Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Grauer Flösselhecht

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Grauer Flösselhecht". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von M&M am 07.07.07.

Grauer Flösselhecht
Bild vergrößern

Grauer Flösselhecht

Beckenlänge:150 cm
PH-Wert:6-7,5
Wasserhärte:weich bis hart
Temperatur:26-29° C
Name:Grauer Flösselhecht
Wiss. Name:Polypterus senegalus
Familie:Sonstige Fischfamilien
Herkunft:West- und Zentral-Afrika
Größe:30cm
Ernährung:Kräftiges Lebenfutter

Der Graue Flösselhecht stammt aus sumpfigen und verkrauteten Gewässern in Zentral- und West-Afrika. Eine ähnliche Art ist der Schönflossenflösselhecht (p. ornatipinnis), der aber mit 45 cm größer wird.

Im Beckenhintergrund sollten Versteckplätze sein. Die Haltung zu mehreren ist möglich, am besten aber paarweise. Die Fische können sehr zutraulich werden. Am besten nur mit mittelgroßen Fischen vergesellschaften. Man sollte ihn mit kräftigem lebenfutter, auch mit in Streifen geschnittenem Fischfleisch füttern.

Geschlechtsunterschiede:
Die Afterflosse des Männchens ist breiter.

Zucht:
Nach Anregung durch Wasserwechsel mit einige Grad kühlerem Wasser kommt es zum Ablaichen. Die verstreuten Eier absammeln und in Aufzuchtbecken überführen. Anfüttern mit Artemia, bald mit größerem Futter. Die Jungfische tragen Außenkiemen.

Zusatzinfos:
Flösselhechte (Ordnung Polyteriformes), die nur in Afrika vorkommen, sind eine der ältesten Fischgruppen. Sie existieren unverändert seit vielen Millionen Jahren. Flösselhechte können sehr gut riechen. Mit leicht erhobenem Kopf "wittern" sie, wenn Futtergerüche im Becken sind, die Fische das Futter aber noch nicht geortet haben.

Bildquelle:

Das Bild basiert auf einem Bild aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist der Urheber des Bildes verfügbar. Direktlink zum Bild in der Wikipedia: [olypterus_senegalus_senegalus_headstand.jpg" target="blank">link]


PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 22.08.07, 01:36: Sebastian (+ Bild)
  • 10.07.07, 20:34: ingehamo4 (Name korrigiert)
  • 10.07.07, 20:31: ingehamo4 (Name korrigiert)
  • 07.07.07, 11:37: Sebastian (typo)
  • 07.07.07, 11:28: M&M (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von Gelöschter User, 04.01.10, 14:41

cooler Fisch aber nischt zu vergessen er ist Räuber


Kommentar

» Gepostet von frechdachs0509, 04.12.09, 15:54

hi!
zur ernährung:
die bande frisst gerne frostiges,welches ich natürlich zuvor taue!z.B.:stinte,Rote Mülas,aber auch kleine stücke muschelfleisch sowie tiefkühl-garnelen vom P..._markt!!kleine mehlwürmer werden auch gerne gesehen!

ausserdem,thema versteck:
die bande versteckt sich am liebsten in dichten pflanzen,der hit ist bei ihnen aber sich schön auf einen kleinen teppich schwimmpflanzen zu legen und damit durchs becken zu treiben

die burschen werden so frech,das sie einen schon zur fütterung anwuseln und sich ihre stinte aus den fingern holen!!

denen ist es ,ab einer gewissen grösse,auch egal,wenn da oskars herumschwimmen......und diese wiederum ignorieren die flösselhechte,so das man also nicht nur mittlere grössen zu den hechten geben kann
liegt wohl daran das manch kleinere barscharten wesentlich agressiver auftreten,bei denen sollte man dann doch aufpassen,damit die hechte nicht getötet werden!

_________________
:wayne_interessierts:


Navigation

Fische » Sonstige Fischfamilien » Grauer Flösselhecht (Polypterus senegalus)