Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Krankheiten: Bakterielle Flossenfäule

Die Bakterielle Flossenfäule wird von Bakterien der Gattungen Aeromonas, Pseudomonas und Vibrio verursacht. Diese Bakterienstämme kommen in jedem Aquarium vor, allerdings sind gesunde Fische gegen sie immun. Nur bei geschwächten oder gestressten Tieren kann es zum Ausbruch der Krankheit kommen.

Flossenfäule

Befallene Platies.
Bildquelle: Felix90

Diagnose

Äußere Symptome:

  • Flossenränder sehen milchig weiß aus.
  • Die Flossen fransen aus.
  • Die Flossen bekommen Löcher.
  • Die Flossenbasis ist Entzündet (rot).

Verhalten:

  • Die Fische scheuern sich.
  • Die Fische werden apathisch.

Ursachen

Flossenfäule tritt meistens auf wenn die Fische falsch gehalten werden. Zwar ist Flossenfäule eine bakterielle Erkrankung, jedoch sind die Erreger immer im Wasser. Diese können gesunden Fischen jedoch nichts antun. Nur bei geschwächten Fischen können die Erreger schaden verursachen. Meistens fängt die Krankheit an den Flossenrändern an und arbeitet sich dann zum Körper hin. Besonders Fische mit langen Flossenrändern sind anfällig für diese Krankheit. Die Flossenfäule wird erst gefährlich wenn sie sich bis auf die Schwanzwurzel oder den Körper ausgebreitet hat.

Behandlung

Die Flossenfäule ist im Anfangsstadium relativ leicht zu behandeln. Dazu sollte man zunächst die Haltungsbedingungen verbessern. EIn Auftreten der Flossenfäule ist meist ein Indiz für belastetes Wasser. Insbesondere ist hier ein zu hohe Nitritwert zu nennen. Daher sollte man wert auf regelmäßige Teilwasserwechsel legen.

Sollte eine gewissenhafte Aquarienpflege nicht zum gewünschten Erfolg verhelfen, kann man auf spezielle Medikamente gegen Flossenfäule aus dem Fachhandel zurückgreifen. In schweren Fällen sollten längere betroffene Flossen abgeschnitten werden. Dieser Eingriff darf nur von einem Tierarzt durchgeführt werden, da sich die Wunden sonst sehr leicht entzünden!

Weiterführende Informationen


Ein Text von Felix90.

Navigation

Krankheiten » Bakterielle Flossenfäule

18.01.19 | 23:45 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 81.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz