Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Pflanzen-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Pflanzendatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Pflanzen: SŘ▀wassertang

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Pflanzenart "SŘ▀wassertang". Pflanzenarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Mama-im-Einsatz am 08.01.09.

SŘ▀wassertang
Bild vergrößern

SŘ▀wassertang im Becken von Krusinchen

Beckenhöhe:10 cm
PH-Wert:6 - 8
Wasserhärte:4 - 18°dGH
Temperatur:22-28 ° C
Name:Süßwassertang
Wiss. Name:Lomariopsis lineata
Kategorie:Moose und Farne
Herkunft:?
Größe:?
Position:Vordergrund
Pflanzung:Gruppenpflanze

Bei Lomariopsis lineata - im Internet als Süßwassertang bezeichnet - handelt es sich um eine botanische Kuriosität. Sie sieht dem Lebermoos Monosolenium auf den ersten Blick sehr ähnlich, ist aber weder ein Moos noch eine Tangart, sondern Prothallien des Farnes Lomariopsis lineata.

Erst Mitte 2007 ist es gelungen, den Süßwassertang als Prothallium von "Lomariopsis" (lineata) zuzuordnen.

Im Gegensatz zu Blütenpflanzen, die sich generativ durch Samen vermehren lassen, besitzen Farne Sporen. Der Entwicklungsgang eines Farnes ist sehr interessant und vielfältig: Sät man Farnsporen aus, erscheint bei genügender Feuchtigkeit ein grüner Anflug. Hieraus entsteht nach einigen Wochen ein herzförmiges Gebilde, der Vorkeim (Prothallium). Dies ist nun nicht die neue Farnpflanze, sondern die geschlechtliche Generation, aus der die eigentliche Farnpflanze entsteht. Der Süßwassertang kommt über das Stadium eines Vorkeimes nicht hinaus. Durch permanente Zellteilung wächst dieser Farn unter Wasser ständig weiter.

Lomariopsis lineata schwimmt nicht nach oben, deshalb kann man sie entweder einfach auf den Kies ablegen, oder mit einem Haarnetz auf einen Stein/eine Wurzel binden. Da die Pflanze sehr langsam wächst, dauert es mehrere Wochen, bis die Prothallien durch das Haarnetz gewachsen sind. Anschließend hat man viele Monate Freude an dieser botantischen Besonderheit - ohne Pflegeaufwand. Ist das Polster einmal zu groß, einfach teilen und ein weiteres Polster wachsen lassen.

Pflanzbereich: Vordergrund
Lichtbereich: Halbschatten/Schatten
Weiches, bis mittelhartes Wasser
Eine botanische Kuriosität.

An die Wasserwerte stellt der Süßwassertang kaum Ansprüche, sauberes Wasser (wöchentliche Wasserwechsel) und CO2 beschleunigen das Wachstum stark. Anspruchslos und sehr langsam wachsend.

Angeblich sehr geeignet für die Nano-Aquaristik. Am liebsten verstecken sich die Jungfische - und Garnelen in dem Tang. Zumeist wird er in Ruhe gelassen und nicht/kaum gefressen. Allerdings werden die Amanaogarnelen diesen nicht in ruhe lassen. Nach diveresn Berichten fressen gerade algenfressende Tiere diesen Tag auf.

Bildquelle: Krusinchen [link]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Amano

» Gepostet von Flo_the_fisch, 20.11.10, 14:21

Hey,
wollt nur mal sagen das meine Amanos den Tang in ruh lassen ;)


Bild

» Gepostet von Mama-im-Einsatz, 25.02.09, 15:42

So,

nun hat Krusinchen eben den Platz für das Bild vom Süßwassertang bekommen.

Sollte jemand damit nicht zufrieden sein, Beschwerden bitte an die Admins.

Vielen Dank für die Mithilfe und das Bild, Krusinchen..

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Bild

» Gepostet von Mama-im-Einsatz, 01.02.09, 17:20

Hallo Max6,

Bilder werden von den Admins eingefügt. Vielleicht mal direkt bei Sebastian nachfragen und nochmal schicken??

Oder an mich... Da ich die Pflanzenart erstellt habe, kann ich natürlich auch Bilder hochladen und Deine User-ID und Deine Punktzahl festlegen ;-)

LG,

Katharina

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Kommentar

» Gepostet von Max6, 31.01.09, 20:22

Hallo Katharina.

Das Bild habe ich schon ein paar Tage nachdem du den Tang eingefügt hast verschickt.
Copyright braucht's nicht, das hab ich selber gemacht... :thumb:

Vielleicht braucht's ein wenig Zeit bis es eingepflegt wird...
Wer macht das denn überhaupt??


Gruß Max6

_________________
:wink:

LG Andreas grins


Kommentar

» Gepostet von Mama-im-Einsatz, 20.01.09, 16:30

Hallo Max6,

dann schick doch ein Foto von Deinem Tang ein, leider kann ich keines ohne Copyright finden.

Hoffe Du hast Freude an Deiner neuen Pflanze ;-)

Grüße,

Katharina

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Kommentar

» Gepostet von Max6, 20.01.09, 12:20

Hallo.

Ich habe Süßwassertang jetzt seit ein paar Tagen drin. Ich muß sagen das es wirklich gut aussieht. Und wenn der Tang erstmal richtig an größe gewonnen hat, ein Hingucker!!!
Allerdings, kauft man über einen Händler ist er nicht wirklich günstig. für ein kleine Schale ( die größe einer 100g Schale mit Salat oder ähnlichem ) kann man schon mal locker 7- 8 Ç und mehr bezahlen!! Aber es lohnt sich allemal..... :thumb:

_________________
:wink:

LG Andreas grins


Navigation

Pflanzen » SŘ▀wassertang ( Lomariopsis lineata )

06.06.20 | 19:40 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 16.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz