Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Kleiner Leuchtaugenbärbling

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Kleiner Leuchtaugenbärbling". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von manu1428 am 08.10.05.

Kleiner Leuchtaugenbärbling
Bild vergrößern

Kleiner Leuchtaugenbärbling

Beckenlänge:60 cm
PH-Wert:6-7
Wasserhärte:bis 15° dGH
Temperatur:23-28° C
Name:Kleiner Leuchtaugenbärbling
Wiss. Name:Rasbora dorsiocellata macrophthalma
Familie:Barben und Bärblinge
Herkunft:Malaysia, Indonesien
Größe:3,5 cm
Ernährung:Allesfresser

Bild

Dieser ruhige Bärbling ist fast für jedes Aquarium mit nicht allzu hartem Wasser geeignet, fühlt sich aber aufgrund seines interessanten und ausgeprägtem Schwarmverhaltens in einem Schwarm aus mindestens 10 Tieren am wohlsten. Ein im hinteren und seitlichen Beckenbereich gut bewachsenes Aquarium mit ausreichend Schwimmraum sorgt für sein Wohlbefinden, da der bevorzugte Aufenthalt in der Beckenmitte ist. Einen erhöhten pH-Wert kann man über Torf gefiltert den Fischbedürfnissen anpassen.

Beim Füttern ist er nicht wählerisch und mag Trockenfutter genauso wie Lebend- oder Frostfutter, allerdings ist sein Futterverhalten bei obenschwimmendem Trockenfutter sehr interessant und im Eifer des Gefechts hüpft er dann auch schonmal kleine Sprünge aus dem Wasser.

In der Vergesellschaftung ist er ebenfalls unproblematisch, allerdings sollte die Gesellschaft dann eher ebenso ruhig sein wie er selbst.

Sehr empfehlenswerte Art, eine der wenigen, die ansatzweise echtes Schwarmverhalten zeigt. Ihnen fehlt die Hektik und Nervosität vieler anderer Bärblinge, sie sind eher ruhig und bieten einen entspannten Eindruck.

Sehen sehr zart aus, sind aber im Grunde robuste kleine Fische, die ihren Platz im Becken ohne Probleme behaupten, solange sie nicht mit agressiven Arten vergesellschaftet werden.

Ein Problem ist nur, dass viele Händler nicht wissen, dass der Leuchtaugen-Bärbling eine Unterart des sog. "Augengfleckbärblings" ist (Rasbora dorsiocellata). Diese Art ist deutlich größer, und ihr fehlt das leuchtende Blau in den Augen.

Falls man also Wert auf die "blauen Augen" legt, muss man beim Händler sicherstellen, dass es wirklich die Unterart macrophthalma ist. Diese ist nicht immer zu bekommen, hier in Hannover z. B. zum letzten mal im Dezember 2006.

Ich halte 14 Exemplare bei den oben angegeben Wasserwerten in sauberem, sauerstoffreichem Wasser. Das Aquarium ist einem kleinen, ruhigen Flussbiotop nachgestaltet. Die Wasseroberfläche teilen sie sich mit Halbschnabelhechten (Dermogenys pusillus) und nehmen zusätzlich zum normalen Futterangebot sehr gern aufs Wasser gestreute Fruchtfliegen (Drosophila) auf.

Bildquelle: Braxa

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 07.10.12, 16:46: Blacky (Hinweis hinzugefügt)
  • 16.01.12, 17:58: Blacky (Fehlerhaften Link entfernt)
  • 12.09.09, 16:08: Sebastian (Bild im Text geändert)
  • 25.02.09, 00:06: joe (Um eigene Erfahrungen erweitert)
  • 08.03.07, 01:20: Braxa (Neuer Text, Bild)
  • 08.10.05, 00:31: manu1428 (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von totto, 01.01.16, 21:56

Bei mir nach vielen Jahren als Schwarm weiterhin zusammen Wurden jetzt anders benannt

Leuchtaugenbärbling - Brevibora dorsiocellata macrophthalma
früher Rasbora dorsiocellata macrophthalma.
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht Name: DSCF0004 (1).JPG Hits: 0 Größe: 378,7 KB ID: 364101
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht Name: DSCF0007 (1).JPG Hits: 0 Größe: 385,1 KB ID: 364102

_________________
Gruß

Totto

[link]
Bild


Kommentar

» Gepostet von totto, 30.11.14, 18:05

Bild

Mein Foto mal erneuert

_________________
Gruß

Totto

[link]
Bild


Kommentar

» Gepostet von totto, 17.08.09, 01:09

Den einzigen echten Schwarmfich der mir bei bald 30 Jahren Aquarien unter gekommen ist ist der Leuchtaugenbärbling (Rasbora dorsiocellata macrophthalma). Aus dem ehemals 15 Tieren sind jetzt leider über die Jahre nur 3 über geblieben welche immer noch im Schwarm schwimmen. Finde im Raum Hannover bis Osnabrück nur keine neuen Tiere. Nix für ein Kleinstbecken da schwimmfreudig....die Kleinen lassen sich aber auch von großen Segelflosser oder ähnlichem nicht verschrecken

Na, wenn die den Link nicht weiterleiten dann lade ich es noch mal hoch das Bild.

[link]

Für kleinst Becken ist der Fisch zu schwimmfreudig. Lässt sich aber auch von großen Segelflosler oder ähnlichem nicht verschrecken...Der kleine gelbe Punkt im Hintergrund ist ein kleiner.

Bild

_________________
Gruß

Totto

[link]
Bild


Kommentar

» Gepostet von Flo_the_fisch, 09.05.09, 13:29

kann man davon auch n paar in ein 20 liter nano becken zusammen mit 5 christal red´s setzen ?!


Empfehlenswerte Art

» Gepostet von joe, 11.03.07, 19:26

Diese Art bietet zwei nicht zu verachtende Vorzüge:

1)
Auch ohne Feinddruck behalten sie weitgehend ihr Schwarmverhalten bei und ziehen häufig gemeinsam durchs Becken. Sie sind zwar körperlich zart , aber nicht ängstlich oder heikel. Bei mir leben 15 Stück in einem 2.50 Becken zusammen mit wesentlich größeren Barben (
(Denisonii)

2)
Sie sind ja fast nur grau - aber die leuchtend blauen Augen
sind ein schöner Kontrast.
Nicht mit der eng verwandten größeren Art verwechseln: Denen fehlen die Leuchtaugen !

Gruss, Joe

_________________
jk


Navigation

Fische » Barben und Bärblinge » Kleiner Leuchtaugenbärbling (Rasbora dorsiocellata macrophthalma)

24.05.19 | 19:50 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 62.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz