Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Pflanzen-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Pflanzendatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Pflanzen: Mexikanisches Eichblatt

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Pflanzenart "Mexikanisches Eichblatt". Pflanzenarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Turbogaucho am 12.01.08.

Mexikanisches Eichblatt
Bild vergrößern

Mexikanisches Eichblatt

Beckenhöhe:40 cm
PH-Wert:5,5-9
Wasserhärte:weich-hart
Temperatur:18-30° C
Name:Mexikanisches Eichblatt
Wiss. Name:Shinnersia rivularis
Kategorie:Sonstige
Herkunft:Mexiko
Größe:60
Position:Hintergrund
Pflanzung:Gruppenpflanze

Shinnersia rivularis, das Mexikanische Eichenblatt, ist eine Stängelpflanze, welche im Handel auch unter dem Namen Trichocoronis rivularis angeboten wird.

Die Pflanze kann sowohl emers als auch submers gezogen werden. An ihrem natürlichen Standort in Nordamerika und Mexiko kommt sie meist als Sumpfpflanze vor. Die emerse/submerse Umgewöhnung erfolgt unter den nachfolgenden Bedingungen relativ problemlos.

Es existiert auch eine Farbmutation Shinnersia rivularis grün-weiß. Die weiße Farbe der Blattadern wurde wahrscheinlich durch ein Virus verursacht und verschwindet bei der Haltung im Aquarium.

Im Aquarium wächst Shinnersia rivularis sehr schnell, vor allem bei ausreichender Nährstoffzufuhr und gutem Lichtangebot (bis 20 cm pro Woche!). Dann zeigen auch die Triebspitzen eine dekorative rotbraune Färbung. Für eine dekorative Gruppenpflanzung werden die Stängel entsprechend häufig gekürzt und neu gesteckt. Je mehr Licht und ggf. CO2 die Pflanze erhält, desto attraktiver wird sie. Wöchentliche Einkürzung der Triebe, Teilwasserwechsel und Flüssigdüngung unterstützen dies.

Bei schlechten Bedingungen, wie Nährstoffmangel und wenig Licht, treibt die Pflanze nur dünne, grüne Triebe mit kleinen ungekerbten Blättern, die die charakteristische Eichenblattform nicht mehr zeigen. Der Abstand zwischen den Blattknoten wird bei zu geringer Beleuchtung deutlich größer.

Die Pflanze ist aufgrund ihrer bis zu 60 cm Höhe sehr gut für den Hintergrund- und die Randbepflanzung geeignet. An die Wasserwerte stellt sie keine großen Ansprüche, weich bis hart, pH Wert 5-9.


Bildquelle: Claudia Edlmair


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 31.10.10, 19:57: Sabine2589 (Komplett-Update)
  • 12.03.08, 14:11: Sebastian (Bild hinzugefügt)
  • 12.01.08, 11:50: Turbogaucho (Kategorie geändert)
  • 12.01.08, 11:48: Turbogaucho (Pflanzenart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von Jelo, 18.05.09, 19:44

Hallo,

eine echt tolle Pflanze! Hab sie in meinem 300er, und sie wächst ohne Pause :lol:
Wenn die Beleuchtung stark ist färben sich die Blätter leicht rötlich, finde ich total schön.
Auserdem wächst sie auch aus dem Wasser, und wird dann bei mir hart. Ist das bei dir auch so?
Am schnellsten geht die vermehrung aber, wenn man ein paar Stängel an der Wasseroberfläche treiben lässt, bei mir hat sie innerhalb 6 Tagen 7 neue Stecklinge gewickelt, die man auch abknippsen und neu einpflanzen konnte...


Navigation

Pflanzen » Mexikanisches Eichblatt (Shinnersia rivularis)

06.06.20 | 02:50 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 16.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz