Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Gepunktetes Blauauge

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Gepunktetes Blauauge". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von guppymama am 01.09.07.

Gepunktetes Blauauge
Bild vergrößern

Gepunktetes Blauauge

Beckenlänge:60 cm
PH-Wert:3,8 bis 7,8
Wasserhärte:2-15° dGH
Temperatur:23-30° C
Name:Gepunktetes Blauauge
Wiss. Name:Pseudomugil gertrudae
Familie:hrenfischartige
Herkunft:Nordaustralien, Süd-Neuguinea
Größe:4 cm
Ernährung:feines Lebendfutter, Flockenfutter, Algen

Bis vor wenigen Jahren, genauer bis 1989, gehörten diese Fische noch zu den Regenbogenfischen (Fam. Melanotaenidae) und wurden dann aufgrund einiger anatomischer Unterschiede von Saeed, Ivantsoff und Allen in eine eigene Familie (Pseudomugilidae) überstellt. In dieser Familie existieren die Gattungen Pseudomugil mit 15 Arten, Kiunga mit 2 Arten und Scaturiginichtys mit 1 Art. Der englischen Bezeichnung "blue eye" folgend werden sie im Deutschen mit dem Trivialnamen "Blauauge" bezeichnet. Tatsächlich haben sie auch im Gegensatz zu den Regenbogenfischen blaue Augen.

Pseudomugil gertrudae ist ein auf den ersten Blick unscheinbarer kleiner Fisch. Die Balz der Männchen ist aber durchaus sehenswert. Sehr schöne Bilder gibt es auf dieser Seite: [link] Beide Rücken-, die After- und die Schwanzflosse sind durchscheinend und schwarz gepunktet. Dabei sind drei Farb- bzw. Standortvarianten bekannt:

1. "Yellow-wing" (gelblich; Jardine River),
2. "White-wing" (weißlich; Cairns/ Innisfall),
3. "Red-wing" (rot; Arnhem Land und Umgebung von Darwin, Northern Territory)

Entdeckt wurde der Fisch 1911 von MERTON, der den Artnamen zu Ehren seiner Frau Gertrud wählte, auf den Aru-Inseln südlich von Neuguinea. Sein heutiges Verbeitungsgebiet erstreckt sich über den südlichen Teil Neuguineas und Nordaustralien.

Die Kleinheit der Fische erlaubt die Haltung eines hinreichend großen Schwarm (mind. 10 Tiere) bereits in recht kleinen Becken, allerdings zeigen sie ihr natürliches Schwarmverhalten und ihre volle Schönheit in großen Becken weitaus besser. Der Bodengrund kann aus Sand oder Kies bestehen und braucht nicht besonders gründlich abgemulmt werden. Viele Versteckmöglichkeiten bei gleichzeitig genügend freiem Schwimmraum schätzen sie ebenso wie eine mittlere Strömung. Dabei ist eine gewisse Trübung des Wassers zumindest dem Fisch egal. Wie bei allen Blauaugen besteht das Hauptproblem bei der Haltung aus der Beschaffung des erforderlichen kleinen Lebenduftters, das etwas mehr als die Hälfte der Ernährung ausmachen sollte.

Generell ist Ps. gertrudae sehr unempfindlich. Die hohe Toleranz hinsichtlich des pH-Wertes, der Wasserhärte und der Temperatur ist bemerkenswert (s.o.), jedoch sollten die Extreme bei der Haltung im Aquarium nicht ausgereizt werden. Bei mittelhartem Wasser und einer Temperatur zwischen 26 und 28°C vermehrt sich das Gepunktete Blauauge problemlos. Da sie Dauerlaicher sind, werden täglich wenige, relativ große Eier (etwa 10-12) in feinfiedrige Pflanzen abgeworfen. Sie können sogar aus dem Wasser genommen und, wenn sie gut feucht gehalten werden, per Post verschickt werden. Geschlechtsreif werden die Jungtierebereits ab 4-5 Monaten und können bei guter Pflege mehrere Jahre alt werden.

Quellen:
"Blauaugen und Regenbogenfische", Hans J. Mayland, Dähne Verlag, 2000
[link]
[link]

FdM

Fischart des Monats
Diese Beschreibung wurde im November 2007 als Fischart des Monats ausgezeichnet. [Zum Archiv]

Bildquelle: Günther Schmida, Bild veröffentlicht auf [link]

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 01.11.07, 01:01: Sebastian (typo)
  • 09.09.07, 17:27: Sebastian (zu Ährenfischen verschoben)
  • 03.09.07, 22:32: Sebastian (Bild hinzugefügt)
  • 01.09.07, 23:08: guppymama (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von Shatiel, 22.12.11, 21:00

Moin, vielleicht interessiert es den Eigentümer dieses Bildes, dass hier [link]

das Bild einfach so verwendet wird :/


Kommentar

» Gepostet von maxmicha, 30.10.11, 19:39

Tolles Bild


Kommentar

» Gepostet von good_tobi, 22.11.09, 18:08

hallo luna,

falls du noch immer an den gepunkteten blauaugen interessiert bist:

im neuen XXL-fressnapf in münchen gibt es die kleinen fischchen....
ruf aber am besten davor nochmal an, ob sie noch welche da haben.

lg tobias

_________________
Mein Gesellschaftsbecken:

[link]

Bitte kommentieren :)


Kommentar

» Gepostet von mafra, 09.02.09, 19:55

..eher quirlig :wink:

_________________
...mein borelliteich
[link]


Kommentar

» Gepostet von Luna, 13.09.08, 22:28

Ein sehr schönes Fischchen, aber leider habe ich es noch in keinem Laden gesehen. Hat evtl. jmd einen Tip wo (am besten Nähe München) man die Fische her bekommt? Würde sie gern vorher mal live sehen. Eher quirlig oder schwimmen sie als ruhiger Schwarm vor sich hin?

_________________
Wer sein Leben lebt und nicht nur aushält kann auch was erreichen!


Navigation

Fische » hrenfischartige » Gepunktetes Blauauge (Pseudomugil gertrudae)