Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Edelkrebs

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Edelkrebs". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von chila am 20.08.10.

Edelkrebs
Bild vergrößern

Edelkrebs

Beckenlänge:100 cm
PH-Wert:7-8
Wasserhärte:ab 14 °dGH
Temperatur:4-24 °C
Name:Edelkrebs
Wiss. Name:Astacus astacus
Familie:Wirbellose / Amphibien
Herkunft:Europa
Größe:bis 20 cm (ohne Scheren)
Ernährung:Allesfresser

Der Edelkrebs ist Europas größe heimische Krebsart und auf dem ganzen Kontinent beheimatet. Er ist überwiegend in nährstoffreichen, warmen Gewässern anzutreffen und bewohnt dort
Uferböschungen in die er Wohnhöhlen gräbt. Er kann, je nach Temperatur und Haltungsart, bis zu 23 Jahre alt werden, die er überwiegend nachaktiv verlebt.

Haltung:
Die Tiere können sowohl im Teich, als auch im Aquarium gehalten werden. Bei der Teichhaltung ist zu beachten, dass eine Tiefe von 100 cm eingehalten wird, um ein komplettes Zufrieren im Winter zu vermeiden. Wichtig ist, dass den Tieren Versteckmöglichkeiten geboten werden, da es sonst zu eine Abwanderung der Tiere kommen kann.

Im Aquarium sollte ein Pärchen nicht unter 100 cm, besser ab 120 cm oder mehr gehalten werden. Auch hier sollte man den Tiere ausreichend Versteckmöglichkeiten anbieten, dies kann in Form von Blumentöpfen, PVC-Rohren oder speziellen Krebshöhlen geschehen. Als Bodengrund kann sowohl Kies, als auch Sand verwendet werden, zudem sollte das Aquarium gut strukturiert und mit Hölzern oder Steinen ausgestattet sein.

Die Bepflanzung sollte robust gewählt werden. Hierzu eignen sich beispielweise Pflanzen wie die Wasserpest, Javafarn oder Anubias. Da Edelkrebse ihren Lebensraum gerne nach ihren eigenen Vorstellungen "dekorieren" sind Untergrabungen, Pflanzenzerstörung und Verschiebungen vorprogrammiert.

Ernährung:
Edelkrebse sind Allesfresser. Bei der Haltung im Teich ist keine besondere Fütterung nötig, die Tiere ernähren sich von Algen, Insekten und Aas. Bei der Fütterung im Aquarium sollte Abwechslungsreich gefüttert werden und der pflanzliche Anteil ca. 50% betragen. Zum Beispiel kann man Futtertabs, Regenwürmer, Laub oder Gemüse usw. verwenden.

Vergesellschaftung:
Edelkrebse können mit kleinen, schnellschwimmenden Fischen vergesellschaftet werden. Dazu zählen unter anderem Bitterlinge, Elritzen oder Stichlinge. Zierfische im Aquarium sollten den gleichen Haltungsvorraussetzungen des Edelkrebs entsprechen. Eine Vergesellschaftung mit anderen Krebsen ist nicht möglich. Zum einen würden die Tiere sich gegenseitig bekämpfen, zum anderen ist der Edelkrebs durch die Krebspest bedroht, was eine gemeinsame Haltung mit amerikanischen Krebsen
ausschließt. Ebenso sollte auf die Vergesellschaftung mit Muscheln verzichtet werden, da die Krebse diese als Nahrung ansehen und fressen würden.

Geschlechtsunterschiede:
Männchen besitzen Gonopoden und werden größer. Weibchen sind fülliger haben zwischen viertem und fünftem Beinpaar Geschlechtsöffnung.

Vermehrung:
Die Geschlechtsreife beginnt mit etwa 3 Jahren. Die Paarung findet im Herbst, bei sinkenden Temperaturen, statt. Für die Zucht im Aquarium ist wichtig, dass die Sommertemperaturen 15 °C überstiegen haben und im Winter unter 10 °C sinken. Die Eier werden im Herbst vom Männchen befruchtet und dann vom Weibchen über den Winter am Körper getragen. Die Gelegeanzahl kann von 50 bis zu 200 Eiern variieren. Wichtig für die Zucht im Aquarium ist, dass der Jahrestemperaturverlauf eingehalten wird.

Bemerkungen:
Der Edelkrebs darf nicht aus Teichen oder Seen gefangen werden, da er gesetzlich geschützt ist. Die Anschaffung sollte in Aquaristikgeschäften oder spezialisierten Zuchtbetrieben erfolgen. Er steht auf der roten Liste und gilt als gefährdet, da er anfällig für die Krebspest ist und von invasiven Arten
wie amerikanischen Sumpfkrebsen oder Signalkrebsen verdrängt wird.

FdM

Fischart des Monats
Diese Beschreibung wurde im April 2011 als Fischart des Monats ausgezeichnet. [Zum Archiv]

Bildquelle: Daniel Kaiser

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 31.10.10, 19:16: Sebastian (Bild hinzugefügt)
  • 22.08.10, 14:11: Sebastian (Typo)
  • 22.08.10, 14:08: Martin18 (Komplett-Update)
  • 20.08.10, 18:43: Sebastian (Verschoben zu "Wirbellose", Bild gelöscht, Typo)
  • 20.08.10, 11:23: chila (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von Eri, 26.07.12, 14:26

Hallo!

Hier ein [link] zum Edelkrebsprojekt in NRW.

Gruß

_________________
Eri

Aquarien: Überhängendes Ufer [link]
Minidschungel [link]

Habe immer Pflanzen abzugeben, einfach nachfragen!


Teichmuscheln

» Gepostet von Nonglak, 27.12.10, 15:27

Habe kristallklares Wasser durch das einsetzen von Teichmuscheln und Schnecken bekommen. Habt Ihr Fragen zu Algen im Teich? Ich beantworte gern eure Fragen..

_________________
Ich helfe gern mit meinem Fachwissen über Teichmuscheln,Biotopbesatz,Edelkrebsen,Störe und Koi


Edelkrebse astacus astacus

» Gepostet von Nonglak, 27.12.10, 15:25

Habe Edelkrebse in meinem Teich habt Ihr Fragen zu diesen Tieren ich beantworte diese gern...

_________________
Ich helfe gern mit meinem Fachwissen über Teichmuscheln,Biotopbesatz,Edelkrebsen,Störe und Koi


Navigation

Fische » Wirbellose / Amphibien » Edelkrebs (Astacus astacus)

13.11.19 | 06:06 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 57.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz