Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel Buchtipps



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: LDA 67 oder Clown Pleco

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "LDA 67 oder Clown Pleco". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von fernanda am 24.04.07.

LDA 67 oder Clown Pleco
Bild vergrößern

Panaqolus maccus

Beckenlänge:60 cm
PH-Wert:5-7,5
Wasserhärte:bis 20 dGH
Temperatur:24-30
Name:LDA 67 oder Clown Pleco
Wiss. Name:Panaqolus sp. aff. maccus
Familie:Welse
Herkunft:Kolumbien, Rio-Meta-Einzug
Größe:5-8 cm
Ernährung:pflanzenfressend; Trocken-, Frost-, Lebendfutter, Holz

Der Panaqolus species affinis maccus ist eine Variante von Panaqolus maccus. "Das Aquarium" 6/02 beschrieb diesen Fisch als LDA 67. Der Name Clown Pleco kommt ebenfalls vor. Dieser Fisch gehört zu Harnischwelsen (Loricariidae).

LDA 67 wird in großer Anzahl in dem oberen Rio-Meta-Einzug bei Villavicencio in Kolumbien gefangen und exportiert.

Als Algenfresser ist er nur bedingt geeignet, da er sich hauptsächlich vom Holz ernährt. Holz darf dementsprechen im Becken auf keinen Fall fehlen. Gelegentlich vergreift er sich auch an den Aquarienpflanzen. Die Einrichtung des Beckens sollte wie auch für die anderen Harnischwelse erfolgen. Die kleinen röhrenförmigen Höhlen und viele Versteckmöglichkeiten sind wie Holz notwendig. Das Wasser sollte weich bis mittelhart sein. Dieser Panaqolus sp. kann als ein Pärchen gehalten werden oder in einer größeren Gruppe. Ein Artaquarium wäre schon ab 54L möglich, bei dem Gesellschaftsbecken würde es ab 60L gehen.

Geschlechtsunterschied:
Die erwachsenen Männchen unterscheiden sich durch den stärkeren Borstenbewuchs auf dem gesamten Körper. Die Färbung der Fische ist zum Teil variabel (Linienmuster auf dem Kopf). Die Streifen auf dem Körper laufen von vorn unten nach hinten oben. Auf den Brust- und Bauchflossen sind bis zu 3 Binden vorhanden.

Zucht:
Zucht ist im Aquarium mehrmals gelungen. Die Fische laichen in kleinen, röhrenförmigen Höhlen ab, die hinten geschlossen werden sollen. Aus den 20-30 großen Eiern schlupfen die Larven und werden dann etwa 8 Tage lang von dem Männchen betreut. Nach 14 Tagen können die Jungfische mit Futtertabletten ernährt werden.

Dieser Fisch wird fälschlicher Weise oft für Pecoltia vittata gehalten, die zwei Mal so groß ist wie LDA 67 und deutlich andere Musterung aufweist.

Bildquelle: Skalar63

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 06.07.08, 19:32: Skalar63 (Neues Bild)
  • 06.07.08, 19:30: Segelkrpfling (Bild gelöscht.)
  • 14.10.07, 19:11: aquatom (Name, Typo-änderung)
  • 23.08.07, 19:36: Sebastian (+ Bild)
  • 24.04.07, 12:21: fernanda (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

ein Rabauke

» Gepostet von massi, 15.09.08, 17:03

Ich habe ein Paar von den clown plecos. Diese sind echte Rabauken. Abends wenn es etwas dunkler wird werden die Tiere aktiv und wandern durchs ganze Becken. Dabei scheint es ihnen ein Spass zu bereiten meine corys aufzusuchen und diese an der Stelle an der sie sind zu verjagen, auch wenn die plecos erst durchs ganze Becken müssen, um zu den Corys zu kommen. Dies passiert aber nicht regelmäßig und scheint den Corys auch nichts auszumachen.
Die clown plecos sind nachtaktiv und lassen sich tagsüber nur sehr selten sehen, wie oben schon gesagt erst wenn es etwas dunkler wird.
Nach dem einsetzen ins Becken hat man sie die ersten zwei Wochen nur selten gesehen, sie waren sehr, sehr scheu, aber diese Scheu hat nach ca. zwei Wochen abgenommen.
Der Clown Pleco sit für mich ein sehr schöner Fisch, den ich gerne und lange beobachte, man muss sich dazu halt ruhig verhalten.


Navigation

Fische » Welse » LDA 67 oder Clown Pleco (Panaqolus sp. aff. maccus)

23.04.18 | 04:09 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 26.

Im Chat: niemand

aqua4you.de bei:

Twitter Facebook studiVZ




© 2000-2015
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum



Wikipadie - Freie Online Enzyklopädie

Get Firefox!