Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Gestreifter Regenbogenfisch

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Gestreifter Regenbogenfisch". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von guppymama am 11.09.07.

Gestreifter Regenbogenfisch
Bild vergrößern

Farbvariante aus dem Clearwater Creek

Beckenlänge:120 cm
PH-Wert:7,2-7,8
Wasserhärte:max. 10° dGH
Temperatur:27-29° C
Name:Gestreifter Regenbogenfisch
Wiss. Name:Chilatherina fasciata
Familie:hrenfischartige
Herkunft:Neuguinea
Größe:14 cm
Ernährung:Lebendfutter

Die Regenbogenfische der Gattung Chilatherina kommen nur auf Neuguinea vor. Der Unterschied zu den Fischen der Gattung Melanotaenia besteht im besonders spitzen Kopf. Der Gattungsname kommt von cheilos = Lippe, da die Tiere auffallend dicke, hochgewölbte Lippen haben.

Bei vielen Regenbogenfischarten ist die genaue Angabe der besten Wasserhärte schwierig, da es in Australien eine andere Einheit gibt (ppm=parts per million) und auch selten genau nachgemessen wird. Hier sollte man sich beim Verkäufer erkundigen, in welchen Wasserwerten der Fisch gezüchtet und gehalten wurde.

Die natürlichen Habitate von Chilatherina fasciata sind langsam fließende oder stehende Gewässer, die viel Sonnenlicht erhalten. Der Grund besteht meist aus Sand oder Kies und ist oft mit Falllaub, Treibholz und ähnlichem bedeckt. In solchen Biotopen kommen die Fische in Schwärmen vor, als solche müssen sie auch im Aquarium gepflegt werden.

Die Ernährung besteht hauptsächlich aus Insekten und kleinen Wirbellosen. In Gefangenschaft nehmen sie auch Flockenfutter, Lebendfutter trägt jedoch entscheidend zu Wohlbefinden und Farbigkeit bei. Die Färbung der Männchen erreicht ihren Höhepunkt während der Laichzeit.

Als Dauerlaicher benötigen Gestreifte Regenbogenfische feinfiedrige Pflanzen, in die der Laich hineingeschleudert wird und sich festheftet. Tägliches Absammeln bewahrt die Eier vor dem Gefressenwerden.

Bildquelle: [link]
Fotograf Neil Armstrong

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 11.09.07, 14:52: Sebastian (Typo)
  • 11.09.07, 14:46: guppymama (Fischart neu hinzugefügt)
Navigation

Fische » hrenfischartige » Gestreifter Regenbogenfisch (Chilatherina fasciata)

22.08.19 | 08:58 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 12.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz