gezupfte flossen hatte nur das Guppy Männchen. Die Temperatur hab ich noch nie gemessen wenn ich ehrlich bin


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Segelkärpfling, 26.05.12, 22:13

Little Mama schrieb am 26.05.12, 22:07:
gezupfte flossen hatte nur das Guppy Männchen.


Ob das nun der Kugelfisch oder der Kampffisch noch war sei mal dahingestellt. Die übliche Zuchtform des Guppies, die man so kaufen kann ist großteils von schlechter Qualität und sehr stressempfindlich. Herumgescheucht zu werden von einem neugierigen Kugelfisch oder einem aggressiven Kampffisch ist dem nicht zuträglich. Krankheiten oder spontanes Ableben sind vorprogrammiert.

Die Temperatur hab ich noch nie gemessen wenn ich ehrlich bin


Da muss ich aber mit aller Strenge sagen, dass das ein riesengroßes Versäumnis ist. Die Wassertemperatur gehört mit zu den Wichtigsten und am einfachsten zu Messenden überhaupt!
Die Temperatur sollte man immer messen und wenn's nur mit 'nem Badewannenthermometer ist...


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Little Mama, 26.05.12, 22:22

Ok wieder was dazu gelernt :-) da werde mich mir mal eins holen


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Segelkärpfling, 26.05.12, 22:26

Little Mama schrieb am 26.05.12, 22:22:
Ok wieder was dazu gelernt :-) da werde mich mir mal eins holen


Am besten du besorgst dir ein richtiges Aquarienthermometer, die sind gewöhnlich recht genau.
Ist halt blöd, dass wir nicht wissen, welche Temperatur du im Becken hast, die ist nämlich auch ausschlaggebend dafür, wie gut sich deine Fische fühlen und ob sie anfälliger für Krankheiten werden.
Außerdem gammeln Kot- und Futterreste umso schneller je höher die Temperatur ist. Eine höhere Temperatur erfodert also eine höhere Filterleistung.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von WasserFlo, 26.05.12, 22:37

Segelkärpfling schrieb am 26.05.12, 22:26:
Ist halt blöd, dass wir nicht wissen, welche Temperatur du im Becken hast, die ist nämlich auch ausschlaggebend dafür, wie gut sich deine Fische fühlen und ob sie anfälliger für Krankheiten werden.



Besonders wichtig wenn wie jetzt die Temperatur sehr schnell ansteigt. Auch wenn den Rest des Jahres die Temperatur angenehm ist so kann sie im Sommer stark ansteigen. Schon 3-4 °C mehr können einigen Fischen schlecht bekommen, du solltest wirklich die 5€ investieren und dir ein vernünftiges Aquarien Thermometer kaufen.
Entscheide dich aber für eins mit Steigröhrchen und keines dieser aufklebbaren, die sind nämlich recht ungenau und messen auch schonmal Sonneninstrahlung oder Außentemperatur.

_________________
Rio 180 Bilder und Vorstellung folgen


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Little Mama, 26.05.12, 22:49

Werde mir auf jeden Fall ein ordentliches kaufen


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Segelkärpfling, 30.05.12, 17:28

Und, gibt's bereits was Neues?


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Little Mama, 01.06.12, 01:00

Habe eine sepiaschale oder wie das heißt ins Becken getan. Den fischen geht es gut. Es sind keine mehr gestorben


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Reeper, 01.06.12, 02:13

Zur Temperatur kauf dir ein Termometer von Hobby aus Glas und häng es da rein hab die in meinen Becken kosten nichtmal 2€ und hatte nie probleme damit.

_________________
MFG Rocco
________________________________________

Hier gibts mein aktuelles 30L Becken zu sehen [link] über Bewertung und Kommentare freue ich mich immer.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zu viele schnecken

 Gepostet von Little Mama, 05.06.12, 11:20

Hallo
hab mir heute ein Thermometer fürs Aquarium gekauft :-) Wassertemperatur beträgt 26 Grad


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Gehe zu Seite:<<<123


Navigation

Forum Übersicht » Wirbellose/Amphibien » Zu viele schnecken

26.06.19 | 12:03 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 26.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz