Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Gestreifte Zwergapfelschnecke

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Gestreifte Zwergapfelschnecke". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Jann Schlaudraff am 24.08.09.

Gestreifte Zwergapfelschnecke
Bild vergrößern

eine meiner Schnecken

Beckenlänge:35 cm
PH-Wert:mindestens 5
Wasserhärte:10-20 dh
Temperatur:18-26 Grad
Name:Gestreifte Zwergapfelschnecke
Wiss. Name:Asolene spixi
Familie:Wirbellose / Amphibien
Herkunft:nördliches Argentinien,süd-östliches Brasilien
Größe:höhe bis 44 mm
Ernährung:Allesfresser (z.B. Pflanzen,Welstableten)

Die gestreifte Zwergapfelschnecke, mitunter auch Zebra-Apfelschnecke genannt, stammt aus
Südamerika, speziell Brasilien und Argentinien. Sie verrägt einen PH-Wert von 6,5 - 7,5
und eine GH von 8-20°.
Im Aquarium ist sie mit ihrer hübschen Färbung und der Größe von rund 4,5 cm ein
Hingucker. Sie interessiert sich nicht für den Bodengrund und ist somit für (fast) jedes
Aquarium geeignet, sofern die Fische friedich sind und Schnecken nicht zum Fressen gern
haben (wie z.B. Prachtschmerlen).

Die eine oder andere Pflanze wird gerne von der Schnecke verzehrt, allerdings nicht die
Wasserpest. Deswegen sollte man sie abwechslungsreich füttern. Gemüse wie Gurke, Paprika,
Karotte, Zucchini, überbrühter Spinat und Salat wird gerne genommen, ebenso
handelsübliche Bodentabletten. Ein besonderer Leckerbissen für diese Schnecke ist
fleischhaltige Kost wie Frostfutter oder getrocknete Wasserflöhe. Ist das Futterangebot
vielfältig genug, stellt die Schnecke auch keine große Gefahr für die Wasserpflanzen dar.

Auch hier gibt es getrennte Geschlechter. Die Zucht der Schnecke ist einfach; fühlt sie
sich im Becken wohl, legt das Weibchen von selbst Eier ab, aus denen zahlreiche Jungtiere
schlüpfen.
Bei Gefahr gräbt sich die Schnecke in den Bodengrund ein, sofern dieser nicht zu
grobkörnig ist.

Bildquelle: Jann Schlaudraff

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von Jann Schlaudraff, 11.11.09, 21:03

Wieso Bildquelle spixi?

_________________
Bild


Kommentar

» Gepostet von spixi, 24.08.09, 20:02


Mir ist auch nur bekannt, das diese Schnecke nur4,4cm

groß wird.

Du könntest noch hinzu fügen, dass sie auch Zebraapfel-

schnecke genannt wird.

Wasserpest wird von Asolena spixi meistens nicht

gefressen.

Man kann sie mit Zwerg- u. Fächergarnelen, anderen

Schnecken(außer Raubschnecke Anentome helena)

friedlichen Fischen u. Muscheln vergesell-

schaften.

Das Wasser sollte mittelhart bis hart sein(10-20dh).

Sonst kann es dazu kommen, dass die Schnecke

Gehäuseschäden bekommt.

Gruß Renè










_________________
Wenn Ihr meine Aquarien über mein Profil anschaut, bitte bewerten und kommentieren!
*** Neues Update meines Teichs nach langer Zeit, einige neue Fotos! Ein Besuch lohnt sich! [link] ***
Gruß
Renè


Kommentar

» Gepostet von Segelkrpfling, 24.08.09, 19:00

Überarbeiten heißt nicht, im Minutentakt einzelene Infos hinzuzufügen, sondern was Anständiges zusammenschreiben und das dann posten.


Kommentar

» Gepostet von Segelkrpfling, 24.08.09, 18:58

Das ist nich wirklich gut. Hier kann man sich Informationen rauslesen:
[link]
[link]
[link]
[link] wer englisch kann
Im Übrigen ist es keine Zwergapfelschnecke, sondern genauso groß wie die Pomecaea bridgesii.


Kommentar

» Gepostet von Blacky, 24.08.09, 18:40

Hallo,
da muss ich Segel Beipflichten. Außerdem würde ich noch erwähnen dass man die Schnecken lieber in größeren Behältern als mit 20cm pflegt, da diese meist ein geringes Volumen aufweisen, was zu Problemen führt falls eine größere Schnecke verendet.


Kommentar

» Gepostet von Jann Schlaudraff, 24.08.09, 18:23

Ich hoffe das ist gut so

_________________
Bild


Kommentar

» Gepostet von Segelkrpfling, 24.08.09, 17:52

:confused: Da ist wirklich mehr zu erwarten und zu der Art kann man auch leicht mehr schreiben.
Bitte zeitnah überarbeiten und erweitern, sonst muss die Beschreibung wieder gelöscht werden.


Navigation

Fische » Wirbellose / Amphibien » Gestreifte Zwergapfelschnecke (Asolene spixi)

12.11.19 | 09:52 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 49.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz