Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Schwarzlinienharnischwels

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Schwarzlinienharnischwels". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von l..l am 14.03.07.

Schwarzlinienharnischwels
Bild vergrößern

Schwarzlinienharnischwels

Beckenlänge:120 cm
PH-Wert:6,0-7,5
Wasserhärte:2-18° dGH
Temperatur:26-30° C
Name:Schwarzlinienharnischwels
Wiss. Name:Panaque nigrolineatus
Familie:Welse
Herkunft:je nach Art; aber alle in Südamerika
Größe:25 cm im Aq.; 60 cm Natur
Ernährung:Mangroven / Moorkienwurzeln, Welstabs, verschieden Gemüsesorten und Artemia

Der Panaque nigrolineatus ist ein relativ langsam wachsender Wels, weshalb er für KURZE Zeit in einem 100 cm Becken gehalten werden darf. Doch wenn der Fisch zu groß wird sollte er in ein 120 cm, besser noch ein 150 cm großes Becken gesetzt werden. Soll er mit Artgenossen vergesselschaftet werden ist ein 2 m Becken von Nöten, da der Fisch relativ aggressiv gegen potenzielle Feinde vorgeht, auch andere große Welse KÖNNEN als Feinde betrachtet werden. Mit seinen großen Odonten (Dornen die aus den Kiemen stehen) kann er tiefe Wunden Verursachen, die sogar den Panzer anderer Harnischwelse durchdringen kann. Gegen Fische die keine Gefahr für ihn darstellen ist er eigentlich sehr friedlich. Er verjagt sie allerhöchstens von der Futterstelle.

Am besten werden Gurke und spezielle Welstabs genommen. Das Futter sollte hauptsächlich pflanzlich orientiert sein, da der Wels auch in Natur sehr viel pflanzliche Nahrung zu sich nimmt. Trotzdem verspeist er bei Gelegenheit einen toten Fisch, aber lebende Fische werden nicht angerührt. Eine Wurzel ist ENORM wichtig, am besten Moorkien- oder Mangrovenwurzel, da er sehr oft an ihr nagt. Sie ist LEBENSWICHTIG. Außerdem fühlt er sich unter einer Wurzel am sichersten. Am liebsten hängt mein Wels direkt unter der Wurzel. Er ist relativ scheu, sobald er entdeckt wird schwimmt er blitzschnell unter die Wurzel und saugt sich fest.

Die Bepflanzung ist dem Wels relativ egal, solange genügend Verstecke für den Wels sind. Aber er frisst/raspelt öfter einmal an einer Pflanze, weshalb eine teure Pflanze nicht unbedingt im Becken sein sollte.

Er belastet das Wasser stark, eine starke Filterung, am besten immer etwas stärker als für das Becken vorgesehen, sollte vorhanden sein.

Alle Fische im Handel kommen aus freier Natur. Die Artbestimmung ist noch nicht vollständig abgeschlossen. Wahrscheinlich sind die L-Nummern 27, 190, 191 alle dieselben Fische mit nur einer anderen Färbung. Die L 27 gibt es wiederum in verschiedenen Varianten was das ganze zusätzlich erschwert. Die Nachzucht ist ausgeschlossen!

Der Preis des Tieres beträgt je nach Größe und Art ca. 30 für ein Jungtier mit 6 cm Größe.

Wie alle L-Welse ist er empfindlich gegenüber Sauerstoffmangel, Nitrit und Kupfer.

Die oben genannten Werte kommen dem Tier zu Gute, er verträgt auch ganz andere Werte, doch wird das Tier dabei nicht glücklich. Deshalb sollten die oben genannten Werte eingehalten werden.

FdM

Fischart des Monats
Diese Beschreibung wurde im April 2007 als Fischart des Monats ausgezeichnet. [Zum Archiv]

Bildquelle: Nicolechris

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von l..l, 01.11.07, 18:55

also panaques sind schon recht aggressiv wenn der panaque größer wird und der a-wels in herausfordert wird der panaque zeigen was er drauf hat. hat sich der a-wels aber daran gewöhnt das der panaque stärker ist wird es kaum komplikationen gerben und apropo dien wels ist ein l191!!! und keine l203!!! wie du darauf kommst ist mir fraglich....

_________________
Mfg l.ö.l


.

» Gepostet von pralyne, 16.08.07, 09:51

ich glaube meiner ist ein L203 und kein L191 ..
ist so schwierig zu unterscheiden irgendwie :heul:


hallo

» Gepostet von pralyne, 16.08.07, 08:58

Ich habe noch einen kleinen Antennenwels im Becken +-6cm klein.
Der wächst allerdings nicht mehr, da er in der wachstumsphase in einem Barschbecken gelebt hat und dort permanent unter stress stand.
danach kam er zu mir aber ist erwachsen und wächst nicht mehr.

Nun die Frage.
Würde der L191 dem etwas tun, wenn er grösser wird ?

Im moment habe ich das Gefühl, sie verstehen sich recht gut und dass der kleine schon weiss, wann er ihm aus dem Weg gehen soll oder nicht.
Aber Aggressivität habe ich bisher noch keine gesehen
lieben gruss


l27

» Gepostet von l..l, 19.03.07, 16:29

dann war dies ein l27 diese welse können hohe preise erzielen ich habe meinen für 50(und das bei 15cm!!!!) bekommen ein schnäppchen wenn man bedenkt dass es ein l27 ist
die verkäufer haben anscheinend selbst nicht gemerkt dasses ein l27 ist

deshalb meine ich l27 und nigrolineatus großer unterschied
trozdem kann man die fische unter einer art fassen da alle dieselben eigenschaften und nicht zu vergessen wahrscheinlich auch dieselbe art sind forscher untersuchen das noch

aber oft bekommt man l27 nur unter dem namen nigrolineatus

_________________
Mfg l.ö.l


Preis

» Gepostet von Norma, 19.03.07, 12:06

Hallo,

Habe diesen Wels schon für 80 euro im zooladen gesehn Der wels hatte ca die Göße von 15 bis 20 cm.

_________________
www.kraax-online.de


naja

» Gepostet von l..l, 15.03.07, 15:41

ich denke es ist ein l27 xingu
ich denks
aber es kann auch sein dass er ein anderer fisch ist ich bilde mir vielleicht es nur ein aber sein grau ist sehr "warm" und wirkt nicht kalt so wie ein l27 aber es kann auch ein ganz anderer fisch sein

kannst ma n bild reinstellen im übrigen wenn man genau hinguckt merkt man das l27 keine vollkommen durchgezogenen Linien haben was bei meinem zutrifft und mehr Grundfarbe als streifen haben beim tapajos ist die grundfarbe schwarz mit grauen streifen aber keiner von l27 hat durchgezogene linien da deiner dies hat ist es denke ich ein l190 auf planetcatfish.com kann man sehr gut sehen was des für ein wels ist haben sehr gute bilder

hier link Xingu
[link]

der sub-adult sieht genauso aus wie meiner

hier link l190
[link]

_________________
Mfg l.ö.l


L27?

» Gepostet von nicolechris, 15.03.07, 11:15

Deiner sieht aber von der Zeichnung her anders aus als meiner. Also kann meiner kein L27 sein.
Ich könnte ja auch ein Foto von mir rein machen da sieht man ihn schöner

_________________
Liebe Grüße nicolechris

Malawibecken aktualisiert am 22.01.12
Sehr gute Malawiseite [link]


Navigation

Fische » Welse » Schwarzlinienharnischwels (Panaque nigrolineatus)

19.09.20 | 01:23 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 90.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz