Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Roter Kampffisch

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Roter Kampffisch". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von billa am 01.09.07.

Roter Kampffisch
Bild vergrößern

Roter Kampffisch

Beckenlänge:60 cm
PH-Wert:6,0-7,5
Wasserhärte:bis 15° dGH
Temperatur:23-27° C
Name:Roter Kampffisch
Wiss. Name:Betta coccina
Familie:Labyrinthfische / Fadenfische
Herkunft:Sumatra, südliches Malaysia
Größe:4,5 cm
Ernährung:Trockenfutter, gern Frost- oder Lebendfutter

Dieser Kampffisch ist nicht so gedrungen wie die Bettas, auch hat er nicht die so beliebte Schleierflossenform, sondern ist von einer schönen roten Farbe, die durch einen blauen Punkt auf beiden Seiten gebrochen wird. Beifische sollten auf jeden Fall friedlich und kleiner sein als der Kampffisch selbst. In einem sehr dicht bepflanztem Aquarium fühlt er sich am wohlsten, auch sollte die Oberflächenstömung sehr gering sein.

Möchte man von diesem Kampffisch Nachzuchten sind einige Dinge zu beachten. Der Wasserstand sollte auf 10 cm gesenkt werden und um das Schaumnest nicht zu zerstören sollte keine Oberflächenströmung vorhanden sein. Auch sollte das W nach der Eiabgabe ans M in ein anderes AQ gegeben werden, da sich ausschließlich das M mit der Brutpflege beschäftigt. Das M kümmert sich um Eier die aus dem Nest fallen und auch um die Laven die nach ca. 24 bis 36 Stunden schlüpfen. Nachdem der Dottersack der Laven aufgebraucht ist sollten die Kleinen mit Staubfutter oder Kleinstlebewesen versorgt werden. Dies ist auch ungefär der Zeitpunkt wo das M seine Brutpflege aufgibt und die Laven als Futter ansieht und daher nun auch von der Kleinen getrennt werden sollte. Nach ca. 10 Tagen stellen die Jungfische sich von Kimenartmung auf Labyrinthartmung um, in dieser Zeit sterben auch leider viele Jungfische wenn der Wasserstand im Becken zu hoch ist, da sie zum Atmen jetzt ständig an die Oberfläche müssen.

Bildquelle: Frank Teigler - www.Hippocampus-Bildarchiv.de [link]

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 02.12.07, 02:46: Segelkrpfling (Bild hinzugefügt.)
  • 01.09.07, 17:19: Sebastian (typo)
  • 01.09.07, 17:18: billa (Fischart neu hinzugefügt)
Navigation

Fische » Labyrinthfische / Fadenfische » Roter Kampffisch (Betta coccina)

24.08.19 | 20:38 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 43.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz